Aktuelle Zeit: Mo, 15.10.18, 20:21




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

PUNKTE-KONTO?
+3 71%  71%  [ 12 ]
+1 12%  12%  [ 2 ]
0 18%  18%  [ 3 ]
Abstimmungen insgesamt : 17
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 19:56 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 19.04.13, 20:58
Beiträge: 789
Wohnort: Cham
Die gehen aber schon gscheid drauf a.
Die spielen so wie wir normal spielen find ich.
Voll press drauf auf den gegner


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 19:57 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Beiträge: 737
Wohnort: On the wrong side of heaven
Caprese hat geschrieben:
Sorry...es ist echt nicht verwunderlich. Mit Knoll fehlt DER Spieler der sowas wie Spielaufbau konnte...und Geipl ist einfach schlechter als Gimber...war auch letztes Jahr so. Dieses Team ist schlechter als letztes Jahr ganz klar. Hatte auf Dej gehofft, aber der ist offenbar nicht nah dran a Team :rolleyes:


Bei Dej frag ich mich auch. Dachte der hat was drauf. Erinnert mich an Stolze zu Beginn der letzten Saison. Der war auch lange lange aussen vor.
Sich in der Liga zu etablieren wird ein langer langer Weg...

_________________
Facit omnia voluntas
It pays to be a winner

Learn2fight.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 19:58 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Beiträge: 737
Wohnort: On the wrong side of heaven
Jahnfan84 hat geschrieben:
Die gehen aber schon gscheid drauf a.
Die spielen so wie wir normal spielen find ich.
Voll press drauf auf den gegner


Find ich auch. Und wenn wir nicht ständig am Anschlag spielen langts halt offenbar net.

_________________
Facit omnia voluntas
It pays to be a winner

Learn2fight.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 20:09 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 03.05.09, 17:01
Beiträge: 397
Wohnort: München
Also ich weiß, dass es schon mal letztes Jahr von AB hieß, dass die Spielart des Jahn alternativlos sei. Aber jedes Spiel mit Hurrafußball anzugehen und die Abwehr so zu vernachlässigen, ist einfach sträflich. Ich vestehe dies nicht. Auswärts kann man doch mal von hinten raus ein Spiel spielen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 20:11 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Beiträge: 737
Wohnort: On the wrong side of heaven
jahnsaga hat geschrieben:
Also ich weiß, dass es schon mal letztes Jahr von AB hieß, dass die Spielart des Jahn alternativlos sei. Aber jedes Spiel mit Hurrafußball anzugehen und die Abwehr so zu vernachlässigen, ist einfach sträflich. Ich vestehe dies nicht. Auswärts kann man doch mal von hinten raus ein Spiel spielen!


Stimm Dir zu. Und nix ist alternativlos. Nicht mal Muttis Politik. Nix.

_________________
Facit omnia voluntas
It pays to be a winner

Learn2fight.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 20:13 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 19.04.13, 20:58
Beiträge: 789
Wohnort: Cham
A stück weit kommts mir auf alle fälle so vor als wären wir auch körperlich unterlegen. Viel zu behäbig bis wir in den tritt kommen.
Kaum am ball schauen wir erstmal a weng....bis uns der gegner den ball abnimmt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 20:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So, 19.10.03, 17:23
Beiträge: 1842
Wohnort: Regensburg
Caprese hat geschrieben:
Sorry...es ist echt nicht verwunderlich. Mit Knoll fehlt DER Spieler der sowas wie Spielaufbau konnte...und Geipl ist einfach schlechter als Gimber...war auch letztes Jahr so. Dieses Team ist schlechter als letztes Jahr ganz klar. Hatte auf Dej gehofft, aber der ist offenbar nicht nah dran a Team :rolleyes:


So sehe ich das auch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 20:16 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 03.05.09, 17:01
Beiträge: 397
Wohnort: München
Jahnfan84 hat geschrieben:
A stück weit kommts mir auf alle fälle so vor als wären wir auch körperlich unterlegen. Viel zu behäbig bis wir in den tritt kommen.
Kaum am ball schauen wir erstmal a weng....bis uns der gegner den ball abnimmt.
Mich erinnert das Ganze an Deutschland gegen Mexiko bei der WM im Sommer. Da gab es auch so gut wie keine Abwehr.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 20:23 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 19.05.16, 15:59
Beiträge: 217
George, der keinen einfachen Pass hinkriegt
ein Verteidiger der nicht laufen kann (Föhrenbach)
ein Vrenezi der unsichtbar zu sein scheint
ein Geipl der zu oft nicht die Klasse hat, konstant gute Leistungen zu bringen

zu große Lücken zwischen den Reihen, offensiv kein Plan & keiner konnte sich im 1-1 durchsetzen. Präzision hat gefehlt.

und dazu eine gewisse Sorglosigkeit, hat man Paderborn unterschätzt???
auswärts kann man übrigens auch einbischen defensiver starten.

alles behäbig, schwach, nicht auf der Linie.
bin nach dem Spiel bedient.

und mittlerweile kein Bock immer wieder zurück zu liegen. da muss AB was machen. kann ja auch nicht sein, dass wir im 14 (!) Zweitligaspiel in Folge mindestens ein Gegentor bekommen
das ganze ist kein Wunschkonzert, das ist mir klar. und klar sind die Erwartungen gestiegen, aber das war heute definitiv unter den Erwartungen der Mannschaft selbst. es bringt ja auch nichts, die Probleme zu ignorieren.
die Alarmglocken vor Chemie jedenfalls schrillen.

_________________
unmöglich ist nichts


Zuletzt geändert von SSVFCB am Fr, 10.08.18, 20:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 20:24 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Beiträge: 737
Wohnort: On the wrong side of heaven
SSVFCB hat geschrieben:
George, der keinen einfachen Pass hinkriegst
ein Verteidiger der nicht laufen kann (Föhrenbach)
ein Vrenezi der unsichtbar zu sein scheint
ein Geipl der zu oft nicht die Klasse hat, konstant gute Leistungen zu bringen

zu große Lücken zwischen den Reihen, offensiv kein Plan & keiner konnte sich im 1-1 durchsetzen. Präzision hat gefehlt.

und dazu eine gewisse Sorglosigkeit, hat man Paderborn unterschätzt???
auswärts kann man übrigens auch einbischen defensiver starten.

alles behäbig, schwach, nicht auf der Linie.
bin nach dem Spiel bedient.

und mittlerweile kein Bock immer wieder zurück zu liegen. da muss AB was machen. kann ja auch nicht sein, dass wir im 14 (!) Zweitligaspiel in Folge mindestens ein Gegentor bekommen
das ganze ist kein Wunschkonzert, das ist mir klar, aber es bringt ja auch nichts, die Probleme zu ignorieren.
die Alarmglocken vor Chemie jedenfalls schrillen.


:jahn3:

_________________
Facit omnia voluntas
It pays to be a winner

Learn2fight.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 20:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So, 19.10.03, 17:23
Beiträge: 1842
Wohnort: Regensburg
Leider absolut verdient. Hat heute etwas überheblich gewirkt gegen den Aufsteiger. Die 2ten Bälle sind auch nicht gekommen.

Nächste Woche gehts weiter. Mund abputzen und nächstes mal besser machen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 20:31 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 17.04.11, 9:29
Beiträge: 2746
Dieses Spiel hatte nur einen Sieger verdient. Der Jahn behäbig, zweikampfschwach, schlechte Zuspiele, alles auf Zufall, alle Mannschaftsteile schwach bis auf Pentke. Sturm wo war der? Chancenverwertung gleich Null. Adamyan, Vrenezi, Grüttner, George durch die Bank Ausfälle. Dies war ein Offenbarungseid, alles was wir gegen Ingolstadt in der zweiten Halbzeit gezeigt haben, hat heute gefehlt. Bin bedient, hoffe die Qualität kommt wieder zurück.

_________________
Rettet den Regenwald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 20:38 
Offline
Benutzer

Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45
Beiträge: 179
Pentke 2
Saller 4,5 Sörensen 2,5 Correia 3 Föhrenbach 4
Geipl 5 Lais 5
George 5,5 Adamyan 5
Vrenezi 5 Grüttner 4,5
Sind Derstroff , Stolze , Dej , Thalhammer so schwach im Training Adamyan, George, Geipl, Lais nicht mal als Auswechselspieler ersetzen zu können ? ( ja, ich weiß, es gehen nur drei ).
Ich entwickle so langsam eine ausgeprägte Antipathie , was Adamyan anlangt. Er hat sich zum Chancenvernichter entwickelt :-|
Trotzdem ,gegen Kiel erwarte ich einen ganz anderen Auftritt unserer Mannschaft !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 20:44 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 17.04.11, 9:29
Beiträge: 2746
Sörensen kriegt bei mir ne 4. Viel zu langsam und technisch limitiert. Außer Correia hat mir in der 4er Kette heute niemand gefallen.

_________________
Rettet den Regenwald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 21:02 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 16.05.17, 16:40
Beiträge: 608
Ronni hat geschrieben:
Dieses Spiel hatte nur einen Sieger verdient. Der Jahn behäbig, zweikampfschwach, schlechte Zuspiele, alles auf Zufall, alle Mannschaftsteile schwach bis auf Pentke. Sturm wo war der? Chancenverwertung gleich Null. Adamyan, Vrenezi, Grüttner, George durch die Bank Ausfälle. Dies war ein Offenbarungseid, alles was wir gegen Ingolstadt in der zweiten Halbzeit gezeigt haben, hat heute gefehlt. Bin bedient, hoffe die Qualität kommt wieder zurück.

Ich schliesse mich der Meinung von Ronni an !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 21:02 
Online
Moderator

Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Beiträge: 3878
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)
Ronni hat geschrieben:
Sörensen kriegt bei mir ne 4. Viel zu langsam und technisch limitiert. Außer Correia hat mir in der 4er Kette heute niemand gefallen.


Seh ich genauso, leider musste ihn AB nach seiner Gelben raus nehmen.

Vrenezi einfach zu egoistisch so kann man ihn nicht im Team behalten, da er oft besser positionierte Spieler übergeht.
Adamyan war für mich nicht mal auf dem Platz, obwohl einmal sah ich ihn als er Grüttner mal steil schicken wollte. Ich mag Sargis wirklich gern aber so hilft er uns in der Startelf nicht.
George auch nicht überzeugend aber immerhin bemüht etwas zu versuchen.
Von Föhrenbach will ich gar nicht reden, ich hoffe einfach nur dass Nandzik in Leipzig und gegen Kiel beginnt.
Lais und Geipl heute auch schwach.
Grüttner bemüht aber ohne Chancen kann er vorne auch nichts machen.
Von den Einwechslern sag ich nichts weil alle erst ab dem 0:2 kamen und heute einfach nichts zu holen war.

Frag mich nur was mit Derstroff, Dej und Stolze ist. Kann doch nicht sein dass sie so weit vom ersten Team sind.

Ich würd gegen Leipzig definitiv Föhrenbach durch Nandzik, Adamyan durch Derstroff und Vrenezi durch Nietfeld ersetzen. Auch Dej würde ich zumindest gerne auf der Bank sehen.


War schon lange nicht mehr so sauer und jetzt auch noch stundenlang heimfahren, hfftl wirds gegen Leipzig besser. Das Spiel dürfen wir auf keinen Fall verlieren!

_________________
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 21:31 
Offline
Benutzer

Registriert: Mi, 02.07.08, 7:41
Beiträge: 699
Nochmal zum Abschluss: Der geile Sieg gegen den FCI hat geblendet.Vorbereitung und das heutige Spiel haben gezeigt...

Es fehlt:
Spielaufbau (Knoll und Gimber): Correia steht defensiv gut und Geipl grätscht...aber für das Offensivspiel sind beide wichtig gewesen. (Geipl ist auch defensiv schwächer als Gimber...ehrlicherweise bin ich fast entsetzt, dass er wieder Stammspieler ist. Wir waren letzte Saison erst gut als er nicht mehr spielte)

Neuzugänge:
Sind noch überhaupt nicht drin. Föhrenbach defensiv evtl nen Tick besser, aber offensiv um Welten schwächer als Nandzik
Auf Dej habe ich mich sehr gefreut.....jetzt reichts aber nicht mal für die Bank??

Offensiv ist Vrenezi (und ich war da echt geduldig und mag ihn eigtl) bisher eine Null. Sorry. Null Gefahr. Null Tore.....wir brauchen eigtl dringend 2 Spieler....im DM oder IV (offensiv) und im -angriff....und ja....man muss Freis, Hyseni, Odabas, Kopp etc loswerden...sind nur Ballast. Klingt hart ist aber so.


Zuletzt geändert von Caprese am Sa, 11.08.18, 9:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 21:35 
Offline
Benutzer

Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24
Beiträge: 626
Das sah mir heute wirklich danach aus als dachten alle inkl. Trainer den Aufsteiger könnte man als cleverer Zweitligist mit einer oder zwei guten Aktionen schlagen. Heute wurden einfach die 100 % nicht erreicht, das unser Team generel zu schlecht ist stimmt natürlich nicht im Gegenteil wir sind viel breiter aufgestellt. Allerdings muss die Einstellung im Team wieder anders werden. Einen qualitativen abfall sehe ich nur bei George und nein ich will nicht auf ihn eindreschen aber er braucht einfach viel zu lang bis er sich und den Ball unter Kontrolle bringt gute Aktionen hat er ausschließlich wenn er Platz hat gegen einen Gegenspieler kann er sich nicht durchsetzen und seine Ballannahme ist höchstens in der Regionalliga noch tauglich. Wenn er mit Föhrenbach spielen will wieso läst er dan den Part von George nicht mal Nandzig spielen das fände ich wirklich intressant und eventuell wäre George zum schluss raus als Kämpfer auch nützlicher als so den er ist eigentlich schon extrem schwach seit der Winterpause der letzten Saison. Sörensen auch mit ungewohnten Wacklern den eigentlich zeichnet ihn meiner Meinung nach ein gutes Auge aus, heute nicht.
Adamyan braucht meiner Meinung nach einen Schuss vor den Bug da haperte es meiner Meinung nach in beiden Spielen an der Einstellung, selbes gilt für Vrenezi der einfach mit jedem Ball noch ein Kunstück veranstalten will und wirklich eigensinnig Spielt.
So wirds nix wenn man es schafft aber zumindest meistens die Leistung der zweiten Halbzeit gegen Ingolstadt abzurufen dürften wir wirklich nur schwer zu schlagen sein allerdings denke ich bedarf es dazu ein paar ganz klarer Worte vom Trainere. Sorgen mach ich mir allerdings noch keine auch wenn es gegen Kiel nix wird.

_________________
Schön hier zu sein :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 10.08.18, 23:11 
Online
Moderator

Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Beiträge: 3878
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)
Hab mir grad die Zusammenfassung angeschaut.
Beim 0:2 liegt die Schuld leider klar bei Correia in der Situation darf er Lais einfach nicht anspielen, trotzdem war er für mich einer der besseren heute. Vllt wärs nochmal anders gelaufen wär Adamyans Pfostentreffer reingegangen aber glaub viel hätte das nicht gebracht.

AB hat dafür im Interview mit Sky direkt angesprochen dass er auch mit der Einstellung nicht zufrieden war und die Leistung heute nicht ausreichend war. Hfftl zieht Ab die richtigen Schlüsse daraus und kann dafür sorgen dass am nächsten Sonntag die Einstellung wieder stimmt und jeder wieder seine 100%.

_________________
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 11.08.18, 5:50 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 01.11.03, 12:30
Beiträge: 762
Wohnort: Regensburg
Locker bleiben, Ich fand das Spiel auch richtig schlecht. Allerdings sinds wie letzte Saison zum Start kleine Dinge, die nicht gepasst haben. Vor allem die Konzentration der Offensivkräfte. Was da an Bällen verschenkt wurde durch technische Fehler war nicht mehr feierlich. Das war aber auch teils dem Gegner geschuldet. Wenn die Bälle vorne präziser gespielt würden und sich die Spieler etwas cleverer anstellen, schaut's schon besser aus. Hat mich irgendwie an das erste Spiel bei Bielefeld erinnert.

_________________
Zuschauertippspiel:
https://tipp.rokip.net


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 11.08.18, 9:13 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 30.09.03, 16:11
Beiträge: 1460
So gern ich den AB mag, gestern habe ich einige seiner Entscheidungen überhaupt nicht nachvollziehen können.

- Nach so einer schwachen ersten Halbzeit muss ich als Trainer bereits in der Halbzeitpause mit einer Auswechslung reagieren, alllein schon um ihr zu signalisieren "so gehts nicht weiter"
- Das 0:2 hat sich bereits 10-15 Minuten vorher abgezeichnet, spätestens da hätte er "rechtzeitig" reagieren müssen und nicht als es schon zu spät war
- Die Einwechslungen selbst waren für mich auch sehr komisch. Mit Grüttner, Nietfeld und Hamadi 3 gleiche Spielertypen Typ Brecher am Feld, die sich gegenseitig auf den Füßen stehen. Dagegen niemand der die Jungs auch füttern kann. Das hat er letzte Saison schon mal so gemacht, auch damals ist es komplett wirkungslos gewesen. Wieso bringt er stattdessen nicht Stolze und Nietfeld? Das hat letzte Saison sehr oft hervorragend geklappt bei Rückstand.

Generell haben wir, was ich letzte Saison auch schon kritisierte (dies aber noch Knoll und Gimber kaschierten) keinen Spiellenker im zentralen Mittelfeld. Geipl und Lais sind beides Zerstörer, das funktioniert auf Dauer nicht in Liga 2. Hier verlieren wir viel zu viele Bälle. Ich hoffe ja sehr auf Dej, aber scheinbar ist da momentan sogar Thalhammer noch vor ihm.

Ich bin dennoch optimistisch was den Klassenerhalt anbelangt, denn zuhause sind wir eine Macht. Da machen wir vieles durch das Publikum und Kampf wett.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 11.08.18, 10:25 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 04.06.07, 9:52
Beiträge: 1016
Wohnort: Regensburg
Rgbg-Patriot hat geschrieben:
So gern ich den AB mag, gestern habe ich einige seiner Entscheidungen überhaupt nicht nachvollziehen können.

- Nach so einer schwachen ersten Halbzeit muss ich als Trainer bereits in der Halbzeitpause mit einer Auswechslung reagieren, alllein schon um ihr zu signalisieren "so gehts nicht weiter"
- Das 0:2 hat sich bereits 10-15 Minuten vorher abgezeichnet, spätestens da hätte er "rechtzeitig" reagieren müssen und nicht als es schon zu spät war
- Die Einwechslungen selbst waren für mich auch sehr komisch. Mit Grüttner, Nietfeld und Hamadi 3 gleiche Spielertypen Typ Brecher am Feld, die sich gegenseitig auf den Füßen stehen. Dagegen niemand der die Jungs auch füttern kann. Das hat er letzte Saison schon mal so gemacht, auch damals ist es komplett wirkungslos gewesen. Wieso bringt er stattdessen nicht Stolze und Nietfeld? Das hat letzte Saison sehr oft hervorragend geklappt bei Rückstand.

Generell haben wir, was ich letzte Saison auch schon kritisierte (dies aber noch Knoll und Gimber kaschierten) keinen Spiellenker im zentralen Mittelfeld. Geipl und Lais sind beides Zerstörer, das funktioniert auf Dauer nicht in Liga 2. Hier verlieren wir viel zu viele Bälle. Ich hoffe ja sehr auf Dej, aber scheinbar ist da momentan sogar Thalhammer noch vor ihm.

Ich bin dennoch optimistisch was den Klassenerhalt anbelangt, denn zuhause sind wir eine Macht. Da machen wir vieles durch das Publikum und Kampf wett.

Sehe ich absolut genauso! War letzte Saison schon öfter so das nicht schon rechtzeitig reagiert wurde. Konnte es gestern auch nicht fassen als die Manschaft unverändert wieder aus der Kabine kam.
Ich mein, Ziel muss es doch sein, das Spiel noch zu gewinnen und nicht irgendwie bis zur letzten Sekunde zu versuchen den Ausgleich zu schaffen (wenn man nicht vorher schon das 0:2 kassiert).
Gegen IN war es ja so, dass man praktisch mit dem Pausenpfiff noch den Ausgleich geschafft hat. Das war psychologisch unheimlich wertvoll. Das man da die selbe Elf wieder rausschickt ist völlig ok. Aber nach so einer Halbzeit wie gestern, ne sorry.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 11.08.18, 10:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9196
Wohnort: Naabtal
Habe das Spiel in PB genau so gesehen wie Alle hier.
Auch der Bericht von Jürgen Herda bringt es genau auf den Punkt.
Zitat:
"Warnschuss für den SSV Jahn"
Unterirdische Standards, ungenauer Spielaufbau – die Neuzugänge können Freistoßspezialst Marvin Knoll, Sturm Joshua Mees und Drang Bene Gimber (noch?) nicht ersetzen.

Die Konkurrenten haben sich i.d.R. mit Spielern hoher Qualität verstärkt.
Der Paderborner Tekpeday z.B. wurde vom Schalker Kader ausgeliehen.
Über IN Neuzugänge will ich gar nichts sagen.
Auch Fürth will nicht nochmal so einen Abstiegskampf durchmachen.
Den einzigen Spieler den wir letzte Saison höherklassig geholt haben war Sebastian Freis
...und wie oft er gespielt hat wissen wir.
Es spricht ja nichts dagegen wenn man Talente aus niederklassigen Vereinen holt, wenn es dann so funktioniert, wie noch in der vergangenen Saison.

Wir sind jetzt "in der Breite besser geworden" aber von den Neuzugängen haben es bisher gerade mal zwei Spieler in der Stamm-Elf geschafft.
Allerdings ohne bisher zu zeigen dass sie besser sind als die, die schon länger hier sind.
Was einmal gut gegangen ist muss nicht immer so sein.

Das klingt jetzt doch ziemlich dark was ich geschrieben habe, deshalb wünsche und hoffe ich, dass AB die richtige Mischung aus seiner "Spielerbreite" findet und auch wieder eine "Mentalitätsmonster-Mannschaft" gefunden wird, bzw. sich findet.

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 11.08.18, 12:49 
Online
Moderator

Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Beiträge: 3878
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)
Die Pk, auf welcher AB die Schuld beim 0:2 eher bei Lais als bei Correia sieht.

https://www.youtube.com/watch?v=m0wvmq4SIrQ

_________________
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 11.08.18, 13:22 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 30.03.17, 22:11
Beiträge: 696
So das Spiel von gestern Nochmals durch den Kopf gehen lassen, und mir den Kick nochmals reingezogen.

Wie einige schon angemerkt haben, lagen die meisten Fehler im MF und im Sturm.

Auch Föhrenbach und Nandzik zu vergleichen ist abwegig , da es total verschiedene Spieler Typen sind.
Föhrenbach ist defensiv sicher besser als Alex, aber hatte sowohl gegen Ingolstadt und gesternt zu 2 gute Schüsse aufs Tor.(Der Schuß vorm 2:1 war von Föhrenbach)
Gestern auch mit 1 klasse Abschluß. Sehe ihm offensiv auch nicht so schlecht, kommt halt weniger oft nach vorne, dafür macht er hinten dicht.
Zudem haben wir gegen IN am Ende mit einer 5 Kette hinten gespielt, also mit 3 IV, dadurch hatte Nandzik auch mehr Platzt auf der Seite.

Beste Spieler waren für mich gestern Saller (den würde ich gerne im MF sehen), leider haben wir keinen anderen RV. Pentke und Föhrenbach.

Ohne Biss und Form gestern Geoprge( Stellungsfehler beim 0:1) ,Vrenezi, Grüttner (nur am Motzen) Adamyan (wieder eine 1000% vergeben).

Dazu Lais( Fehler beim 0:2 und die 2 gute Möglichkeit vergeben) und Geipl im MF Zweikampf schwach und ohne defensive Orientierung.

Auch die Wechsel kamen für mich zu spät und konnte ich nicht nachvollziehen.

Der 1 Wechsel wäre für mich Stolze/Derstoff für George gewesen. Und das klar zu HZ. Zudem Thalhammer für Geipl oder Lais im MF.

Dazu noch Nietfeld am Ende als Brecher oder Derstoff je nach Spielstand für Vrenezi.

Zudem hat man das Fehler von Knoll als Antreiber und Motivator klar gesehen. Für mich ist es auf den Platz viel zu leise.
auch die körperliche Präsenz vom gimber und sein defensiv Verhalten hat auch gefehlt. Kann weder von Geipl und Lais kompensiert werden.

Wollen wir hoffen das es echt nur ein gebrauchter Tag war, weil mit der Einstellung werden wir uns auch in Leipzig schwer tun,
von Kiel gar nicht zu sprechen.



Trotzdem ein tolles Weekend

Herbert


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Aktuelle Zeit: Mo, 15.10.18, 20:21


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jahnboy und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
IWP - Immobilien und Eigentumswohnungen in Bad Elster, Vogtland, Sachsen.
Akustik-Trio Unerhört. Folk Blues Country Rock Oldies. Unplugged Band und Hochzeitsband aus dem Vogtland, Sachsen.
Powered by p.h.p.B.B® Forum Software © p.h.p.B.B Group.