Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Benutzeravatar
pik0r
Benutzer
Beiträge: 764
Registriert: Sa, 01.11.03, 12:30
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von pik0r » Mi, 18.10.17, 17:37

Glück gehabt!!! Ist noch wichtiger als der Klassenerhalt.
Zuletzt geändert von pik0r am Mi, 18.10.17, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
Zuschauertippspiel:
https://tipp.rokip.net

Benutzeravatar
rotweiß*
Benutzer
Beiträge: 5887
Registriert: Di, 24.02.04, 21:38

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von rotweiß* » Mi, 18.10.17, 18:09

Schober, ein echter Freund und Fan des Jahn :kack:

Frako
Benutzer
Beiträge: 257
Registriert: Do, 26.05.11, 20:35
Wohnort: Regensburg

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Frako » Mi, 18.10.17, 21:49

Wichtiger als der Klassenerhalt??

Bin ich hier im falschen Film?

Benutzeravatar
pik0r
Benutzer
Beiträge: 764
Registriert: Sa, 01.11.03, 12:30
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von pik0r » Mi, 18.10.17, 22:38

Frako hat geschrieben:Wichtiger als der Klassenerhalt??

Bin ich hier im falschen Film?
Für mich is des so. Aufsteigen kannst immer mal wieder. Wenn der Verein effektiv gesehen am Tropf eines anderen hängt, hast ewig damit zu kämpfen. Da hab ich lieber die Freiheit. Is ja net so als würd ich mir den abstieg wünschen ...
Zuschauertippspiel:
https://tipp.rokip.net

Benutzeravatar
julistfan
Benutzer
Beiträge: 1562
Registriert: Di, 22.03.05, 10:08
Wohnort: Im Exil: München

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von julistfan » Do, 19.10.17, 8:49

pik0r hat geschrieben:
Frako hat geschrieben:Wichtiger als der Klassenerhalt??

Bin ich hier im falschen Film?
Für mich is des so. Aufsteigen kannst immer mal wieder. Wenn der Verein effektiv gesehen am Tropf eines anderen hängt, hast ewig damit zu kämpfen. Da hab ich lieber die Freiheit. Is ja net so als würd ich mir den abstieg wünschen ...
:jahn3: Ganz genau!

Lieber über die wiedergewonne Eigenständigkeit freuen und die klappe halten, dass nicht die ganz großen Kracher verpflichtet wurden.
Viele Grüße, ein Gutmensch

Benutzeravatar
Moartl
Moderator
Beiträge: 2758
Registriert: Di, 14.10.03, 0:17
Wohnort: Neutraubling
Kontaktdaten:

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Moartl » Do, 19.10.17, 8:58

Ich finde das auch sehr wichtig und auch die Art und Weise wie das Ganze zusammen (Vereinsführung, Fans, Presse) realisiert wurde super.

Was wurde denn so alles beim Regionalliga Abstieg prophezeit? Aus der Liga kommst du so schnell nicht wieder hoch, am FC Bayern 2 führt kein Weg vorbei .....
Viele Grüße Martin
Bitte denkt daran: Folgt der Netiquette, benutzt die Suchfunktion, poste in die richtige Sektion, spamt das Board nicht zu und respektiert andere User! ...und alle die neu sind nicht vergessen! --> Vorstellung neuer Forums-User

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 9923
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von zabo » Do, 19.10.17, 9:03

zabo hat geschrieben:http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/ ... r-100.html


jetzt wißt ihr wie dankbar der Jahn HR sein kann
und warum das Geld erst hierher musste

wenn wir bis zum Winter 18 punkte holen geht sicher noch was
mit Ligaerhalt und Neuzugängen

ich möchte es korrigieren
das Geld wurde vom ev gestemmt und nicht von Kg

aber es liegt auch an den Gehältern der vermeintlichen Topspieler,warum es keine derartigen Neuzugänge gab
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

Benutzeravatar
sisan75
Benutzer
Beiträge: 78
Registriert: Fr, 09.06.17, 12:14

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von sisan75 » Do, 19.10.17, 9:39

Mich würde ja brennend interessieren, wer der ausländische Großinvestor gewesen wäre?

Jahnfan_aus_Kurpfalz
Benutzer
Beiträge: 24
Registriert: Di, 30.05.17, 22:28

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Jahnfan_aus_Kurpfalz » Do, 19.10.17, 10:14

Bestimmt war es Herr Ismaik. Wenn er das Relegationsrückspiel gesehen hat...

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 3920
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Jahnboy » Di, 31.10.17, 23:01

Ein Investor aus Südosteuropa wollte beim Jahn einsteigen und wäre bereit gewesen Millionen in den Verein zu stecken. Er bot Schober bereits 6,5 Mio für die Anteile, der Verkauf scheiterte nur aufgrund der einstweiligen Verfügung des Landgerichts Regensburg. Angeblich hat dieser Investor auch schon beim AS Monaco und Manchester United investiert. Die Gerbers hätten den Einstieg begrüßt und sehen den Weg von HR und CK als den falschen an.


Quelle:
Wochenblatt Regensburg
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Schokotobi
Benutzer
Beiträge: 1498
Registriert: Sa, 21.08.10, 10:13

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Schokotobi » Di, 31.10.17, 23:24

Jahnboy hat geschrieben:Ein Investor aus Südosteuropa wollte beim Jahn einsteigen und wäre bereit gewesen Millionen in den Verein zu stecken. Er bot Schober bereits 6,5 Mio für die Anteile, der Verkauf scheiterte nur aufgrund der einstweiligen Verfügung des Landgerichts Regensburg. Angeblich hat dieser Investor auch schon beim AS Monaco und Manchester United investiert. Die Gerbers hätten den Einstieg begrüßt und sehen des Weg von HR und CK als den falschen an.


Quelle:
Wochenblatt Regensburg
Ein Glück, dass Franz Gerber beim Jahn nix mehr zu sagen hat.

Frei_Wild
Benutzer
Beiträge: 27
Registriert: Fr, 26.09.14, 15:00
Wohnort: VorOrt

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Frei_Wild » Mi, 01.11.17, 20:13

Schokotobi hat geschrieben:
Jahnboy hat geschrieben:Ein Investor aus Südosteuropa wollte beim Jahn einsteigen und wäre bereit gewesen Millionen in den Verein zu stecken. Er bot Schober bereits 6,5 Mio für die Anteile, der Verkauf scheiterte nur aufgrund der einstweiligen Verfügung des Landgerichts Regensburg. Angeblich hat dieser Investor auch schon beim AS Monaco und Manchester United investiert. Die Gerbers hätten den Einstieg begrüßt und sehen des Weg von HR und CK als den falschen an.


Quelle:
Wochenblatt Regensburg
Ein Glück, dass Franz Gerber beim Jahn nix mehr zu sagen hat.
:!: :!: :!: :!:

Tweety_2000
Benutzer
Beiträge: 243
Registriert: So, 30.05.04, 15:33

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Tweety_2000 » Do, 02.11.17, 12:56


Hans_Jakob
Benutzer
Beiträge: 634
Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Hans_Jakob » Do, 02.11.17, 13:04

Stellt sich aber schon die Frage welcher Investor das war und ob das wirklich alles schlecht gewesen wäre. Wenn der wirklich bei Monaco auch reinpumpt muss man sich schon fragen ob man sich das nicht erstmal hätte anhören müssen weil sowas heute im Fußball normal ist das man solche Investoren hat die Frage ist einfach welchen Typen man sich dan ins Haus holt.
Schön hier zu sein :)

Sherlock
Benutzer
Beiträge: 158
Registriert: Mi, 31.05.17, 15:42

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Sherlock » Do, 02.11.17, 18:16

Nein!
Ich finde es richtig und wir haben Glück, dass das verhindert wurde.
Ich hätte auch definitiv auch nicht verhandelt.

1. Das braucht keiner glauben, dass ein Investor aus dem Ausland, der in wirklich großem Maß viel Geld in einen Verein pumpt sich nicht einmischt und kein Mitspracherecht haben möchte. Der macht doch das nicht nur als "Wohltätigkeit" und sagt: "Hier nehmt mein Geld und macht damit was ihr wollt, mir egal." Ein Kühne beim HSV redet ja auch rein, oder Ismaik bei 60. Da steckt doch immer eigene Profilierung dahinter, egal ob finanziell oder aus Geltungssucht.

2. Passt es nicht zu unserem Image und unserer Philosophie. Wo is da die Bodenständigkeit bei einem ausländischen Investor? Außerdem will ich nicht in einem Satz mit 1860, HSV, Wolfsburg, Hoffenheim, ManCity oder Paris. Dann lieber arm in der 3. Liga und dafür ein Kultklub.

3. Was is wenn wir uns abhängig machen und der Investor mal weg is. Z.B. keinen Bock mehr nach Abstieg hat oder eingesperrt wird oder stirbt und die Verwandten kein Interesse daran haben.
Dann sind wir pleite und fangen in der Landesliga wieder von vorne an.
Wäre der ganze Skandal um Tretzel, Wolbergs, etc. schon früher rausgekommen als wir noch abhängig von Tretzel waren wären wir jetzt pleite!

4. Hätte Schober profitiert und Gewinn gemacht. Das hätt ich ihm absolut nicht gegönnt

Also dann lieber breit Fächern und auf regionale Unternehmen setzen, die dem Jahn schon aus geografischen und emotionalen Gründen nahestehen. Die sollen den Jahn Sponsorn und als Plattform für Werbung Nutzen (Banden, Logen). Gemäß dem Leitwort ambitioniert kann man ja dann gemeinsam höheres anstreben und gemeinsam „wachsen“
Vorbild Freiburg und Mainz.

Benutzeravatar
Rgbg-Patriot
Benutzer
Beiträge: 1461
Registriert: Di, 30.09.03, 16:11

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Rgbg-Patriot » Do, 02.11.17, 19:03

Tweety_2000 hat geschrieben:Hier nochmals Futter :)

http://www.wochenblatt.de/sport/regensb ... 0&0&210121
Puuuh, das scheint ja doch recht knapp gewesen zu sein. Ein Glück, dass dieser Kelch an uns vorüber gegangen ist. Dass die Lage so prekär ist, war uns allen glaube ich nicht bewusst. Das wäre der Anfang vom Ende unseres Jahn gewesen. Der einzg richtige und gangbare Weg ist, sich regionale Investoren/Unterstützer mit Bezug zum Jahn ins Boot zu holen. Und genau dass wird auch der Weg von Rothammer und Keller sein. Bin ich froh, dass ein Gerber hier nix mehr zu sagen hat.

Benutzeravatar
Yorick
Benutzer
Beiträge: 1352
Registriert: Mo, 25.06.12, 17:37

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Yorick » Sa, 04.11.17, 17:49

Ein ausländischer "Investor" ohne Bezug zum Verein, der in Deutschland in einen Profiverein investieren will, muss entweder verrückt sein oder er hat absolut keine Ahnung.
Wenn jemand so etwas vor hat, dann entweder weil er sich erhofft seine Investition bzw. Anteile steigen in Wert.
Oder weil er genug Geld hat und er nur ein Spielzeug sucht, um sich profilieren zu können.
Beides wird in Deutschland nicht funktionieren.
Um den Wert der Anteile zu erhöhen müsste der Jahn in die 1. BL aufsteigen oder zumindest über Jahre eine entscheidende Rolle in der 2. BL spielen - beides eher unwahrscheinlich beim Jahn.
Und als Spielzeug taugt ein Verein in Deutschland aufgrund der 51% Regel auch nur bedingt, da er nie selbst alles bestimmen kann.
Einen verrückten oder Größenwahnsinnigen Investor können wir nicht gebrauchen - egal wie viel Geld er reinpumpen will.

Benutzeravatar
Rgbg-Patriot
Benutzer
Beiträge: 1461
Registriert: Di, 30.09.03, 16:11

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Rgbg-Patriot » Fr, 10.11.17, 17:04

Verdeutlicht nochmals wie knapp das alles war.

Für den SSV Jahn wars fünf nach zwölf: http://www.mittelbayerische.de/sport-na ... 82080.html

michaelairjordan
Benutzer
Beiträge: 52
Registriert: Di, 04.07.17, 15:00

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von michaelairjordan » Mo, 13.11.17, 12:47

Ist auch ein Name des interessierten Investors bzgl. dem geplatzen Deal durchgesickert?

schubert79
Benutzer
Beiträge: 18
Registriert: Mi, 31.05.17, 8:19

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von schubert79 » Mi, 15.11.17, 12:59

Ja, ist aber nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.

Westtribühne
Benutzer
Beiträge: 623
Registriert: Di, 16.05.17, 16:40

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Westtribühne » Mi, 15.11.17, 13:10

michaelairjordan hat geschrieben:Ist auch ein Name des interessierten Investors bzgl. dem geplatzen Deal durchgesickert?
schubert79 hat geschrieben:Ja, ist aber nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.
Und wer bestimmt das, was für die Öffentlichkeit bestimmt ist ????

HZ
Benutzer
Beiträge: 2677
Registriert: Di, 26.07.05, 21:37
Wohnort: Regensburg

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von HZ » Mi, 15.11.17, 18:38

Jetzt macht doch nicht einen auf Geheimorganisation.
Was soll denn der Krampf, dass die Öffentlichkeit nichts von den windigen Geschäften mancher wissen darf?
Dies genießt offenbar höheren Schutz als das Recht auf Information.

Benutzeravatar
rolando
Benutzer
Beiträge: 976
Registriert: So, 04.01.04, 18:30

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von rolando » Di, 20.03.18, 11:19

Interessanter Artikel vom 08.03.2018 zu 50+1 und betroffenen Vereinen in Deutschland.
Auch der Jahn wird hier erwähnt.
http://www.wiesbadener-tagblatt.de/spor ... 575886.htm

Hier noch Standpunkt Jahn Regensburg zu 50+1, Artikel MZ vom 21.03.2018:
https://www.mittelbayerische.de/bayern- ... 28989.html

Entscheidung 22.03.2018: 50+1 bleibt, sh. div. Zeitungen:
https://www.welt.de/sport/article174809 ... leibt.html

momei
Benutzer
Beiträge: 2074
Registriert: So, 03.06.12, 19:01
Wohnort: Regenstauf

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von momei » Fr, 23.03.18, 0:57

Was haltet ihr davon das der Jahn sich neben Kaiserslautern als einziger Klub nicht an der Diskussion zu 50+1 beteiligt bzw. gar nicht erschienen ist. Sollte mal nicht nach dieser negativen Erfahrung mit vorangehen und für den Erhalt stimmen und dies nicht nur auf der Homepage bekanntgeben und dann nicht wirklich dahinter zu stehen?

https://www.google.de/amp/s/m.bild.de/b ... obile.html

Hier der Ausschnitt für die, die kein Bild plus haben:

Mit Regensburg und Kaiserslautern sind zwei Klubs erst einmal gar nicht erschienen. Hallo? Was ist das denn? Auf der Tagesordnung steht die Schicksalsfrage des deutschen Vereinsfußballs. Die Frage, ob Großinvestoren zugelassen werden oder nicht. Und die Bosse von zwei Vereinen halten es nicht einmal für nötig, ihren A.... zu bewegen. Vielleicht war ja jemand krank, dann soll er einen Vertreter schicken. Kaiserslautern ist übrigens Letzter in der 2. Liga und steigt wahrscheinlich ab. Gut so!
Zuletzt geändert von momei am Fr, 23.03.18, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Moartl
Moderator
Beiträge: 2758
Registriert: Di, 14.10.03, 0:17
Wohnort: Neutraubling
Kontaktdaten:

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Moartl » Fr, 23.03.18, 9:21

Frage für das nächste Fantreffen, ansprechen und diskutieren warum das so war.
Viele Grüße Martin
Bitte denkt daran: Folgt der Netiquette, benutzt die Suchfunktion, poste in die richtige Sektion, spamt das Board nicht zu und respektiert andere User! ...und alle die neu sind nicht vergessen! --> Vorstellung neuer Forums-User

Antworten