Verpflegungsstände

Eintrittspreise, Technische Anlagen, Stimmung, Bierpreise...

Moderator: Alle Moderatoren

HZ
Benutzer
Beiträge: 2679
Registriert: Di, 26.07.05, 21:37
Wohnort: Regensburg

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von HZ » Sa, 29.08.15, 15:37

Towerman- ganz genau!

Mal sehen ob der Party Engel nur unter dem Beobachtungsdruck, der auf ihm lastete, besseren Service bot (mehr Leute zum Beispiel) oder ob das bei JEDEM Spiel so sein wird.

Aufgrund der EVR Erfahrungen bin ich nach wie vor kritisch!

Aber es war sehr viel besser als bislang! Das darf man auch sagen.

Benutzeravatar
Rotorhead
Benutzer
Beiträge: 294
Registriert: Fr, 10.08.12, 13:47

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von Rotorhead » Mo, 31.08.15, 7:01

Ich habe dem Motter mal eine Mail geschrieben:

Sehr geehrter Herr Motter,

ich schreibe Ihnen in Ihrer Funktion als Leiter für Organisation und Infrastruktur und hoffe, mich an den richtigen Ansprechpartner zu wenden.
Ich als Vegetarier möchte Ihnen ein kurzes Feedback zum Catering im Stadion geben. Ich bin bei jedem Heimspiel im Stadion, muss aber das Speisenangebot immer links liegen lassen. Am Freitag fand ich vor dem Stadion Bratwurstsemmeln vor, im Stadion Schnitzelsemmeln, Salamipizza und Schinkenpizza.
Wenn ich nicht gerade auf eine trockene Brezen zurückgreifen will, bin ich als fleischlos lebender Mensch aufgeschmissen. Das ist in der heutigen Zeit, in der konservative Schätzungen von 3 % Vegetariern in der Gesellschaft ausgehen, nicht zeitgemäß. In Zahlen: Bei 10.000 Zuschauern sind das 300 Leute, die sich nicht am Essensumsatz beteiligen.
Niemand verlangt Tofuwürste oder Tofuschnitzel, wie es sie schon in anderen Stadien gibt (hätte ich trotzdem nichts dagegen).
Aber zumindest eine vegetarische Pizza, eventuell Käsesemmeln oder ähnliches müssen machbar sein.

Ich weiß, dass das Catering nicht in der Hand des SSV liegt, aber der Verein hat einen großen Einfluß auf den Caterer.

Mit freundlichen Grüßen

XXXX XXXX
Mitgliedsnr. XXXX
Das Wunder ist machbar!

Eigenkapitalist
Benutzer
Beiträge: 621
Registriert: So, 07.04.13, 11:01
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von Eigenkapitalist » Mo, 31.08.15, 11:00

Ach die Pommes sind doch auch in Ordnung! Und ansonsten gilt:
https://www.youtube.com/watch?v=mcSyX6-wG6Q

Iarwain
Regensburger im Exil
Beiträge: 2242
Registriert: So, 07.09.03, 3:20
Wohnort: München

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von Iarwain » Sa, 05.09.15, 16:55


HZ
Benutzer
Beiträge: 2679
Registriert: Di, 26.07.05, 21:37
Wohnort: Regensburg

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von HZ » Fr, 12.08.16, 10:04

Nachdem ich am Mittwoch etwa 45 Minuten 5 Minuten am Bratwurststand anstand und nix vorwärts ging, verließ ich die Schlange und kaufte mir eine Currywurst.
Die bekam ich schnell. Ich frage mich aber warum die Currywurst so gar nicht nach Currywurst schmeckte.
Mit Wehmut denke ich an die tollen warmen Wurstangebote, die es in den 80er Jahren im alten Jahn Stadion gab.

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 3972
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von Jahnboy » Fr, 12.08.16, 10:10

HZ hat geschrieben:Nachdem ich am Mittwoch etwa 45 Minuten 5 Minuten am Bratwurststand anstand und nix vorwärts ging,...

Wie lange standst du nun an? :-D :wink:
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Benutzeravatar
rotweiß*
Benutzer
Beiträge: 5887
Registriert: Di, 24.02.04, 20:38

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von rotweiß* » Fr, 12.08.16, 10:10

In der Halbzeit gegen Halle gabs laut einem der neben mir stand schon wieder nichts mehr zu Essen an den Versorgungsständen im S-Block.
Jetzt war aber die Hütte nicht mal zur Hälfte voll !
Die kriegen es einfach nicht "gebacken". Beschämend sowas.
Wenns so weitergeht wie letzte Saison dann sollte man sich wirklich überlegen ob die weitere Zusammenarbeit mit dem Engel Sinn macht.

Ich habe mir vor dem Spiel eine Bratwurstsemmel gekauft.
Die Würstl waren zwar nicht mehr Mini-Würstchen wie letztes Jahr aber geschmacklich eine Katastrophe...man schmeckte keinen Unterschied zu der trockenen Semmel.
Also beides schmeckte nach Nichts...

HZ
Benutzer
Beiträge: 2679
Registriert: Di, 26.07.05, 21:37
Wohnort: Regensburg

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von HZ » Fr, 12.08.16, 10:47

Jahnboy hat geschrieben:
HZ hat geschrieben:Nachdem ich am Mittwoch etwa 45 Minuten 5 Minuten am Bratwurststand anstand und nix vorwärts ging,...

Wie lange standst du nun an? :-D :wink:
Sorry, der Satz war nicht vollständig:

45 Minuten vor Spielbeginn stand ich 5 Minuten an ohne dass sich die kleine Schlange groß bewegte...........

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9282
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von Mike a.R. » Fr, 12.08.16, 12:49

Die Stadionwurst kommt künftig von Wolf
Wenn wir solche "Thüringer Bratwürste" von Wolf serviert bekommen, wie ich sie in Erfurt und Weimar (Marktplatz) gegessen habe, dann könnten wir sehr zufrieden sein. (geschmacklich und Größe perfekt)

Dazu noch eine etwas schnellere Bedienung und es würde passen. (muss ja auch nicht unbedingt Engel sein)


STADIONWURST KOMMT VON WOLF GASTRO
WOLF Gastro engagiert sich ab sofort als Klassik Partner des SSV Jahn Regensburg.
Damit werden die Gäste in der Continental Arena künftig mit Produkten des Schwandorfer Unternehmens versorgt.
Die Partnerschaft wurde heute Vormittag im Rahmen der Spieltagspressekonferenz vor dem Auswärtsspiel beim FSV Frankfurt vorgestellt.

http://www.ssv-jahn.de/profis/news/6135
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

Benutzeravatar
rotweiß*
Benutzer
Beiträge: 5887
Registriert: Di, 24.02.04, 20:38

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von rotweiß* » Fr, 12.08.16, 13:25

Na habens jetzt die Zweigstelle in Burglengenfeld aufgegeben damit sie freie Kapazitäten für die Conti Arena haben :wink:

Finds gut dass Wolf jezt auch als Sponsor einsteigt und die Wurst zukünftig von Wolf kommt :ok:
Ich hätte auch gar nichts dagegen wenn Wolf Gastro zukünftig das ganze Catering in der Conti Arena übernehmen würde.
Ich könnt mir vorstellen dass die des besser hinbekommen würden.

Ich hoffe jedoch nicht dass die Bratwürstl vom Spieltag gegen Halle schon von Wolf waren :rolleyes:

finkiRG
Benutzer
Beiträge: 297
Registriert: Di, 09.08.16, 13:31
Wohnort: Regensburg

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von finkiRG » Fr, 12.08.16, 17:37

rotweiß* hat geschrieben: Ich hoffe jedoch nicht dass die Bratwürstl vom Spieltag gegen Halle schon von Wolf waren :rolleyes:
ne, in der Pressekonferenz wurde gesagt dass Wolf ihre wurst frühestens gegen die hertha verkaufen wird, wahrscheinlich aber erst gegen Aalen am 5. spieltag

KLP
Benutzer
Beiträge: 755
Registriert: Mo, 14.03.11, 16:31
Wohnort: Prüfeninger Str
Kontaktdaten:

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von KLP » Fr, 12.08.16, 18:49

rotweiß* hat geschrieben: Ich hoffe jedoch nicht dass die Bratwürstl vom Spieltag gegen Halle schon von Wolf waren :rolleyes:
Waren sie nicht. Die kommen erst beim nächsten Ligaheimspiel vom Wolf
Quelle: Herda / PK

Benutzeravatar
rotweiß*
Benutzer
Beiträge: 5887
Registriert: Di, 24.02.04, 20:38

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von rotweiß* » Fr, 12.08.16, 18:56

KLP hat geschrieben:
rotweiß* hat geschrieben: Ich hoffe jedoch nicht dass die Bratwürstl vom Spieltag gegen Halle schon von Wolf waren :rolleyes:
Waren sie nicht. Die kommen erst beim nächsten Ligaheimspiel vom Wolf
Quelle: Herda / PK
Danke für die Info und Gut so denn dass was am Mittwoch als Bratwürstl verkauft wurden schmeckte alles andere als Gut....

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9282
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von Mike a.R. » Fr, 12.08.16, 20:23

Sollte uns Wolf diese Bratwürste anbieten, dann glaube ich sind wir alle zufrieden.
...und am besten mit neuen Catering - unter 3 Minuten Wartezeit muss möglich sein.
Bild

Bratwurst mit Kraut auf einer Semmel, das wäre sicherlich eine gut angenommene Stadion-Brotzeit.
Bild

...dazu ein Bischofshof ... prost.
Bild

...und 3 Punkte im Heimspiel :dance:
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 9923
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von zabo » Mi, 31.05.17, 14:26

Ich muss dies wieder hervorholen

Unabhängig von dem einmaligen Erlebnis in der Arena,muss man sagen,dass das Essen zwar teuer aber um welten besser als bei uns ist.
Party Engel nehmt euch ein Beispiel

Superfrische Breze Rote Bratwurst und Cola light für 10euro
Bei uns miese Bratwurstsemmel kleine Breze und oft trocken und Cola
Auch schon für rund 7euro
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

Benutzeravatar
Esst-mehr-Senf!
Benutzer
Beiträge: 63
Registriert: Di, 05.02.13, 15:49

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von Esst-mehr-Senf! » Fr, 02.06.17, 21:29

Beim Fußball-Manager-Klassiker Anstoss 3 konnte man bei einem Aufstieg alle Verträge rund um den Verein neu verhandeln.

Kann man das hier auch mal so machen, bzw.: Wer entscheidet denn den Caterer und wie lange läuft der Vertrag eigentlich?
Da sollte dringend eine Verbesserung her, wenn jetzt dann das Jahnstadion durch den Aufstieg noch mehr frequentiert wird...
Abgerechnet wird am Schluss...

KLP
Benutzer
Beiträge: 755
Registriert: Mo, 14.03.11, 16:31
Wohnort: Prüfeninger Str
Kontaktdaten:

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von KLP » Fr, 02.06.17, 21:31

Noch eine Saison.

Benutzeravatar
chris!
Benutzer
Beiträge: 216
Registriert: Mi, 27.05.15, 12:44
Wohnort: Regensburg

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von chris! » Sa, 03.06.17, 7:22

Und entschieden wird es durch die Stadt. Ob und wie viel Mitspracherecht der Jahn dabei hat, kann ich nicht beurteilen

baluu1709
Benutzer
Beiträge: 502
Registriert: So, 19.10.03, 17:25
Wohnort: Regensburg

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von baluu1709 » So, 04.06.17, 9:20

Also in Liga 2 MUSS sich hier etwas verändern. Wenn die Derbys gegen Greuth oder Club oder Ingolstadt kommen verdurstest bzw. verhungerst wenn du nicht vorgesorgt hast. Ich bin beim Spiel gegen 1860 ewig angestanden und wenn ich sehe, dass Personal dann aus Flaschen einschenkt und derjenige an der Kasse sich darum kümmern muss, dass er Speisen und Getränke besorgt und kassieren muss, vergeht zu viel Zeit. Entweder man stockt Personal auf (Ausgabe und Kasse als Team), was für einen Caterer natürlich Kosten sind oder man verändert das Zahlkonzept, da es viel zu lange dauert bis die ihre Kasse bedienen. So kritisch Zahlkarten gesehen werden, aber es geht deutlich schneller. Sollte man überlegen!

Benutzeravatar
Yorick
Benutzer
Beiträge: 1352
Registriert: Mo, 25.06.12, 17:37

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von Yorick » So, 04.06.17, 9:59

Ich kaufe schon lange nix mehr im Stadion. Wenn mehr als 6.000 Zuschauer im Stadion sind, dann ist es unzumutbar sich anzustellen. Von der Qualität will ich gar nicht erst anfangen.
Ich kauf mir zwei Bier vor dem Stadion und bring die mit rein. Das muss dann reichen.

Heisinger
Benutzer
Beiträge: 132
Registriert: Di, 29.01.13, 14:14

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von Heisinger » So, 04.06.17, 20:57

Davon abgesehen, dass selbst bei voll besetzter HJT nur ein Verpflegungshäuschen offen war, was überhaupt nicht geht, ist es mir auch oft genug passiert, dass die Biere nicht vernünftig eingeschenkt waren (halb Bier halb Schaum), dann musste die Verkäuferin zurück zum Zapfhahn, nochmal nachschenken und dann kam erst der nächste Zuschauer dran. Allein das kostet, wenns mehrmals vorkommt, so viel Zeit, die man sich sehr leicht sparen könnte, wenn das der, der eh am Zapfhahn steht, gleich vernünftig machen würde...
Ich lieb' die Donau, ich lieb' den Dom, ich lieb' den SSV, den Stolz der Region, lieb' meine Kinder und meine Frau, doch am meisten lieb ich den SSV! ~ Josef "Bäff" Piendl

Benutzeravatar
JahnRGBG
Benutzer
Beiträge: 431
Registriert: Mo, 03.09.07, 20:37
Wohnort: Regensburg

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von JahnRGBG » Di, 13.06.17, 17:55

Ich muss zugeben nicht den kompletten Thread verfolgt zu haben, bitte allerdings um Entschuldigung falls es bereits thematisiert wurde. Auf der aktuellen Seite habe ich jedenfalls nichts dazu gefunden.

Ich kann es überhaupt nicht verstehen wie es sein kann, dass es im Stadion keine Knackersemmel wie im alten Stadion gibt. Für mich war die Knackersemmel damals immer absolut fester Bestandteil des Spieltags. Im neuen Stadion habe ich daher noch nicht einen Bissen gegessen.

Für mich wäre es nur das logischste und naheliegendste, dass es im REGENSBURGER Stadion auch eine "REGENSBURGER Stadionwurst" gibt.

Möglicherweise geht es ja mehreren Leuten so und man könnte es an gegebener Stelle einmal anregen.

KLP
Benutzer
Beiträge: 755
Registriert: Mo, 14.03.11, 16:31
Wohnort: Prüfeninger Str
Kontaktdaten:

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von KLP » Di, 13.06.17, 17:58

JahnRGBG hat geschrieben:
Möglicherweise geht es ja mehreren Leuten so und man könnte es an gegebener Stelle einmal anregen.
Es gab von Seiten des Jahnunderground sogar mal ein Spruchbrand dazu! "Nur mit Knacker gegen Wacker".

Da brauchst schon großen politischen Einfluss, dass sich unser Caterer mal um irgendwas schert :D

HZ
Benutzer
Beiträge: 2679
Registriert: Di, 26.07.05, 21:37
Wohnort: Regensburg

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von HZ » Di, 13.06.17, 20:10

Es kann (wieder mal) nur besser werden!

Benutzeravatar
Maxvonthane
Benutzer
Beiträge: 3200
Registriert: Di, 15.05.12, 11:34
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: Verpflegungsstände

Beitrag von Maxvonthane » Mi, 14.06.17, 10:31

Naja, die gibt es hald draußen an dem Bierstand in ..sagen wir mal ... halbgarer Ausführung.

Das wurde mal bei einem Fangespräch mit CB thematisiert, der hat die Knackersemmel dann als Vorwand für "Keller raus" interpretiert...naja, der CB hald.

Lt. HR ist das dem Caterer zu aufwendig und da hat er schon irgendwie recht, wenn man sieht wie lang die Schlangen so schon sind. Man stelle sich vor wir würden dann noch ein Produkt haben das einfach ein wenig komplexer zu machen ist ist ne ordinäre Bratwurstsemmel.
Na sauber.... "Die Demokratie" wurde gelöscht.....
Und das am Wahltag!

Das ist nun aber wirklich Ironie!
- Daredevil, Philosoph im Exil

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa