Aktuelle Zeit: Fr, 17.08.18, 9:44




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie warum wieso und genau deshalb
BeitragVerfasst: Do, 18.10.12, 20:29 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 18.10.12, 19:32
Beiträge: 4
Hallo zusammen,

ich habe mir gedacht, dass ich mich als Sänger des so heiß diskutierten Songs jetzt einfach in die "Höhle des Löwen" wage, auch auf die Gefahr hin noch ein paar auf die Mütze zu kriegen. :sterne:

Über Geschmack kann man toll streiten, über Musik geht das noch besser und am besten geht das bei einer neuen Vereinshymne. Es geht bei und mit diesem Song nicht darum, denke ich mal, die alte Hymne zu ersetzen. Ich glaube, dass ein Verein wie der Jahn durchaus mehrere Hymnen vertragen kann, schließlich ist vor und nach dem Spiel genügend Zeit sich an ein paar Vereinsliedern zu begeistern. Und dann kann sich jede und jeder seinen Favoriten aussuchen. Eine gute Metal oder Hip Hop Hymne hätte sicher auch was.

Ich möchte hier allerdings ein paar Sachen erläutern: für uns als Luis Trinkers und, soweit ich weiß, auch für die Domspatzen ist dies eine vollkommene Benefizveranstaltung. Wir haben mitgewirkt, weil wir das Ganze für eine tolle Sache hielten und immer noch halten. Es wurde hier von einigen Leuten viel Zeit und Herzblut investiert, weil der Jahn uns das wert war und ist. Wir wurden gefragt, ob wir mitmachen wollen und haben spontan zugesagt. Und es hat sakrisch Spaß gemacht. Wenn das im Video von manchem als "Geblödel" gesehen wird, dann hat er recht. Wir haben tatsächlich rumgeblödelt. Ernst ist viel genug unterwegs. Sorry Ernst.

Zum Text, der doch einigen hier zu banal ist: Ziel war es, einen Text zu "erarbeiten" der mit dem eingespielten Fangesang "korrespondiert". Auf gut Deutsch: er sollte Elemente enthalten, die so auch in Gesängen enthalten sein könnten. Klingt ziemlich bescheuert, war aber so. Wobei in jeder Entwicklungsphase immer auch Vereinsverantwortliche eingebunden waren.

Eine tolle Idee finde ich die Möglichkeit, dass jeder Fan eigene Filme einreichen kann, die dann mit etwas Glück in das Video eingebaut werden. Und das bei jedem Heimspiel neu. Coole Sache. Ich hoffe nur, dass sie mich nicht komplett rausschneiden. :wink:

Ich würde mich auf alle Fälle freuen, wenn alle, auch die Kritiker, dem Song eine Chance geben würden. Es reicht doch schon, wenn die Gästefans pfeifen.

Auf ein schönes Spiel am Samstag. :jahn3:

Bertl, Luis Trinkers

_________________
Wir müssen gewinnen, alles Andere ist primär


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 18.10.12, 20:39 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 07.08.03, 19:49
Beiträge: 2647
Wohnort: Abensberg / Niederbayern
warum spricht man nicht davor mit den jahnfans und arbeitet dann gemeinsam was aus???

_________________
weil's besser miteinander geht!

http://www.ratisbonafanatica.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: warum kein dialog
BeitragVerfasst: Do, 18.10.12, 21:06 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 18.10.12, 19:32
Beiträge: 4
Das kann ich Dir auch nicht genau sagen. Es lag wohl daran, dass die Sache mit extrem heißer Nadel gestrickt wurde und das sog. Zeitfenster super klein war. Allein die vielen beteiligten Personen unter einen Hut zu bringen war nicht einfach, weil fast jeder noch einen full time job hat.

Möglicherweise hätten bei einer Einbindung gewisse Dinge vermieden werden können. Ob wir dann die vorgegebenen Fristen hätten einhalten können, wage ich allerdings zu bezweifeln. Sorry.

_________________
Wir müssen gewinnen, alles Andere ist primär


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 18.10.12, 22:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9129
Wohnort: Naabtal
Auch von mir erst mal meinen Respekt und Dank für euer Engagement, für den Jahn eine Hymne zu komponieren.

Ein altes Sprichwort behauptet: "Undank ist der Welten Lohn"

So ist das halt oft im Leben. Ich würde jetzt das ganze Geschreibsel zum neuen Jahnsong noch nicht zu hoch bewerten.

Man muss erst mal abwarten wie diese Jahn-Hymne im Stadion ankommt.

Ich kann mir vorstellen, wenn die Leute im Stadion das SSV SSV mit anstimmen, dass dann ganz schön Feeling aufkommen könnte.

Kopf hoch, entscheiden werden nicht 10 Leute sondern das volle Stadion.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 18.10.12, 23:34 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 18.10.12, 19:32
Beiträge: 4
Mike a.R. hat geschrieben:
Auch von mir erst mal meinen Respekt und Dank für euer Engagement, für den Jahn eine Hymne zu komponieren.

Ein altes Sprichwort behauptet: "Undank ist der Welten Lohn"

So ist das halt oft im Leben. Ich würde jetzt das ganze Geschreibsel zum neuen Jahnsong noch nicht zu hoch bewerten.

Man muss erst mal abwarten wie diese Jahn-Hymne im Stadion ankommt.

Ich kann mir vorstellen, wenn die Leute im Stadion das SSV SSV mit anstimmen, dass dann ganz schön Feeling aufkommen könnte.

Kopf hoch, entscheiden werden nicht 10 Leute sondern das volle Stadion.


Danke für die aufmunternden Worte. Wenn am Samstag die 3 Punkte in Regensburg bleiben, kann ich auch ganz gut mit etwas "Undank" leben. Das Lied sollte in erster Linie ein Danke, ein "Geschenk" an die Fans und Anhänger sein. Aber nicht jedem gefällt so ein Geschenk. Ist ja auch ok. Das kenn ich schließlich von Weihnachten selbst gut genug.

_________________
Wir müssen gewinnen, alles Andere ist primär


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 19.10.12, 7:04 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 08.09.07, 9:22
Beiträge: 2029
Wohnort: Regensburg - Weichs
Nachdem ich gestern die Ausschnitte im Radio gehört hab, dacht ich mir ich muss mal unbedingt die Chance nutzen und hab während der Ausschnitte fast voll aufgedreht. Es kommt schon gut rüber wenn (wie auch im Stadion) es laut aufgedreht wird.

Ich zerleg jetzt mal den Song.

Musik:
Es startet episch. Die Domspatzen kommen gut raus und es hört sich jahnsinnig an. Die E-Gitarre, das Alphorn und die Fansgesänge find ich auch noch sehr gut. Aber dann hab ich so das Gefühl der Rest sackt etwas ab. Nicht falsch verstehen, aber die Domspatzen erzeugen das Gänsehautfeeling.

Text:
Der Inhalt des Textes spricht zwar garantiert den meisten Jahnfans aus der Seele und du singst ihn auch gut, aber einfach wies gedichtet ist und so stößt auf weniger Gegenliebe. Das "SSV du bist a schau" klingt einfach etwas hingeworfen. Wenigstens heißt der Song - zumindest laut GongFM - net so. Aber lies erstmal weiter.

Prognose:
Der Song wird bleiben und man wird ihn hören. Als damals der Song von Stereogarten rauskam, haben auch erst alle rumgemotzt. Kommentare wie "Da gehts mehr um Regensburg als um den Jahn." oder "Boa was istn das? Da bleib ich lieber bei Wir lieben den SSV Jahn" waren keine Seltenheit. Wenn mans genau nahm, hätte man durch ändern des Refrains auch ne Hymne für Regensburg schreiben können. Ich weiß net ob wir mitm Jahnradio damals zur Akzeptanz beigetragen haben, aber wir haben ihn bei jedem Spiel 2mal gespielt und auch so ab und an ins Programm genommen. Irgendwann hast dann Leute auf der Straße rumlaufen sehen die den Song von Stereogarten gesungen haben.


BTW: Die Einlaufhymne war ja bisher aus "Fluch der Karibik". Auch etwas mit dem wir die Sendungen beim Radio begonnen haben. Gäbs das noch würden wir vermutlich auf die neue Einlaufmusik wechseln. :-D


Fazit:
Net runterkriegn lassen. Kommt Zeit - kommt Akzeptanz und mit a bissal mehr Zeit auch irgendwo Liebe. Immerhin ists jetzt schon etwas, was zum Jahn gehört. Ihr könnt den Song ja auch noch auf Konzerten promoten. Das erhöht die Geschwindigkeit. :jahn3:


Zuletzt geändert von Revolution am Fr, 19.10.12, 7:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 19.10.12, 7:36 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: So, 09.11.03, 15:35
Beiträge: 549
Respekt für die Rückmeldung. Ein persönliches Statement macht es immer leichter, der Geschichte noch eine Chance zu geben ;) Zeitfenster sind beim Jahn leider seit jeher ein Problem.... :-(

Mal sehen, wie es sich im Stadion anhört...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 19.10.12, 10:56 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: So, 01.07.12, 21:09
Beiträge: 611
Wohnort: Berlin
Also das nenn ich mal eine schöne (und gelungene) Überraschung, dass sich der Sänger selber meldet. Grüß dich!
Wohl wahr, dass es hilft für die Akzeptanz, wenns hinter dem blanken Produkt zusätzlich ein wenig menschelt und wir "Verbraucher" (also die zu Schnellverköstigern abgerichteten Konsumenten) uns dran erinnern, dass die Welt kein Bauchladen ist. Sondern das alles eben auch mehr oder weniger Seele hat.
Klar sind die Geschmäcker verschieden und Gott bewahre die Welt vor MEINEM Geschmack, soviele Notausgänge hat sie ja nicht und zumindest jedes Stadion wär ganz schnell leer (mit mir zieht ja nicht mal meine eigene Frau zusammen).
Es geht halt um Kompromisse und ja, es muss nicht nur DIE eine Hymne geben, vielleicht kriegt der Jahn irgendwann mal eine ganze CD mit Vereinsliedern voll und es kristallisiert sich der eine oder andere special Hit heraus.
Was ich verstehe: Sicher wär es schwer gewesen, bei so einem Song noch mehr Leute mit einzubeziehen, zu viele Köche verwässern in der Praxis oft nur das Ergebnis.
Trotzdem: Hätte man das, was jetzt Endergebnis ist, als Hörprobe und Zwischenstand mal hier ins Netz gestellt, wär die Kritik keinesfalls vernichtend ausgefallen, sondern sicher sehr konstruktiv und wohlgesonnen, mit richtig viel Respekt und Dankbarkeit für die investierte Zeit und Mühe.
So aber ist man halt auch nur in der Rolle des bloßen Konsumenten, und da muss man dann als Hersteller auch dessen Mündigkeit ertragen und kann nicht nur glänzende Kinderaugen (und -Ohren) erwarten. Tut ihr offenbar auch nicht.
Was ich halt nicht verstehe: warum und woher der Zeitdruck? Angst, dass das schon unsere letzte Zweitliga-Saison sein könnte?
Wenn ich das Leben hier halbwegs richtig verstanden habe, können Zeitdruck eigentlich nur Käufer ausüben, niemand, der sich nur beschenken lassen möchte.
Wenn natürlich die Produzenten selber eigentlich nicht genügend Zeit gehabt haben sollten, na ja, dann sage ich als Kleingewerbetreibender mal so: Aufträge, die ich aus zeitlichen Gründen nicht meinem eigenen Anspruch gemäß ausführen kann, nehme ich lieber gar nicht erst an. Da wär der Ruf schnell ruiniert und mehr verloren als gewonnen.

Vielleicht überlegt ihr euch, ob irgendwann doch noch mal Zeit ist, an einer zweiten Version zu feilen. Denn das Konzept und das Gerüst ist ja eigentlich gut und wirklich zu schade für eine Schnellverköstigung. (Beispiel: Wechselgesang einbauen sehr gut, aber dessen Tempo als Grundmuster für die ganze Komposition herzunehmen, machts halt träge und eben zähflüssig)
Am Ende sag ich trotzdem Danke. Und sorry, falls meine Kommentare zu verletzend waren.

_________________
Geschwindigkeit ist: Schon schlafen,wenn andere noch gähnen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 19.10.12, 12:16 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 18.10.12, 19:32
Beiträge: 4
Das freut mich jetzt wirklich sehr, dass wir uns hier so austauschen können. War mir einfach wichtig. Ich werde das auch bei Gesprächen mit Klubverantwortlichen und dem restlichen Produktionsteam am Samstag anbringen. Falls mir einer zuhört :wink:

Nochmal zum Zeitdruck. Die Präsentation sollte halt bei richtig voller Hütte, wie eben gegen Köln, und nicht gegen Paderborn oder einen ähnlichen Zuschauermagnet passieren. Aus Vereinssicht vollkommen nachvollziehbar, meiner Meinung nach.
Das mit den Köchen und dem Brei ist auch so eine Sache. Je mehr Leute mitwurschteln, desto langsamer kommt man voran. Vor allem bei so einer Sache, wo persönlicher Geschmack eine Rolle spielt. Stellt Euch mal vor, es ginge um die Gestaltung des neuen Stadions. Dass eines kommen soll ist zwar auch ein Diskussionspunkt, aber eben nur mit zwei Alternativen: ja oder nein. Wenn jetzt aber über die Form, Größe, Farbe, Innengestaltung etc. diskutiert werden würde, dann würde das Ding in 50 Jahren nicht stehen. Ich übertreibe gern.
Vielleicht sollte man mal einen Song Contest ausrufen. Jeder der will schreibt seinen Jahnsong. Die besten kommen dann auf eine CD. Zusammen mit unserem natürlich.

Und schön laut mit guten Boxen hört sich die Nummer echt gut an. :dance:

Ok, wir sehen uns morgen! :jahn3:

_________________
Wir müssen gewinnen, alles Andere ist primär


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 19.10.12, 14:56 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 31.08.10, 20:06
Beiträge: 72
Super Bertl, dass Du die Chance ergreifst, hier was zum Lied zu schreiben. Ich bin ein verfechter der Ansicht, dass das Glas halb voll ist und nicht halb leer. Wenn man das als Grundlage nimmt, haben wir einen phantastischen Jahn, der sensationell in der zweiten Liga spielt. Wir haben einen sehr professionellen Komponisten, eine der bekanntesten Bands und die weltberühmten Domspatzen, die diesen Jahn unterstützen wollen. Wann hat es das in den letzten 20 Jahren so schon gegeben? Sie alle tun sich zusammen und hängen ihr Herzblut rein, um eine neue Hymne zu gestalten. Und was kommt raus? Das kann sicher jeder anders sehen. Das hat Musik so an sich. Hier scheiden sich immer die Geister. Siehe Kastelruther Spatzen, Tokio Hotel, Hansi Hinterseer aber auch PUR, Groenemeyer etc. Sie alle haben Fans und sie alle haben enorme Kritiker. Das ist Musik. Für mich zählt aber ganz klar das Engagement der oben genannten. Ob das Lied nun allen gefällt oder nicht: erstens hat es von allen eine faire Chance verdient. Zweitens: Danke für das Engagement an alle, das sie FÜR den Jahn geleistet haben!

Rüdiger Nowak
stv. Aufsichtsratsvorsitzender SSV Jahn 2000 Regensburg e.V.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 19.10.12, 15:27 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 04.08.11, 5:36
Beiträge: 2121
Wohnort: Regensburg City
Rüdiger Nowak hat geschrieben:
Super Bertl, dass Du die Chance ergreifst, hier was zum Lied zu schreiben. Ich bin ein verfechter der Ansicht, dass das Glas halb voll ist und nicht halb leer. Wenn man das als Grundlage nimmt, haben wir einen phantastischen Jahn, der sensationell in der zweiten Liga spielt. Wir haben einen sehr professionellen Komponisten, eine der bekanntesten Bands und die weltberühmten Domspatzen, die diesen Jahn unterstützen wollen. Wann hat es das in den letzten 20 Jahren so schon gegeben? Sie alle tun sich zusammen und hängen ihr Herzblut rein, um eine neue Hymne zu gestalten. Und was kommt raus? Das kann sicher jeder anders sehen. Das hat Musik so an sich. Hier scheiden sich immer die Geister. Siehe Kastelruther Spatzen, Tokio Hotel, Hansi Hinterseer aber auch PUR, Groenemeyer etc. Sie alle haben Fans und sie alle haben enorme Kritiker. Das ist Musik. Für mich zählt aber ganz klar das Engagement der oben genannten. Ob das Lied nun allen gefällt oder nicht: erstens hat es von allen eine faire Chance verdient. Zweitens: Danke für das Engagement an alle, das sie FÜR den Jahn geleistet haben!

Rüdiger Nowak
stv. Aufsichtsratsvorsitzender SSV Jahn 2000 Regensburg e.V.


Ich betone es nochmal... Die negativen Meinungen tun mir vorallem für meinen JAHN und alle beteiligten leid!

Herr Nowak :ok:

_________________
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
rot und weiß, die Farben fürs Leben! SSV & Red Star Belgrade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 19.10.12, 19:05 
Offline
Benutzer

Registriert: Mi, 21.03.12, 20:25
Beiträge: 57
:ok: Mir persönlich gefällt der Song super und finde die Aktion absolut gelungen. Die enorme Kritik kann ich nicht nachvollziehen. Musik ist geschmacksache, aber ich denke mit diesem Song muss man sich nicht vor den Hymnen anderer Clubs verstecken.

Respekt auch vor dem Statement von Trinkers!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 19.10.12, 19:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9129
Wohnort: Naabtal
Meine Frau, die im Forum nicht angemeldet ist, die Jahn-Hymne recht gut findet,
aber gleichzeitig ein paar Ideen hätte, möchte folgende Vorschläge machen:

1.) Der Chor der Domspatzen - die Meinung vieler Jahnfans - einfach Klasse!
Man sollte den Chorgesang der Domspatzen im Lied mind. 4x erklingen lassen.

2.) Im Anschluss daran mit kräftigen Trommelwirbeln und kräftig brummenden Bass, wie ja auch bereits gemacht,
in den Songtext über gehen.

3.) Bei SSV SSV sollten Blöcke verschiedener Jahnfans im Video mit eingebaut sein, Bilder zu den Anfeuerungsrufen.

4.) Weniger den Sänger zeigen, dafür aber mehr Einblendungen von Regensburger Motiven
bzw. Spielszenen unseres Jahnteams.

5.) Der Gesamttext ist noch verbesserungswürdig!
Vielleicht können ja Jahnfans dazu ein paar Vorschläge erarbeiten.

ALSO dann mal hier rein damit, schreibt eure TEXT-Vorschläge zu der vorhandenen Melodie!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 19.10.12, 19:59 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 04.08.11, 5:36
Beiträge: 2121
Wohnort: Regensburg City
@Mike

Meinst wirklich das sich auch nur einer der beteiligten Jahnliedmacher "nochmal" bemüht?
Also, ich würde es nicht...

Der Herr Nowak ist stinksauer, des liest man ja heraus.
Sein Glas, bezüglich Meinungen im Forum, ist nun halb leer!

_________________
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
rot und weiß, die Farben fürs Leben! SSV & Red Star Belgrade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 19.10.12, 22:39 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 31.08.10, 20:06
Beiträge: 72
Ich bin gar nicht stinksauer. Im gegenteil. Das kann man nicht rauslesen. Habe auch Verständnis wenn es jemand nicht gefällt, werbe aber auch dafür nicht generell draufzuhauen. Weil eben Musik immer wie kunst generell Geschmacksache ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 19.10.12, 22:40 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 31.08.10, 20:06
Beiträge: 72
Ich war am Lied auch nicht beteiligt. Denn sonst würden eh alle aus dem Stadion laufen :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 20.10.12, 15:57 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 25.06.12, 17:37
Beiträge: 1342
Ich muss leider sagen meinen Geschmack hat der Song nicht getroffen.
Ich finde ihn jetzt nicht schlecht aber vom Hocker reisst er mich auch nicht.
Ist aber wie bereits erwähnt Geschmackssache und man kann damit leben.

Als Zeichen der Wertschätzung für die Macher und als kleine Unterstützung habe ich mir aber heute trotzdem die CD geholt. Bleibt dann eben verpackt :wink:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Aktuelle Zeit: Fr, 17.08.18, 9:44


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
IWP - Immobilien und Eigentumswohnungen in Bad Elster, Vogtland, Sachsen.
Akustik-Trio Unerhört. Folk Blues Country Rock Oldies. Unplugged Band und Hochzeitsband aus dem Vogtland, Sachsen.
Powered by p.h.p.B.B® Forum Software © p.h.p.B.B Group.