Aktuelle Zeit: Di, 28.03.17, 15:46




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 373 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: Do, 15.12.16, 20:10 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5096
HZ hat geschrieben:



Schon sehr überraschend und eigentlich nicht ganz verständlich.
Da hat der Reuter jetzt plötzlich festgestellt dass Schuster sein Trainerteam und deren Methoden und Art Fußballspielen zu lassen nicht zu der Philosophie von Augsburg passen :rolleyes:
Dass hatte sich aber vor einem guten halben Jahr noch ganz anderes angehört. Da wollte Reuter ihn unbedingt haben und hat ihn über alles als den perfekten Trainer für Augsburg gelobt.

Augsburg und Reuter träumen immer noch den Weinzierl Zeiten hinterher aber die werden nicht mehr kommen auch nicht mit einem anderen Trainer.
Markus Weinzierl und sein Team sind einmalig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: Do, 15.12.16, 20:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 7963
Wohnort: Naabtal
Jetzt stellt sich halt heraus, dass ein Reuter ohne Weinzierl relativ unfähig ist.
Der soll bloß die Füße still halten nachdem er für seinen EX-Trainer und auch noch für Zeller, Beller Barth Euros abkassieren durfte. Am liebsten hätte er dem Weinzierl-Team Fesseln angelegt, damit sie weiterhin in Augsburg gewesen wären und er als erfolgreicher Manager hätte glänzen können. :nada:

Mit der Abwerbung von Dirk Schuster hat er sich letztendlich auch keine Gedanken darüber gemacht, ob er den Darmstädtern damit schaden wird.

Ein armseliges Verhalten von Reuter, bin gespannt wie es mit ihm und Augsburg enden wird.

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: Do, 15.12.16, 20:51 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5096
Als Darmstädter Verantwortlicher würde ich den Schuster und sein Trainerteam sofort wieder zurückholen. Die haben ja momentan nach der Entlassung von Meier auch keinen Trainer.

Reuter ist mir persönlich unsympathisch.
Sein Verhalten beim Weinzierl Abgang war schon ziemlich arrogant und mies.
Auch beim ersten Aufeinandertreffen heuer gab es keine Begrüßung und nicht mal einen kurzen Gruß von Reuter an den Trainer der den Augsburgern den ganzen Erfolg ermöglicht hat.

Ich bin jedenfalls froh das Weinzierl und sein Team nicht mehr bei Augsburg sind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: Do, 15.12.16, 21:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 7963
Wohnort: Naabtal
Die Darmstädter haben mit Berndroth einen "waschechten Hesse" der auch in Offenbach schon viele Jahre tätig war zur zeit als Trainer.
Gut ist mehr oder weniger ein Interimstrainer, aber mit Holger Stanislawski hat mich sich auch schon um einen Ersatz umgesehen. Bin mal gespannt ob sie Schuster zurück holen.

Hätte nichts dagegen wenn man sind in nicht all zu langer Zukunft wieder mit Augsburg auf gleicher Höhe messen könnte, ob Liga 2 oder 3 ist dabei nicht so wichtig. ;-)

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: So, 05.02.17, 9:23 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5096
Bei aller Abneigung gegen RB Leipzig aber das was gestern ein sehr großer Teil von "BVB Fans" veranstaltet haben geht gar nicht :nada:
Da werden RB Leipzig Fans und unter Ihnen auch sehr viele Jugendliche und Frauen sowie ältere Personen auf dem Weg zum Stadion massiv mit Pyro, Gegenständen und Flaschen von "BVB Fan Idioten" attackiert.
Um nicht falsch verstanden zu werden, ich habe auch massive Abneigung gegen RB Leipzig und andere Kommerzprodukte, aber so was geht gar nicht dass Fans so massiv körperlich angegriffen werden.
Schmähgesänge, Spruchbänder alles ok aber körperliche Angriffe auf Fans egal von welchem verein geht gar nicht :nada:
Es hat auch nichts damit zu tun dass es BVB Fans waren weil eigentlich finde ich deren Fans für ein tolles, frenetisches und Super Publikum.

Auch das Verhalten von Tuchel nach dem Abpfiff in Richtung Leipziger Fans zeugt von totaler Unreife und großer Dummheit von Tuchel.

Woanders flüchten Menschen weil sie beschossen werden und Krieg herrscht und bei uns greift man anscheinend aus Langeweile andere Menschen wegen eines Fußballspieles oder weil sie Fans eines anderen Vereins sind körperlich an :rolleyes:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: Mo, 06.02.17, 21:16 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5096
Wahnsinn wenn man weitere Bilder und Videos dazu sieht !
Hoffentlich wird hier massiv durchgegriffen !
So was kann nicht angehen und dann auch noch der Scheinheilige Watzke mit seinem dummen Gerede :nada:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: So, 12.02.17, 15:53 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: So, 29.11.15, 4:12
Beiträge: 641
Der FCB weiterhin alles andere als besonders souverän, die Spiele werden zumeist weitaus weniger dominiert wie bspw. noch die letzte Spielzeit. Die Begegnungen werden dann aber doch zumeist noch (irgendwie) erfolgreich gestaltet und letztlich gewonnen. Die Konkurrenz aber im Gros nach wie vor weit davon entfernt, etwas in der Richtung Angriff auf die Tabellenspitze unternehmen zu können (Ausnahme, die bis vor kurzen noch vorhandene relativ geringe Differenz zur Tabellenspitze von RBL) und es klafft trotzallem inzwischen schon wieder ein gewisser respektabler Abstand zwischen dem Abonnementmeister und dem Rest der Liga. So wie fast wieder zu erwarten war. Wenig überraschend zwar, und es wird wohl doch wieder so laufen mit der Meisterschaft, wie so gut wie ausnahmslos vor der Saison zu vernehmen war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: So, 12.02.17, 18:48 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Beiträge: 9466
Wohnort: Domstadt
Und stimmt
Aber als Bayernfan trotzdem unter dem Strich ok
Nur für Arsenal reicht es so nicht

Ancelotti ist nur Ergebnisorientiert
Typisch Italien

_________________
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: So, 12.02.17, 19:19 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5096
Ich bin mir absolut sicher dass der nächste Bayern Trainer einer der Drei nachfolgend genannten sein wird.
Zwar noch nicht gleich zur nächsten Saison aber in ca. 1-3 Jahren (abhängig davon wie erfolgreich Ancelotti sein wird)

Ralph Hasenhüttl
Markus Weinzierl
oder Julian Nagelsmann. Wobei die beiden erst genannten wohl noch weiter vorne stehen in der Rangliste.

Für den Sturm könnte ich mir Timo Werner und/oder Serge Gnabry für die Zukunft vorstellen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: Mo, 13.02.17, 21:02 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5096
Man könnte eigentlich meinen dass die massiven Übergriffe von BVB Chaoten auf Leipziger Fans und die damit verbundene mögliche Bestrafung für den Verein und auch einzelner Personen dieLeute zur Besinnung ruft aber dann werden wieder Busse auf dem Weg nach Darmstadt angehalten wo man Pfefferspray, Schlagstöcke usw. findet.
oder auf St.Pauli dieses total menschenverachtende und dumme Plakat der St.Pauli Chaoten Richtung Dresden und Dynamo Fans :wut:

Manche hat man wirklich bei der Verteilung des Gehirns vergessen... :rolleyes:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: Sa, 18.02.17, 18:32 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 17.04.11, 9:29
Beiträge: 2500
Was für eine Farce im Spiel Hertha gegen FCB. Da lässt der lächerliche Schiedsrichter 8 Minuten über die Zeit spielen( dabei hatte er selbst 5 angezeigt) und gibt dann in der letzten Sekunde am Strafraum einen Freistoß für Bayern. Tor 1:1. Da mag sich jeder denken was das soll. Ich nenne das eine Riesensauerei, dass hat mit Fußball nichts mehr zu tun. Ich kann den Bayern Fans, die sich johlend auf die Schultern klopfen nur sagen, so etwas macht den Fußball kaputt. Der Schiedsrichter hat sich eindeutig demaskiert und seinen Wohlwollen für die Bayern freien Lauf gelassen. Ich könnte kotzen bei sowas, der gehört einfach gesperrt.

_________________
Rettet den Regenwald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: Sa, 18.02.17, 19:15 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Beiträge: 9466
Wohnort: Domstadt
Hertha doch selbst schuld,wenn man dreimal auswechselt
Dann darf der Schiri dies berücksichtigen und audserdem war es 95,28 beim Pfiff

Natürlich Megadusel ,aber mit Sport kaputtmachen hat es wenig zu tun

Eher wenn Gegner nur wie ein Bollwerk verteidigen,dann gehört dies eben bestraft.

Die Spiele wären viel schöner,wenn die Gegner offensiv spielen würden

Jeder hofft doch nur auf ein Duseltor und dann Bollwerk

Gibt es hier nur Bayernhasser?
Für immer SSV und FCB heisst die Devise!

_________________
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: Sa, 18.02.17, 21:37 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5096
Ronni hat geschrieben:
Was für eine Farce im Spiel Hertha gegen FCB. Da lässt der lächerliche Schiedsrichter 8 Minuten über die Zeit spielen( dabei hatte er selbst 5 angezeigt) und gibt dann in der letzten Sekunde am Strafraum einen Freistoß für Bayern. Tor 1:1. Da mag sich jeder denken was das soll. Ich nenne das eine Riesensauerei, dass hat mit Fußball nichts mehr zu tun. Ich kann den Bayern Fans, die sich johlend auf die Schultern klopfen nur sagen, so etwas macht den Fußball kaputt. Der Schiedsrichter hat sich eindeutig demaskiert und seinen Wohlwollen für die Bayern freien Lauf gelassen. Ich könnte kotzen bei sowas, der gehört einfach gesperrt.


Sorry aber das ist Schwachsinn !
Der FC Bayern kämpft und spielt halt einfach immer bis zur 90. bzw. 96.Minute :wink:
Da haben sich andere Mannschaften halt einfach schon immer mit einer Niederlage oder Unentschieden abgefunden wenn die Bayern noch um jeden Punkt kämpfen.
Das dann oft spät Tore fallen liegt halt dann sehr oft auch daran dass mit fortlaufender Spieldauer die Konzentration und Kräfte nachlassen.
Aber von Dusel oder sogar Bevorteilung durch die Schiris zu sprechen ist Käse.

Was soll da heute z.B. die Eintracht sagen ?
Der FC I-gitt bekommt eine Ecke obwohl jeder im Stadion gesehen hat dass ein Ingoldorfer den Ball ins Aus gekickt hat. Die Ecke führt dann zum 0-1
Dann gibt er Elfer für Ingoldorf obwohl das Foulspiel vor der Linie war....der Elfer führt dann zum 0-2

Nur wird nie sowas von anderen Vereinen hier thematisiert :rolleyes:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: So, 19.02.17, 9:58 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 17.04.11, 9:29
Beiträge: 2500
Ist schon klar dass ihr als eingefleischte Bayernfans, meine Aussage als Schwachsinn bezeichnet, damit kann ich gut leben. Aus neutraler Sicht betrachtet gibt es eben Schiedsrichter, die es gern mit dem großen FCB halten und wenn einer nach 5 Minuten noch mal 3 draufgibt und zusätzlich einen umstrittenen Freistoß an der Strafraumkante pfeift, dann sind wohl Zweifel an der Objektivität des Pfeifenmannes angebracht. Möchte nur wissen, was ihr sagen würdet, wenn eine Pfeife den Jahn so verpfeifen würde. Übrigens rotweiß die Geschichte von Ingolstadt empfinde ich genau so bescheiden* wie Du. Nur habe ich von dem Spiel nichts mitbekommen, sonst hätte ich auch das moniert. Nur wie gesagt, der FCB ist eine Macht im Fußball und gesellschaftlich, da soll es schon mal vorkommen, dass angeblich objektive Menschen ganz subjektiv reagieren. Macht ist sexy und da hält man sich gern an dessen Seite auf. Und Zabo, wer wirklich liebt, liebt nur einen Verein. Meine Liebe gehört seit zig Jahren dem Jahn und niemanden sonst. Und der FCB geht mir am A.... vorbei, deshalb hasse ich ihn aber nicht. Ich gehöre nicht zu den Erfolgsfans, die sich unbedingt einen hochjubeln, weil Geld Tore schießt. :prost:

_________________
Rettet den Regenwald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: So, 19.02.17, 11:43 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Beiträge: 9466
Wohnort: Domstadt
Ronni es war doch eindeutig ein Freistoss für Bayern
Ich verstehe,wenn du dich ärgerst,dass Hertha nicht gewonnen hat
Aber es war alles regelkonform und halt Dusel
Nur wer nur verteidigt....

Und man kann auch zwei Vereine heiss und innig lieben.
Ich würde nie den FcB dem Jahn vorziehen,aber ein perfektes Fussballwochenende sind Siege von beiden

Und ich bin kein FCB Erfolgsfan,sondern habe auch gelitten,als wir fast abgestiegen sind

_________________
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: So, 19.02.17, 13:21 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 14.03.11, 17:31
Beiträge: 554
Wohnort: Prüfeninger Str
lolz, man liebt Menschen und kein Konstrukt. Wie gut oder schlecht es auch ist. Im Endeffekt ist es nur Fußball. Wenn man nicht mehr im Leben hat als das, über das man sich definiert, sollte man eher Charackterschulung betreiben. Bringt einen auch persönlich weiter^^ (Bitte beachten, ich habe das in der 3. Person geschrieben und meine nicht explizit jemanden.)

Und der Jahn wird regelmäßig verpfiffen, trotzdem wittere ich keine Verschwörung. Wie du sagst, Macht und Einfluss sind sexy. Gut möglich, dass dem Schiri das unterbewusst beeinflusst. Deshalb macht ja jeder Verein auch so ein Terz mit Schiedsrichterbetreuer usw. usf.

Sieht man meiner Meinung auch bei Bayern. In der Liga gefühlt bevorzugt, in der Champions League werden sie aber gefühlt regelmäßig verpfiffen. Dass aber ein Schiedsrichter auch in der Nachspielzeit nachspielen lässt sollte nicht ungewöhnlich, sondern die Regel sein. Auch wenn du das und die Herthaner es anders sehen. Zumindest diesen Spieltag ...

Da Schiedsrichterentscheidungen aber brutal subjektiv sind, wird man das alles nie endgültig beweisen können.

_________________
Regenwald helfen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: So, 19.02.17, 14:33 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Beiträge: 2349
Wohnort: Regensburg
Ronni hat geschrieben:
Ist schon klar dass ihr als eingefleischte Bayernfans, meine Aussage als Schwachsinn bezeichnet, damit kann ich gut leben. Aus neutraler Sicht betrachtet gibt es eben Schiedsrichter, die es gern mit dem großen FCB halten und wenn einer nach 5 Minuten noch mal 3 draufgibt und zusätzlich einen umstrittenen Freistoß an der Strafraumkante pfeift, dann sind wohl Zweifel an der Objektivität des Pfeifenmannes angebracht. Möchte nur wissen, was ihr sagen würdet, wenn eine Pfeife den Jahn so verpfeifen würde. Übrigens rotweiß die Geschichte von Ingolstadt empfinde ich genau so bescheiden* wie Du. Nur habe ich von dem Spiel nichts mitbekommen, sonst hätte ich auch das moniert. Nur wie gesagt, der FCB ist eine Macht im Fußball und gesellschaftlich, da soll es schon mal vorkommen, dass angeblich objektive Menschen ganz subjektiv reagieren. Macht ist sexy und da hält man sich gern an dessen Seite auf. Und Zabo, wer wirklich liebt, liebt nur einen Verein. Meine Liebe gehört seit zig Jahren dem Jahn und niemanden sonst. Und der FCB geht mir am A.... vorbei, deshalb hasse ich ihn aber nicht. Ich gehöre nicht zu den Erfolgsfans, die sich unbedingt einen hochjubeln, weil Geld Tore schießt. :prost:



Deine Aussage wird deswegen Schwachsinn bezeichnet, weil sie ganz einfach nicht den Tatsachen entspricht! 5 Minuten waren angezeigt und Bayern war in der 95. Minute deutlich in der Vorwärtsbewegung, nach 95 Minuten und 15 Sekunden (!) wurde dann der vollkommen berechtigte Freistoß gepfiffen. Soll der Schri dann abgepfiffen oder was? Nein, der Freistoß wird natürlich ausgefüht und nach 95 Minuten und 56 Sekunden fällt das Tor und das Spiel wird nicht mehr angefiffen. Du schreibst aber was von 8 Minuten....da fehlt dir als Bayern Hasser schlichtweg jede Objektivität! Mal abgesehen davon, dass der Punkt alleine vom Spielverlauf her vollkommen verdient war.

Und die Mühe andere Spiele (wie o.g. geschrieben Eintracht gegen den FCI) diesbzgl. zu bewerten machst du dir natürlich nicht, denn da kann man ja nicht gegen die Bayern wettern....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: So, 19.02.17, 14:59 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 09.08.16, 13:31
Beiträge: 114
Wohnort: Regensburg
Ich bin kein bayernfan, aber die Nachspielzeit gestern war völlig angebracht. Und wie schon gesagt wurde, kann der Schiedsrichter auch in der Nachspielzeit noch mal 1-2 Minuten drauf geben.
Die Bayern kämpfen halt auch immer bis zum Schluss und haben den Willen noch das Tor zu machen, dies sollte dann auch belohnt werden. Und die Hertha war selbst Schuld, wenn sie den Robben beim Freistoß ungedeckt lassen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: So, 19.02.17, 15:25 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5096
Ronni hat geschrieben:
Ist schon klar dass ihr als eingefleischte Bayernfans, meine Aussage als Schwachsinn bezeichnet, damit kann ich gut leben. Aus neutraler Sicht betrachtet gibt es eben Schiedsrichter, die es gern mit dem großen FCB halten und wenn einer nach 5 Minuten noch mal 3 draufgibt und zusätzlich einen umstrittenen Freistoß an der Strafraumkante pfeift, dann sind wohl Zweifel an der Objektivität des Pfeifenmannes angebracht. Möchte nur wissen, was ihr sagen würdet, wenn eine Pfeife den Jahn so verpfeifen würde. Übrigens rotweiß die Geschichte von Ingolstadt empfinde ich genau so bescheiden* wie Du. Nur habe ich von dem Spiel nichts mitbekommen, sonst hätte ich auch das moniert. Nur wie gesagt, der FCB ist eine Macht im Fußball und gesellschaftlich, da soll es schon mal vorkommen, dass angeblich objektive Menschen ganz subjektiv reagieren. Macht ist sexy und da hält man sich gern an dessen Seite auf. Und Zabo, wer wirklich liebt, liebt nur einen Verein. Meine Liebe gehört seit zig Jahren dem Jahn und niemanden sonst. Und der FCB geht mir am A.... vorbei, deshalb hasse ich ihn aber nicht. Ich gehöre nicht zu den Erfolgsfans, die sich unbedingt einen hochjubeln, weil Geld Tore schießt. :prost:


Der Beitrag zeigt dass Du es überhaupt nicht objektiv betrachtest !
Auf der einen Seite sagst Du hast die Szenen in den anderen Spielen nicht gesehen wo es m.M. wesentlich mehr Diskussionsstoff gegeben hat als bei dem Hertha Spiel aber anscheinend schaust bei Bayern ganz genau hin....wenns gegen Bayern geht... denn dann hättest Du auch schreiben müssen dass die Schwalbe die zum Freistoß von Hertha und zum 1-0 geführt hat eine totale Fehlentscheidung war. Aber da liest man natürlich nichts...

Und immer zu der alten Laier Bayernfans wären Erfolgsfans...
Das mag vielleicht stimmen das durch die ganze Erfolge noch mehr Fans, auch solche die nur oberflächlich Fans sind, dazugekommen sind aber ist dass bei anderen Vereinen anders wenn der Erfolg da ist ???
Ich bin seit klein auf sowohl Jahn als auch Bayern Fan. Wobei bei mir ganz klar der Jahn die Nummer 1 ist und sollten beide gegeneinander spielen (DFB Pokal vor einigen Jahren oder letztes Jahr in der RL gegen die Zweite von Bayern) dann bin ich auch ganz klar für den Jahn. Da gibt's dann keine zwei Sympathien. Und ich kenne sehr viele Leute bei denen das ähnlich ist.
Und wo steht denn geschrieben dass man nicht Fan von mehreren Vereinen sein kann ???
Ich bin beruflich auch ab und an im Ruhrpott unterwegs und Du wirst gar nicht glauben wie viele Leute es dort gibt die z.B. RW Essen, MSV Duisburg, RW Oberhausen etc Fan und zugleich auch BVB oder Schalke Fan sind !

Alles andere wurde auch schon oben von den anderen Usern richtig erklärt und dargestellt !

Trotzdem einen schönen Sonntag und auf den nächsten Dreier in Aalen :prost:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: Mo, 20.02.17, 9:34 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 17.04.11, 9:29
Beiträge: 2500
Ich habe mir die Mühe gemacht und im Internet die Hörfunkreporter angehört, auch die sprechen von einem Freistoß in der 8. Minute der Nachspielzeit, Originalton in der Konferenzschaltung, (in der Zsf. von 7 Min., auch im live Ticker +7)) (Originalton Dardai, zeigt er 5 Minuten muss er pfeifen, aber es gibt die Regel, Schiedsrichter darf pfeifen solange er will) (Das zeigt aber auch, dass wenn ein Schiedsrichter "stille" Sympathien für einen Verein hat, lässt er eben solange spielen, bis der Verein das Tor schießt, was notwendig ist für ein Unentschieden in diesem Fall.)
Und ob der Freistoß in der letzten Sekunde berechtigt ist oder nicht hat wohl keinen Sinn hier zu diskutieren, bei der geballten Zahl von Bayern Fans, die sich hier tummeln.
KLP du hast recht, Liebe kann man nur auf Personen beziehen. Man kann eine Zeit lang mehrere Frauen gut finden und sie begehren, aber lieben kann man nur eine. So meine ich das auch beim SSV, ich mag nur ihn und habe keine andere Braut neben ihm. :wink: Schon in der Bibel steht, du sollst keine Götter haben neben mir oder so ähnlich. :-D
Wie gesagt, es gäbe noch eine Menge wohlausgewogene Argumente, die zeigen könnten, wie die Bayern immer wieder bevorzugt werden, aber dies hier vorzutragen, wäre so sinnvoll, wie Bier nach München zu tragen. :-D
Und soviel noch mal zu dem Argument, die Bayern seien besser gewesen aus neutraler Sicht:
N17:24
Das Spiel ist aus. Die Bayern kommen zu einem sehr glücklichen Punkt
.
(Sportschau.de) Die Sportschau steht nicht im Ruf Bayern nicht zu mögen, im Gegenteil.

_________________
Rettet den Regenwald


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: Mo, 20.02.17, 21:37 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: So, 29.11.15, 4:12
Beiträge: 641
Von meiner Seite völlig unaufgeregt, neutral und ich denke auch aus Überzeugung objektiv die Vereine der 1. BL betreffend, auch was die besagte und heiß diskutierte Begegnung/Szene vom vergangenen Samstag angeht (und u.a. weit davon entfernt mit dem deutschen Rekordmeister zu sympathisieren, jemals besonders sympathisiert zu haben):

1. Das sagen die Regeln (Link), der SR verhielt sich nicht nur übereinstimmenden Expertenaussagen sondern auch dem Gros der Usermeinungen hier nach absolut regelkonform in besagter Szene:

:arrow: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/671553/artikel_nachspielzeit_das-sagen-die-regeln.html

Foul, das zum Freistoß vor dem Ausgleich führte (übrigens im Gegensatz zu Herthas Freistoß vor dem Tor völlig berechtigt gegeben und eben nicht so wie leider von z.B. Ronni völlig falsch dargestellt "umstritten") in Minute 95:12 gegeben, das Tor fiel in Minute 95:55 (exakte Zeitnahme der TV-Liveübertragung). Unmittelbar danach folgte der Abpfiff.
Allein die beiden (Thema: zusätzliches "Zeitschinden" in der Nachspielzeit, das zu einer weiteren Verlängerung der angegebenen Nachspielzeit führen MUSS) Wechsel in der Nachspielzeit der Hertha nahmen insgesamt einen zeitlichen "Rahmen", also eine gefühlte "Ewigkeit", von rund 90 Sekunden der Nachspielzeit in Anspruch.
Laut Sport1-(Experten)Analyse (und beileibe nicht nur meiner Überzeugung nach) vom heutigen Abend war auch die gegebene Nachspielzeit (offiziell die besagten 5 min.) mehr als berechtigt. Allein die verletzungsbedingten (Langzeit)Unterbrechungen und diversen Auswechslungen (neben den üblichen kleineren Unterbrechungen) die einberechnet werden müssen betrug in Hälfte zwei allein schon mindestens knapp 7 Minuten. Das extreme Zeitschinden der Heimelf in dieser Begegnung darüberhinaus auch noch mehr als eklatant auffällig festzustellen.

2. Thema "Bayernbonus" (mit keinem Wort bezeichnenderweise hier z.B. von Ronni erwähnt):
Dem 1:0 der Heimelf ging eine klare Fehlentscheidung voraus, denn der Freistoß der dazu führte wurde klar regelwidrig verhängt. Nachweislich lag kein Foul von Vidal an Plattenhardt vor. Also bitte, wo blieb da z.B. dieser permanent und fälschlicherweise unterstellte sogenannte "Bayernbonus" der auch in dieser Begegnung wieder unterstellt wurde?

3. Wie gesagt völlig neutral und emotionslos objektiv betrachtet, das mit dem kursierenden Mythos "Bayernbonus" halte und habe ich auch schon in der Vergangenheit immer für einen absoluten Nonsens gehalten, der sich Saison für Saison alle Vereine die jeweilige Spielzeit über betrachtet regelmäßig mit Leichtigkeit entkräften lässt.

Genauso werden aber auch die, die dies glauben fortwährend und geradezu zwanghaft wirkend gebetsmühlenartig wiederholen zu müssen, wohl niemals ruhig sein, schon einfach (aus welchem Grund auch immer) weil sie glauben es sei populär sich gegenüber dem FCB in jeglicher Art abfällig, missbilligend o.ä. äußern zu müssen. Wenig hilfreich bzw. überhaupt sinnvoll dann darüber zu diskutieren, wenn von deren Seite dann Sachen ins Spiel gebracht werden, hier sogar unterstellt werden, die die sachliche Ebene aushebeln bzw. schon längst verlassen haben. Dies wirkt so in der Art der Argumentation mit zunehmender Dauer nur noch immer ermüdender, langweiliger weil monoton, unglaubwürdiger und letztlich bemüht affektiert und verfehlt das Ziel zurecht. In der Regel sehr weit weg und alles andere als "wohlausgewogene" Argumente.

Und genauso werden sich diejenigen Fussballfans, die zumindest versuchen sachlich zu argumentieren und auf einer vernünftigen Ebene die Lage zu betrachten, wohl damit leider abfinden müssen (der Verein polarisiert halt generell wie kaum ein anderer seit Jahrzehnten in Deutschland - Stichwort: "entweder man liebt oder hasst den FCB" eben).

Die Mär, diese Verschwörungstheorien, dass bestimmte Vereine (hier speziell die Bayern) seit Jahren in gewissen Kreisen, bspw. bei SR-Entscheidungen, bevorteilt werden, meines Erachtens (und hier bin ich weißgott ned alleine) extrem weit hergeholt, schlichtweg unzutreffend und polemisch.
(Zwar anderes Thema, aber: Z.B. Die berechtigte Kritik bei der Sonderbehandlung/Privilegien (Spielplangestaltung) deren Zweitvertretung kann ich hingegen absolut nachvollziehen und habe ich auch schon oft hier an anderer Stelle sehr kritisch angemerkt).

Die Kriterien, ausschlaggebenden und entscheidenden Faktoren, dass z.B. genau dieser Treffer überhaupt zum Ausgleich fiel sind ganz woanders ursächlich zu suchen und muß sich die Heimelf in dem Fall letztlich schon ganz alleine ankreiden lassen!

Und ja, natürlich war und ist der Ausgleich zu diesem/weil eben auch wegen diesem späten Zeitpunkt für den FCB als glücklich zu bezeichnen, aufgrund des Spielverlaufs über die gesamte Zeit der Begegnung aber zweifelsohne als mehr als verdient zu bezeichnen.

Unabhängig davon, aber weil es im Kontext hier momentan absolut passend ist wiederhole ich hier gerne, was ich kürzlich schon einmal an anderer Stelle hier erwähnte und seit längerer Zeit fordere:

KONSEQUENTER NACHSPIELEN UND VOR ALLEN DINGEN GEGEBENENFALLS IN DER ZWEITEN HÄLFTE EINE LÄNGERE NACHSPIELZEIT ANGEBEN !!

Wurde vor der Saison zwar angekündigt, wird leider bei uns in Deutschland nach wie vor aber nur in seltenen Fällen so konsequent zur Anwendung gebracht und durchgesetzt.
Andere europäische (auch gerade) Spitzenligen verfahren da wesentlich konsequenter.
Die obligatorischen drei Minütchen geraten da oft zur Farce und zwei Drittel Zeitschinden und ein Drittel Spielfluss sind da in der Regel zu beobachten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: So, 12.03.17, 12:36 
Offline
Moderator

Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Beiträge: 4778
Wohnort: Riegling
Schade um die Lilien aus Darmstadt. Gewinnen gegen Mainz und sind dennoch chancenlos, auch nur Platz 16 noch erreichen zu können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1.Liga
BeitragVerfasst: Mo, 13.03.17, 8:45 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5096
Towerman hat geschrieben:
Schade um die Lilien aus Darmstadt. Gewinnen gegen Mainz und sind dennoch chancenlos, auch nur Platz 16 noch erreichen zu können.


Ich hoffe ja ganz fest das sich Ingolstadt nicht wieder durchmogelt und noch den Klassenerhalt schafft.
Ist schon heftig die beschweren sich jeden Spieltag über angebliche Abseitstore, Elfer, gegebene Rote Karten etc
Hoffentlich erwischts die endlich heuer !
Und am besten es folgt gleich noch die Augsburger Puppenkiste !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 373 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15

Aktuelle Zeit: Di, 28.03.17, 15:46


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
IWP - Immobilien und Eigentumswohnungen in Bad Elster, Vogtland, Sachsen.
Akustik-Trio Unerhört. Folk Blues Country Rock Oldies. Unplugged Band und Hochzeitsband aus dem Vogtland, Sachsen.
Powered by p.h.p.B.B® Forum Software © p.h.p.B.B Group.