31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Endlich die 40?

Umfrage endete am So, 24.04.22, 19:17

H wie Huch, sogar 3 Punkte
6
32%
S wie Schon wieder Remis
12
63%
V wie Verlieren nö oder?
1
5%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 19

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 11313
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von zabo » So, 24.04.22, 11:44

Ich habe kein twitter,aber kann jemand collinas erben viell. Per twitter anfragen,was sie zu dem Hsv abseits sagen
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 11101
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von Mike a.R. » So, 24.04.22, 11:58

In den HSV-Foren beschäftigt man sich mit dem Elfmeter für den Jahn:
Zwar haben verschiedene Kommentatoren (Sky+ARD) gesagt, "er geht ihm in die Beine", aber trotz guter Augen und einem ausgeprägtem Sinn für solche Fußball-Spielsituationen konnte ich da kein Foul erkennen. Ich verstehe es schlicht immer noch nicht. Ist jetzt egal, weil wir wir doch noch gewonnen haben. Aber es wäre eine ganz andere Sache, wenn danach nicht noch ein Tor für uns gefallen wäre.
...
Dann der - gezogene - Elfer für den SSV. Kann man geben, da Kontakt vorliegt, aber der Regensburger kann da nie an den Ball kommen, schiebt einfach nur sein Bein an David vorbei zwischen Ball und dem heranrauschenden David. Der läuft zwangsweise in das Bein.
Der Abseits-Behinderung-Treffer zum 3:2 für den HSV war natürlich toll gespielt und voll in Ordnung
...meinen die HSV Fans.
Es werden immer 2 kontroverse Ansichten sein, aber hierfür wurde eigentlich ein VAR eingeführt ???
Täglich grüßt die CO2-Bilanz – schon mal darüber nachgedacht?
Weltweit verschwinden 10 Millionen Hektar Wald pro Jahr - so groß wie Bayern und BadenWürtemberg
Pro Jahr wächst die Zahl der Menschen um 83 Millionen. (Die Einwohnerzahl Deutschlands)

BW
Benutzer
Beiträge: 3612
Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Wohnort: Regensburg

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von BW » So, 24.04.22, 13:09

Nach Ansicht der Fernsehbilder komme ich zum Schluss, dass Meyer (v.a. mit den Ansprüchen, die er selbst hat) den Schuss zum 1:2 halten kann, wenn nicht gar halten muss. Das 2:3 war aus meiner Sicht ein klares aktives Abseits, hier hätte der VAR eingreifen müssen. Aber nicht mehr zu ändern und es war trotzdem ein sehr gutes Spiel vom Jahn.
Zuletzt geändert von BW am So, 24.04.22, 17:05, insgesamt 1-mal geändert.

anpfiff
Benutzer
Beiträge: 256
Registriert: Mo, 02.02.04, 18:15

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von anpfiff » So, 24.04.22, 13:58

Ein Spiel, wie man es sich wünscht: Einsatz, packende Zweikämpfe, Torchancen, endlich auch taktisch variabler (offensiver eingestellt) …. .
Nur das Ergebnis war nicht wunschgemäß.
Der Unterschied: wir sind im Sturm zu schwach besetzt.

JAHN11
Benutzer
Beiträge: 889
Registriert: Mo, 13.05.19, 12:47

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von JAHN11 » So, 24.04.22, 14:34

anpfiff hat geschrieben:
So, 24.04.22, 13:58
Ein Spiel, wie man es sich wünscht: Einsatz, packende Zweikämpfe, Torchancen, endlich auch taktisch variabler (offensiver eingestellt) …. .
Nur das Ergebnis war nicht wunschgemäß.
Der Unterschied: wir sind im Sturm zu schwach besetzt.
....Oder man sollte die aussichtsreichsten Stürmer spielen lassen....
:jahn3:

Benutzeravatar
Bubu
Moderator
Beiträge: 1955
Registriert: So, 19.10.03, 17:23
Wohnort: Regensburg

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von Bubu » So, 24.04.22, 15:36

Für mich war das 2:3 auch klares Abseits. Weiß zwar nicht, ob es was bring, aber ich würde Einspruch einlegen.

Walderbachfan
Benutzer
Beiträge: 782
Registriert: So, 02.09.18, 19:25

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von Walderbachfan » So, 24.04.22, 16:34

Zuerst einmal: ich habe gestern ein gutes Spiel unserer Mannschaft gesehen, bei dem wir uns ein Remis verdient gehabt hätten.
Leider ist Fußball nicht immer gerecht.

Immer mehr bin ich etwas enttäuscht von Albers. Für einen Mann seiner Körpergröße und Statur müsste er sich besser durchsetzen können - vor allem in Kopfballduellen.
Oft springt er nur so alibimäßig hoch, oft landen seine Kopfbälle im Nirgendwo.
Kaltblütig war er allerdings beim Elfmeter, das wertet seine Leistung auf.
Aber tatsächlich hat mir Zwarts nach seiner Einwechslung besser gefallen.
Er bringt mehr Zug mit.
Vielleicht sollte MS einmal von der Stammplatzgarantie von Albers abweichen und Zwarts bringen.
Er hätte sich auf jeden Fall verdient, einmal durchzuspielen.


Sehr neugierig bin ich - das sagte ich bereits - wie es nächstes Jahr mit unserem Spielerkader weitergehen wird.
Vor allem Max und Meyer sind so unsichere Kantonisten.
Sollten auch sie weggehen, haben wir fast einen totalen Umbruch, der wohl äußerst schwer zu bewältigen sein wird.

Ohne Singh, Beste, Boukalfa, Wekesser, Max, Meyer wäre mehr als die Hälfte der Stammmannschaft weg - und in unsere Bank habe ich recht wenig Vertrauen.
Zuletzt geändert von Walderbachfan am So, 24.04.22, 16:38, insgesamt 1-mal geändert.

Florian-S3
Benutzer
Beiträge: 490
Registriert: Fr, 31.01.20, 11:57
Wohnort: Regensburg

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von Florian-S3 » So, 24.04.22, 17:55

Beim Torschuss von vagnoman war's definitiv kein Abseits.
Kinsombi steht mittig vorm Tor und Meyer am linken Pfosten.
Eigentlich ironisch. Wäre Alex in der Mitte geblieben, hätte er den Ball evtl gehalten, aber kinsombi wäre definitiv aktiv im Abseits gestanden.

Wäre der Schuss oder Pass von Alidou nicht von Breitkreuz geblockt worden, wäre kinsombi ebenfalls aktiv im Abseits gestanden.

Aber so bin ich mir nicht sicher wie die Lage zu bewerten ist. Löst der Kontakt von Breitkreuz eine neue Spielsituation aus?

Vielleicht hätte sich Alex beim Kontakt mit kinsombi fallen lassen sollen. Dann wäre es offensichtlicher gewesen.

JAHN11
Benutzer
Beiträge: 889
Registriert: Mo, 13.05.19, 12:47

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von JAHN11 » So, 24.04.22, 18:13

Meyer musste sogar versuchen den vor ihm stehenden Kinsombi aus dem Sichtbereich zu schieben,klare Behinderung+Abseits.
Wenn ich da auf passives Abseits entscheide ist es für mich ne klare Fehlentscheidung.
:jahn3:

Florian-S3
Benutzer
Beiträge: 490
Registriert: Fr, 31.01.20, 11:57
Wohnort: Regensburg

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von Florian-S3 » So, 24.04.22, 18:22

JAHN11 hat geschrieben:
So, 24.04.22, 18:13
Meyer musste sogar versuchen den vor ihm stehenden Kinsombi aus dem Sichtbereich zu schieben,klare Behinderung+Abseits.
Wenn ich da auf passives Abseits entscheide ist es für mich ne klare Fehlentscheidung.
:jahn3:
Diese Aktion war definitiv "aktiv". Da Abseitsstellungen aber immer im Moment der Ballabgabe bewertet werden, wird's halt schwieriger. Zum Zeitpunkt der Kollision wurde der Ball nicht gespielt. Daher kann die Aktion alleine niemals Abseits sein, sondern nur in Verbindung mit der zuvor beschriebenen Aktion von Alidou und Breitkreuz.

Bleibt die Situation bestehen und Kinsombis Position wird aktiv, oder gibt's eine neue Situation, und alles davor ist für'n A...

Anfrage an Collinas Erben ist raus. Ich geb Bescheid wenn ich antwort erhalte

Florian-S3
Benutzer
Beiträge: 490
Registriert: Fr, 31.01.20, 11:57
Wohnort: Regensburg

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von Florian-S3 » So, 24.04.22, 22:16

Hier die Antwort

"Relevant für das Thema (strafbares) Abseits ist hier alleine die Situation beim finalen Torschuss von Vagnoman. Vorher beeinflusst Kinsombi niemanden in dessen Möglichkeit, den Ball zu spielen, der Ball ist ja nie in der Nähe. Das Tor gelten zu lassen, ist für mich okay. Meyer dürfte ab dem Moment des Schusses durchweg freie Sicht zum Ball gehabt haben, und Vagnoman verhält sich passiv."

Rot-Weiss
Benutzer
Beiträge: 1347
Registriert: Di, 26.08.03, 0:59

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von Rot-Weiss » Mo, 25.04.22, 15:37

Interessant wie Breitkreutz heute im Interview bei der MZ kritisiert, dass nach dem 2:2 die Jahnelf zu offensiv agierte und dann das 2:3 nach einem Konter des HSV entstand. Sehe ich ebenfalls so. Da hätte Mersad besser einwirken müssen, dass man das 2:2 über die Zeit bringt, v.a. wenn der Punkt zum sicheren Klassenerhalt reicht. Breitkreutz's Aussage sehe ich auch als leise Kritik an Mersad.

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 11313
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von zabo » Mo, 25.04.22, 18:06

Ich sagte auch zu meinem Banknachbarn,nicht so offensiv,noch 1min,dann seid ihr gerettet,da kam der Ballverlust am 16er vom HSV

Aber wir sind ja gerettet :-D lt 99.9 % der user,ausser mir
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

Florian-S3
Benutzer
Beiträge: 490
Registriert: Fr, 31.01.20, 11:57
Wohnort: Regensburg

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von Florian-S3 » Mo, 25.04.22, 18:42

Rot-Weiss hat geschrieben:
Mo, 25.04.22, 15:37
Interessant wie Breitkreutz heute im Interview bei der MZ kritisiert, dass nach dem 2:2 die Jahnelf zu offensiv agierte und dann das 2:3 nach einem Konter des HSV entstand. Sehe ich ebenfalls so. Da hätte Mersad besser einwirken müssen, dass man das 2:2 über die Zeit bringt, v.a. wenn der Punkt zum sicheren Klassenerhalt reicht. Breitkreutz's Aussage sehe ich auch als leise Kritik an Mersad.
Meinst wirklich dass er damit Mersad gemeint hat?
Zwischen Torjubel von uns und Gegentor lagen wahrscheinlich 60 Sekunden.
Anstoß Hamburg, Ballverlust Hamburg, Ballverlust Regensburg, Gegentor.
Weiß nicht mehr genau wo wir den Ball erobert haben... Ob's Sinn gemacht hätte nach hinten zu spielen.
Hat einer von euch noch die Szene im Kopf?
Hatte Mersad überhaupt Gelegenheit auf die Spieler einzuwirken?

BW
Benutzer
Beiträge: 3612
Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Wohnort: Regensburg

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von BW » Mo, 25.04.22, 18:49

Florian-S3 hat geschrieben:
Mo, 25.04.22, 18:42
Rot-Weiss hat geschrieben:
Mo, 25.04.22, 15:37
Interessant wie Breitkreutz heute im Interview bei der MZ kritisiert, dass nach dem 2:2 die Jahnelf zu offensiv agierte und dann das 2:3 nach einem Konter des HSV entstand. Sehe ich ebenfalls so. Da hätte Mersad besser einwirken müssen, dass man das 2:2 über die Zeit bringt, v.a. wenn der Punkt zum sicheren Klassenerhalt reicht. Breitkreutz's Aussage sehe ich auch als leise Kritik an Mersad.
Meinst wirklich dass er damit Mersad gemeint hat?
Zwischen Torjubel von uns und Gegentor lagen wahrscheinlich 60 Sekunden.
Anstoß Hamburg, Ballverlust Hamburg, Ballverlust Regensburg, Gegentor.
Weiß nicht mehr genau wo wir den Ball erobert haben... Ob's Sinn gemacht hätte nach hinten zu spielen.
Hat einer von euch noch die Szene im Kopf?
Hatte Mersad überhaupt Gelegenheit auf die Spieler einzuwirken?
Vor dem Elfer wollte MS offensiv wechseln. Dann Elfer und MS wollte sofort Elvedi zur Absicherung bringen. Dann sofort Gegentor und MS hat sofort offensiv gewechselt. Wie MS hier auf die Mannschaft sonst hätte einwirken sollen ist mir ein Rätsel. Noch mehr Rätsel ist mir, in der Aussage von SB23 eine leise Kritik an MS zu sehen. Wenn dann eher Kritik an den offensiven Kräften, nicht genügend nach hinten mit gearbeitet zu haben nach dem Ausgleich.

Florian-S3
Benutzer
Beiträge: 490
Registriert: Fr, 31.01.20, 11:57
Wohnort: Regensburg

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von Florian-S3 » Mo, 25.04.22, 19:01

BW hat geschrieben:
Mo, 25.04.22, 18:49
Florian-S3 hat geschrieben:
Mo, 25.04.22, 18:42
Rot-Weiss hat geschrieben:
Mo, 25.04.22, 15:37
Interessant wie Breitkreutz heute im Interview bei der MZ kritisiert, dass nach dem 2:2 die Jahnelf zu offensiv agierte und dann das 2:3 nach einem Konter des HSV entstand. Sehe ich ebenfalls so. Da hätte Mersad besser einwirken müssen, dass man das 2:2 über die Zeit bringt, v.a. wenn der Punkt zum sicheren Klassenerhalt reicht. Breitkreutz's Aussage sehe ich auch als leise Kritik an Mersad.
Meinst wirklich dass er damit Mersad gemeint hat?
Zwischen Torjubel von uns und Gegentor lagen wahrscheinlich 60 Sekunden.
Anstoß Hamburg, Ballverlust Hamburg, Ballverlust Regensburg, Gegentor.
Weiß nicht mehr genau wo wir den Ball erobert haben... Ob's Sinn gemacht hätte nach hinten zu spielen.
Hat einer von euch noch die Szene im Kopf?
Hatte Mersad überhaupt Gelegenheit auf die Spieler einzuwirken?
Vor dem Elfer wollte MS offensiv wechseln. Dann Elfer und MS wollte sofort Elvedi zur Absicherung bringen. Dann sofort Gegentor und MS hat sofort offensiv gewechselt. Wie MS hier auf die Mannschaft sonst hätte einwirken sollen ist mir ein Rätsel. Noch mehr Rätsel ist mir, in der Aussage von SB23 eine leise Kritik an MS zu sehen. Wenn dann eher Kritik an den offensiven Kräften, nicht genügend nach hinten mit gearbeitet zu haben nach dem Ausgleich.
So wie du es schreibst, seh ich es auch eher als Kritik an den Mitspielern.

Babo
Benutzer
Beiträge: 151
Registriert: Mo, 27.01.20, 20:41

Re: 31. Spieltag : SSV Jahn Regensburg vs Hamburger SV

Beitrag von Babo » Mo, 25.04.22, 20:21

"Es werden immer 2 kontroverse Ansichten sein, aber hierfür wurde eigentlich ein VAR eingeführt ???"

Warum man am vermeintlich die-Ungerechtigkeit-des-Fußballs-aus-der-Welt-schaffenden-VAR festhält ist mir ein Rätsel! Nun gibt es kein Spiel mehr das nicht durch Videounterbrechungen zerpflückt wird, und keinen Spieltag, an dem man sich nicht fragt warum eine offensichtliche Fehlentscheidung trotz VAR nicht zurückgenommen wurde. Weiterhin gibt es auch noch die schon immer dagewesenen Diskussionen ob eine Situation nun Foul, Hand oder Elfmeter war. Wurde uns nicht suggeriert, dass es dies mit dem VAR nicht mehr geben würde?
...ein riesen Haufen Mist ist das! Und komme mir bitte niemand mit irgendwelchen Statistiken die besagen würden, dass der VAR den Fußball "nachweislich" gerechter gemacht hat!

...nuuur der SSV!

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa