2.Bundesligasaison 2022/23

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 11164
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von zabo » Mi, 18.05.22, 12:19

Auch wenn die erste noch nicht ganz zuende ist, werden wir uns dann hier wieder austauschen können. Ich vermute Mitte Juni müsste dann der Terminplan kommen und Ende Juni die ersten genauen Termine

DER SPIELPLAN 2022/23: :arrow: SAISON 2022/23
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

Stoile9
Benutzer
Beiträge: 579
Registriert: Di, 26.07.11, 12:02

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Stoile9 » Fr, 20.05.22, 11:19

Paderborn rüstet auch mal wieder mächtig auf. Mit Tachie (BVBII), Klefisch (Viktoria), Obermair (SCM), Klaas (Osnabrück) und vermutlich noch T. Müller (SCM) haben sie jeweils im allerhöchsten Drittligaregal zugegriffen.

H96 verliert Linton Maina an Köln.

KSC in konkreten Verhandlungen mit Dittgen (Pauli)

Burgstaller kurz vor Transfer zum Glubb.

J-P. Strauß (Aue) und Pröger (Paderborn) nach Rostock.

jj-ssv
Benutzer
Beiträge: 127
Registriert: Sa, 26.02.22, 8:56

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von jj-ssv » Fr, 20.05.22, 12:03

Stoile9 hat geschrieben:
Fr, 20.05.22, 11:19
Paderborn rüstet auch mal wieder mächtig auf. Mit Tachie (BVBII), Klefisch (Viktoria), Obermair (SCM), Klaas (Osnabrück) und vermutlich noch T. Müller (SCM) haben sie jeweils im allerhöchsten Drittligaregal zugegriffen.

H96 verliert Linton Maina an Köln.

KSC in konkreten Verhandlungen mit Dittgen (Pauli)

Burgstaller kurz vor Transfer zum Glubb.

J-P. Strauß (Aue) und Pröger (Paderborn) nach Rostock.
Schon immer wieder erstaunlich, dass solche Transfers für unsere Konkurrenten möglich sind.

Wir hatten in den Augen der restlichen Fußballrepublik dieses Jahr - gefühlt - längst Planungssicherheit. Im Jahnumfeld wurde dies erst mit der 40er Marke fix, aber andernorts hat man das glaube ich nicht so gesehen.

Es wäre besonders nach der erfolgreichen Vorrunde Zeit und strategisch günstig gewesen, Leute wie Dittgen oder Pröger etc zu verpflichten. Da sie zur direkten Konkurrenz gehen, können die Gehälter eigentlich nicht astronomisch sein.

Spieler von der Ligakonkurrenz sind und bleiben für den Jahn wohl unerschwinglich, von ausgemusterten Spielern(Breitkreuz, Moritz) abgesehen.
Wolfgang Pauli: "Das ist nicht nur nicht richtig; es ist nicht einmal falsch“

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 11164
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von zabo » Fr, 20.05.22, 13:01

les das Stilz Interview in der MZ
m.e hat er genau erkannt, wo es hakt , gehakt hat

aber es kommt zum 1000ten mal, wir haben weniger Geld als die anderen (klar, wir müssen ja auch alles rundherum erst aufbauen, damit sie überhaupt zu uns wechseln wollen - ordentliche Trainingsbedingungen etc.)

und MS bleibt definitiv, weil gute Arbeit

aber dennoch hoffe ich, dass er intern mit MS schon anspricht, was viell.auch im Training nicht gut war
ich hege weiter den Verdacht, dass eben doch ein paar abgehoben haben und dies auch ds Problem war, nur dann bleibt dennoch die Frage, warum spielten immer dieselben
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

JAHN11
Benutzer
Beiträge: 718
Registriert: Mo, 13.05.19, 12:47

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von JAHN11 » Mo, 23.05.22, 22:49

HSV unaufsteigbar🦧
Willkommen wieder im Jahnstadion
:jahn3:

Benutzeravatar
der dortmunder
Benutzer
Beiträge: 744
Registriert: Do, 18.08.05, 21:54
Wohnort: Dortmund

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von der dortmunder » Di, 24.05.22, 20:15

JAHN11 hat geschrieben:
Mo, 23.05.22, 22:49
HSV unaufsteigbar🦧
Willkommen wieder im Jahnstadion
:jahn3:
Freu mich jetzt schon tierisch
Unaufsteigbar vs Unabsteigbar :ok: :ok:
Als Spieler war er fantastisch, aber gäbe es ihn nur als Trainer, würde ich sagen, dass ich keinen größeren Tölpel gesehen habe. Alle bei Rapid - von der Putzfrau angefangen - atmen auf, dass er verschwunden ist.Rapid Wien über Lothar Mathäus

Benutzeravatar
Isotopen-Toni
Benutzer
Beiträge: 1007
Registriert: Mi, 17.12.03, 13:25
Wohnort: Im Münchener Exil

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Isotopen-Toni » Di, 24.05.22, 23:37

Muss jetzt jemand "Glückwusch Lautern" schreiben?
Glaube nicht.
Bis zur sog. " Insolvenz-in-Eigenverwaltung"-Geschichte habe ich den Fritz Walter-Club immer gemocht, seit Kindheit.
Beides vorbei.
Fragt sich nur, wer sich nächstes Jahr noch hinter dem Jahn einreihen mag... ?
Ev. Braunschweig (?), die mag ich eigentlich ( z. B. Deutscher Überraschungsmeister- Meister 1967) aber falls, wer noch?
Glaube an keine einfache Saison für unseren Jahn, dabei habe ich schon in scheinbar kritischeren Zeiten immer auf den Jahn gewettet und habe z.G. nicht selten /recht oft richtig gelegen.
Diesmal wird`s echt nicht leicht...

Florian-S3
Benutzer
Beiträge: 396
Registriert: Fr, 31.01.20, 11:57
Wohnort: Regensburg

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Florian-S3 » Mi, 25.05.22, 6:36

Isotopen-Toni hat geschrieben:
Di, 24.05.22, 23:37
Muss jetzt jemand "Glückwusch Lautern" schreiben?
Glaube nicht.
Bis zur sog. " Insolvenz-in-Eigenverwaltung"-Geschichte habe ich den Fritz Walter-Club immer gemocht, seit Kindheit.
Beides vorbei.
Fragt sich nur, wer sich nächstes Jahr noch hinter dem Jahn einreihen mag... ?
Ev. Braunschweig (?), die mag ich eigentlich ( z. B. Deutscher Überraschungsmeister- Meister 1967) aber falls, wer noch?
Glaube an keine einfache Saison für unseren Jahn, dabei habe ich schon in scheinbar kritischeren Zeiten immer auf den Jahn gewettet und habe z.G. nicht selten /recht oft richtig gelegen.
Diesmal wird`s echt nicht leicht...
Mir geht's bei Lautern ähnlich. Eigentlich hätten die schon gefühlt fünf Mal einen Neustart im Amateurbereich machen müssen.
Schade für die Region, aber die Art des Wirtschaftens hätte zu ärgeren Konsequenzen führen müssen.

Nächstes Jahr geh ich davon aus, dass sich der Jahn, Magdeburg, Braunschweig, Rostock, Sandhausen, Kaiserslautern und Kiel um die hinteren Plätze streiten werden. Vielleicht noch ein Überraschungsteam ... Heidenheim oder Paderborn.
Ja, glaub das könnte die untere Tabellenhâlfte werden, alles recht eng beieinander, wie meistens

Walderbachfan
Benutzer
Beiträge: 709
Registriert: So, 02.09.18, 19:25

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Walderbachfan » Mi, 25.05.22, 9:28

Ich war tatsächlich einmal FCK - Fan.
Es hat mir imponiert, was die in den 90er Jahren aus ihren Möglichkeiten gemacht haben.
Ich war sogar ein paar Mal auf dem Betze. Die Kulisse dort war sagemhaft.
Aber dann war ich bitter enttäuscht, von Führung und Umfeld.

Auch wenn heute nur der Jahn für mich zählt, finde ich, dass so ein Traditionsverein schon eine Bereicherung der 2. Liga ist.

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 6548
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Jahnboy » Mi, 25.05.22, 9:50

Der Verein aufgrund seiner Geschichte, der Betzenberg und die Fans gehören definitiv in die 2.Liga.
Ich freu mich auf dem Betze, aber eig bin ich wegen der ganzen Nachrichten rund um Lautern in den letzten Jahren (Coronainsolvenz als Rettungsanker) sowie dem Verhalten in letzter Zeit (Antwerpens Entlassung) eig Lautern auch bissl abgeneigt.
Aber dafür Dresden, welche die ganze Rückrunde kein Spiel gewannen und mir aufgrund der Relegation vllt drin geblieben wären? Ne danke, dann lieber Lautern.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 10894
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Mike a.R. » Mi, 25.05.22, 10:33

Ich mag solche Tradition-Vereine wie H96 (Kind) nun auch der FC Kaiserslautern nicht so gern, zumal ihnen wegen ihrer Investments die 50+1 Regel überhaupt nicht in den Kram passt.
FCK-Investor Nardi hat 20 Mio. für den Aufstieg versprochen, außerdem ist man mit dem USA-Anleger Pacific Media Group (PMG) mit einem Anteil von 10% einig. PMG könnte als Ankerinvestor fungieren wenn Fragen zum Mitspracherecht geklärt sind.
Die 50+1 Regel verhindert aber, dass Geldgeber im Beirat die Stimmenmehrheit haben! GsD!
Naja, vielleicht ergeht es dem 1.FCKa so wie dem Partnerverein !860, die hatten ja auch mal mit einen Großen Investor ganz Große Pläne.
Ein jeder geldiger Verein, der wegen seines bekannten Namens auch leichter an Geld kommt, wird uns das Überleben in der 2. Bundesliga schwerer machen.
...und schon sind wir wieder bei unserer Bescheidenheit und Demut angelangt.
Ein Überleben im Aquarium der 2. Liga wird immer schwerer, je mehr finanzstarke Haie sich in diesem Becken befinden.
Da muss unser Jahn-Huchen schon sehr aufpassen, damit ihm nicht die Puste ausgeht.
Täglich grüßt die CO2-Bilanz – schon mal darüber nachgedacht?
Weltweit verschwinden 10 Millionen Hektar Wald pro Jahr - so groß wie Bayern und BadenWürtemberg
Pro Jahr wächst die Zahl der Menschen um 83 Millionen. (Die Einwohnerzahl Deutschlands)

finzelberg
Benutzer
Beiträge: 1014
Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45
Wohnort: Chiemgau

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von finzelberg » Do, 26.05.22, 7:55

Mike a.R. hat geschrieben:
Mi, 25.05.22, 10:33
Ich mag solche Tradition-Vereine wie H96 (Kind) nun auch der FC Kaiserslautern nicht so gern, zumal ihnen wegen ihrer Investments die 50+1 Regel überhaupt nicht in den Kram passt.
FCK-Investor Nardi hat 20 Mio. für den Aufstieg versprochen, außerdem ist man mit dem USA-Anleger Pacific Media Group (PMG) mit einem Anteil von 10% einig. PMG könnte als Ankerinvestor fungieren wenn Fragen zum Mitspracherecht geklärt sind.
Die 50+1 Regel verhindert aber, dass Geldgeber im Beirat die Stimmenmehrheit haben! GsD!
Naja, vielleicht ergeht es dem 1.FCKa so wie dem Partnerverein !860, die hatten ja auch mal mit einen Großen Investor ganz Große Pläne.
Ein jeder geldiger Verein, der wegen seines bekannten Namens auch leichter an Geld kommt, wird uns das Überleben in der 2. Bundesliga schwerer machen.
...und schon sind wir wieder bei unserer Bescheidenheit und Demut angelangt.
Ein Überleben im Aquarium der 2. Liga wird immer schwerer, je mehr finanzstarke Haie sich in diesem Becken befinden.
Da muss unser Jahn-Huchen schon sehr aufpassen, damit ihm nicht die Puste ausgeht.
Du kennst aber gefräßige Fische , den Huchen . Aber das war unser Jahn nur in den ersten 12 Spielen , danach sind wir ja zum Neunauge mutiert ,äh Fünfzehnauge . :wink2:

Westtribühne
Benutzer
Beiträge: 1027
Registriert: Di, 16.05.17, 16:40

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Westtribühne » Do, 26.05.22, 9:23

Die neue Saison beginnt ja wegen der WM relativ früh.
Weiß jemand, wann beim Jahn Traininsauftakt ist ?
Bis dahin werden ja wohl die meisten Neuzugänge eingetütet sein.

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 10894
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Mike a.R. » Do, 26.05.22, 10:10

Die Spielpläne der Bundesliga und 2. Bundesliga für die kommende Saison 2022/23 werden am Freitag,
den 17. Juni 2022, veröffentlicht.
Die Bundesliga startet am 05. August 2022 in die neue Spielzeit, die 2. Bundesliga bereits drei Wochen zuvor am 15. Juli 2022
Normalerweise dauert die Vorbereitungszeit ca. 4 Wochen.
Da müsste dann in etwa um den 15. Juni mit dem ersten Training begonnen werden.
In den kommenden 3 Wochen könnten ein paar Neuzugänge verkündet werden.
...und dann halt zum Vorbereitungsende hin die Leihen, die von den Erstligisten abgegeben werden.
Schau´n mer halt, wie der Franzl immer gsagt hod.

Was die DFB-Pokalrunde betrifft: Die erste Hauptrunde im DFB-Pokal findet vom 29. Juli bis zum 1. August statt. ... da müsste der Jahn bereits einigermaßen eingespielt sein. Auf jeden Fall ein Vorteil sich im Topf der Amateure zu befinden, da einem ein Erstligist zugelost werden kann, aber diesem noch die Spielpraxis fehlt.
Täglich grüßt die CO2-Bilanz – schon mal darüber nachgedacht?
Weltweit verschwinden 10 Millionen Hektar Wald pro Jahr - so groß wie Bayern und BadenWürtemberg
Pro Jahr wächst die Zahl der Menschen um 83 Millionen. (Die Einwohnerzahl Deutschlands)

Chancentod
Benutzer
Beiträge: 155
Registriert: Mo, 17.05.21, 13:49
Wohnort: Regensburg

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Chancentod » Do, 26.05.22, 19:45

Westtribühne hat geschrieben:
Do, 26.05.22, 9:23
Die neue Saison beginnt ja wegen der WM relativ früh.
Weiß jemand, wann beim Jahn Traininsauftakt ist ?
Bis dahin werden ja wohl die meisten Neuzugänge eingetütet sein.
Offizieller Trainingsbeginn ist am 12. Juni am Kaulbachweg.
Laktattests etc schon in der Woche davor…

Florian-S3
Benutzer
Beiträge: 396
Registriert: Fr, 31.01.20, 11:57
Wohnort: Regensburg

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Florian-S3 » Sa, 28.05.22, 12:53

https://media.dfl.de/sites/2/2022/05/Cl ... e-2021.pdf

Hier sind die neuen Zahlen.

Beim Personalaufwand gibt's schon krasse Unterschiede.

JAHN11
Benutzer
Beiträge: 718
Registriert: Mo, 13.05.19, 12:47

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von JAHN11 » Di, 31.05.22, 12:48

Hab grad die Dauerkarte 22/23 angeboten bekommen.
Man muss sich bis spätestens 12.Juni entscheiden sonst verfällt die Reservierung....bin mal gespannt ob es bis zum 12.Juni auch so schnell geht und alle Neuzugänge bekannt sind damit man sich
ein Bild für die neue Saison machen kann.Ob Dauerkarte Sinn macht oder nur attraktive Heimspiele im Einzelnen.
Wer kauft schon gern die"Katze im Sack" oder ne teure Wundertüte....
:jahn3:

Broker1707
Benutzer
Beiträge: 255
Registriert: Fr, 20.05.11, 20:58
Wohnort: Regensburg

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Broker1707 » Di, 31.05.22, 13:17

Florian-S3 hat geschrieben:
Sa, 28.05.22, 12:53
https://media.dfl.de/sites/2/2022/05/Cl ... e-2021.pdf

Hier sind die neuen Zahlen.

Beim Personalaufwand gibt's schon krasse Unterschiede.
Interessant ist ja, dass Führt mit einem Personalaufwand von 12,5 Mio aufgestiegen und Braunschweig mit 12,9 Mio abgestiegen ist.
"Die Mutter der Dummen ist leider immer Schwanger..." (arab. Dichter)

Stoile9
Benutzer
Beiträge: 579
Registriert: Di, 26.07.11, 12:02

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Stoile9 » Di, 31.05.22, 14:21

Also so wirklich check ich diese ganzen Angaben ja nicht. Aber geh ich richtig, dass so ziemlich alle außer dem Jahn Verluste gemacht haben?

Florian-S3
Benutzer
Beiträge: 396
Registriert: Fr, 31.01.20, 11:57
Wohnort: Regensburg

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Florian-S3 » Di, 31.05.22, 15:10

Stoile9 hat geschrieben:
Di, 31.05.22, 14:21
Also so wirklich check ich diese ganzen Angaben ja nicht. Aber geh ich richtig, dass so ziemlich alle außer dem Jahn Verluste gemacht haben?
Die oberen zwei Blöcke check ich auch nicht wirklich.
Im unteren Block sieht man Personalkosten (geh davon aus, nicht nur für die Profimannschaft) und ob der Verein Gewinn oder Verlust gemacht hat

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 6548
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Jahnboy » Di, 31.05.22, 15:46

JAHN11 hat geschrieben:
Di, 31.05.22, 12:48
Hab grad die Dauerkarte 22/23 angeboten bekommen.
Man muss sich bis spätestens 12.Juni entscheiden sonst verfällt die Reservierung....bin mal gespannt ob es bis zum 12.Juni auch so schnell geht und alle Neuzugänge bekannt sind damit man sich
ein Bild für die neue Saison machen kann.Ob Dauerkarte Sinn macht oder nur attraktive Heimspiele im Einzelnen.
Wer kauft schon gern die"Katze im Sack" oder ne teure Wundertüte....
:jahn3:
Wow was für ein Fan... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

JAHN11
Benutzer
Beiträge: 718
Registriert: Mo, 13.05.19, 12:47

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von JAHN11 » Di, 31.05.22, 16:24

Jahnboy hat geschrieben:
Di, 31.05.22, 15:46
JAHN11 hat geschrieben:
Di, 31.05.22, 12:48
Hab grad die Dauerkarte 22/23 angeboten bekommen.
Man muss sich bis spätestens 12.Juni entscheiden sonst verfällt die Reservierung....bin mal gespannt ob es bis zum 12.Juni auch so schnell geht und alle Neuzugänge bekannt sind damit man sich
ein Bild für die neue Saison machen kann.Ob Dauerkarte Sinn macht oder nur attraktive Heimspiele im Einzelnen.
Wer kauft schon gern die"Katze im Sack" oder ne teure Wundertüte....
:jahn3:
Wow was für ein Fan... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Was willst Du damit sagen Jahnboy ????
:jahn3:

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 6548
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Jahnboy » Di, 31.05.22, 16:46

JAHN11 hat geschrieben:
Di, 31.05.22, 16:24
Jahnboy hat geschrieben:
Di, 31.05.22, 15:46
JAHN11 hat geschrieben:
Di, 31.05.22, 12:48
Hab grad die Dauerkarte 22/23 angeboten bekommen.
Man muss sich bis spätestens 12.Juni entscheiden sonst verfällt die Reservierung....bin mal gespannt ob es bis zum 12.Juni auch so schnell geht und alle Neuzugänge bekannt sind damit man sich
ein Bild für die neue Saison machen kann.Ob Dauerkarte Sinn macht oder nur attraktive Heimspiele im Einzelnen.
Wer kauft schon gern die"Katze im Sack" oder ne teure Wundertüte....
:jahn3:
Wow was für ein Fan... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Was willst Du damit sagen Jahnboy ????
:jahn3:
Dass mich die Rosinenpickerei mancher "Fans" nervt.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Westtribühne
Benutzer
Beiträge: 1027
Registriert: Di, 16.05.17, 16:40

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von Westtribühne » Di, 31.05.22, 17:06

Da bin ich mehr auf der Seite von Jahn 11 als bei Jahnboy.
Mit Rosinenpickerei hat das gar nichts zu tun.
Die Rosinen sind ja die Gastmannschaften.
Es ist schon bezeichnend, dass die Jahnfans sich Dauerkarten bis zu einem gewissen Datum kaufen sollen, ohne zu wissen, was so ( noch ) an Zugängen kommt.

JAHN11
Benutzer
Beiträge: 718
Registriert: Mo, 13.05.19, 12:47

Re: 2.Bundesligasaison 2022/23

Beitrag von JAHN11 » Di, 31.05.22, 18:11

Westtribühne hat geschrieben:
Di, 31.05.22, 17:06
Da bin ich mehr auf der Seite von Jahn 11 als bei Jahnboy.
Mit Rosinenpickerei hat das gar nichts zu tun.
Die Rosinen sind ja die Gastmannschaften.
Es ist schon bezeichnend, dass die Jahnfans sich Dauerkarten bis zu einem gewissen Datum kaufen sollen, ohne zu wissen, was so ( noch ) an Zugängen kommt.
Hi Westribühne,
genau so wars gemeint👍

#Jahnboy
Falls Du meine Fantauglichkeit anhand des posts anzweifelst hier ein paar Fakten:
-Ich geh seit 50 Jahren zum Jahn.Früher auch viel auswärts

-Hatte sowohl im alten Stadion und auch im neuen Stadion eine Dauerkarte sowie ebenfalls eine Jahnsein Dauerkarte

-War auch unentgeltlich z.B.bei der Aktion dabei wo im neuen Stadion u.a. die Sitze überprüft wurden

-Hatte zusammen mit meinem Vater am "Schicksalsabend" in der Jahntribühne für den Jahn gespendet (falls Du da schon auf der Welt warst?)

-Mein Vater war über 60 Jahre Mitglied beim Jahn,nach seinem Tod habe ich die Mitgliedschaft übernommen.

-Anhand meiner posts müsstest Du eigentlich erkennen,dass ich in jeder Richtung am Jahn intessiert bin und sehr an ihm hänge.

Deshalb finde ich deine Beurteilung "Wow,was für Fans :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: " ehrlich gesagt sehr oberflächlich,was ich von Dir so eigentlich nicht kenne.

:jahn3:

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa