Aktuelle Zeit: Mo, 29.05.17, 19:12




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zuschauerzahlen 2016/17
BeitragVerfasst: Mi, 04.01.17, 1:08 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 14.08.14, 15:53
Beiträge: 165
Ich nehm den MZ-Artikel vom 30.12.16 mal zum Anlass um dieses Thema zu eröffnen:

Torjubel vor gähnend leeren Rängen
Der Jahn ist sportlich in der Spur – dennoch schwindet das Zuschauerinteresse. Die Veranstaltungsräume sind gut gebucht.
http://www.mittelbayerische.de/sport/re ... 69706.html

Dazu ein paar Fakten:

:arrow: Angestrebter ("bescheiden kalkulierter") Zuschauerschnitt: 5700 Zuschauer
:arrow: Derzeitiger Schnitt (Winterpause Saison 2016/17): 5500 Zuschauer

:arrow: Zuschauerschnitt Saison 2015/16 (Regionalliga, Continental Arena): 6557 Zuschauer
:arrow: Zuschauerschnitt Saison 2014/15 (3. Liga, Jahnstadion): 3809 Zuschauer
:arrow: Zuschauerschnitt Saison 2012/13 (2. Liga, Jahnstadion): 6559 Zuschauer
.
Im Artikel genannte "Erklärungsversuche":

Zitat:
Erklärungsversuche gibt es zuhauf: Einmal wird das Wetter verantwortlich gemacht, dann die Möglichkeit, viele Spiele zumindest im Livestream zu Hause verfolgen zu können. Der Neugier-Effekt des Stadions sei aufgebraucht, die Eintrittspreise seien zu hoch, die Leistung des Drittliga-Aufsteigers sei nicht konstant genug, und jenseits eines harten Kerns von 3000 bis 4000 Anhängern handle es sich ohnehin um „Erfolgsfans“, die nur kommen, wenn es sportlich richtig gut läuft.


Dazu:
:arrow: Vergleich: Die Ticketpreise der Drittligisten
http://www.liga3-online.de/vergleich-di ... tligisten/

Wie seht ihr das? Seid ihr zufrieden mit dem Zuschauerschnitt? Falls nicht: Woran liegt es euerer Meinung nach, dass nicht mehr Menschen den Weg in die tolle neue Arena finden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuschauerzahlen 2016/17
BeitragVerfasst: Mi, 04.01.17, 9:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 0:17
Beiträge: 2596
Wohnort: Neutraubling
Guten Morgen,

ich denke das sich die Zuschauer, wie schon geschrieben, bei etwa 3-4 Tsd. eingependelt haben. Diese kommen relativ unabhängig von Preisen wie Eintritt, Parken, Essen und auch der Qualität des Caterings. Alles was dann noch drauf kommt ist jedoch davon abhängig und die sind eben ganz schnell wieder weg wenn bei den genannten Faktoren etwas nicht passt. Mein Nachbar sagte schon vor einiger Zeit und unabhängig von der aktuellen Diskussion klipp und klar, das er bei günstigeren Preisen durchaus öfter ins Stadion gehen würde. Ich finde auch das diese Argumente von Seiten der Verantwortlichen immer ganz schnell beiseite "gewischt" werden, das will man offenbar nicht hören.
Ein anderer Faktor ist dann sicherlich noch der Erfolg, eine attraktive Spielweise und ebenso attraktive (meist namhafte) Gegner. Diese unterliegen allerdings immer gewissen Schwankungen und da denke ich lässt sich auch nicht besonders viel tun.

_________________
Viele Grüße Martin
Bitte denkt daran: Folgt der Netiquette, benutzt die Suchfunktion, poste in die richtige Sektion, spamt das Board nicht zu und respektiert andere User! ...und alle die neu sind nicht vergessen! --> Vorstellung neuer Forums-User


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuschauerzahlen 2016/17
BeitragVerfasst: Mi, 04.01.17, 10:05 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 04.08.11, 5:36
Beiträge: 1987
Wohnort: Regensburg City
Moartl hat geschrieben:
Guten Morgen,

ich denke das sich die Zuschauer, wie schon geschrieben, bei etwa 3-4 Tsd. eingependelt haben. Diese kommen relativ unabhängig von Preisen wie Eintritt, Parken, Essen und auch der Qualität des Caterings. Alles was dann noch drauf kommt ist jedoch davon abhängig und die sind eben ganz schnell wieder weg wenn bei den genannten Faktoren etwas nicht passt. Mein Nachbar sagte schon vor einiger Zeit und unabhängig von der aktuellen Diskussion klipp und klar, das er bei günstigeren Preisen durchaus öfter ins Stadion gehen würde. Ich finde auch das diese Argumente von Seiten der Verantwortlichen immer ganz schnell beiseite "gewischt" werden, das will man offenbar nicht hören.
Ein anderer Faktor ist dann sicherlich noch der Erfolg, eine attraktive Spielweise und ebenso attraktive (meist namhafte) Gegner. Diese unterliegen allerdings immer gewissen Schwankungen und da denke ich lässt sich auch nicht besonders viel tun.

Des mit den Ticketpreisen billiger machen hört sich schon gut an. Aber wo fängst an und wo hörst auf?
Ernst bei 25€ (zB) auf 23€ gehst dann würde ich des löblich finden, einem "Kunden" wäre des aber zu wenig Reduzierung. Dem wären dann 20€ lieber. Weist was ich meine? Einzige Möglichkeit, wenn ich ehrlich bin, wäre ein Aufstieg in die 2. Liga. Alle anderen Maßnahmen würden doch nur zu sehr enttäuschen.

_________________
rot und weiß, die Farben fürs Leben! SSV & Red Star Belgrade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuschauerzahlen 2016/17
BeitragVerfasst: Mi, 04.01.17, 12:12 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: So, 09.11.03, 15:35
Beiträge: 546
Wir haben grundsätzlich einfach auch das Pech, dass wir eine furchtbar unattraktive dritte Liga erwischt haben. Außer Rostock, Duisburg und Magdeburg ist da nicht viel los. Schwer ins Gewicht fällt dabei auch, dass es keine bayerische Konkurrenz gibt. Die Fanszene mag beispielsweise Unterhaching nicht als Derby sehen und diesen Spiel als langweilige Pflicht abtun. Der Otto-Normalbesucher sieht das aber durchaus anders und kommt zu solch einem Spiel deutlich eher als gegen Lotte....
Gebe Violence aber recht. Es gibt eine Menge Stellschrauben, manche beeinflussbar (Eintrittspreise..), manche vorgegeben (Gegner..) Spürbar erhöhen würde sich der Zuschauerschnitt aber einzig und allein durch den Aufstieg in die zweite Liga.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuschauerzahlen 2016/17
BeitragVerfasst: Mi, 04.01.17, 12:30 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 12.08.16, 14:24
Beiträge: 270
Wohnort: Schierling
Violence hat geschrieben:
Moartl hat geschrieben:
Guten Morgen,

ich denke das sich die Zuschauer, wie schon geschrieben, bei etwa 3-4 Tsd. eingependelt haben. Diese kommen relativ unabhängig von Preisen wie Eintritt, Parken, Essen und auch der Qualität des Caterings. Alles was dann noch drauf kommt ist jedoch davon abhängig und die sind eben ganz schnell wieder weg wenn bei den genannten Faktoren etwas nicht passt. Mein Nachbar sagte schon vor einiger Zeit und unabhängig von der aktuellen Diskussion klipp und klar, das er bei günstigeren Preisen durchaus öfter ins Stadion gehen würde. Ich finde auch das diese Argumente von Seiten der Verantwortlichen immer ganz schnell beiseite "gewischt" werden, das will man offenbar nicht hören.
Ein anderer Faktor ist dann sicherlich noch der Erfolg, eine attraktive Spielweise und ebenso attraktive (meist namhafte) Gegner. Diese unterliegen allerdings immer gewissen Schwankungen und da denke ich lässt sich auch nicht besonders viel tun.

Des mit den Ticketpreisen billiger machen hört sich schon gut an. Aber wo fängst an und wo hörst auf?
Ernst bei 25€ (zB) auf 23€ gehst dann würde ich des löblich finden, einem "Kunden" wäre des aber zu wenig Reduzierung. Dem wären dann 20€ lieber. Weist was ich meine? Einzige Möglichkeit, wenn ich ehrlich bin, wäre ein Aufstieg in die 2. Liga. Alle anderen Maßnahmen würden doch nur zu sehr enttäuschen.


Du sprichst einen guten Punkt an.
Richtig attraktiv wäre eine Preisreduktion für solche fans nur wenn es richtig gravierend wäre.
Aber was wenn du die Preise derart runter schraubst und es werden trotzdem nicht merklich mehr Zuschauer?
Da fährst du schnell in Richtung Rote-Zahlen-Highway-to-hell...
So gesehen müsste es testhalber auf die Los-Wochos-Aktion rauslaufen...
Z.b. Febr. und März Heimspiele mit 5 EUR reduzierten Sitzplätzen....

2 große Handicaps sind halt eben nicht weg zu diskutieren:
Erfolg (siehe Bayern Fan Verhalten)
TV-Übertragungen (mit der halben Bier daheim vorm fetten HD-Fernseher)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuschauerzahlen 2016/17
BeitragVerfasst: Mi, 04.01.17, 14:44 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5352
Wurde ja schon vieles bzw fast alles genannt.

Für mich sind die Hauptgründe :
- zu große Leistungsschwankungen der Mannschaft (denke es würden nur merklich mehr kommen wenn man zwischen Platz 1- 4 über längere Zeit steht)
-zu hohe Eintrittspreise (vor allem in der Sitzplatzkategorie)
-zu hohe Parkgebühren (hab einen Bekannten der nur aufgrund der unverschämten Parkgebühren nicht mehr kommt)
- zu viele Bayern,Löwen und Clubfans in der Oberpfalz und Niederbayern :wink:


Was ich nicht gelten lasse ist das Wetter.
Dies dürfte kein Grund im neuen Stadion mehr sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuschauerzahlen 2016/17
BeitragVerfasst: So, 08.01.17, 19:26 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 15.05.12, 11:34
Beiträge: 3016
Wohnort: Ratisbona
Ist mir ein Rätsel wie man die Preise verteidigen kann, im Schnitt sind die Karten beim Jahn die Drittteuersten der Liga!
Was ist der Grund dafür? Mir fällt da keiner ein!

Für mich hat das auch erstmal wenig mit den Finanzen zu tun, sondern viel mehr mit der Außenwahrnehmung.
Sitzplätze müssen preiswerter werden!

Danach schau ich mir erstmal die vielen anderen Gründe an die man zum Teil eh nicht beeinflussen kann.

_________________
**************************
Mia ham koan Schnee, mia ham a Göld, mia worn da geilste Verein da Wöld!

Herr Rothammer, ich bin ein Freund von Franz Gerber!

BRANDursache bekämpfen!
**************************


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuschauerzahlen 2016/17
BeitragVerfasst: So, 08.01.17, 20:11 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: So, 29.11.15, 4:12
Beiträge: 816
Denk, so wirklich "Verteidigen" wird von Zuschauerseite die aktuelle Preisliste für den Eintritt wohl so recht niemand.
Vor allen Dingen, wie schon auch hier angesprochen, die der Sitzplätze.

Ansonsten hast weitestgehend Recht mit deinem Statement, Maxvonthane.

Zitat eines Sitznachbarn kürzlich bei einem Spiel im neuen Stadion bei euch, als er sich dazu in dem Zusammenhang bzgl. der Thematik neben mir äußerte:
"Wird wohl von Vereinsseite u.a. auch hauptsächlich damit begründet werden, dass man eben ein solch schönes neues Stadion in Regensburg hat und versucht hier was zu kompensieren/ bzw. finanziell wieder "mit reinzuholen"".

Vergleichsweise, und auch da hast du Recht, ist man für Drittligaverhältnisse definitiv relativ "weit oben" mit angesiedelt bei den Eintrittspreisen. Ob ses rechtfertigt, sei dahingestellt und wird je nach Warte sicher unterschiedlich beurteilt. Verein wird tendenziell Ja sagen, der bezahlende Besucher sieht's zwangsläufig eher gegenteilig.

Aber nur einer von mehreren Mosaiksteinen - aber sicher ein ganz mitentscheidender bei der ganzen Thematik.
Naja, man wird schon sehr bald sehen, wie sich das zukünfig da so weiterentwickelt.

Und der relativ unerschütterliche feste Stamm von mind. 3500-4000 regelmäßigen Zusehern (wurde hier ja auch schon mal bei dem Thema erwähnt) ist und bleibt voraussichtlich schon mal ziemlich sicher fix. So schlecht nun wirklich nicht - und da jetzt noch recht dauerhaft ein sattes Plus dazuzugewinnen (gerade im Vergleich zu ehemaligen Drittligaspielzeiten - wurde ja u.a. auch hier schon so erwähnt und dies durchaus positiv beurteilt und bewertet) und sich bei Minimum 5000+ letztlich im Schnitt einpendeln - erstens, durchaus realistisch - dürfte auch absolut machbar sein - und hängt zweitens natürlich wieder je nachdem von so einigen anderen Faktoren mit ab.

Aber der Tenor gesamt gesehen ist wohl doch vermehrt so, dass man insgeheim schon sehr erhofft hätte, dass der ZS-Schnitt sich etwas höher als derzeit nach dem Aufstieg darstellt. Analysiert wurde hier ja auch schon sehr viel dazu in die richtige Richtung.
Wie gesagt, man wird die Entwicklung weiter sehr genau beobachten und dem ein oder anderen fällt dazu sicher auch noch weiteres Wichtiges dazu ein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuschauerzahlen 2016/17
BeitragVerfasst: Mo, 09.01.17, 9:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 0:17
Beiträge: 2596
Wohnort: Neutraubling
Maxvonthane hat geschrieben:
Ist mir ein Rätsel wie man die Preise verteidigen kann, im Schnitt sind die Karten beim Jahn die Drittteuersten der Liga!
Was ist der Grund dafür? Mir fällt da keiner ein!

Guten Morgen,
ich kann mich noch sehr gut an ein Argument für eine Preiserhöhung im ehemaligen Jahnstadion an der Prüfeninger Straße erinnern.
Da meinte man das dem Verein durch die alte Infrastruktur jeglicher Spielraum für eine Erweiterung (vor allem der Sitzplätze) fehlt und man deshalb vor allem die Preise für die relativ wenigen Sitzplätze anheben muß. Im neuen Stadion hätte man dann gaaaaanz andere Möglichkeiten. Allerdings wohl in die andere Richtung, so das man die Preise erneut anhob.

Das ist wohl das übliche Spielchen wie bei vielen anderen Preiserhöhungen wie beim Bäcker oder in der Eisdiele die immer nur in eine Richtung nämlich nach oben gehen. Letztere erhöht in letzter Zeit fast jährlich den Preis für Eis und Sahne weil ja die Energiekosten und die Zutaten so schrecklich teuer werden. Mir ist nur schleierhaft wo die einkaufen, denn ich hab in der Beziehung eher einen Rückgang der Preise festgestellt.

_________________
Viele Grüße Martin
Bitte denkt daran: Folgt der Netiquette, benutzt die Suchfunktion, poste in die richtige Sektion, spamt das Board nicht zu und respektiert andere User! ...und alle die neu sind nicht vergessen! --> Vorstellung neuer Forums-User


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuschauerzahlen 2016/17
BeitragVerfasst: Di, 10.01.17, 18:19 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: So, 29.11.15, 4:12
Beiträge: 816
Man wird gerade auch von verantwortlicher Vereinsseite immer irgendwelche Gründe dafür finden und anführen können, um die Preise bzw. entsprechende Erhöhungen rechtfertigen zu können.
Gilt auch, wie von dir als Beispiel angeführt, in anderen Bereichen.
War immer so, ist so, und wird auch leider weiterhin in Zukunft so bleiben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zuschauerzahlen 2016/17
BeitragVerfasst: Di, 24.01.17, 22:12 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 12.08.16, 14:24
Beiträge: 270
Wohnort: Schierling
Es tut sich was!
Gute Aktion!
5 Spiele zum Preis von 4...

Mal schaun was es bringen wird.

http://www.ssv-jahn.de/fans/news/6386


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Aktuelle Zeit: Mo, 29.05.17, 19:12


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
IWP - Immobilien und Eigentumswohnungen in Bad Elster, Vogtland, Sachsen.
Akustik-Trio Unerhört. Folk Blues Country Rock Oldies. Unplugged Band und Hochzeitsband aus dem Vogtland, Sachsen.
Powered by p.h.p.B.B® Forum Software © p.h.p.B.B Group.