Neuer Betreiber der Jahntribüne

Eintrittspreise, Technische Anlagen, Stimmung, Bierpreise...

Moderator: Alle Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Leo_d84
Benutzer
Beiträge: 864
Registriert: Di, 29.06.04, 18:57
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Leo_d84 » Mo, 16.08.10, 18:24

am_roten_Steg hat geschrieben:
Jan´ni hat geschrieben:
am_roten_Steg hat geschrieben:
Rammstein hat geschrieben:Gestern Alltag am Turm...

Bier war zur halbzeit (oder kurz drauf) aus! Weizen gabs noch...
selbst haben sie in ihrer hütte disskutiert ob einer nicht in gästeblock rüberlaufen soll um noch paar kästen nachschub zu holen!

das ist echt klasse !
Ohne Moos nix los, ohne Geld bleibst Du immer ein Amateur(Verein) auf allen Ebenen
Was hat das denn mit Geld zu tun? Einen Getränke- und Essensverkauf kriegen auf zig Dorffesten/Unifesten/Sportvereinsfesten reine Amateure problemlos gebacken.

Das wäre ja sogar noch eine Möglichkeit, Geld zu verdienen. Aber was diskutieren wir. Unsere Vorstände sind ja so toll, die haben halt gute Geschäftspartner...
Klar hats mitm Geld zu tun, weil an Personal gespart wird
der jahn zahlt ja dort nicht das personal, dass wird ja wohl der zinnbauer vom dombrowski stellen müssen, oder? nur am personal, schwierig, evtl. die kästen wieder austauschen, also leere raus, volle wieder rein, aber der oberhammer war ja, dass bei mir im block gleich nachm eingang links, nach ca. 20min nach anpfiff in der 1. ! halbzeit schon wieder die antialk aus waren... also bitte, aber sowas darf doch nicht passieren...

sogar damals bei post süd ist sowas nie vorgekommen, und da hat es nicht einmal solche buden gegeben, sondorn art pavillion... das sagt doch alles...

dort hat man sich gefreut, dass gegen quelle fürth 3000 leute am kaulbachweg zu gast waren...

und im gegensatz zu den sonstigen 500 zuschauern, waren die bei 3000 auch in der lage, dass keine bratwurstsemmeln und getränke aus waren...

den zinnbauer könnte man pro heimspiel eine abmahnung schreiben und raushauen...

den schmeiss ich doch raus, mach das selber, einer kauft getränke und essen und gibt den a-jugend und b-jugendspieler 25 euro und gut ist es... so wird auch noch gutes geld verdient...

Maulwurf-RWB
Benutzer
Beiträge: 580
Registriert: Mi, 22.02.06, 8:23
Wohnort: Großgau Scheuer

Beitrag von Maulwurf-RWB » Mo, 16.08.10, 19:40

sch... Dombrowski!!!!!
Italiener sind keine Europäer!

Benutzeravatar
Jan´ni
Benutzer
Beiträge: 3234
Registriert: Mi, 15.10.03, 18:12
Wohnort: Duisburg-Süd
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan´ni » Mo, 16.08.10, 20:14

am_roten_Steg hat geschrieben:
Jan´ni hat geschrieben:
am_roten_Steg hat geschrieben:
Rammstein hat geschrieben:Gestern Alltag am Turm...

Bier war zur halbzeit (oder kurz drauf) aus! Weizen gabs noch...
selbst haben sie in ihrer hütte disskutiert ob einer nicht in gästeblock rüberlaufen soll um noch paar kästen nachschub zu holen!

das ist echt klasse !
Ohne Moos nix los, ohne Geld bleibst Du immer ein Amateur(Verein) auf allen Ebenen
Was hat das denn mit Geld zu tun? Einen Getränke- und Essensverkauf kriegen auf zig Dorffesten/Unifesten/Sportvereinsfesten reine Amateure problemlos gebacken.

Das wäre ja sogar noch eine Möglichkeit, Geld zu verdienen. Aber was diskutieren wir. Unsere Vorstände sind ja so toll, die haben halt gute Geschäftspartner...
Klar hats mitm Geld zu tun, weil an Personal gespart wird
Naja, an der Menge an Personal fehlt es ja nicht. Sind heute ja auch net weniger wie früher. Aber es fehlt zum einen an der Fähigkeit von diesem und zum anderen an der Gesamtlogistik. Wenn ich bei einer solchen Veranstaltung alles aus 0,5l-Flaschen ausschenk, dauert natürlich alles ewig...

CremeFresh
Benutzer
Beiträge: 24
Registriert: Sa, 01.05.10, 22:05

Beitrag von CremeFresh » Mo, 16.08.10, 20:19

Und das man das ganze von Coca Cola hat, find ich auch nich all zu toll. Keine Frage die Getränke von Coca Cola schmecken bestimmt gut, aber man könnte doch leicht ne Brauerei als Sponsor ans Land ziehn, wenn man von denen die Getränke nimmt, weil ich denk ja nich, dass Coca Cola den Jahn sponsort ;)

Benutzeravatar
Revolution
Benutzer
Beiträge: 2029
Registriert: Sa, 08.09.07, 9:22
Wohnort: Regensburg - Weichs
Kontaktdaten:

Beitrag von Revolution » Mo, 16.08.10, 21:44

CremeFresh hat geschrieben:Und das man das ganze von Coca Cola hat, find ich auch nich all zu toll. Keine Frage die Getränke von Coca Cola schmecken bestimmt gut, aber man könnte doch leicht ne Brauerei als Sponsor ans Land ziehn, wenn man von denen die Getränke nimmt, weil ich denk ja nich, dass Coca Cola den Jahn sponsort ;)
Ich zitiere: "Frucade, die Heimatlimonade." XD

RWB Thomas
Benutzer
Beiträge: 862
Registriert: Do, 04.12.03, 12:43

Beitrag von RWB Thomas » Di, 17.08.10, 7:08

Dombrowski raus!!!!

Von der Jahnführung wurde damals versprochen gegen die Misstände was zu unternehmen, NIX IS PASSIERT!!!!

Benutzeravatar
alex360
Benutzer
Beiträge: 819
Registriert: So, 15.05.05, 15:24

Beitrag von alex360 » Di, 17.08.10, 8:21

RWB Thomas hat geschrieben:Dombrowski raus!!!!

Von der Jahnführung wurde damals versprochen gegen die Misstände was zu unternehmen, NIX IS PASSIERT!!!!
#2 :ok:

Benutzeravatar
Jan´ni
Benutzer
Beiträge: 3234
Registriert: Mi, 15.10.03, 18:12
Wohnort: Duisburg-Süd
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan´ni » Di, 17.08.10, 15:10

RWB Thomas hat geschrieben:Dombrowski raus!!!!

Von der Jahnführung wurde damals versprochen gegen die Misstände was zu unternehmen, NIX IS PASSIERT!!!!
Die Jahnführung, die das damals versprochen hat, war damals Dr. Keller. Das waren professionelle Zustände, wo man gemerkt hat, wie wichtig so etwas ist und wie viel sich der Jahn da entgehen lässt. Jetzt herrscht eben wieder die Klemens-Gerber Freinderlbande, da sind die Prioritäten eben anders gesetzt... Und denen geht im VIP-Raum nicht der Champagner aus...

Fanbeauftragter_Johannes
Benutzer
Beiträge: 10
Registriert: Di, 01.09.09, 16:07

Beitrag von Fanbeauftragter_Johannes » Mi, 29.09.10, 18:04

Nachdem mit diesem Thema immer wieder hier oder in Gesprächen an mich herangetreten wurde, ist es an der Zeit, dieses Thema nochmals im Verein zu thematisieren. Um die Probleme aufnehmen zu können und mit diesen glaubhaft an den Verein herantreten zu können, bitte ich jeden, der irgendwelche Probleme/Wünsche/Anregungen bzgl. des Caterings hat, mir diese zu nennen. Je ausführlicher und konkreter die Dinge beschrieben werden, desto besser.

Am Besten schreibt mir dazu eine Mail an j.fuchs@ssv-jahn.de

Je mehr Zusendungen ich bekomme, desto besser kann ich das Bild vermitteln, das der Großteil der Fans in diesem Bereich hat. Sollte dieses Bild so negativ ausfallen, wie hier im Forum, werde ich mich selbstverständlich dafür stark machen, dass sich am Status Quo etwas ändert.

Jahnler
Benutzer
Beiträge: 770
Registriert: Do, 07.08.03, 22:30

Beitrag von Jahnler » Mi, 29.09.10, 20:35

Fanbeauftragter_Johannes hat geschrieben:Nachdem mit diesem Thema immer wieder hier oder in Gesprächen an mich herangetreten wurde, ist es an der Zeit, dieses Thema nochmals im Verein zu thematisieren. Um die Probleme aufnehmen zu können und mit diesen glaubhaft an den Verein herantreten zu können, bitte ich jeden, der irgendwelche Probleme/Wünsche/Anregungen bzgl. des Caterings hat, mir diese zu nennen. Je ausführlicher und konkreter die Dinge beschrieben werden, desto besser.

Am Besten schreibt mir dazu eine Mail an j.fuchs@ssv-jahn.de

Je mehr Zusendungen ich bekomme, desto besser kann ich das Bild vermitteln, das der Großteil der Fans in diesem Bereich hat. Sollte dieses Bild so negativ ausfallen, wie hier im Forum, werde ich mich selbstverständlich dafür stark machen, dass sich am Status Quo etwas ändert.
!! Also auf gehts, damit sich was ändert!!

Iarwain
Regensburger im Exil
Beiträge: 2242
Registriert: So, 07.09.03, 3:20
Wohnort: München

Beitrag von Iarwain » Do, 30.09.10, 18:26

Fanbeauftragter_Johannes hat geschrieben:Nachdem mit diesem Thema immer wieder hier oder in Gesprächen an mich herangetreten wurde, ist es an der Zeit, dieses Thema nochmals im Verein zu thematisieren. Um die Probleme aufnehmen zu können und mit diesen glaubhaft an den Verein herantreten zu können, bitte ich jeden, der irgendwelche Probleme/Wünsche/Anregungen bzgl. des Caterings hat, mir diese zu nennen. Je ausführlicher und konkreter die Dinge beschrieben werden, desto besser.

Am Besten schreibt mir dazu eine Mail an j.fuchs@ssv-jahn.de

Je mehr Zusendungen ich bekomme, desto besser kann ich das Bild vermitteln, das der Großteil der Fans in diesem Bereich hat. Sollte dieses Bild so negativ ausfallen, wie hier im Forum, werde ich mich selbstverständlich dafür stark machen, dass sich am Status Quo etwas ändert.
bedeutet "catering" auch die stände am turm und in den kurven??

Obi
Moderator
Beiträge: 3773
Registriert: Di, 14.10.03, 16:40
Wohnort: Around the World

Beitrag von Obi » Do, 30.09.10, 19:10

Iarwain hat geschrieben:
Fanbeauftragter_Johannes hat geschrieben:Nachdem mit diesem Thema immer wieder hier oder in Gesprächen an mich herangetreten wurde, ist es an der Zeit, dieses Thema nochmals im Verein zu thematisieren. Um die Probleme aufnehmen zu können und mit diesen glaubhaft an den Verein herantreten zu können, bitte ich jeden, der irgendwelche Probleme/Wünsche/Anregungen bzgl. des Caterings hat, mir diese zu nennen. Je ausführlicher und konkreter die Dinge beschrieben werden, desto besser.

Am Besten schreibt mir dazu eine Mail an j.fuchs@ssv-jahn.de

Je mehr Zusendungen ich bekomme, desto besser kann ich das Bild vermitteln, das der Großteil der Fans in diesem Bereich hat. Sollte dieses Bild so negativ ausfallen, wie hier im Forum, werde ich mich selbstverständlich dafür stark machen, dass sich am Status Quo etwas ändert.
bedeutet "catering" auch die stände am turm und in den kurven??
Ja, um das geht es vorallem! Also bombardiert dem Fanbeauftragten mit Mails zu-jetzt haben wir die Chance, das wir etwas ändern!
Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen-wird am Ende beides verlieren.

Benutzeravatar
Schweizer Jahnfan
Benutzer
Beiträge: 327
Registriert: Do, 30.07.09, 19:00
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Schweizer Jahnfan » Do, 30.09.10, 19:21

Obi hat geschrieben:
Iarwain hat geschrieben:
Fanbeauftragter_Johannes hat geschrieben:Nachdem mit diesem Thema immer wieder hier oder in Gesprächen an mich herangetreten wurde, ist es an der Zeit, dieses Thema nochmals im Verein zu thematisieren. Um die Probleme aufnehmen zu können und mit diesen glaubhaft an den Verein herantreten zu können, bitte ich jeden, der irgendwelche Probleme/Wünsche/Anregungen bzgl. des Caterings hat, mir diese zu nennen. Je ausführlicher und konkreter die Dinge beschrieben werden, desto besser.

Am Besten schreibt mir dazu eine Mail an j.fuchs@ssv-jahn.de

Je mehr Zusendungen ich bekomme, desto besser kann ich das Bild vermitteln, das der Großteil der Fans in diesem Bereich hat. Sollte dieses Bild so negativ ausfallen, wie hier im Forum, werde ich mich selbstverständlich dafür stark machen, dass sich am Status Quo etwas ändert.
bedeutet "catering" auch die stände am turm und in den kurven??
Ja, um das geht es vorallem! Also bombardiert dem Fanbeauftragten mit Mails zu-jetzt haben wir die Chance, das wir etwas ändern!



Schon erledigt. :jahn3: :jahn3: :jahn3: :jahn3:
Einmal SSV Jahn, immer SSV Jahn!!

http://rwa-arbon.ch

Benutzeravatar
rotweiß*
Benutzer
Beiträge: 5887
Registriert: Di, 24.02.04, 20:38

Beitrag von rotweiß* » Do, 30.09.10, 19:23

Man könnte natürlich dem Vorstand den ganzen Thread "Rund ums Stadion" zeigen wenn er diesen noch nicht zur einsicht genommen hat. Hier steht alles über Jahre zurückblickend drin woran es vorangig hint und vorn stark mangelt

karl schamriss
Benutzer
Beiträge: 801
Registriert: Do, 04.06.09, 23:51

Beitrag von karl schamriss » Do, 30.09.10, 19:50

hab vor wochen schon an herrn clemens selbst geschrieben, wegen
aller unzulaenglichkeiten, habe zu meiner ueberraschung auch eine
ausfuehrliche antwort bekommen, die jedoch aus lauter platitueden bestand.

Iarwain
Regensburger im Exil
Beiträge: 2242
Registriert: So, 07.09.03, 3:20
Wohnort: München

Beitrag von Iarwain » Do, 30.09.10, 19:53

hab jetzt auch geschrieben! los, schreibt, schreibt, schreibt!

Benutzeravatar
soeren_lawfucker
Benutzer
Beiträge: 2274
Registriert: Mi, 04.02.04, 0:27
Wohnort: Elfenbeinturm

Beitrag von soeren_lawfucker » Do, 30.09.10, 20:58

karl schamriss hat geschrieben:hab vor wochen schon an herrn clemens selbst geschrieben, wegen
aller unzulaenglichkeiten, habe zu meiner ueberraschung auch eine
ausfuehrliche antwort bekommen, die jedoch aus lauter platitueden bestand.
bitte nochmal an janni schicken

KLP
Benutzer
Beiträge: 755
Registriert: Mo, 14.03.11, 16:31
Wohnort: Prüfeninger Str
Kontaktdaten:

Beitrag von KLP » Mo, 14.03.11, 17:52

Hab mir heute auch einmal die Mühe gemacht, dem Fanbeauftragten zu schreiben und möchte euch den Text nicht vorenthalten ;)

Ich denke ich kann es als nur(/noch) Sympathisant rel. gut objektiv beurteilen.
Sehr geehrter Herr Fuchs,

ich war zugegebenermaßen gegen Dynamo Dresden das erste Mal im Jahnstadion. Jedoch bin ich schon länger mitleser im Jahnforum und deshalb fühle ich mich fast schon genötigt, die Leute zu unterstützen.

Am Samstag habe ich also das mitbekommen, was ich nur von Erzählungen gehört/gelesen habe.

Wir waren um 13:45 Uhr im Stadion und wollten uns erst einmal ein Bier besorgen. Die Schlange sah eigentlich zumutbar aus, jedoch hat es trotzdem 20 Minuten gedauert, bis wir drann gekommen sind.
Der arme Kerl, der da alleine bedient hat, war total überfordert. Als meine 2 Kumpels und ich an der Reihe waren, wollten wir insgesamt 8 Bier und eine Apfelsaftschorle haben. Ich habe ihm dann sogar beim Einschenken geholfen, sonst hätte es noch länger gedauert.

Man kann dem Personal absolut keinen Vorwurf machen, der muss da unter Druck alles alleine machen. Mal abgesehen davon, dass alles schwachsinnigerweiße aus Flaschen ausgeschenkt wird. Mal ehrlich, jede Hobbygartenlaube ist heutzutage besser ausgerüstet. Eine Zapfanlage und mehr Personal ist dringend erforderlich.
Vor allem kann mir keiner erzählen, dass davor nicht mit so einem Andrang gerechnet worden ist.

Beim Becher zurückbringen ist mir aber noch was unschönes aufgefallen, es wurde bei dem vor mir einfach ohne zu fragen in die alten Becher wieder nachgefüllt, erst nach einer Beschwerde, wurden neue genommen und die alten aber nur weggestellt. Ich habe ernsthafte sorgen, dass man nicht immer 100%ige frische Becher bekommt, da sollte man unbedingt nochmal nachforschen!

Mein Arbeitskolege hat mir noch erzählt, dass gegen Anfang der zweiten Halbzeit sogar das Bier leer war, da ich aber aufgrund meiner obigen Erfahrungen und der länge der Schlange, mich entschieden habe, lieber nichts mehr zu trinken zu kaufen, kann ich dazu nichts genauer sagen.

Ich weiß nicht, wie das finanziel geregelt ist, ob der Verein nur eine Konzessionspauschale bekommt, oder am Umsatz mitverdient, jedoch sollte es in beiden Fällen gewollt sein, dass es einigermaßen Reibungslos klappt.
Ich werde sicherlich noch öfters kommen, aber meine Freunde, die nur mir zu liebe und weil ich gesagt habe, so ein Klassiker muss man sich anschauen, gekommen sind, waren schon arg genervt, vor allem weil die Schlange beim Essen wohl auch nicht kürzer war. Und ich denke genau solche "Stadiontouristen" wird man nicht dauerhaft bei schlechtem Service halten können, bzw. zum wiederbesuch bringen können.

Langfristig sollte sich wirklich dringend was ändern, vor allem bei Spielen, bei denen man mit größerem Andrang rechnen kann. Kurzfristig langt es wohl schon, 3 Leute in eine Schankbude zu stellen und sie einigermaßen zu organisieren.
Z.B Einer holt das Bier aus dem Kühlschrank, füllt nach und kümmert sich um Kästennachschub, der Zweite schenkt aus und der Dritte verkauft. Die Leute sollen sich dann so abwechseln, dass jeder einmal eine Aufgabe gemacht hat, das erhöht auch die Arbeitsmoral.
Und organisatorisch muss natürlich einfach nur dafür gesorgt sein, dass genug Bier/Essen da ist, sollte eigentlich auch nicht so schwer sein.

Ich hoffe mein Feedback wird zu Herzen genommen.
Vielen Dank fürs Lesen

Mit freundlichen Grüßen

XXXXX

Ps. Wir standen im Block G
Für alle die es nicht lesen wollen, ich fasse das mal zusammen:
Mehr und schneller :kneitinger:

RWB Thomas
Benutzer
Beiträge: 862
Registriert: Do, 04.12.03, 12:43

Beitrag von RWB Thomas » Di, 15.03.11, 7:08

in der Tribüne auch ein neues Schauspiel, es wird nicht mehr vorgeschenkt sondern jeder drängelt sich jetzt an die Theke..... Bedienung gibts nur noch eine

Iarwain
Regensburger im Exil
Beiträge: 2242
Registriert: So, 07.09.03, 3:20
Wohnort: München

Beitrag von Iarwain » Di, 15.03.11, 10:26

stellungnahme??? das ist echt unverständlich!!! da brauch man sich nicht über fehlenden zuspruch aufregen!! ich bin mittlerweile dazu übergegangen das obligatorische radler und die knackersemmel nicht mehr zu kaufen, mag mir das nimmer antun!!!

Benutzeravatar
Revolution
Benutzer
Beiträge: 2029
Registriert: Sa, 08.09.07, 9:22
Wohnort: Regensburg - Weichs
Kontaktdaten:

Beitrag von Revolution » Di, 15.03.11, 15:58

Ich frag mich grad ob einer von euch beim Spiel Jahn - Bremen anwesend war.

Seit diesem Spiel hat die Verplegung ein neuer Caterer übernommen(wenn ich den Saurer richtig verstanden hab). Es wurde gebeten ihm etwas Zeit zu geben damit sich das alles einspielen kann.
Der weiß jetzt auch, d er mind. 2-3 Leute braucht bei so nem Spiel.

DonJuan
Benutzer
Beiträge: 127
Registriert: Fr, 08.08.03, 15:33
Wohnort: Niederbayern

Beitrag von DonJuan » Di, 15.03.11, 16:44

Revolution hat geschrieben:
Seit diesem Spiel hat die Verplegung ein neuer Caterer übernommen(wenn ich den Saurer richtig verstanden hab).
... dann sollte man es auch kommunizieren!!

cu wissenistalles

Benutzeravatar
Leo_d84
Benutzer
Beiträge: 864
Registriert: Di, 29.06.04, 18:57
Wohnort: Regensburg

Beitrag von Leo_d84 » Di, 15.03.11, 17:45

Revolution hat geschrieben:Ich frag mich grad ob einer von euch beim Spiel Jahn - Bremen anwesend war.

Seit diesem Spiel hat die Verplegung ein neuer Caterer übernommen(wenn ich den Saurer richtig verstanden hab). Es wurde gebeten ihm etwas Zeit zu geben damit sich das alles einspielen kann.
Der weiß jetzt auch, d er mind. 2-3 Leute braucht bei so nem Spiel.
jepp, so isses.

mal gucken ob sich dieses mal was bessert.

Benutzeravatar
Rammstein
Benutzer
Beiträge: 2657
Registriert: Do, 07.08.03, 19:49
Wohnort: Abensberg / Niederbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Rammstein » Di, 15.03.11, 23:58

hauptsach die tussi am bierstand passt! der rest is mir wurscht!
achja... vollbier werden wir am turm eh nicht mehr bekommen! und ne andere gute biermarke (mönchshof z.b) auch nicht! von daher is egal wer oder was den stand betreibt!
weil's besser miteinander geht!

http://www.ratisbonafanatica.de

karl schamriss
Benutzer
Beiträge: 801
Registriert: Do, 04.06.09, 23:51

Beitrag von karl schamriss » Do, 26.05.11, 12:34

das ist die offzielle stellungnahme, die ich von herrn clemens anfang
des jahres hinsichtlich meines schreibens wegen diverser missstaende
bekommen habe... es sind nun 6 monate vergangen passiert ist null
komma josef..

wenn ich immer des bla bla hoere eine jahn familie, hilfe von aussen
ist gewuenscht etc. realitaet ist doch, dass hilfe von aussen eine gefahr
ist, denn dann koennten ja leute einblick in das chaos erhalten:)


Sehr geehrter Herr Meier,

vielen Dank für Ihr Interesse am SSV Jahn 2000 Regensburg. Als langjähriger Jahnfan sind Sie sicherlich einige Probleme gewohnt, wir dürfen Ihnen aber versichern, dass an allen Fronten gearbeitet wird, um bessere Bedingungen zu schaffen.

Geben Sie uns und Herrn Gerber mit seinem neuen Team in der Geschäftsstelle einige Wochen Anlaufzeit. Sicherlich wissen Sie als Unternehmer bzw. Geschäftsführer, dass es nicht so einfach ist langjährige Mitarbeiter durch neue besser qualifizierte Mitarbeiter zu ersetzen, alleine der Kündigungsschutz verhindert hier schnellere Erfolge.

Nachdem in den letzten Wochen die Finanzierung und die Sponsorenakquisition im Vordergrund standen, werden jetzt die nächsten Themen in Angriff genommen.

Seit zwei Spieltagen wird das neue Ticketsystem getestet, hier soll im Ergebnis eine online Buchung möglich werden. Für die Stadiongastronomie ist diese Woche ein neuer Vertrag mit der Großmetzgerei Wolf abgeschlossen worden, hier kann künftig gekühlte Ware vorrätig in mobilen Kühlzellen am Stadion bereitgestellt werden.

Das Merchandising ist ebenfalls professioneller geplant, auch ein Internetshop ist in Planung.

Wir haben für viele Probleme natürlich immer die Ausrede eines völlig veralteten Stadions ohne Ausweichmöglichkeiten. Dennoch versuchen wir einige Dinge im Rahmen unserer Möglichkeiten anzupacken.

Ich freue mich aber immer über Anregungen und Feedback von Mitgliedern und Fans.



Viele Grüße
Matthias Klemens
Dipl. Betriebswirt (BA)
Vorstansdvorsitzender
SSV Jahn 2000 Regensburg e.V.
Prüfeninger Straße 57 a
D-93049 Regensburg

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa