Christian Keller

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 6768
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: Christian Keller

Beitrag von Jahnboy » Mo, 11.10.21, 19:10

https://www.mittelbayerische.de/sport/r ... 71040_news
Sportlich wie wirtschaftlich läuft es formidabel bei Fußball-Zweitligist SSV Jahn Regensburg. Das ist allen voran Christian Keller zu verdanken, bei dem alle Fäden zusammenlaufen. Das Aufatmen war groß in Regensburg, als der 42-Jährige im Januar 2020 verkündet hatte, dass er seinen auslaufenden Vertrag verlängert. Eine neue Laufzeit wurde nicht kommuniziert. Und so wird seither eifrig diskutiert, wie lange der Erfolgsgarant dem Jahn wohl noch die Treue halten wird. Findet die erfolgreiche Liaison bald ein Ende? Nach Informationen der Mittelbayerischen wird sich der Geschäftsführer zeitnah verabschieden.
Christian Keller weilte am Montag lange in Terminen, meldete sich am Abend dann aber telefonisch zurück. „Ich will mich dazu nicht äußern“, erklärte er und fügte hinzu: „Wenn der Jahn dazu etwas sagen möchte, dann wird er das zum gegebenen Zeitpunkt machen.“ Der Vorstandsvorsitzende Hans Rothammer wollte aus dem Urlaub in Österreich die Gerüchte im Telefongespräch mit der Mittelbayerischen nicht kommentieren. Dem Vernehmen nach soll eine Gremiensitzung kurz bevorstehen.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

finzelberg
Benutzer
Beiträge: 1214
Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45
Wohnort: Chiemgau

Re: Christian Keller

Beitrag von finzelberg » Mo, 11.10.21, 19:47

Das ist eine ausgesprochen schlechte Nachricht !! :nada:
Warum geht er den Weg - falls die Gerüchte stimmen - nicht zu Ende mit unserem Jahn : vulgo Top 3 am Ende der Saison ?
Glaubt er selbst nicht diese mittlererweile nicht mehr komplett unrealistische Möglichkeit ?
Ich hoffe , wir bekommen bald Klarheit .
Dass Dr. Keller spätestens nach den Corona - Wirtschaftszahlen des SSV auf der Personalliste "großer" Vereine steht überrascht niemanden . Ich selbst hatte vor geraumer Zeit hier im Forum geschrieben , dass der VfB Stuttgart wohl ganz weit vorne sein dürfte in der persönlichen Präferenz von Herrn Keller ,und Vice Versa . :waving:

Rothose
Benutzer
Beiträge: 199
Registriert: Do, 14.08.14, 15:53

Re: Christian Keller

Beitrag von Rothose » Mo, 11.10.21, 20:04

Echt wahnsinn wie sich die Stimmung verändert hat, wenn man sich in diesem Thread die Einträge von 2014 durchliest und das mit heute vergleicht. Hier ein paar Auszüge:


"Sport-Lehrstühle gibt es wohl nicht so viele und solch' leichtgläubige und unkritische Kellerkinder/Anhänger wie beim Jahn findest du nirgends. Jetzt darf er sich -nach allem was er sich in Trainerfragen geleistet hat (Stratos, Schmidt)- nochmals alleinverantwortlich an einer Verpflichtung versuchen. Warum lässt man diese Experimente zu?
Gegen den FC Keller, für den SSV!
"
(bavarianhillibilly, 10.11.14)

"Bitte Keller, geh mit Gott.. aber geh !"
(Jahn1987, 29.11.14)

"Keller, wenn Sie auch nur einen Funken Anstand haben, dann lassen Sie den Verein endlich in Ruhe. Alle haben die Schnauze von Ihnen gestrichen voll. [...]Ich kann Ihnen garantieren, keiner wird Sie vermissen."
(Jahnissimus, 30.11.14)

"Nein, gegen die Mannschaft was zu unternehmen finde ich falsch.
Besser im Stadion ohne Unterlass rufen: Keller raus, Rothammer raus!"

(HZ, 30.11.14)

"Gibts ne FB-Seite gegen Keller?"
(Jahnfan84, 30.11.14)

"Keller hat alles falsch gemacht! Er ist leitender Angestellter und Hauptverantwortlicher für all diese Entscheidungen. Er hat sicherlich nicht vorsätzlich gehandelt, aber zumindest grob fahrlässig."

(BW, 02.12.14)

"Rothose scheint nichts begriffen zu haben:
Keller ist der Mühlstein am Hals des Vereines.
Mehr muss man nach allem nicht mehr sagen. Allerdings stellt sich in der Tat die Frage nach der Verantwortlichkeit der Leute, die ihn mit derartigen Kompetenzen ausgestattet haben ,dass er nahezu ungeschoren den Verein zu Grunde richten konnte. Damit wird man sich noch befassen müssen."

(Jahnissimus, 01.12.14)

Benutzeravatar
Kasernenviertler
Benutzer
Beiträge: 214
Registriert: Sa, 10.06.17, 13:07
Wohnort: R-Südost

Re: Christian Keller

Beitrag von Kasernenviertler » Mo, 11.10.21, 20:13

Für mich steht in dem Artikel absolut nichts drin, nur vage Andeutungen. Eigentlich eine Frechheit, das zu veröffentlichen.

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 6768
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: Christian Keller

Beitrag von Jahnboy » Mo, 11.10.21, 20:48

Laut der Sport Bild soll ja der VfB Stuttgart Interesse an ihm haben wie ich gerade las.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

BW
Benutzer
Beiträge: 3612
Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Wohnort: Regensburg

Re: Christian Keller

Beitrag von BW » Mo, 11.10.21, 21:42

Rothose hat geschrieben:
Mo, 11.10.21, 20:04
Echt wahnsinn wie sich die Stimmung verändert hat, wenn man sich in diesem Thread die Einträge von 2014 durchliest und das mit heute vergleicht. Hier ein paar Auszüge:


"Sport-Lehrstühle gibt es wohl nicht so viele und solch' leichtgläubige und unkritische Kellerkinder/Anhänger wie beim Jahn findest du nirgends. Jetzt darf er sich -nach allem was er sich in Trainerfragen geleistet hat (Stratos, Schmidt)- nochmals alleinverantwortlich an einer Verpflichtung versuchen. Warum lässt man diese Experimente zu?
Gegen den FC Keller, für den SSV!
"
(bavarianhillibilly, 10.11.14)

"Bitte Keller, geh mit Gott.. aber geh !"
(Jahn1987, 29.11.14)

"Keller, wenn Sie auch nur einen Funken Anstand haben, dann lassen Sie den Verein endlich in Ruhe. Alle haben die Schnauze von Ihnen gestrichen voll. [...]Ich kann Ihnen garantieren, keiner wird Sie vermissen."
(Jahnissimus, 30.11.14)

"Nein, gegen die Mannschaft was zu unternehmen finde ich falsch.
Besser im Stadion ohne Unterlass rufen: Keller raus, Rothammer raus!"

(HZ, 30.11.14)

"Gibts ne FB-Seite gegen Keller?"
(Jahnfan84, 30.11.14)

"Keller hat alles falsch gemacht! Er ist leitender Angestellter und Hauptverantwortlicher für all diese Entscheidungen. Er hat sicherlich nicht vorsätzlich gehandelt, aber zumindest grob fahrlässig."

(BW, 02.12.14)

"Rothose scheint nichts begriffen zu haben:
Keller ist der Mühlstein am Hals des Vereines.
Mehr muss man nach allem nicht mehr sagen. Allerdings stellt sich in der Tat die Frage nach der Verantwortlichkeit der Leute, die ihn mit derartigen Kompetenzen ausgestattet haben ,dass er nahezu ungeschoren den Verein zu Grunde richten konnte. Damit wird man sich noch befassen müssen."

(Jahnissimus, 01.12.14)
Es ist aber auch nicht von der Hand zu weisen, dass CK als Verantwortlicher den Jahn damals in die RL geführt hat. Die Vision war 2014 schon recht schwer zu erkennen. Dass er aber am Ende Recht hatte und den Jahn sportlich, finanziell und infrastrukturell in diese Regionen geführt hat, ist schon der Wahnsinn. Dass er nun wahrscheinlich den nächsten Schritt machen wird kommt nicht ganz überraschend. Verdient hat er es sich allemal.

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 11488
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: Christian Keller

Beitrag von zabo » Mo, 11.10.21, 22:02

Es ist doch jetzt eindeutig,dass CK geht,wenn er sagt der Verein soll es kommentieren.

War doch eh nur eine Frage der Zeit

Viell.schafft er es noch Max,Beste,Otto etc.zu halten..
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

Kintaro
Benutzer
Beiträge: 390
Registriert: Fr, 28.06.19, 1:07

Re: Christian Keller

Beitrag von Kintaro » Di, 12.10.21, 10:06

zabo hat geschrieben:
Mo, 11.10.21, 22:02
Es ist doch jetzt eindeutig,dass CK geht,wenn er sagt der Verein soll es kommentieren.

War doch eh nur eine Frage der Zeit

Viell.schafft er es noch Max,Beste,Otto etc.zu halten..
Ist wohl ein Ding der Unmöglichkeit bei unseren finanziellen Möglichkeiten die zu halten zu einem adäquaten Preis, aber mega wärs natürlich schon :D

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 11488
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: Christian Keller

Beitrag von zabo » Di, 12.10.21, 10:26

na ja, irgendwann muß man auch mal Geld ausgeben und nicht nur in Steine
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 6768
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: Christian Keller

Beitrag von Jahnboy » Di, 12.10.21, 10:36

zabo hat geschrieben:
Di, 12.10.21, 10:26
na ja, irgendwann muß man auch mal Geld ausgeben und nicht nur in Steine
Tat der Jahn unter anderem für Besuschkow und Zwarts und die Vertragsverlängerung mit Albers kostete sicher auch nicht nur einen Apfel und ein Ei.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Florian-S3
Benutzer
Beiträge: 576
Registriert: Fr, 31.01.20, 11:57
Wohnort: Regensburg

Re: Christian Keller

Beitrag von Florian-S3 » Di, 12.10.21, 12:14

Dann sollten unsere Jungs mal lieber den Aufstieg schaffen.
Den Jahn in der ersten Liga zu halten würde ihn bestimmt nochmal reizen😅

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 6768
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: Christian Keller

Beitrag von Jahnboy » Di, 12.10.21, 15:18

Keller verlässt den Jahn zum 31.10.21. Das Datum als Vertragsende wurde bereits bei seiner letzten Verlängerung festgesetzt.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

BW
Benutzer
Beiträge: 3612
Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Wohnort: Regensburg

Re: Christian Keller

Beitrag von BW » Di, 12.10.21, 15:21

Zum 31. Oktober 2021 endet die Zusammenarbeit zwischen dem SSV Jahn Regensburg und Dr. Christian Keller, der seit Juni 2013 als Geschäftsführer Profifußball der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA (nachfolgend „Jahn KG“) und als Vorstand Nachwuchsfußball des SSV Jahn Regensburg e.V. (nachfolgend „Jahn e.V.“) tätig war. Der 42-jährige hatte intern bereits im Januar 2020 bei seiner damaligen Vertragsverlängerung den 31.10.2021 als fixes Vertragsende für seine Tätigkeit beim SSV Jahn gesetzt.
Zusammenarbeit endet nach acht Jahren
Dr. Christian Keller übernahm im Sommer 2013 das Amt des Geschäftsführers Profifußball der Jahn KG und agiert seither ebenfalls als ehrenamtlicher Vorstand Nachwuchsfußball des Muttervereins Jahn e.V.. Beide Funktionen wird Keller nun über den 31.10.2021 hinaus nicht weiter bekleiden. „Ich habe mich bereits an Weihnachten 2019 dazu entschlossen, dass meine Zeit beim SSV Jahn im Herbst 2021 enden soll. Dafür hatte ich zwei Beweggründe, einen Jahn-bezogenen und einen persönlichen. Der SSV Jahn hat in den zurückliegenden Jahren eine rasante Aufwärtsentwicklung genommen. Diese Entwicklung soll auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden. Dafür braucht es nach meiner festen Überzeugung aber u.a. auch eine Neustrukturierung der Geschäftsführung. Aus einem Alleingeschäftsführer, der sowohl den sportlichen als auch den kaufmännisch-administrativen Bereich verantwortet, soll eine Zweigeschäftsführerlösung werden, um so noch mehr Schlagkraft entwickeln zu können. Für diese Lösung mache ich den Weg nunmehr frei. Aus persönlicher Sicht kann ich zudem guten Gewissens sagen, dass all jene Ziele, die ich mir bei meinem Amtsantritt im Sommer 2013 für die Entwicklung des SSV Jahn gesetzt habe, mittlerweile realisiert sind. Ich sehe meine Aufgabe daher als erfüllt an.“
Nach seinem Ausscheiden beim SSV Jahn wird Christian Keller eine mehrmonatige berufliche Auszeit einlegen. „Ich kann nicht heute den SSV Jahn im Herzen tragen und mich morgen schon mit einer neuen Aufgabe identifizieren. Deshalb brauche ich zunächst einmal Abstand.“ erklärt der 42-jährige seine Auszeit. „Noch bin ich aber da und möchte, dass wir bis Ende Oktober sportlich möglichst viele positive Ergebnisse erzielen und auch auf kaufmännisch-administrativer Ebene aktuelle Themenstellungen erfolgreich abschließen. Zeit zum Abschied nehmen, ist dann nach dem 31.10. noch genügend.“
Der 31.10.2021 als Zeitpunkt des Ausscheidens von Christian Keller ist dabei bewusst gewählt, da der Strategieprozess für eine jeweilige Folgespielzeit beim SSV Jahn stets im vorausgehenden November startet. Die neue Geschäftsführung der Jahn KG soll damit hinreichend Zeit erhalten, wesentliche Weichenstellungen für 2022/23 im Sinne einer weiterhin positiven Entwicklung des SSV Jahn vorzunehmen. Es wird dabei angestrebt, die Nachfolgeregelung von Christian Keller in der Geschäftsführung im Laufe des Oktobers bekannt zu geben. Der SSV Jahn wird sich über diese Ankündigung hinaus in den kommenden Tagen nicht weiter öffentlich-medial zu dieser Nachfolgeregelung äußern. Hans Rothammer, Aufsichtsratsvorsitzender der Jahn KG und Vorstandsvorsitzender des Jahn e.V., erklärt dazu: „Bereits seit geraumer Zeit wird an der Neubesetzung der Geschäftsführung der Jahn KG umfassend, intensiv und professionell gearbeitet. Wir werden dazu zeitnah berichten.“
Zum Ausscheiden von Christian Keller ergänzt Rothammer: „Der Abgang von Christian Keller als Geschäftsführer der Jahn KG bedeutet einen Einschnitt. Christian Keller hat die vergangenen knapp 8,5 Jahren herausragende Arbeit geleistet. Er hat sich dem SSV Jahn voll und ganz verschrieben und dabei einen beispiellosen Sanierungs- und Veränderungsprozess geleitet. Aus einem finanziell in der Existenz bedrohten und am Rande der Gesellschaft stehenden Fußballclub ist ein Vorzeige-Zweitligist geworden, der in seiner Botschafterfunktion für Regensburg und ganz Ostbayern sozial verantwortungsvoll und nachhaltig vorangeht. Der SSV Jahn ist heute so erfolgreich wie noch nie in seiner Historie. Sportlich, wirtschaftlich und infrastrukturell wurden zahlreiche bedeutsame Meilensteine gesetzt. Dafür danke ich Christian Keller im Namen aller, die es mit dem SSV Jahn halten, von Herzen.“

baluu1709
Benutzer
Beiträge: 734
Registriert: So, 19.10.03, 17:25
Wohnort: Regensburg

Re: Christian Keller

Beitrag von baluu1709 » Di, 12.10.21, 15:27

Krasser und ungewöhnlicher Zeitpunkt. Es wundert mich, da er und der Präsident vor Wochen noch über Visionen wie Trainingsgelände am Jahnstandion und mehr Public gesprochen haben. Aber ich kann es verstehen.

Es ist halt ungünstig, da auch nach der Saison lt. Transfermarkt viele Leihverträge oder Arbeitspapiere enden. Hoffe wir bekommen das gut geregelt.

Kintaro
Benutzer
Beiträge: 390
Registriert: Fr, 28.06.19, 1:07

Re: Christian Keller

Beitrag von Kintaro » Di, 12.10.21, 15:31

baluu1709 hat geschrieben:
Di, 12.10.21, 15:27
Krasser und ungewöhnlicher Zeitpunkt. Es wundert mich, da er und der Präsident vor Wochen noch über Visionen wie Trainingsgelände am Jahnstandion und mehr Public gesprochen haben. Aber ich kann es verstehen.

Es ist halt ungünstig, da auch nach der Saison lt. Transfermarkt viele Leihverträge oder Arbeitspapiere enden. Hoffe wir bekommen das gut geregelt.
Absolut. Aber wer weiß, vielleicht ist ja auch Rothammer der eigtl. König vom Jahn und zaubert jemanden aus dem Hut der Keller gut ersetzt. Who knows :)

Rothammer hat ja meines Wissens mit Düsterlo & Co eine Steuer? und Wirtschaftsprüfungskanzlei... Die müssen Ahnung von Finanzen haben.

chiemseebazi
Benutzer
Beiträge: 112
Registriert: So, 28.02.16, 10:25

Re: Christian Keller

Beitrag von chiemseebazi » Di, 12.10.21, 15:48

Da es schon länger feststand das er am 31.10 geht, wird er wohl auch schon seinen Nachfolger eingearbeitet haben und es wird ganz normal weitergehen, ein Schreckenszenario ist das erstmal nicht.

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 11281
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: Christian Keller

Beitrag von Mike a.R. » Di, 12.10.21, 15:59

„Ich habe mich bereits an Weihnachten 2019 dazu entschlossen, dass meine Zeit beim SSV Jahn im Herbst 2021 enden soll."
Damit dürfte feststehen, dass zumindest Rothammer und weitere Entscheidungsträger beim Jahn ein großes Zeitfenster von CK bekommen haben um eine optimale Weichenstellung für die Zukunft zu haben. CK wird der Jahnführung zur Neuregelung sicherlich beratend zur Seite stehen für eine bestmögliche Lösungsfindung.

Danke schon mal Herr Keller für ihre ausgezeichnete, imponierend geleistete Arbeit für unseren SSV JAHN REGENSBURG :jahn3:
Täglich grüßt die CO2-Bilanz – schon mal darüber nachgedacht?
Weltweit verschwinden 10 Millionen Hektar Wald pro Jahr - so groß wie Bayern und BadenWürtemberg
Pro Jahr wächst die Zahl der Menschen um 83 Millionen. (Die Einwohnerzahl Deutschlands)

Benutzeravatar
Rammstein
Benutzer
Beiträge: 2852
Registriert: Do, 07.08.03, 19:49
Wohnort: Abensberg / Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Christian Keller

Beitrag von Rammstein » Di, 12.10.21, 16:08

Zum Abschied schenken wir ihm dies Thread als Buch :D
streichen nur ca. die ersten 50 Seiten :D
weil's besser miteinander geht!

http://www.ratisbonafanatica.de

finzelberg
Benutzer
Beiträge: 1214
Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45
Wohnort: Chiemgau

Re: Christian Keller

Beitrag von finzelberg » Di, 12.10.21, 16:41

Zu einer perfekten Managerepoche gehört eine im Rückblick reibungslose und dauerhaft erfolgreiche Nachfolge .
Ich hoffe für unseren Jahn , dass auch dies wie geplant gelingt .
Niemand ist unersetzlich , wohl aber der Eine mehr und der Andere weniger .
Wir werden es sehen :jahn1:

Benutzeravatar
Rammstein
Benutzer
Beiträge: 2852
Registriert: Do, 07.08.03, 19:49
Wohnort: Abensberg / Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Christian Keller

Beitrag von Rammstein » Di, 12.10.21, 16:45

SO dann lassen wir auch mal das Karusell drehen...
Ich denke der Nachfolger steht lange fest und es wird ne Jahntypische Lösung...

Die ersten drei Namen die mir einfallen
Olli Hein (wohl noch zu Jung)
Marco Grüttner (Is wohl nicht weil unwahrscheinlich, Heimat/Familie)
Markus Palionis (hmmmmm)

und wenn ich noch weit ausholen darf :-D :-D :-D
Im Trainingslager war ein Jürgen Press Dauergast und hat sich immer alles seeeehr genau angeschaut!
Aber vielleicht wollte er sich nur weiterbilden :wink: :wink: :wink: HOFFENTLICH
weil's besser miteinander geht!

http://www.ratisbonafanatica.de

JAHN11
Benutzer
Beiträge: 1027
Registriert: Mo, 13.05.19, 12:47

Re: Christian Keller

Beitrag von JAHN11 » Di, 12.10.21, 17:06

Denke es werden 2 Personen
1x Sportlicher Bereich
1x Wirtschaftlicher administrativer Bereich

:jahn3:

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 11281
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: Christian Keller

Beitrag von Mike a.R. » Di, 12.10.21, 17:13

Dafür braucht es nach meiner festen Überzeugung aber u.a. auch eine Neustrukturierung der Geschäftsführung. Aus einem Alleingeschäftsführer, der sowohl den sportlichen als auch den kaufmännisch-administrativen Bereich verantwortet, soll eine Zweigeschäftsführerlösung werden, um so noch mehr Schlagkraft entwickeln zu können.
Mit der Neustrukturierung ist geplant, den Aufgabenbereich des Alleingeschäftsführer (CK) aufzusplitten in "Sportlicher Leiter" und "Kaufmännischer Leiter"

Als Lösung für die kaufmännische Leitung könnte ich mir gut vorstellen, dass ein Mitarbeiter der Geschäftsstelle befördert wird, z.B. Simon Leser oder Philipp Hausner.

Für die sportliche Leitung braucht man einen erfahrenen im Fußballgeschäft (Scouting) netzwerkenden Experten, mit erfolgreicher Entscheidungsfindung im bezahlbaren Bereich
...so wie ihn alle Fußballvereine gern hätten. :wink:

Wird scho wern, sagt Frau Kern
Täglich grüßt die CO2-Bilanz – schon mal darüber nachgedacht?
Weltweit verschwinden 10 Millionen Hektar Wald pro Jahr - so groß wie Bayern und BadenWürtemberg
Pro Jahr wächst die Zahl der Menschen um 83 Millionen. (Die Einwohnerzahl Deutschlands)

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 6768
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: Christian Keller

Beitrag von Jahnboy » Di, 12.10.21, 17:23

JAHN11 hat geschrieben:
Di, 12.10.21, 17:06
Denke es werden 2 Personen
1x Sportlicher Bereich
1x Wirtschaftlicher administrativer Bereich

:jahn3:
Stand so auch in der E-Mail an die Mitglieder.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

finzelberg
Benutzer
Beiträge: 1214
Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45
Wohnort: Chiemgau

Re: Christian Keller

Beitrag von finzelberg » Di, 12.10.21, 17:58

Mike a.R. hat geschrieben:
Di, 12.10.21, 17:13
Dafür braucht es nach meiner festen Überzeugung aber u.a. auch eine Neustrukturierung der Geschäftsführung. Aus einem Alleingeschäftsführer, der sowohl den sportlichen als auch den kaufmännisch-administrativen Bereich verantwortet, soll eine Zweigeschäftsführerlösung werden, um so noch mehr Schlagkraft entwickeln zu können.
Mit der Neustrukturierung ist geplant, den Aufgabenbereich des Alleingeschäftsführer (CK) aufzusplitten in "Sportlicher Leiter" und "Kaufmännischer Leiter"

Als Lösung für die kaufmännische Leitung könnte ich mir gut vorstellen, dass ein Mitarbeiter der Geschäftsstelle befördert wird, z.B. Simon Leser oder Philipp Hausner.

Für die sportliche Leitung braucht man einen erfahrenen im Fußballgeschäft (Scouting) netzwerkenden Experten, mit erfolgreicher Entscheidungsfindung im bezahlbaren Bereich
...so wie ihn alle Fußballvereine gern hätten. :wink:

Wird scho wern, sagt Frau Kern
Is Frau Dorn ah wieder worn ?
Martin Bader hätte Zeit :lol3:

Rot-Weiss
Benutzer
Beiträge: 1365
Registriert: Di, 26.08.03, 0:59

Re: Christian Keller

Beitrag von Rot-Weiss » Di, 12.10.21, 18:14

finzelberg hat geschrieben:
Di, 12.10.21, 17:58
Mike a.R. hat geschrieben:
Di, 12.10.21, 17:13

Wird scho wern, sagt Frau Kern
Is Frau Dorn ah wieder worn ?
Aber mit der Frau Wimmer, da wirds immer schlimmer

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa