Aktuelle Zeit: Di, 17.10.17, 3:46




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Di, 28.06.16, 20:35 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 30.09.03, 16:11
Beiträge: 1425
Yorick hat geschrieben:
Meinetwegen kann Island den Pott holen - haben es mehr verdient als jedes andere Land.
Ich wünsche denen auch einen Sieg gegen "Die Manschaft".


Dito. Käme es zu einem Aufeinandertreffen Deutschland - Island, ich würde den Isländern die Daumen drücken - geiles Team.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich kann mich mit dieser aalglatten deutschen Mannschaft & deren alles andere als volksnahen Charakteren (Ausnahme Poldi) leider ganz und gar nicht mehr identifizieren. Die über die Grenze des Ertragbaren hinausgehende Vermarktung und Kommerzialisierung (Die Mannschaft, Vive la Mannschaft) & dieser bescheidene Fanclub Nationalmannschaft powered by Coca Cola tun Ihr Übriges. Emotionen wollen da bei mir einfach nicht mehr aufkommen, ich verfolge das alles relativ teilnahmslos.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Di, 28.06.16, 20:50 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: So, 29.11.15, 4:12
Beiträge: 1117
Ein Schritt nach dem anderen...
Jetzt müssen die sich erst einmal gegen Gastgeber Frankreich und wir uns gegen unser persönlich sportliches Fussball-Trauma Italien durchsetzen (erstmals bei einem großen internationalen Turnier!). Beides wird schwer genug.
Aber es gilt: Wer so gegen England auftritt, kann, wenn das gegen Frankreich auch wieder gelingt, auch dem Gastgeber große Schwierigkeiten bereiten. Und als Favorit sehe ich uns im Viertelfinale gegen die Italiener auch nicht gerade. Wenn sie so wie gegen Spanien (speziell in der ersten Hälfte) ihr Spiel auch gegen uns durchbringen wird es ganz eng für uns werden. Und der zweifelsohne beeindruckend starke Auftritt von uns gegen allerdings erschreckend schwache und ideenlose Slowaken nicht unbedingt ein Maßstab für das Spiel am kommenden Samstag. Allerdings, wenn bei uns wirklich alles optimal zusammenpasst, dann sind auch die wiedererstarkten Azzurri zu bezwingen. Sollten wir am Samstag aber gegen Italien wirklich ausscheiden - auch dann dreht sich die Welt weiter und ich wäre nicht allzu sehr enttäuscht, weil gegen diesen Gegner kann man immer mit einem Ausscheiden rechnen, auch als amtierender Weltmeister.
Aber ich hoffe nicht nur, sondern ich glaub' auch daran, dass wir am Samstag trotzdem eine große Chance besitzen (da müssen aber wirklich alle an die 100% rankommen), sie endlich in einem großen internationalen Turnier zu besiegen.
Und auch für Frankreich wird es gegen die euphorisierten kampfstarken Isländer schwer werden sich durchzusetzen, aber ich bin mir relativ sicher, dass sie dem enormen Druck gewachsen sein werden (ein Riesenvorteil auf Seiten der Insulaner, die können völlig befreit aufspielen) und sich nicht so "übertölpeln" lassen wie gestern die Engländer. Wird ebenso ein ganz enges Viertelfinale zwischen den beiden, am Ende wird sich der Gastgeber aber knapp durchsetzen und ins Halbfinale einziehen.

Meine derzeitige (vorsichtige) Prognose für das Halbfinale:
Polen - Belgien und Deutschland - Frankreich

(Wären dann bis auf Polen immerhin drei Teams im Halbfinale, die ich schon vor dem Turnier in den beiden Halbfinals dort vermutet bzw. getippt hätte)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Mi, 29.06.16, 21:58 
Offline
Benutzer

Registriert: Fr, 25.05.07, 14:10
Beiträge: 270
Wohnort: Tettenagger
Ich muß ehrlich zugeben,daß ich beim Islandspiel ganz anders mitgefiebert habe,als bei den Deutschlandspielen.
Beim Spiel D-Polen habe ich ca 85 min geschlafen, und das im Wirtshaus.
Das nächste Spiel bei dem ich 90 min hellwach bin ist Island - Frankreich.
Das lustigste. Vor der EM ist einer im Dorf herumgefahren und wollte Deutschlandtrikots als Werbegeschenke loswerden.
Ich habe ihm wissenlassen, daß ich höchstens mit einem Islandtrikot herumlaufen werde.
Er fragte fassungslos sind die überhaupt dabei.
Ich glaube er weis es jetzt.

_________________
Förderverein Bairische Sprache und Dialekte
Bairischer Sprachpreis 2005: Alfred Reisinger
Bairischer Sprachpreis 2006: Papst Benedikt XVI
Bairischer Sprachpreis 2007: Haindling
" Vermeidet Wörter wie Tschüß, lecker,Jungs, nee, geil,kucken ect"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Mi, 29.06.16, 22:38 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: So, 29.11.15, 4:12
Beiträge: 1117
Tja, Überraschung hin oder her. Kann auch jeder für sich so einschätzen und mit der Zuneigung zu ihnen umgehen wie er will, logisch.
Als Underdogs wurden sie angesehen, ob zurecht oder nicht, kann und soll jeder für sich beurteilen. Meine Unterstützung werden diese sogenannten "Underdogs" auch immer haben. Nur mal einen kleinen Blick auf die Quali gerichtet: Nur 2 Pünktchen hinter Tschechien (schon draußen) auf Platz 2. abgeschlossen. Und welche Nationalmannschaft vor allen Dingen wg. Island aufgrund der zwei! Niederlagen nicht bei der EM dabei ist (ja, die NL daheim 0:1 verloren und auch auf der Insel mit 2:0 unterlegen), daran darf auch noch einmal in dem Zusammenhang erinnert werden. Die letzten Jahre hat sich dort im Fussball enorm etwas entwickelt und wenn, ist es für mein Empfinden allerhöchstens eine vergleichsweise kleine Überraschung, dass sie nun völlig verdient im Viertelfinale sind. Auch wenn es natürlich nach der Papierform als sportliche Sensation anmutet, wenn ein Land mit gerade mal gut 300000 Einwohnern das sogenannte "Mutterland des Fußballs" nach Hause schickt. So sehr ich es ihnen gönne, befürchte ich, dass der Gastgeber sich als die Endstation im Turnier für die Isländer darstellt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Do, 30.06.16, 18:33 
Offline
Moderator

Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Beiträge: 5133
Wohnort: Riegling
Sodala, in gut 2,5 h gilt es, den Polen die Daumen zu drücken. Portugal hat sich lange genug durch die EM gemogelt.

Morgen können wir uns vom Daumen drücken erholen. Belgien wird weiter gehen, ganz klar.
Für Wales ist das Erreichen des Viertelfinales bereits ein Erfolgt und Belgien wird für die Waliser ein zu starker Gegner sein.

Was das Spiel Deutschland - Italien betrifft heißt die Devise: das Gesetz der Serie muss irgendwann mal ein Ende haben. Es ist an der Zeit, dass die Männer mit dem Bundesadler auf der Brust bei einer EM oder WM die Italiener einmal schlagen.

Frankreich - Island: Logisch, max. Daumendrücken für das 334.300 Einwohner-Land.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Do, 30.06.16, 19:30 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5876
Towerman hat geschrieben:
Sodala, in gut 2,5 h gilt es, den Polen die Daumen zu drücken. Portugal hat sich lange genug durch die EM gemogelt.

Morgen können wir uns vom Daumen drücken erholen. Belgien wird weiter gehen, ganz klar.
Für Wales ist das Erreichen des Viertelfinales bereits ein Erfolgt und Belgien wird für die Waliser ein zu starker Gegner sein.

Was das Spiel Deutschland - Italien betrifft heißt die Devise: das Gesetz der Serie muss irgendwann mal ein Ende haben. Es ist an der Zeit, dass die Männer mit dem Bundesadler auf der Brust bei einer EM oder WM die Italiener einmal schlagen.

Frankreich - Island: Logisch, max. Daumendrücken für das 334.300 Einwohner-Land.



Ja, hoffentlich fliegt heute der "Geschleckte" mit seiner Truppe raus.

Belgien wird dann morgen Wales keine Chance lassen und für Island ist auch Feierabend so dass der fast schon hysterische Hype um Island wieder Schall und Rauch ist :wink:

Und natürlich muss die Serie am Wochenende beendet werden dass wir noch nie gegen Italien bei einer EM/WM gewinnen konnten :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Do, 30.06.16, 20:42 
Offline
Moderator

Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Beiträge: 5133
Wohnort: Riegling
Mir geht's weniger darum, dass CR7 nach dem morgigen Spiel die Koffer packen kann als darum, dass seine Mannschaft aus dem Turnier fliegt. Es wäre von Nachteil, wenn eine Mannschaft mit so wenig Leistung bis ins Halbfinale vorzurücken im Stande ist. Irgendwann wird das Glück, das die Portugiesen sowohl im letzten Gruppenspiel gegen Ungarn als auch im Achtelfinalspiel gegen Kroatien hatten, aufgebraucht sein.

---

Mag schon sein, dass der Hype um die Wikinger aufgrund der Trittbrettfahrer sehr groß ist.
Allerdings ist es eine wahre Freude, ihnen beim Fußballspielen und -kämpfen zuzuschauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Do, 30.06.16, 20:54 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: So, 29.11.15, 4:12
Beiträge: 1117
Andererseits, hat Portugals heutiger Gegner im Viertelfinale im bisherigen Turnierverlauf soo viel mehr überzeugt?
Meiner Ansicht nach auch nicht entscheidend mehr!
Für mich persönlich das einzige Viertelfinale, wo ich mich relativ schwer tue, wem ich da mehr Sympathien entgegenbringe und wem ich den Einzug ins Halbfinale mehr gönne. Bin was das anbetrifft bei der Begegnung ziemlich neutral eingestellt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Do, 30.06.16, 21:01 
Offline
Moderator

Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Beiträge: 5133
Wohnort: Riegling
Die Polen haben m.E. drei ansehnliche Vorrundenspiele absolviert.
Was das 8tel-Final-Spiel die Schweiz betrifft, war freilich Glück dabei.

Portugal hingegen hat m.E. in genau 0 Spielen eine gute Leistung gebracht.

Daher hoffe ich, dass Polen das Ding heute für sich entscheidet.

Und jetzt geht's los.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Do, 30.06.16, 23:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 0:17
Beiträge: 2694
Wohnort: Neutraubling
So ungerecht kann Fußball sein. :surrender:

_________________
Viele Grüße Martin
Bitte denkt daran: Folgt der Netiquette, benutzt die Suchfunktion, poste in die richtige Sektion, spamt das Board nicht zu und respektiert andere User! ...und alle die neu sind nicht vergessen! --> Vorstellung neuer Forums-User


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Fr, 01.07.16, 0:03 
Offline
Moderator

Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Beiträge: 3196
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)
Man muss einerseits wirklich drüber lachen was für einen schlauen Modus die UEFA da eingeführt hat.
Da steht nun wirklich ein Land im Halbfinale einer EM,welches in allen 5 bisherigen Spielen innerhalb von 90 Minuten keinen einzigen Sieg errungen hat und mit drei Remis in die K.O.-Runde einzog.

_________________
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Fr, 01.07.16, 6:40 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Beiträge: 593
Wohnort: On the wrong side of heaven
Ich fand den Auftritt von Renato Sanches sehr stark. Da kann sich Bayern freuen ( wenn sie einen Platz im MF für ihn finden)...

_________________
The only easy day was yesterday.

KRAV MAGA GLOBAL
Learn2fight.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Fr, 01.07.16, 7:54 
Offline
Moderator

Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Beiträge: 5133
Wohnort: Riegling
Ich fühle mit den Polen. Sie waren über die gesamte Spielzeit gesehen die bessere, vor allem agilere, Mannschaft. Schade, dass ihnen in der 1. HZ das 2:0 verwährt geblieben ist. Die erste halbe Stunde der 1. HZ spielte fast nur Polen.

Hoffentlich bleibt der Albtraum, dass sich Portugal gegen Belgien durch Elfmeterschießen ins Finale vorrückt, aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Fr, 01.07.16, 11:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 0:17
Beiträge: 2694
Wohnort: Neutraubling
Jahnboy hat geschrieben:
Man muss einerseits wirklich drüber lachen was für einen schlauen Modus die UEFA da eingeführt hat.
Da steht nun wirklich ein Land im Halbfinale einer EM,welches in allen 5 bisherigen Spielen innerhalb von 90 Minuten keinen einzigen Sieg errungen hat und mit drei Remis in die K.O.-Runde einzog.

Servus,

ich erinnere mich noch dunkel an die WM 1982, damals kam Italien als späterer Weltmeister mit 0:0, 1:1 und 1:1 als Tabellenzweiter in die Zwischenrunde und das auch nur weil sie 2 Tore geschossen haben und Kamerun nur 1 Tor. Das gab´s also auch schon zu der Zeit.

In der Zwischenrunde gab es dann das entscheidende Spiel gegen den Favoriten Brasilien, denen wiederrum ein Unentschieden für das Halbfinale gereicht hätte! Allerdings konnte Brasilien damals nicht defensiv sondern nur brasilianisch, also offensiv spielen und wurden durch die konterstarken Italiener besiegt.

_________________
Viele Grüße Martin
Bitte denkt daran: Folgt der Netiquette, benutzt die Suchfunktion, poste in die richtige Sektion, spamt das Board nicht zu und respektiert andere User! ...und alle die neu sind nicht vergessen! --> Vorstellung neuer Forums-User


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Fr, 01.07.16, 22:50 
Offline
Moderator

Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Beiträge: 3196
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)
Wahnsinn diese Waliser,damit hätte ich nie im Leben gerechnet.Denen trau ich gegen Portugal auch nochmal eine Überraschung zu.

_________________
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Fr, 01.07.16, 23:06 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5876
Wales :ok:
Einfach nur geil und saustark :clap:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Sa, 02.07.16, 1:50 
Offline
Moderator

Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Beiträge: 5133
Wohnort: Riegling
Aufgrund einer Generalprobe zu einem Kirchenkonzert am heutigen Sa. habe ich gestern Abend leider das TVen des Spiels Wales - Belgien sein lassen müssen.

WAHNSINN, Wales. :ok:

Für mich stand Belgien als sicherer Sieger der Partie fest.

Nun gut, dann also die beiden Halbfinalspiele Portugal - Wales und Deutschland - Island.
Ich könnte gut damit leben.

--

Löw's Mannen muss nun aber erstmal heute Abend reichlich Gas geben.

Deutschland wird die Aufgabe zuteil, Mitteleuropa würdig zu vertreten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: So, 03.07.16, 0:26 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5876
Italien Trauma endlich besiegt :ok: :kneitinger:
Sieg war hochverdient.
Noch schöner wäre der Sieg in der regulären Spielzeit gewesen aber egal Hauptsache im HF :dance:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: So, 03.07.16, 2:49 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: So, 29.11.15, 4:12
Beiträge: 1117
Zeit is endlich woan...
Eng war's, denkbar knapp und doch letztendlich verdient, wenn man die 120min. Revue passieren lässt - ist halt immer so eine Sache mit dem 11m-Schiessen (aber irgendwie muss ja letztendlich ein Sieger ermittelt werden).
Trotzdem schade, dass so ein Team wie (das sich größtenteils glücklich "durchmogelnde") Portugal im HF steht und bei so einem Spiel das knapp unterlegene Team jetzt die Heimreise antreten muss. Irgendwie schade, dass sich die beiden schon im Viertelfinale begegnen mussten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: So, 03.07.16, 20:35 
Offline
Moderator

Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Beiträge: 5133
Wohnort: Riegling
Ja - gut 19,5 Stunden nach Ende des gigantisch nervenaufreibenden Elfmeterschießens zwischen Deutschland und Italien möchte ich meine Eindrücke darlegen.

Auch mich hatte der durchgeführte Spielsystemwechsel überrascht. Mir hätte es gefallen, wenn Löw & Co. den Mumm gehabt hätten, beim bewährten System zu bleiben.
Allerdings sah Mehmet Scholl den Wechsel deutlich kritischer als meinereiner. :wink:

--

Als der Schlusspfiff der Verlängerung ertönte, dachte ich mir: hoffentlich meint es der Fußballgott heute gut mit den Deutschen.

Meine Gedanken, Hoffnungen und Ängste während des Elfmeterkrimis

Kroos :arrow: "er wird netzen und zum 1:1 ausgleichen" :arrow: gedacht/gehofft - getan

Müller :arrow: "auch er wird treffen und Deutschland in eine gute Situation bringen" :arrow: Enttäuschung meinerseits, dass Müller innerhalb weniger Wochen ein weiteres Mal vom Elfmeterpunkt scheitert.

Özil :arrow: "Er wird verschießen. Wieso übernimmt er Verantwortung, wenn er weiß, was für ein Druck auf ihn lastet? Ich fasse es nicht." :arrow: Leider hat er verschossen - auch, wenn es viel knapper war, als von mir vermutet. Allerdings hat er Draxler gewaltig viel Last mit auf den Weg gegeben.

Draxler :arrow: "Oh mein Gott, hoffentlich hat der Junge die Nerven, das Ding zu machen." :arrow: ich hatte gehofft & gebetet, dass er trifft, hatte aber durchaus große Zweifel & Sorge.
Sein Schuss/Treffer war so genial und präzise - Wahnsinn!

Schweinsteiger :arrow: "Jawohl, heute wird er der Held des Abends. Er wird die Kugel versenken."
Nach dem Schuss :arrow: Enttäuschung, wie nach Müller's Schuss + die Vermutung, dass die Italiener das 11m-Schießen für sich entscheiden werden.

Hummels :arrow: "Der Ball MUSS einfach rein. Mir ist total egal, wie". Hummels habe ich es definitiv zugetraut. Er hat Eier und ist ein Großer. Super, dass er dem Druck stand gehalten hat.

Kimmich :arrow: "Der Arme - soviel Druck, Wahnsinn" :arrow: Ich dachte immer wieder an die verschossenen Elfmeter, vor allem an die Riesenchance, nach jeweils 5 Schützen alles klar zu machen.
Meine Herfrequenz hatte zu diesem Zeitpunkt die 120 bpm defintiv durchbrochen.

Boateng :arrow: "Er wird treffen, weil er weiterkommen möchte und weil er mental brutal stark ist."

Hector :arrow: "Was wird ihm jetzt alles durch den Kopf gehen."

---

Nun stehen Löw's Mannen also im Halbfinale und werden es dort hoffentlich mit Island zu tun bekommen.
Die Isländer werden sicherlich wieder alles geben und hoffentlich dafür belohnt werden. Wenn es Portugal und Wales bis ins Halbfinale geschafft haben, sollen es auch die "Sons" schaffen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: So, 03.07.16, 21:23 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5876
Sieht nach 20 Minuten so aus als spielen wir gegen Frankreich und es sieht so aus als wird Island heute filetiert....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Mo, 04.07.16, 8:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 0:17
Beiträge: 2694
Wohnort: Neutraubling
Towerman hat geschrieben:
Auch mich hatte der durchgeführte Spielsystemwechsel überrascht. Mir hätte es gefallen, wenn Löw & Co. den Mumm gehabt hätten, beim bewährten System zu bleiben. Allerdings sah Mehmet Scholl den Wechsel deutlich kritischer als meinereiner. :wink:
...

So groß war die Überraschung finde ich nicht. Absolut nachvollziehbar und funktioniert hätte es, wenn nicht Boateng einen auf Handballspieler macht. Die Italiener hätten ohne Elfer kein Tor gemacht.
Wie groß wäre das Geschrei gewesen hätten wir mit unveränderter Taktik verloren, was durchaus hätte passieren können. Was Scholll da wieder mal vom Stapel gelassen hat, finde ich geht überhaupt nicht. Der soll lieber die F Schüler bei Bayern anständig trainieren.

... und Titan Kahn palavert gestern was von den megastarken Franzosen auf die wir uns jetzt unbedingt anständig vorbereiten und einstellen müssen. :surrender:

_________________
Viele Grüße Martin
Bitte denkt daran: Folgt der Netiquette, benutzt die Suchfunktion, poste in die richtige Sektion, spamt das Board nicht zu und respektiert andere User! ...und alle die neu sind nicht vergessen! --> Vorstellung neuer Forums-User


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Mi, 06.07.16, 20:21 
Offline
Moderator

Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Beiträge: 5133
Wohnort: Riegling
Ich drücke heute Abend Wales so dermaßen die Daumen, dass es ganz aus ist.

Es gilt es einfach zu verhindern, dass Portugal, welches bisher 0 (in Worten: null) Spiele innerhalb der regulären Spielzeit für sich entscheiden hat können, uns Finale einzieht.

Um es mit Erich Rutemöller zu halten: "Mach et, Wales!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: Do, 07.07.16, 7:44 
Offline
Moderator

Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Beiträge: 5133
Wohnort: Riegling
Tja - nun hat es Portugal also ins Finale geschafft. :rolleyes:

--

Zum Spiel Deutschland - Frankreich

Ich präferiere für heute folgende DFB-Startelf:

-----------------------------------------------------------------Neuer--------------------------------------------------------------
-------------------Kimmich-------------------Boateng--------------------Mustafi--------------------Hector-----------------
--------------------------------------------------Kroos------------------Schweinsteiger---------------------------------------
---------------------Müller-------------------------------------Özil--------------------------------------Draxler-----------------
---------------------------------------------------------------Schürrle-------------------------------------------------------------

Draxler, Müller und Schürrle können & sollen heute Abend eine ordentliche Flügelspiel-Sturmspitze-Rochade zelebrieren.

--

In 11 h 16 min. geht's los. :dance:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EM 2016 in Frankreich
BeitragVerfasst: So, 10.07.16, 21:26 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Beiträge: 593
Wohnort: On the wrong side of heaven
Hanse gut gemacht, de Franzosen. Den Ronaldo kaputt getreten und den besten Mann eliminiert. Als Gastgeber bekommt man hier nicht mal gelb dafür. Scheint Politik zu sein.
Scheinheilige. Payet Mèrde

_________________
The only easy day was yesterday.

KRAV MAGA GLOBAL
Learn2fight.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Aktuelle Zeit: Di, 17.10.17, 3:46


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
IWP - Immobilien und Eigentumswohnungen in Bad Elster, Vogtland, Sachsen.
Akustik-Trio Unerhört. Folk Blues Country Rock Oldies. Unplugged Band und Hochzeitsband aus dem Vogtland, Sachsen.
Powered by p.h.p.B.B® Forum Software © p.h.p.B.B Group.