Seite 1 von 110

Stadionneubau ... Die Continental Arena

Verfasst: Mo, 03.09.07, 12:46
von mwalk
Ich bin mir sicher, dass das einige interessieren wird, deswegen setzte ich folgende Pressemitteilung mal hier rein.

Pressemitteilung



SPD für neues Multifunktions - Fußballstadion


Wolbergs: „Mit Planungen und Umsetzung sofort beginnen“


Die Regensburger SPD hat sich nach langen Beratungen mit internen und externen Fachleuten festgelegt: Regensburg braucht ein neues Fußballstadion und zwar unabhängig davon, in welcher Liga der SSV Jahn Regensburg gerade spielt.

„Die derzeitigen Erfolge des Jahn Regensburg in der Regionalliga freuen uns sehr, waren und sind aber nicht Maßstab unserer Entscheidung für ein neues Fußballstadion“, sagt SPD-Fraktionschef Joachim Wolbergs.
Der Neubau eines Fußballstadions könne nicht davon abhängig gemacht werden, in welcher Liga der Jahn Regensburg gerade spiele.
„Die Stadt Regensburg mit ihrer Funktion als Oberzentrum benötigt dringend den Neubau eines Fußballstadions, das aber auch für andere sportliche sowie kulturelle Großereignisse genutzt werden kann“, ergänzt Matthias Walk, Stadtratskandidat und Sportexperte der SPD.

Eine Sanierung des bestehenden Jahnstadions sei unwirtschaftlich und deshalb nicht sinnvoll, meint Norbert Hartl, der planungspolitische Sprecher der SPD-Stadtratsfraktion. In den kommenden Jahren würden aufgrund weiterer Auflagen des DFB deutlich höhere Instandhaltungskosten für das alte Stadion auf die Stadt zukommen, so dass man sich nun auf einen Neubau festlegen müsse.

Beispiele aus anderen Städten hätten den SPD-Vertretern gezeigt, wie sinnvoll ein Neubau zu betreiben sei. Häufig ginge damit auch der sportliche Erfolg eines Vereins einher. „Das Abwarten auf den längerfristigen Erfolg des Jahn Regensburg zum Maßstab der Entscheidung zu machen, ist der falsche Weg. Ein schneller Neubau kann umgekehrt dafür sorgen, dass sich sportliche Erfolge verstetigen“, sagt Norbert Hartl.

„Ein neues Stadion, das multifunktionell, also auch für andere Sportereignisse oder beispielsweise Open Air Konzerte, genutzt werden könnte, wäre ein großer überregionaler Anziehungsmagnet für ganz Ostbayern. Damit wird Regensburg über die Marke Fußball noch bekannter“, ist sich Matthias Walk sicher.

Der Neubau der Donauarena habe bewiesen, dass das passende Umfeld den sportlichen Erfolg eines Vereins dauerhaft unterstützen könne. „Es ist sehr fraglich, ob die EVR Eisbären heute in der zweiten Eishockey - Bundesliga spielen würden, wenn der Neubau der Donauarena nicht erfolgt wäre“, so Joachim Wolbergs.


Eine reine Fremdfinanzierung eines Fußballstadions mit ca. 15.000 Besucherplätzen hält die SPD für unrealistisch, deshalb müssten die Erlöse aus dem Grundstücksverkauf des derzeitigen Stadions in der Prüfeninger Straße voll in den Stadionneubau einfließen, so der Vorschlag der SPD.

Die Regensburger SPD steht für Gespräche, die dem Ziel dienen, den Neubau des Stadions jetzt schnell zu realisieren jederzeit zur Verfügung, so Wolbergs, Hartl und Walk abschließend.

Verfasst: Mo, 03.09.07, 12:56
von Pecos
..mal verschoben und zwar dahin, wo es hingehört ;-)

Verfasst: Mo, 03.09.07, 13:29
von pik0r
Ja, weis man net was man davon denken soll. Bin da eher a bissl skeptisch. Recht hams zwar, nur wie man's bewerten soll is die andere frage. Könnt man glatt auf den gedanken kommen, dass es sich nur um wahlwerbung handelt. Aus welcher Quelle hast du das?

Ich finds gut, dass sich so früh wie möglich gedanken darum gemacht werden, weis aber auch net genau wie ich darüber denken soll, die diskussion haben wir ja schon ziemlich lang im forum.

Verfasst: Mo, 03.09.07, 14:29
von Jan´ni
Ich verbinde eher Angst mit dem Gedanken an ein neues Stadion...

Verfasst: Mo, 03.09.07, 15:27
von Obi
Jan´ni hat geschrieben:Ich verbinde eher Angst mit dem Gedanken an ein neues Stadion...
ich auch, irgendeinen lieblosen Betonbunker an der Autobahnausfahrt, ohne Charme und Seele, aber passend für "Events"

Verfasst: Mo, 03.09.07, 15:37
von Mike a.R.
Denke mal, dass der Hauptevent, der Fußball, die absolute Priorität in einem neuen Stadion haben wird,
sprich ein überdachter Stehblock, ganz nah am Feld, mit guter Support- Akustik in die Planung mit einfließt,
womit dann auch die Wünsche der „Seele der Jahnfans“ mit berücksichtigt wäre.

Weitere Interviews zu dem Thema und TVA-Übertragungen:

http://www.tvaktuell.com/default.aspx?I ... Search=361

http://www.tvaktuell.com/default.aspx?I ... =361#video

Verfasst: Mo, 03.09.07, 16:50
von Flocke 2006
Stellt jetzt die SPD die Mehrheit im Stadtrat - hab ich was verpasst ?!? Als Opposition versuchen sich die Sozialdemokraten schon sehr lange mit einem Stadion-Neubau zu profilieren. Und zwar erfolglos !!!!

Fazit: Alter Hut (ich bleib dabei) !

Verfasst: Di, 04.09.07, 9:59
von SSV Jahn Regensburg
Hier ein Bericht aus der MZ mit Foto:

http://www.mittelbayerische.de/nachrich ... d_wil.html

Verfasst: Di, 04.09.07, 10:13
von pik0r
Bin ich ja mal gespannt, könnt da wer hingehn und Fotos machen und dann hier reinstellen? Nein, ich bin nicht schon von der Politik eingefangen worden, nur rein interessehalber. Selber kann ich nicht hingehen, hab spätschicht. Wär echt super.

Verfasst: Di, 04.09.07, 11:15
von soeren_lawfucker
das ist nicht heute sondern am 11.9. 20 uhr kaulbachweg

Verfasst: Di, 04.09.07, 14:46
von tommyfan
.... und dann wird's auch einen Bericht auf ssv-jahn.de geben, wo man dann lesen kann wo und wann's das neue Stadion gibt :ok:

Verfasst: Di, 04.09.07, 18:09
von Flocke 2006
Den Schmarrn zieh ich mir glaub ich echt mal rein. Den Rgbg-OB mal live erleben, was für eine Premiere, wenn man im südlichen Landkreis in Oberhinkofen lebt. Schaun mer mal.

Ach ja zum "Uralt-Foto". Immer das gleiche: 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, also ich kenn kein anders. Was gleichzeitig verdeutlicht, was für eine alte Kamelle das Thema ist.

Wie im regionalen Stadtteil der "MZ" heute zu lesen war (endlich wirds auch so mal gesagt), ist es wohl aktuell auch Wahlkampfthema. Erst kommt die Opposition mit Schaidingers-Uralt-Papier, dann steht der OB wenig später Spalier, um es besser als die Sozis zu machen, nämlich gleich eine "Runde" einzuberufen. Glückwunsch und gut gemacht.

Fazit: Wenn das Teil neben die Donau-Arena (Nähe) gesetzt wird, dann guat Nacht ! Wenigstens Parkplätze wären dort schon vorhanden :rolleyes: . Dann könnte man fortwährend wieder über "EVR/JAHN" diskutieren etc. ! Wird wohl eh Oberisling.

Aber ganz klar dagegen:

- paßt nicht zu Regensburg
- paßt nicht zum Jahn
- paßt nicht zur Fanstruktur
- Tradition vor Kommerz u. Nichtidentität
- Jahnstadion tuts selbst in der 2.Liga (höher hinaus gehts eh nicht)
- jetzt hama ca. 3.500 Zuschauer, in einem neuen wärens max. 4.500
- Bsp. Waldhof Mannheim: Dort sieht man, wie greißlich es ist, in einem über 20.000 Zu. fassenden Stadion vor 4.500 zu spielen.
- und das brauchen wir nicht, das Jahnstadion sieht mit 3.500 mehr als gut gefüllt aus (weil auch gut und weit verteilt)

Verfasst: Di, 04.09.07, 19:49
von Sepp_der_Berner92
Flocke: D.h. du würdest eine Allianz Arena boykotieren, weil sie zu modern ist? Warum sollte es nich zum Jahn passen? Die Donau arena ist schon sehr modern :ok:
Aber in der sache, dass man das dauernd beredet und im endeffekt nix raus kommt is sicherlich schon so.
Weiß jetzt leider nicht was du unter Fanstruktur verstehst :-|
Von der stimmung alleine her hast du's doch schon mal besser. Das schallt besser :-P

Jeder will ein neues stadion, von präsidium über trainer und über spieler.

Prost :rolleyes:

Verfasst: Di, 04.09.07, 20:31
von nufan
Die AA wird nicht boykottiert weil sie modern ist, sondern weil sie potthässlich ist :-P


Aber ich muss mich Flocke und so einigen anderen anschließen... wozu ein Stadion für 15k oder nochmehr Zuschauer, wenn man nicht mal nen Schnitt von 4000 hat. Und wenns mal nicht gut läuft sogar davon bloß die Hälfte.

Verfasst: Di, 04.09.07, 20:57
von Obi
ich kenn sogar einige Nürnberger, die nicht mehr zu den Heimspielen gehen, seitdem das Stadion nicht mehr "Frankenstadion" heißt, sondern irgendeinen sinnfreien Sponsorennamen trägt. Das nenn ich mal Konsequent)...
Will man auf Dauer Profifußball spielen, braucht man leider eine lieblose Arena, ohne Charme und Seele, so traurig wie es ist.

edit:

aachen bekommt etz ja auch ein neues, haben dazu ne eigene Internetseite

http://www.alemannia-stadion.de/

wenn ich mir die drei Modelle so ansehe, dann wird mir schlecht, so Seelenlos wie diese aussehen..reihen sich ein in neue Arenen wie in England oder Holland.

Verfasst: Di, 04.09.07, 20:58
von rotweiß*
sehe ich ganz anders :

a) sind im Schnitt ca. 4000 ein guter RL-Schnitt
b) kommen genau aufgrund dess Problems vom Jahnstadion dass ausser der Tribüne nichts überdacht ist im Schnitt 500-1000 Zuschauer weniger
c) wenn wir Profifussball in Regensburg haben wollen und ich denke den will der Großteil der Fans,Vereinsverantwortlichen und Spieler, dann brauchen wir ein neues Stadion.
Wollen einige keinen Profifussball sondern nur Bayernliga dann reicht das Jahnstadion ,dies würde aber auf kurz oder lang den Verein ins Vederben treiben,da dann Gelder von Sponsoren,TV,Zuschauer usw wegfallen
d) wäre ein neues Staion für die Fans ,entlich hinter einem Tor in einem eigenen Fanblock,wo meiner Meinung nach die beste Stimmung erzeugt werden kann,sehr von Vorteil
e) ein neues Stadion lockt automatisch mehr Neugierige und Interessierte an, denn bei den bekannten Zuständen im Jahnstadion (Parkplätze,Sanitäranlagen,Bewirtschaftung,Flutlichtmasten im Blickfeld,Entfernung zum Spilefeld usw) haben doch einige ihre Vorurteile und kommen deshalb nicht.

Verfasst: Di, 04.09.07, 21:01
von Flocke 2006
Sepp_der_Berner92 hat geschrieben:Flocke: D.h. du würdest eine Allianz Arena boykotieren, weil sie zu modern ist?

Die Donau arena ist schon sehr modern :ok:

Von der stimmung alleine her hast du's doch schon mal besser. Das schallt besser :-P
Die Arena wird boykottiert, und zwar als eingefleischter Sechzger seit knapp 2 Jahren. Schandfleck das ganze. Frag mal bei "den Harten" nach (Cosa Nostra), die schauen sich genau 17 Spiele im Jahr von den Löwen an, rat mal wo :-D .

Ach die Donau-Arena gibts auch noch, ja mei der EVR hatte im alten Stadion an der Nibelungenbrücke immer über 2.000 Zuschauer, also jetzt kaum mehr, tendenz stark rückläufig. Gibt auch Leute die ins Turmtheater (klassisches Altstadt-Kino) gehen anstatt in den Hightech-Tempel Cinemaxx.

Frag mal bei den Waldhöfern nach was die für eine tolle Stimmung haben in ihrer übergroßen Kiste, "da schallts" *g* lächerlich :rolleyes:

Verfasst: Di, 04.09.07, 21:03
von Flocke 2006
Obi hat geschrieben:aachen bekommt etz ja auch ein neues, haben dazu ne eigene Internetseite

http://www.alemannia-stadion.de/

wenn ich mir die drei Modelle so ansehe, dann wird mir schlecht, so Seelenlos wie diese aussehen..reihen sich ein in neue Arenen wie in England oder Holland.
Wenigstens bleibt der Tivoli als "Gedenkstätte" erhalten :ok:

Verfasst: Di, 04.09.07, 21:15
von Jahnissimus
Wer jemals in einer der neuen Event-Arenen wie Easycredit-station, Allianzarena u.ä. war und ununterbrochen von Werbung und dergleichen zugeknallt wurde, dass einem die Ohren gedröhnt haben, der wird mit den Zuständen an der Prüfeninger Strasse immer das Gefühl von Fussball pur verbinden, als das unterschwellige Gefühl, eigentlich ständig nur ausgenommen zu werden. Mir persönlich ist es egal, ob auf den Toiletten neue Pissoirs von Villerroy und Boch installiert sind. Ich geh ja eigentlich zum Fussballschauen dorthin, und das ist ziemlich unabhängig von irgendwelchen neumodischen Einrichtungen. Der Zuschauer beim Neujahrsskispringen in Garmisch hat ja auch keinen beheizten und überdachten Sitz wie der Eventfan in der BayArena von Leverkusen. Und zum Pinkeln geht er in den Wald. Ich versteh gar nicht, warum sich gerade ein Fussballfan wie zuhause im Wohnzimmer vorkommen muss. Sind wir wirklich schon solche Weicheier ?
Und für die 3. Lige reicht das Jahnstadion alle mal.

Also nicht vergessen: Echten Fussball gibt es nur an der Prüfeninger Strasse !

Verfasst: Di, 04.09.07, 21:19
von rotweiß*
Flocke : Waldhof ???
Wie oft warst du schon im Carl Benz Stadion ?
Also es zählt für mich mitunter zu den schönsten und besten Stadien im gesamten Oberliga und RL-Bereich.
Die Anfeuerung und Stimmung war sicherlich schon mal besser aber ich denke die wäre bei keinem Verein super wenn man seit über 5 Jahren dort rumkrebst.
Das "Hallen" wäre in jedem Stadion der Welt da wenn das Stadion nicht zur Spielklasse passt und halb leer ist.
Grunsätzlich hat der SVW aber schon eine gute und auch alt- eingefleischte Fangemeinde und wenn man sich mit einigen von denen unterhält dann stellt man sehr schnell fest dass sie ihr Carl Benz lieben aber nicht die derzeitige Liga in der sie spielen...

Verfasst: Di, 04.09.07, 23:59
von pik0r
Die sollen einfach den alten Turm im Jahnstadion abtragen und im neuen wieder aufbaun! :clap:

Verfasst: Mi, 05.09.07, 8:05
von RWB Thomas
Da Flocke war warscheins erst einmal in Mannheim.... und bei seine blauen kennt er sich auch überhaupt ned aus.... Cosa Nostra boykottiert alle Heimspiele in der AA??? Eh klar, du bist es!!!

Das Stadion so wie es jetzt steht, reicht leider überhaupt ned aus für die 3. Liga, so schauts aus spezis!! Schau dir mal die Bestimmungen über die Stadien an, da wirst Augen machen.

Verfasst: Mi, 05.09.07, 8:21
von tommyfan
Nervt mich schon wieder tierisch, dass Leute, die nicht aus Regensburg kommen, mitdiskutieren wollen, was mit den Stadtfinanzen passiert :redcard:

Ziel ist doch 2. Liga und in der 2. Liga braucht man halt mal mindestens 5.000 überdachte Sitzplätze. Wie soll das im Jahnstadion funktionieren

Verfasst: Mi, 05.09.07, 11:03
von Jahnler
Für 3. und 2. Bundesliga ist das Stadion leider nichtmehr tauglich und bei den Bestimmungen, kann man das Jahsntadion nicht umbauen. Bzw. würden sich die Kosten nicht lohnen.

Wir werden uns leider vom alten, traditionellen Jahnstadion verabschieden müssen. Auch wenns sehr weh tut. Man muss jedoch das beste daraus machen.

Verfasst: Mi, 05.09.07, 16:46
von Flocke 2006
RWB Thomas hat geschrieben:Da Flocke war warscheins erst einmal in Mannheim.... und bei seine blauen kennt er sich auch überhaupt ned aus.... Cosa Nostra boykottiert alle Heimspiele in der AA??? Eh klar, du bist es!!!

Das Stadion so wie es jetzt steht, reicht leider überhaupt ned aus für die 3. Liga, so schauts aus spezis!! Schau dir mal die Bestimmungen über die Stadien an, da wirst Augen machen.
Mehrmals :-D

Gibt halt keinen Boykott durch Bayern-Dauermodefans, ist halt ein Unterschied zum harten Sechzger-Kern :-P
Als Bayern-Fan irgendwas über die bayuwarische Löwenszene zum besten zu geben .... jaja .... :rolleyes:

Das Jahnstadion ist sowohl für die 2. als auch 3.Liga ausreichend. Dennoch wird zu meinem Bedauern wohl ein Neubau kommen.