Aktuelle Zeit: Fr, 26.05.17, 7:42




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 364 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: Sa, 12.03.16, 18:58 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 28.06.12, 15:06
Beiträge: 1205
@BW: Es steht jedem frei, seine eigene Meinung zu haben. Ich habe auch nichts dagegen, dass jemand eine komplett andere Meinung hat als ich.
Sonst wäre es auch langweilig.
Ich habe von Dir auch nicht behauptet, dass du AfD wählst - oder CSU oder SPD oder Bayernpartei. Das ist mir ehrlich gesagt auch wurscht. Wieso fühlst du dich immer gleich angegriffen?
I

Ich habe auch nirgendwo behauptet, dass jeder, der eine andere Meinung als ich hätte ein Rassist ist - was unterstellt du mir da bitte 1000%iger? Erklär mir das mal bitte.
Mein anderer Stern besteht darin, dass ich mir geschworen habe, mein Leben lang dafür zu kämpfen, dass sich unsere unrühmliche Geschichte niemals wiederholt. Unsere Geschichte scheint ja mittlerweile vielen leider egal zu sein...und Europa anscheinend auch. Und nein: ich behaupte nicht, dass du ein Rechtspopulist oder Nazi bist.


@Yorick: das kann sein, aber die AfD ist keine konservative Partei (das war sie vielleicht unter Lucke) mehr, sie ist rechtspopulistisch. Und jeder der sie jetzt wählt, kennt die Aussagen deren Spitzenpolitiker. Und daher bleibe ich bei meiner Aussage: jeder, der die AfD jetzt wählt, ist ein Rassist.

Es gäbe da doch zb noch ALFA unter Herrn Lucke, das wäre doch eine konservative Alternative. Wieso haben die jetzt komischerweise keinen Erfolg? Das wäre doch eigentlich die alte AfD in weniger braunem Gewand.

_________________
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

STOPPT DIESEN WAHNSINN!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: Sa, 12.03.16, 19:41 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 8093
Wohnort: Naabtal
@Miklas
Studien zur schwierigen (bitte bei meinem Text bleiben) Integration von Muslimen:
Einfach mal im Internet recherchieren :!:

Natürlich sind unter den Flüchtlingen Christen dabei. Die Mehrzahl sind aber Muslime und einige dieser Herrschaften verfolgen die Christen sogar in den Asylantenheimen. Bevor du wieder nach Quellen schreist, Polizeiberichte und örtliche Zeitungen lesen.

Leider ist es nun mal so, dass bei bestimmten unschönen Vorkommnissen Sippenhaftung droht.
Auch wir Deutsche bekommen immer wieder mal kollektiv die Nazikeule übergezogen, obwohl die Akteure von damals fast alle schon tot sind. Du kannst gerne das Gesamtkarma deiner oder unser aller Vorfahren abarbeiten, wenn du das Bedürfnis dazu hast.
Aber schon in der Bibel steht: Wer bereut - und ich denke Deutschland hat das seit Kriegsende mit Wort, Tat und Geld getan - dessen Sünden sind getilgt und es wird ihrer nicht mehr gedacht werden.
Ich kenne viele Ausländer, die unseren ewigen Schuldkomplex nicht nachvollziehen können.
Nachdem aber Frau Merkel versucht, unseren Nachbarn ihre Sicht der Dinge aufzudrängen, kommen wieder alte Ressentiments hoch.

Frau Merkel wurde demokratisch gewählt (auch von mir).
Die sie gewählt haben gingen davon aus, dass sie Politik im Sinne einer konservativen Partei macht.
Was aber jetzt abgeht, hätten Sozen, Grüne und Linke nicht schöner einfädeln können.
Darum betet auch Herr Kretschmann für sie.
Sie hat geschworen Schaden vom deutschen Volk abzuwenden - den Eid hat sie gebrochen - deshalb muss sie sich gefallen lassen, dass ihre einsamen Entscheidungen nicht von Allen akzeptiert werden.

Die o.g. Länder die deiner Meinung nach problemlos Flüchtlinge aufnehmen könnten, wollen es schlicht und einfach nicht.
Da es souveräne Staaten sind, ist dies ihr gutes Recht.
Auch wenn du noch so sehr geiferst, wird das daran nichts ändern.

Im Übrigen bekommen diese Länder unser Geld nicht weil sie oder wir so lieb sind, sondern einzig und allein damit unsere Wirtschaft am Laufen bleibt .
Ergo: Kein Geld von Deutschland - kein Einkauf in Deutschland.
Von Beamten (Lehrern, Sozialpädagogen etc.) kann aber ein Staat nicht finanziert werden.
Da muss man Zugeständnisse machen, dies nennt man Realpolitik.

"Leute wie Mike a. R." (siehe dein Zitat) also ich, wollen in der Tat nicht alle Flüchtlinge dauerhaft integrieren. Dies würde bei der von Merkel angedachter Aufnahmezahl gesellschaftlich zu Verwerfungen führen. Auch hier muss man Realist bleiben und das Machbare im Auge behalten.

Was die AfD betrifft, musst du wirklich aufpassen. Deine Tiraden grenzen schon hart an Paranoia.
Außerdem vermisse ich die von dir bei Anderen so vehement eingeforderte Toleranz bei dir selbst.

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: Sa, 12.03.16, 19:45 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 25.06.12, 17:37
Beiträge: 1243
Micklas hat geschrieben:
@Yorick: das kann sein, aber die AfD ist keine konservative Partei (das war sie vielleicht unter Lucke) mehr, sie ist rechtspopulistisch. Und jeder der sie jetzt wählt, kennt die Aussagen deren Spitzenpolitiker. Und daher bleibe ich bei meiner Aussage: jeder, der die AfD jetzt wählt, ist ein Rassist.


Das ist doch Schmarn.
Weil sonst wäre auch jeder Grünen Wähler ein homosexueller Drogenkonsument, der Deutschland komplett abschaffen will?
Verallgemeinerungen bringen gar nix.

Es gibt auch genug Protestwähler und das ist immer noch besser als gar nicht wählen.
Ich kann auch gar nicht verstehen, warum da so ein großer Wind gamacht wird, wenn die AFD 10-15% erreicht. Eine Koalition bildet eh keiner mit der Partei. Also reicht es höchstens für ein paar Stimmen in der Opposition...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: Sa, 12.03.16, 20:05 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 28.06.12, 15:06
Beiträge: 1205
Paranoia? Nein, wirklich nicht.
http://Www.wir-sind-afd.de Die Tiraden kommen ja doch wohl eher aus deren Ecke. Soll man das jetzt auch verharmlosen oder relativieren?

_________________
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

STOPPT DIESEN WAHNSINN!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: Fr, 13.05.16, 6:21 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Beiträge: 434
Wohnort: Combat Zone
Zu Köln....

http://www.welt.de/debatte/kommentare/a ... ingen.html

_________________
I will never accept defeat and I will never quit.

KRAV MAGA GLOBAL
Learn2fight.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: Fr, 13.05.16, 8:21 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 26.07.05, 21:37
Beiträge: 2432
Wohnort: Regensburg
@Big Lebowski: welchen Stellenwert hat Bassam Tibi in der Diskussion?
Welche Interessen verfolgt er?

Aus Köln gibt es so viele unterschiedliche Berichte, ich wäre da vorsichtig mich so eindeutig zu positionieren.
Tatsache ist, dass die Vorfälle in Köln politisch benutzt wurden.
Und da stellt sich wie immer die Frage: wer hat welche Interessen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: Fr, 13.05.16, 12:47 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Beiträge: 434
Wohnort: Combat Zone
HZ hat geschrieben:
@Big Lebowski: welchen Stellenwert hat Bassam Tibi in der Diskussion?
Welche Interessen verfolgt er?

Aus Köln gibt es so viele unterschiedliche Berichte, ich wäre da vorsichtig mich so eindeutig zu positionieren.
Tatsache ist, dass die Vorfälle in Köln politisch benutzt wurden.
Und da stellt sich wie immer die Frage: wer hat welche Interessen.


Hi HZ,

ich weiß ehrlich gesagt nicht, welchen Stellenwert der Herr in der Diskussion hat.
Allerdings weiß ich auch nicht, welchen Stellenwert die Meinung von diversen Politikern, überwiegend aus dem grünen und roten Bereich hatte, wonach "sowas wie in Köln ja a in am bayrischen Bierzelt passiert". Es ist, wie so oft, eine Ansicht bzw. eine Meinung. In dem Falle halt von einem Syrer, der vielleicht die "Gepflogenheiten" aus diesen Kulturkreisen etwas besser kennt als wir.

Tatsache zu Köln ist, dass dort in massivster Weise Frauen bedrängt und z.T. vergewaltigt wurden, dies von der NRW-Regierung samt OB Köln incl. Medien versucht wurde, zu vertuschen. Fakt.
Dass das politisch genutzt wird, ist klar. Mir wäre lieber gewesen, es wäre nie passiert und es wäre nicht versucht worden, dies wie in einem Entwicklungsland respektive wie in einer Bananenrepublik zu vertuschen...

_________________
I will never accept defeat and I will never quit.

KRAV MAGA GLOBAL
Learn2fight.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: Fr, 03.06.16, 14:22 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Beiträge: 434
Wohnort: Combat Zone
http://remszeitung.de/2016/6/2/peinlich ... weststadt/

Die Macht der Medien, zu manipulieren :lol:

_________________
I will never accept defeat and I will never quit.

KRAV MAGA GLOBAL
Learn2fight.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: Fr, 03.06.16, 16:32 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 14.03.11, 17:31
Beiträge: 596
Wohnort: Prüfeninger Str
Ein meinungsmachendes Medium prangert das andere Medium mit meinungsmachenden Inhalten an, Meinungen zu machen.

_________________
Regenwald helfen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: Fr, 24.06.16, 21:49 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Beiträge: 434
Wohnort: Combat Zone
www.focus.de/panorama/welt/funktionstue ... 67920.html

Ja is denn schon wieder 1. Mai :-D

_________________
I will never accept defeat and I will never quit.

KRAV MAGA GLOBAL
Learn2fight.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: Mi, 06.07.16, 10:01 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 28.06.12, 15:06
Beiträge: 1205
Was sagt die "Alternative für Deutschland" zum Thema Klimawandel und Energiewende? ZDF-Experte Harald Lesch hat das AfD-Parteiprogramm unter die Lupe genommen

https://www.facebook.com/ZDFheute/video ... 878335680/

_________________
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

STOPPT DIESEN WAHNSINN!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: Fr, 16.09.16, 9:45 
Offline
Benutzer

Registriert: Mi, 08.06.16, 10:19
Beiträge: 186
Wohnort: Berlin
Micklas hat geschrieben:
Und daher bleibe ich bei meiner Aussage: jeder, der die AfD jetzt wählt, ist ein Rassist.


Kann Deine Aussage emotional schon verstehen, und in der AfD gibt es ja auch starke völkische Tendenzen, gerade in Sachsen, und nachgewiesene Verbindungen zu Rechtsradikalen, glaube aber trotzdem nicht, dass jeder, der jetzt AfD wählt, ein Rassist ist, sondern dass auch schlicht viele Dumme und Kindisch-Trotzige dabei sind, die das alles gar nicht hinterfragen, einfach ein Ventil für ihre Ressentiments brauchen und im Prinzip wie Pubertierende sind, die ein Hakenkreuz in die Schulbank ritzen, um ihren Post-68-Lehrer zu provozieren. Ein gewisses Verständnis für Protestwähler hab ich ja, auch wenn ich ganz bestimmt keiner bin - aber bitte, dann kann man ja auch meinetwegen die Piratenpartei oder die Eso-Partei der Yogischen Flieger oder die Titanic-Spaß-Partei DIE PARTEI wählen, das hätte doch wenigstens noch einen gewissen Witz.

Und alle Islamophoben würde ich doch erstmal fragen wollen, ob sie wirklich jemanden aus diesem Kulturkreis kennen, ich selbst war ein paar Jahre lang in einem Nachhilfeprojekt für Jugendliche mit Migrationshintergrund in einem Berliner "Problemkiez" engagiert, hatte mit vielen türkischen und arabischen Jugendlichen auch aus traditionellen Familien zu tun, aber da war kein einziger dabei (und ich hab sie wirklich ganz gut kennengelernt und romantisiere sie auch nicht - dass es durchaus Probleme mit der Integration und Parallelgesellschaften gibt, will ich gar nicht wegschieben), der radikalen gewaltbereiten Islamismus gut gefunden hätte, ganz im Gegenteil, und die meisten türkischen Jugendlichen, besonders die "Kopftuchmädchen", fanden Erdugan übrigens krass doof.

Wirklich stolz bin ich und super finde ich, dass beim Jahn im Stadion, vielleicht mal von einzelnen stark alkoholisierten Rufern abgesehen, noch nie irgendwelche rassistischen und ausländerfeindlichen Töne (die Burgdorfler kann man ja nicht wirklich als Ausländer bezeichnen, oder? :wink: )gehört habe, das ist bei anderen Clubs und in anderen Stadien ja wirklich ganz anders, mein Nachbar, der Hertha-Fan ist und einer der wenigen Mitglieder der Hertha-Fan-Splittergruppe "Hertha-Fans-Gegen-Rechts" kann ein trauriges Lied davon singen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: Mo, 19.09.16, 14:22 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 28.06.12, 15:06
Beiträge: 1205
Mag wohl seinerzeit etwas emotional von mir gewesen sein - trotzdem braucht sich keiner wundern, dass er als Rechter oder Rassist bezeichnet wird, wenn er die AfD wählt (auch wenn er selbst nach eigenem oder allgemeinem Empfinden keiner sein sollte).

Wenn ich mir dieses Geschwurbel von Frau Petry wieder anhören muss, dass sie den Begriff "völkisch" wieder positiv besetzen möchte, krieg ich Kabel am Hals.
Der Begriff ist verbrannt, aus die Maus, genauso wie z.B. Endlösung. Aber sicher alles nicht so gemeint, alles nicht so schlimm - um dann im nächsten Schritt noch einmal weiter zu provozieren.

Und unser Ministerpräsident fürchtet um seine absolute Mehrheit und die 5% im Bund und spielt dieses unsägliche Spielchen mit.
Sicher, wir haben uns nicht nur Ingenieure ins Land geholt, eher im Gegenteil - und unter den Flüchtlingen sind sicher auch einige Vollpfosten dabei. Trotzdem sind diese nicht mehr oder weniger kriminell als der bundesdeutsche Schnitt.

Außerdem: wo gibt es denn die größten Probleme zwischen Rechten und Flüchtlingen - da, wo größere Teile der Bevölkerung den Leuten ablehnend gesinnt ist, siehe Sachsen, siehe MV - und das trotz viel weniger Ausländern in diesen Bundesländern.

Man darf nachwievor nicht vergessen, woher sie kommen und vor was sie geflohen sind. Diesen Leuten muss man helfen.
Über Straftäter aus den Maghrebstaaten brauchen wir nicht zu diskutieren.

_________________
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

STOPPT DIESEN WAHNSINN!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Politik
BeitragVerfasst: Di, 20.09.16, 8:23 
Offline
Benutzer

Registriert: Mi, 08.06.16, 10:19
Beiträge: 186
Wohnort: Berlin
Micklas hat geschrieben:
Wenn ich mir dieses Geschwurbel von Frau Petry wieder anhören muss, dass sie den Begriff "völkisch" wieder positiv besetzen möchte, krieg ich Kabel am Hals.


Mir wird da auch schlecht, wirklich schade, dass man sie und ihre Konsorten nicht einfach abschieben kann, aber natürlich: sie aufzunehmen, kann man ja niemanden antun, am besten wär wohl: ab zum Nordpol, das würde gut zu ihrer Gefühlskälte passen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 364 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15

Aktuelle Zeit: Fr, 26.05.17, 7:42


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
IWP - Immobilien und Eigentumswohnungen in Bad Elster, Vogtland, Sachsen.
Akustik-Trio Unerhört. Folk Blues Country Rock Oldies. Unplugged Band und Hochzeitsband aus dem Vogtland, Sachsen.
Powered by p.h.p.B.B® Forum Software © p.h.p.B.B Group.