ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Antworten
Kintaro
Benutzer
Beiträge: 362
Registriert: Fr, 28.06.19, 1:07

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Kintaro » Di, 08.03.22, 10:22

"Eine Trainer-Diskussion gebe es beim Jahn aber nicht, so Sport-Geschäftsführer Roger Stilz, der mit der aktuellen Situation aber bei weitem nicht zufrieden ist. Der Sportchef hat eine klare Botschaft an Trainer und Mannschaft: In den nächsten Spielen müsse das Team von Trainer Mersad Selimbegovic anders auftreten, um auch wieder wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu sammeln." Quelle: BR

Also wenn es keine Trainerdiskussion gibt bzw. eine Diskussion übers Trainerteam, dann ist er für mich eine absolute Vollniete. Es wäre für mich in Ordnung wenn man mit Pech verliert, die Mannschaft sich aufopfert und man einfach gegen übermächtige Gegner oder extrem unglücklich verliert und aufgrund dessen eine unglückliche Serie hingelegt hat. Aber dem ist ja nicht so. Und der Moment des Ansprechens was falsch läuft, der hätte spätestens!!! zu Jahreswechsel stattfinden müssen. Jemand mit UEFA Pro Lizenz muß das sehen wenn ich so einen Stiefel mit meiner grindigen B-Lizenz sehe.

Diese Stimmen nach dem Spiel sind ja zum absoluten verzweifeln. Das ist auf biegen und brechen die Augen vor der Realität verschließen und heile Welt spielen. Natürlich soll das jetzt nicht heißen das man in Panik verfallen soll, aber da wird sich doch einer mit Eiern in der Hose finden der sagt:

"Ok, wir habens bis heute nicht auf die Reihe bekommen ein systematisches Offensivspiel auf die Beine zu stellen, bei Ballverlust eine geordnete Rückwärtsbewegung einzulegen und individuelle Fehler abzustellen. Wir sind es den Fans schuldig nun mindestens eine Sondereinheit täglich einzulegen wo wir an unseren Schwächen die wir bis dato ignoriert haben bzw. bis dato nicht fähig waren abzustellen. Das war Mist und dafür Entschuldigen wir uns."

Aber da kommt ja nur: "Der Gegner ist einfach richtig stark, es war Pech, enge Liga, die eine Halbzeit war schon super jedoch war das Glück nicht auf unserer Seite..." Ja Jesus Christus, so eine in Watte gepackte k*cke hab ich noch nicht mal gehört als ich in der C-Jugend gespielt hab. Da hat der Trainer mal richtig auf den Putz gehauen und gesagt das jetzt mal richtig gas gegeben wird da draußen und wir nicht so einen Angsthasenfußball spielen sollen.

Sorry an alle User die sich meine Tiraden hier tatsächlich durchlesen, aber ich bin aktuell auf 180. Dieses gelähmte untätige verhalten kennt man sonst nur von der Politik. Lieber nix sagen als anecken und was bewegen. Wenns dann schief geht.. mei, aber man hat sich mit Füßen und Händen gewehrt und dann sagt auch kein Fan was.

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 11339
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von zabo » Di, 08.03.22, 10:56

sehe es so:

man denkt eher in SC Freiburg Kategorien bzw. scheinbar sieht Stilz eher die Schuld bei den Spielern, die nicht mehr 110% geben, weil sie entweder keine Lust mehr haben, weil es nicht nach oben geht, weil sie denken sie sind etwas besseres, weil die Punkte holen wir schon usw.

aber da bin ich bei dir: das entscheidend eist, dann muss ihnen MS den marsch blasen und nicht immer sagen, der Gegner ist so gut
wenn er dies nicht hinbekommt, dann brauchst du einen neuen Reiz
aber scheinbar sieht Stilz es anders und er läßt ihm mindestens bis nach Paderborn Zeit

wie ich schon xmal sagte, jetzt sind auch die Medien gefragt,auf der PK oder wenigstens im privaten Telefoant, muss Klartext geredet werden- warum spielt kein Moritz, warum wechselt er Zwarts in min 85 ein, warum Beste, als noch besten Mann, in der 70 aus
damit er sieht, auch er wird hinterfragt

jetzt hast du das Problem, die Guten sind außer Form, die schwächeren , zumal ohne Selbstvertrauen, eben überfordert

nimm Makridis: wenn du eine erfolgreiche Mannschaft hast, die sorgenfrei spielen kann, würde sein Kopfball in HZ 2 vermutlich aufs oder ins Tor gehen
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

finzelberg
Benutzer
Beiträge: 1131
Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45
Wohnort: Chiemgau

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von finzelberg » Di, 08.03.22, 11:59

Für RS muss oberste Priorität sein in der Liga zu verbleiben .
Gefasel von Abstieg u Neuaufbau ist Ponyhof - Quatsch .
Mit der von CK übernommenen Ausgangslage kann ich als Sportvorstand diese Negativentwicklung weder nach innen ( was ich nicht weiß) ,noch nach außen ( was jeder weiß) stumm begleiten .
Sollte es tatsächlich über die Relegation ( Direktabstieg unwahrscheinlich) in Liga 3 gehen , sollte er ebenfalls gegangen werden .
Für das Desaster seit den Rostockniederlagen kann wohl niemand mit realistischem Blick die Zusammensetzung des Kaders verantwortlich machen . Vulgo : Mein Vorgänger ist schuld , taugt definitiv nicht als Begründung.
Der Verweis auf unglückliche Spielverläufe erschöpft sich spätestens dann , wenn mit der gleichen Herangehensweise
( Gegner stark reden , eigenes Können schwach reden , offensichtlich mangelnde Motivation des gesamten Kaders [/,
regelmäßig wiederkehrende Auswechlungsabsurditäten usw) die gleichen negativen Ergebnisse erziele .
Was sollte anderes dabei herauskommen ? ( Gilt nicht für Esoteriker .)
Entweder ist RS auch gegenüber MS untätig geblieben ( das wäre dann Führungsverweigerung) ,oder RS hat keinen Einfluß auf MS ( das wäre dann Führungsversagen ) , oder RS sieht alles ganz anders , dann ...... :schreck:

Stoile9
Benutzer
Beiträge: 606
Registriert: Di, 26.07.11, 12:02

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Stoile9 » Di, 08.03.22, 13:12

Kintaro hat geschrieben:
Di, 08.03.22, 10:22
"Eine Trainer-Diskussion gebe es beim Jahn aber nicht, so Sport-Geschäftsführer Roger Stilz, der mit der aktuellen Situation aber bei weitem nicht zufrieden ist. Der Sportchef hat eine klare Botschaft an Trainer und Mannschaft: In den nächsten Spielen müsse das Team von Trainer Mersad Selimbegovic anders auftreten, um auch wieder wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu sammeln." Quelle: BR

Also wenn es keine Trainerdiskussion gibt bzw. eine Diskussion übers Trainerteam, dann ist er für mich eine absolute Vollniete. Es wäre für mich in Ordnung wenn man mit Pech verliert, die Mannschaft sich aufopfert und man einfach gegen übermächtige Gegner oder extrem unglücklich verliert und aufgrund dessen eine unglückliche Serie hingelegt hat. Aber dem ist ja nicht so. Und der Moment des Ansprechens was falsch läuft, der hätte spätestens!!! zu Jahreswechsel stattfinden müssen. Jemand mit UEFA Pro Lizenz muß das sehen wenn ich so einen Stiefel mit meiner grindigen B-Lizenz sehe.

Diese Stimmen nach dem Spiel sind ja zum absoluten verzweifeln. Das ist auf biegen und brechen die Augen vor der Realität verschließen und heile Welt spielen. Natürlich soll das jetzt nicht heißen das man in Panik verfallen soll, aber da wird sich doch einer mit Eiern in der Hose finden der sagt:

"Ok, wir habens bis heute nicht auf die Reihe bekommen ein systematisches Offensivspiel auf die Beine zu stellen, bei Ballverlust eine geordnete Rückwärtsbewegung einzulegen und individuelle Fehler abzustellen. Wir sind es den Fans schuldig nun mindestens eine Sondereinheit täglich einzulegen wo wir an unseren Schwächen die wir bis dato ignoriert haben bzw. bis dato nicht fähig waren abzustellen. Das war Mist und dafür Entschuldigen wir uns."

Aber da kommt ja nur: "Der Gegner ist einfach richtig stark, es war Pech, enge Liga, die eine Halbzeit war schon super jedoch war das Glück nicht auf unserer Seite..." Ja Jesus Christus, so eine in Watte gepackte k*cke hab ich noch nicht mal gehört als ich in der C-Jugend gespielt hab. Da hat der Trainer mal richtig auf den Putz gehauen und gesagt das jetzt mal richtig gas gegeben wird da draußen und wir nicht so einen Angsthasenfußball spielen sollen.

Sorry an alle User die sich meine Tiraden hier tatsächlich durchlesen, aber ich bin aktuell auf 180. Dieses gelähmte untätige verhalten kennt man sonst nur von der Politik. Lieber nix sagen als anecken und was bewegen. Wenns dann schief geht.. mei, aber man hat sich mit Füßen und Händen gewehrt und dann sagt auch kein Fan was.
Kann mich deiner „Tirade“ nur anschließen!

Benutzeravatar
Clondykes
Benutzer
Beiträge: 665
Registriert: Fr, 23.05.08, 10:23
Wohnort: Prüfening

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Clondykes » Di, 08.03.22, 13:59

@kintaro Du hast es super zusammengefasst!
Ich denke mal gehört zu haben das RS gar nicht allein den Daumen über MS senken darf.. das wird in Abstimmung mit dem gesamten Vorstand entschieden also hat auch Hans Rothammer da was mit zu entscheiden.. Ich vermute es wird intern schon heftig diskutiert.. wenn Paderborn auch mit 0 Punkte ausgeht.. könnte es das für MS gewesen sein..

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 11339
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von zabo » Di, 08.03.22, 14:35

ja, ich denke auch nach Paderborn wird nochmals abgewogen
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

BW
Benutzer
Beiträge: 3612
Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Wohnort: Regensburg

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von BW » Di, 08.03.22, 14:42

Wow! Den Trainer als "Standup Comedy" und den sportlichen Leiter als "Vollniete" bezeichnen. Ganz großes Kino. Das nenne ich mal sachliche, sportliche und nachvollziehbare Kritik. Stell mir gerade einen gewissen Fan vor, der wie Rumpelstilzchen vor seinem Computer stampft und in die Tasten haut. Ich persönlich finde diese Art von Kritik einfach nur unter der Gürtellinie. Aber mei, wer´s braucht. Aber nicht wundern, wenn man auch Contra kriegt...das gehört nämlich auch dazu.

Kintaro
Benutzer
Beiträge: 362
Registriert: Fr, 28.06.19, 1:07

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Kintaro » Di, 08.03.22, 15:59

BW hat geschrieben:
Di, 08.03.22, 14:42
Wow! Den Trainer als "Standup Comedy" und den sportlichen Leiter als "Vollniete" bezeichnen. Ganz großes Kino. Das nenne ich mal sachliche, sportliche und nachvollziehbare Kritik. Stell mir gerade einen gewissen Fan vor, der wie Rumpelstilzchen vor seinem Computer stampft und in die Tasten haut. Ich persönlich finde diese Art von Kritik einfach nur unter der Gürtellinie. Aber mei, wer´s braucht. Aber nicht wundern, wenn man auch Contra kriegt...das gehört nämlich auch dazu.
Das von dir irgend so ein Schrott kommt wo du mir auch noch irgendeinen Käse unterstellst den ich in der Form nie geschrieben hab is mir auch klar. was du persönlich findest nachdem du hier notorisch User inkl. mir attackierst nur weil man seine Meinung sagt, ist mir völlig schnuppe mit deiner Unart. Also nicht wundern wenn man einfach nicht mehr ernst genommen wird und ich deine Posts einfach überlese... das gehört nämlich auch dazu.


BW
Benutzer
Beiträge: 3612
Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Wohnort: Regensburg

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von BW » Di, 08.03.22, 17:16

Kintaro hat geschrieben:
Di, 08.03.22, 15:59
BW hat geschrieben:
Di, 08.03.22, 14:42
Wow! Den Trainer als "Standup Comedy" und den sportlichen Leiter als "Vollniete" bezeichnen. Ganz großes Kino. Das nenne ich mal sachliche, sportliche und nachvollziehbare Kritik. Stell mir gerade einen gewissen Fan vor, der wie Rumpelstilzchen vor seinem Computer stampft und in die Tasten haut. Ich persönlich finde diese Art von Kritik einfach nur unter der Gürtellinie. Aber mei, wer´s braucht. Aber nicht wundern, wenn man auch Contra kriegt...das gehört nämlich auch dazu.
Das von dir irgend so ein Schrott kommt wo du mir auch noch irgendeinen Käse unterstellst den ich in der Form nie geschrieben hab is mir auch klar. was du persönlich findest nachdem du hier notorisch User inkl. mir attackierst nur weil man seine Meinung sagt, ist mir völlig schnuppe mit deiner Unart. Also nicht wundern wenn man einfach nicht mehr ernst genommen wird und ich deine Posts einfach überlese... das gehört nämlich auch dazu.
Zitat: "Mit Geniestreichen in Sachen Wechsel glänzt er ja auch nicht sondern eher einer Standup Comedy wenns um Spielerwechsel geht"

"Eine Trainer-Diskussion gebe es beim Jahn aber nicht, so Sport-Geschäftsführer Roger Stilz, der mit der aktuellen Situation aber bei weitem nicht zufrieden ist. Der Sportchef hat eine klare Botschaft an Trainer und Mannschaft: In den nächsten Spielen müsse das Team von Trainer Mersad Selimbegovic anders auftreten, um auch wieder wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu sammeln." Quelle: BR

Zitat: "Also wenn es keine Trainerdiskussion gibt bzw. eine Diskussion übers Trainerteam, dann ist er für mich eine absolute Vollniete."

Die Frage ist, wer hier wen attackiert. Du teilst seit Sonntag aus wie noch mal was, aber im Einstecken dann wie kleiner 12 jähriger Bub. Aber du hast es ja schon immer gewusst (deine Worte), selbst als der Jahn auf Platz 1 stand.

Benutzeravatar
Clondykes
Benutzer
Beiträge: 665
Registriert: Fr, 23.05.08, 10:23
Wohnort: Prüfening

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Clondykes » Di, 08.03.22, 17:55

@Moderatoren

Wie wäre es denn mal mit einer Abstimmung?

1. Sind die Wechsel von MS hochgradig fragwürdig und z.T. "lachaft" wenn Stürmer 88. oder 90. eongewechselt werden? Um im schlimnsten Fall ja sogar eigene Restspielzeit von der Uhr zu nehmen?

2. Ist ein SL der nach dieser Serie nicht handelt oder sich nicht in den eigenen Kremien durchsetzt oder sich wenigstens der "vollen Breitseite" der Kritik in allen Details stellt, als eher führungdstark und kompetent einzustufen oder als das glatte Gegenteil..

Ich frag für einen Freund, der mal wissen will wie eigentlich die demokratische Mehrheit hier denkt :jahn3:

BW
Benutzer
Beiträge: 3612
Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Wohnort: Regensburg

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von BW » Di, 08.03.22, 18:10

Clondykes hat geschrieben:
Di, 08.03.22, 17:55
@Moderatoren

Wie wäre es denn mal mit einer Abstimmung?

1. Sind die Wechsel von MS hochgradig fragwürdig und z.T. "lachaft" wenn Stürmer 88. oder 90. eongewechselt werden? Um im schlimnsten Fall ja sogar eigene Restspielzeit von der Uhr zu nehmen?

2. Ist ein SL der nach dieser Serie nicht handelt oder sich nicht in den eigenen Kremien durchsetzt oder sich wenigstens der "vollen Breitseite" der Kritik in allen Details stellt, als eher führungdstark und kompetent einzustufen oder als das glatte Gegenteil..

Ich frag für einen Freund, der mal wissen will wie eigentlich die demokratische Mehrheit hier denkt :jahn3:
Man sollte zumindest zwischen Kritik und Beleidigungen unterscheiden können. Scheint für den einen oder anderen eine unüberwindbare Aufgabe darzustellen.

Nico1985
Moderator
Beiträge: 1763
Registriert: Mo, 04.06.07, 9:52
Wohnort: Regensburg

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Nico1985 » Di, 08.03.22, 18:13

Zu erst einmal könnten wir alle wieder ein bissl chillen und runterfahren, und versuchen uns nicht gegenseitig anzumachen. Auch wenn es zur Zeit schwer ist. Aber noch sind wir ja nicht abgestiegen.

Clondykes, wir können gerne so eine Umfrage starten. Bin mir nur nicht sicher in welchem Thread. Zum Thema Auswechselungen müsste man sowas evtl im Trainer Thread machen.

Eine Umfrage zum SL könnte man hier machen ja.

Towerman
Moderator
Beiträge: 6240
Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Wohnort: Riegling

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Towerman » Di, 08.03.22, 18:14

@BW und Kintaro

Bitte tauscht Euch bzgl. Eurer verschiedenen Ansichtsweisen & Meinungen bitte ggf. per PN aus.

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 11121
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Mike a.R. » Di, 08.03.22, 18:15

Clondykes hat geschrieben:
Di, 08.03.22, 17:55
@Moderatoren

Wie wäre es denn mal mit einer Abstimmung?

1. Sind die Wechsel von MS hochgradig fragwürdig und z.T. "lachaft" wenn Stürmer 88. oder 90. eongewechselt werden? Um im schlimnsten Fall ja sogar eigene Restspielzeit von der Uhr zu nehmen?

2. Ist ein SL der nach dieser Serie nicht handelt oder sich nicht in den eigenen Kremien durchsetzt oder sich wenigstens der "vollen Breitseite" der Kritik in allen Details stellt, als eher führungdstark und kompetent einzustufen oder als das glatte Gegenteil..

Ich frag für einen Freund, der mal wissen will wie eigentlich die demokratische Mehrheit hier denkt :jahn3:
Wie würde denn dein Freund diese Fragen beantworten?
Echt schwer diese Fragen zu beantworten, darf man auch losen? Bild
Täglich grüßt die CO2-Bilanz – schon mal darüber nachgedacht?
Weltweit verschwinden 10 Millionen Hektar Wald pro Jahr - so groß wie Bayern und BadenWürtemberg
Pro Jahr wächst die Zahl der Menschen um 83 Millionen. (Die Einwohnerzahl Deutschlands)

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 11339
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von zabo » Di, 08.03.22, 18:20

Wechsel-Sie sind sehr merkwürdig,aber ich hoffe Stilz meint damit,dass auch dies angesprochen wird

Zum anderen Punkt,kann man auch sagen,Hut ab,weil er eben nicht den einfachsten Weg der Trainerentlassung geht,sondern ihm eine Chance gibt.Weil er den Eindruck hat,MS kann es schaffen

Aber Punkt 1 ist eben auch meine Hauptkritik,aber auch da kann man sagen,ok er kann es sicher besser beurteilen als wir
wenn er meinte Zwarts bringt dem Spiel keinen Nutzen.

Nur dies bezweifele ich,denn schlechter als die 4 anderen kann er auch nicht sein.

M.e haben wir nur dann eine Chance,wenn Singh überhaupt nochmal spielen kann und Beste und er wieder vorne Chancen kreieren
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

Walderbachfan
Benutzer
Beiträge: 793
Registriert: So, 02.09.18, 19:25

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Walderbachfan » Di, 08.03.22, 18:47

Zu 1. Die späten Wechsel erscheinen im Allgemeinen wenig sinnvoll, vor allem wenn man in Rückstand ist.
Allerdings machen sie dann wieder Sinn, wenn man davon ausgeht, dass die Leute von der Bank eher schlechter sind.
Dieser Meinung bin ich allerdings weitgehend auch.
Zwarts für Albers, der momentan gar nichts auf die Reihe kriegt, ist die Ausnahme.

2. Jetzt schon Stilz beurteilen zu wollen, wo er noch kaum Entscheidungen treffen konnte, halte ich für sehr gewagt.
Zur Trainerentlassung: da wohnen 2 Seelen in meiner Brust: Eigentlich würde ich es gerne sehen, dass es MS schafft, das Ruder herum zu reißen ( ich mag ihn einfach ), andererseits könnte das bedeuten, dass er bei Abstieg vollkommen verschlissen ist. Denn nach dieser Hinrunde noch abzusteigen
würde ihm keiner verzeihen.

Also kein klares Bekenntnis, keine Verurteilung.

BW
Benutzer
Beiträge: 3612
Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Wohnort: Regensburg

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von BW » Di, 08.03.22, 22:18

Walderbachfan hat geschrieben:
Di, 08.03.22, 18:47
Zu 1. Die späten Wechsel erscheinen im Allgemeinen wenig sinnvoll, vor allem wenn man in Rückstand ist.
Allerdings machen sie dann wieder Sinn, wenn man davon ausgeht, dass die Leute von der Bank eher schlechter sind.
Dieser Meinung bin ich allerdings weitgehend auch.
Zwarts für Albers, der momentan gar nichts auf die Reihe kriegt, ist die Ausnahme.

2. Jetzt schon Stilz beurteilen zu wollen, wo er noch kaum Entscheidungen treffen konnte, halte ich für sehr gewagt.
Zur Trainerentlassung: da wohnen 2 Seelen in meiner Brust: Eigentlich würde ich es gerne sehen, dass es MS schafft, das Ruder herum zu reißen ( ich mag ihn einfach ), andererseits könnte das bedeuten, dass er bei Abstieg vollkommen verschlissen ist. Denn nach dieser Hinrunde noch abzusteigen
würde ihm keiner verzeihen.

Also kein klares Bekenntnis, keine Verurteilung.
Sehr sachliche und mMn nachvollziehbare Analyse. Bin immer wieder erstaunt, was manche ohne Internas alles so beurteilen können oder zu wissen glauben.

Kintaro
Benutzer
Beiträge: 362
Registriert: Fr, 28.06.19, 1:07

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Kintaro » Di, 08.03.22, 22:37

Towerman hat geschrieben:
Di, 08.03.22, 18:14
@BW und Kintaro

Bitte tauscht Euch bzgl. Eurer verschiedenen Ansichtsweisen & Meinungen bitte ggf. per PN aus.
Also nur um das richtig zu verstehen:

Wenn ein User einen angreift sollte man sich bzgl. verschiedener Ansichtsweisen & Meinungen via PN austauschen? Ehrlich gesagt hatte ich vor schlichtweg sämtliche auch zukünftigen Angriffe seinerseits zu ignorieren und gehe davon aus das hier früher oder später ein Mod dann tätig wird. Ich gehe da einfach nicht drauf ein. Bringt nix. Und ein Austausch via PN schon gleich gar nicht und warum auch?

ich selbst habe hier lediglich Selimbegovics Arbeit kritisiert und keinen User und das wird man wohl noch dürfen.

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 11339
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von zabo » Mi, 09.03.22, 9:57

lest heute die Rundschau und die MZ, da wurde eigentlich die Problematik sehr gut beschrieben

Komm geben wir dem Team und MS eine Chance, wenigstens bis nach Paderborn und dann sehen wir weiter
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

BW
Benutzer
Beiträge: 3612
Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Wohnort: Regensburg

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von BW » Mi, 09.03.22, 10:33

Kintaro hat geschrieben:
Di, 08.03.22, 22:37
Towerman hat geschrieben:
Di, 08.03.22, 18:14
@BW und Kintaro

Bitte tauscht Euch bzgl. Eurer verschiedenen Ansichtsweisen & Meinungen bitte ggf. per PN aus.
Also nur um das richtig zu verstehen:

Wenn ein User einen angreift sollte man sich bzgl. verschiedener Ansichtsweisen & Meinungen via PN austauschen? Ehrlich gesagt hatte ich vor schlichtweg sämtliche auch zukünftigen Angriffe seinerseits zu ignorieren und gehe davon aus das hier früher oder später ein Mod dann tätig wird. Ich gehe da einfach nicht drauf ein. Bringt nix. Und ein Austausch via PN schon gleich gar nicht und warum auch?

ich selbst habe hier lediglich Selimbegovics Arbeit kritisiert und keinen User und das wird man wohl noch dürfen.
Und wo bitte habe ich dich attackiert? Ich habe lediglich deine beleidigende Kritik kritisiert. Und wieder nach einem Mod rufen, wie ein Kindergartenkind.

Towerman
Moderator
Beiträge: 6240
Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Wohnort: Riegling

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Towerman » Mi, 09.03.22, 19:35

BW hat geschrieben:
Mi, 09.03.22, 10:33
Kintaro hat geschrieben:
Di, 08.03.22, 22:37
Towerman hat geschrieben:
Di, 08.03.22, 18:14
@BW und Kintaro

Bitte tauscht Euch bzgl. Eurer verschiedenen Ansichtsweisen & Meinungen bitte ggf. per PN aus.
Also nur um das richtig zu verstehen:

Wenn ein User einen angreift sollte man sich bzgl. verschiedener Ansichtsweisen & Meinungen via PN austauschen? Ehrlich gesagt hatte ich vor schlichtweg sämtliche auch zukünftigen Angriffe seinerseits zu ignorieren und gehe davon aus das hier früher oder später ein Mod dann tätig wird. Ich gehe da einfach nicht drauf ein. Bringt nix. Und ein Austausch via PN schon gleich gar nicht und warum auch?

ich selbst habe hier lediglich Selimbegovics Arbeit kritisiert und keinen User und das wird man wohl noch dürfen.
Und wo bitte habe ich dich attackiert? Ich habe lediglich deine beleidigende Kritik kritisiert. Und wieder nach einem Mod rufen, wie ein Kindergartenkind.

Servus!

Für mich ist das, was ihr Beide hier macht, Kindergarten.

Bitte seid Euch bzw. werdet Euch bewusst darüber, dass die jahnfans.de-Beiträge bundesweit gelesen werden, was grundsätzlich etwas sehr Tolles ist. Meinungsaustausch ist wichtig und wertvoll. Verschiedene, teilweise ggf. sogar konträre, Meinungen aufzuzeigen, ist wichtig und wertvoll. Von so etwas lebt ein Forum ein großes Stück weit.

Einen Mitmenschen in einem öffentlich einsehbaren Forum als 'absolute Vollniete' zu bezeichnen, gehört sich m.E. schlichtweg nicht.
Mag zwar unter freier Meinungsäußerung laufen, stellt aber m.E. zugleich ein Stück weit eine Schmähkritik dar.

--

Wieso pflaumt ihr Euch hier im Main an anstatt dies per PN zu tun? Oder aber anstatt Euch bzw. Eure Beiträge - so wie "Kintaro" es ja schon vor hatte - (gegenseitig) zu ignorieren?

Geht's Euch psychisch schlechter, wenn ihr Euch fernab des Mains austauscht?

--

Genau das, was "BW" mit seiner "Reaktion" - einen Beitrag oberhalb meines Beitrags - gemacht hat, wollte ich vermeiden, indem ich Euch gebeten habe, Euren Meinungsaustausch per PN weiter zu führen.

--

Gruß
Towerman

Benutzeravatar
hidegkuti
Benutzer
Beiträge: 175
Registriert: Sa, 29.11.03, 0:29
Wohnort: Regensburg-Land

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von hidegkuti » Do, 10.03.22, 18:22

Hab mir heute morgen das Interview Stilz - Kronawitter in der MZ reingezogen... Lieber FK, gehen Sie doch mal vom seichten Wasser ein wenig in die Tiefe, dahin wo es weh tut. Logisch, dass bei diesen Fragen RS sich dankbar auf die üblichen Phrasen und Allgemeinplätze beschränkt. Aussagekraft und Information gleich 0,0.

Im Übrigen, selbst wenn RS der Ansicht wäre, dass MS schleunigst ausgetauscht gehört, hätte er dazu nicht die Macht. Noch dazu, da er ja gerade erst installiert wurde. So etwas entscheidet beim Jahn letztlich der Vorstand, bzw. die entsprechenden Gremien.

Ich kann mich noch gut erinnern als Christian Brand als Trainer in der Regionalliga-Saison zur Debatte stand. Der so dringend benötigte Aufstieg stand auf dem Spiel. Keller hat sich mit Händen und Füßen gegen eine Entlassung gewehrt. Verhindern konnte er sie letztlich nicht. Gott sei Dank. Entschieden hat der Vorstand.

Als er die Entscheidung in der Pressekonferenz zu verkünden hatte meinte er sinngemäß, "ich könnte kotzen" :rotwerd:
Was wäre die Sonne ohne die denen sie scheint - der SSV Jahn und seine Fans...

Fireball
Benutzer
Beiträge: 157
Registriert: Fr, 24.06.16, 8:32

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Fireball » Fr, 23.09.22, 14:35

So jetzt ist es offiziell
Good bye …. Lange hat er es nicht ausgehalten.
Jetzt wird hoffentlich wieder etwas Ruhe einkehren.

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 6674
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: ROGER STILZ - Geschäftsführer Sport

Beitrag von Jahnboy » Fr, 23.09.22, 14:38

Fireball hat geschrieben:
Fr, 23.09.22, 14:35
So jetzt ist es offiziell
Good bye …. Lange hat er es nicht ausgehalten.
Jetzt wird hoffentlich wieder etwas Ruhe einkehren.
Sehe es eher so, dass jetzt erst richtig Unruhe aufkommt.
Erst Zeiß weg aus persönlichen Gründen, nun Stilz. Da ist irgendwas im Busch.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa