Aktuelle Zeit: Sa, 21.10.17, 10:40




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2731 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 105, 106, 107, 108, 109, 110  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 15.05.16, 10:41 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 21.08.10, 10:13
Beiträge: 1453
Gibt es natürlich auch in anderen Stadien. Spontan fällt mir Heidenheim ein, oder Rostock. Da sogar aus demselben Grund wie hier. Ist zwar selten, aber nicht unnüblich. Ich finde es nicht schlimm, die Ersatzspieler sind Sportler, die verkraften die 68 Meter :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 15.05.16, 10:54 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5884
Schokotobi hat geschrieben:
Gibt es natürlich auch in anderen Stadien. Spontan fällt mir Heidenheim ein, oder Rostock. Da sogar aus demselben Grund wie hier. Ist zwar selten, aber nicht unnüblich. Ich finde es nicht schlimm, die Ersatzspieler sind Sportler, die verkraften die 68 Meter :wink:



Ich habe da weniger Angst um unsere Spieler, da schadet die kleine zusätzliche Bewegungsübung nicht :wink:
Es sieht für mich einfach affig aus und die benannten Begründungen mit "näher" an den Fans oder zusätzliche Werbeeinnahmen der Banden kann ich auch nur bedingt nachvollziehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 15.05.16, 11:01 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 21.08.10, 10:13
Beiträge: 1453
Schau Dir mal die Werbebanden vor der Haupttribüne an:

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=57D5A131

Man muss stehen, um etwas sehen zu können - im Sitzen ist das nicht möglich. Jetzt gibt es drei Möglichkeiten: Entweder man macht vor der Haupttribüne mittig einfach keine Bande hin, oder man macht eine hin und lässt die Auswechselbank wo sie ist, oder man macht eine hin und setzt die Bänke auf die Westtribüne.

Die erste Möglichkeit scheidet ganz klar aus, die Banden mittig auf der Gegenseite der Kameras sind die teuersten, da die bei TV-Berichten oder gar Live-Übertragungen sehr oft im Bild sind. Auf solche Einnahmen wird der Verein vor allem in der 3. Liga nicht verzichten (können).

Die zweite Möglichkeit ist fast sinnfrei. Gut, der Trainer würde natürlich VOR der Bande stehen und coachen, aber wenn Auswechselspieler nichts sehen oder die ganze Zeit stehen müssten... Suboptimal! Siehe hier auch Dresden, wo das so praktiziert wird.

Bleibt noch Möglichkeit drei mit dem einzigen Nachteil, dass es affig aussieht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 15.05.16, 22:36 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 26.08.03, 0:59
Beiträge: 1129
Zu den größten Hässlichkeiten und Fehlplanungen im Stadion gehörenen mMn auch die Fluchttreppen in den Innenraum. Sehen verdammt hässlich aus und versperren auch noch die Sicht auf "vermarktbare" Werbebanden.

In Deutschland hat eigentlich nur noch der SC Paderbron dies schlechter gelöst. Ansonsten kenne ich kein Stadion, die dies so blöd gemacht haben. Bei keinem anderen Neubau- selbst bei denjenigen welche auch von BAM Sports gebaut wurden (Mainz, Chemnitz, Dresden) - wurde dies geschickter gelöst. Würd mich interessieren, welcher Professor dies in Regensburg verbockt hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 16.05.16, 10:19 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 21.08.10, 10:13
Beiträge: 1453
Chemnitz hat exakt dieselben Fluchtwegtreppen:
:arrow: https://www.facebook.com/SSVJahn/photos ... =3&theater

Und in Mainz soll das besser gelöst sein?
:arrow: http://www.turus.net/fotostrecke/image. ... mg&id=5337

Für Dresden hab ich jetzt keine Zeit mehr, aber es ist schlichtweg falsch, wenn Du schreibst, dass es nirgends "so blöd gemacht" wurde. Also sorry, keine Chance auf ein "Keller raus!" :fans:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 16.05.16, 11:56 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Beiträge: 2440
Wohnort: Regensburg
Immer wieder erstaunlich, über was man sich alles aufregen kann. Wir haben ein sehr schönes Stadion von der Stadt hingestellt bekommen und dann wird sich angebliche "blöde" Fluchtwege aufgeregt. Hauptsache gemeckert :confused:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 16.05.16, 12:12 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 26.07.05, 21:37
Beiträge: 2569
Wohnort: Regensburg
Wenn die Mannschaft auch nur annähernd so toll wäre wie das Stadion, müssten wir in Liga 2 spielen.

Warum dem nicht so ist, ist bekannt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 16.05.16, 13:13 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 26.08.03, 0:59
Beiträge: 1129
Das mit Chemnitz hat ich dann wohl falsch in Erinnerung.

Worauf aber eigentlich hinaus will, dass mir einfach bei zuvielen Punkte die Liebe fürs Detail abgeht bzw. manche Sachen einfach nicht gut durchdacht sind/waren.

- Trennzaun im Fanblock
- Unschöner Absperrzaun zum Innenbereich (Kamelhöcker, etc.)
- Reservebank zuerst vor Haupttribüne, dann vor Gegentribüne...

Auch wenn dies nur kleine Mäkel sind, darf sowas bei einem Millionenprojekt einfach nicht passieren. Das ist einfach stümperhaft und würde in jeder anderen Branche, bei jedem anderen Auftraggeber so nicht hingenommen werden. Zumal man ja mit BAM Sports einen angeblich erfahrenen Partner in Sachen Stadionneubau mit im Boot hatte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3. Liga Saison 2016/17 News
BeitragVerfasst: Di, 07.06.16, 18:36 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Beiträge: 2440
Wohnort: Regensburg
Schokotobi hat geschrieben:
Naja, es ist schon mehr als "gerade mal € 5.000 je Heimspiel". Das ist ja nur die Miete für die Spiele, pro Spieltag kommt noch ein ganzer Batzen Betriebs- und Personalkosten dazu, außerdem muss der Jahn auch für die Büroräume im Stadion Miete zahlen.

Die Stadt tut sich natürlich keinen Gefallen, wenn die den Verein finanziell überfordert, geschenkt kriegt er aber auch nichts.



Deswegen sind € 5.000 immer noch sehr günstig für ein 52 Mio Stadion, für das der Verein keinen Cent zahlen müsste. Denke, dass viele Vereine deswegen sehr neidvoll auf den Jahn blicken. Im alten Stadion hätte der Jahn wahrscheinlich max. 3.000 Zuschauer im Schnitt gehabt. Und ja, für etwas was einem nicht gehört und nutzt (Büroräume, Fanshop) muss man Miete zahlen, wie jeder Mieter für seine Wohnung auch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3. Liga Saison 2016/17 News
BeitragVerfasst: Di, 07.06.16, 19:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 8644
Wohnort: Naabtal
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!
"Nicht an ihren Worten, sondern ihren Taten sollt ihr sie erkennen"
...manchmal erkennt man sie aber auch schon an ihren Worten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3. Liga Saison 2016/17 News
BeitragVerfasst: Di, 07.06.16, 21:17 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Beiträge: 2440
Wohnort: Regensburg
Mike a.R. hat geschrieben:
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.



Wenn man auf etwas blickt, was man selbst geschaffen hat, dann gebe ich dir recht. Da der Jahn aber ein Stadion ohne jeglichen eigenen finanziellen Aufwand bekommen hat, könnte ich den Neid anderer Vereine schon nachvollziehen. Nicht der Jahn hat etwas geschaffen, die Stadt und somit der Steuerzahler hat dies ermöglicht. Gut, dass Regensburg finanziell und strukturell dazu in der Lage war und wir nun davon profitieren können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3. Liga Saison 2016/17 News
BeitragVerfasst: Di, 07.06.16, 21:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 8644
Wohnort: Naabtal
Bei unserer Arena ist es wohl vorrangig Neid auf die Gelder, die die Stadt Regensburg ausgegeben hat.

Welcher Zweit- oder Drittligist ist denn schon in der Lage so ein Stadion allein zu finanzieren.
Bei den Ost-Vereinen sind die neuen Arenen doch auch mit Steuerzahler-Geld finanziert worden.
Vielleicht sogar mit Geldern aus den bayerischen Länder-Ausgleich-Zahlungen? :wink:
Da ist es m.M. besser, wenn man sich selbst auch ein so schönes Stadion gönnt.
UND dass Regensburg schon lange so eine Fußball-Arena gebraucht hat, sieht man ja auch an den Zuschauerzahlen, die bisher in der RL den Weg dorthin gefunden haben.

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!
"Nicht an ihren Worten, sondern ihren Taten sollt ihr sie erkennen"
...manchmal erkennt man sie aber auch schon an ihren Worten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3. Liga Saison 2016/17 News
BeitragVerfasst: Di, 07.06.16, 21:40 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Beiträge: 2440
Wohnort: Regensburg
Mike a.R. hat geschrieben:
Welcher Zweit- oder Drittligist ist denn schon in der Lage so ein Stadion allein zu finanzieren.
Bei den Ost-Vereinen sind die neuen Arenen doch auch vom Steuerzahler-Geld finanziert worden. :wink:
Vielleicht sogar mit Geldern aus den bayerischen Länder-Ausgleich-Zahlungen?
Da ist es m.M. besser, wenn man sich selbst auch ein so schönes Stadion gönnt.
UND dass Regensburg schon lange so eine Fußball-Arena gebraucht hat, sieht man ja auch an den Zuschauerzahlen, die bisher in der RL den Weg dorthin gefunden haben.



Nicht falsch verstehen, ich bin sehr froh dieses Stadion zu haben. Aber es ist halt auch keine Selbstverständlichkeit und der Jahn hat dadurch mMn schon einen strukturellen Vorteil, den er auch nutzen muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3. Liga Saison 2016/17 News
BeitragVerfasst: Di, 07.06.16, 21:49 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5884
BW hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.



Wenn man auf etwas blickt, was man selbst geschaffen hat, dann gebe ich dir recht. Da der Jahn aber ein Stadion ohne jeglichen eigenen finanziellen Aufwand bekommen hat, könnte ich den Neid anderer Vereine schon nachvollziehen. Nicht der Jahn hat etwas geschaffen, die Stadt und somit der Steuerzahler hat dies ermöglicht. Gut, dass Regensburg finanziell und strukturell dazu in der Lage war und wir nun davon profitieren können.
BW hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.



Wenn man auf etwas blickt, was man selbst geschaffen hat, dann gebe ich dir recht. Da der Jahn aber ein Stadion ohne jeglichen eigenen finanziellen Aufwand bekommen hat, könnte ich den Neid anderer Vereine schon nachvollziehen. Nicht der Jahn hat etwas geschaffen, die Stadt und somit der Steuerzahler hat dies ermöglicht. Gut, dass Regensburg finanziell und strukturell dazu in der Lage war und wir nun davon profitieren können.
BW hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.



Wenn man auf etwas blickt, was man selbst geschaffen hat, dann gebe ich dir recht. Da der Jahn aber ein Stadion ohne jeglichen eigenen finanziellen Aufwand bekommen hat, könnte ich den Neid anderer Vereine schon nachvollziehen. Nicht der Jahn hat etwas geschaffen, die Stadt und somit der Steuerzahler hat dies ermöglicht. Gut, dass Regensburg finanziell und strukturell dazu in der Lage war und wir nun davon profitieren können.


Sorry aber das ist absoluter Schmarrn. Welcher Verein kann denn schon selbst ein Stadion bauen ?
Da steht doch eigentlich immer die Stadt/Bundesland oder ein Großsponsor dahinter.
Schau dir die Stadien an die sie überall z.B. im Osten gebaut oder umgebaut haben.
Für Regensburg ist es , wie man jetzt auch merkt,allerhöchste Zeit geworden ! Da braucht kein Mensch und schon gar kein anderer Verein neidisch sein....
Ich bin froh dass das neue Stadion gekommen ist und ich liebe es dort die Spiele des Jahn zu sehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3. Liga Saison 2016/17 News
BeitragVerfasst: Di, 07.06.16, 22:17 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: So, 29.11.15, 4:12
Beiträge: 1117
Ehrlich gesagt:
So viel "Neid" bei anderen Vereinen bzgl. des neuen schönen Stadions vom Jahn kann ich jetzt beim besten Willen wirklich die letzte Zeit da auch nicht unbedingt erkennen (warum auch!? - braucht nun auch wirklich keiner glauben, dass er es nötig hätte, sich das herausnehmen zu können!).
Wohl eher schon fast mehr anerkennende Worte und das man es Verein und Fans gönnt.
Bringt doch im Prinzip wirklich auch keinem was, hier u.a. eine Art imaginär anmutende "Neiddebatte" ins Leben zu rufen. Erst recht nicht von auswärtiger Seite - und seitens des Jahn braucht man da m.E. gegebenfalls auch gar nicht erst darauf einzugehen. Weder angebracht noch nötig.
Verfahre da persönlich auch viel lieber nach dem Motto: "Gönnen und gönnen können!"
Seid's ruhig froh darüber und von mir aus auch ruhig etwas stolz darauf ein solch schönes, neues und modernes Stadion zu haben in dem zukünftig (endlich wieder) angemessen Profifussball "zelebriert" werden kann.
Und das hoffentlich über einen längeren Zeitraum hinweg. :-)
Viel Zuversicht, Glück und Erfolg in der nächsten Zeit bei diesem Vorhaben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3. Liga Saison 2016/17 News
BeitragVerfasst: Mi, 08.06.16, 7:03 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Beiträge: 2440
Wohnort: Regensburg
rotweiß* hat geschrieben:
BW hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.



Wenn man auf etwas blickt, was man selbst geschaffen hat, dann gebe ich dir recht. Da der Jahn aber ein Stadion ohne jeglichen eigenen finanziellen Aufwand bekommen hat, könnte ich den Neid anderer Vereine schon nachvollziehen. Nicht der Jahn hat etwas geschaffen, die Stadt und somit der Steuerzahler hat dies ermöglicht. Gut, dass Regensburg finanziell und strukturell dazu in der Lage war und wir nun davon profitieren können.
BW hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.



Wenn man auf etwas blickt, was man selbst geschaffen hat, dann gebe ich dir recht. Da der Jahn aber ein Stadion ohne jeglichen eigenen finanziellen Aufwand bekommen hat, könnte ich den Neid anderer Vereine schon nachvollziehen. Nicht der Jahn hat etwas geschaffen, die Stadt und somit der Steuerzahler hat dies ermöglicht. Gut, dass Regensburg finanziell und strukturell dazu in der Lage war und wir nun davon profitieren können.
BW hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.



Wenn man auf etwas blickt, was man selbst geschaffen hat, dann gebe ich dir recht. Da der Jahn aber ein Stadion ohne jeglichen eigenen finanziellen Aufwand bekommen hat, könnte ich den Neid anderer Vereine schon nachvollziehen. Nicht der Jahn hat etwas geschaffen, die Stadt und somit der Steuerzahler hat dies ermöglicht. Gut, dass Regensburg finanziell und strukturell dazu in der Lage war und wir nun davon profitieren können.


Sorry aber das ist absoluter Schmarrn. Welcher Verein kann denn schon selbst ein Stadion bauen ?
Da steht doch eigentlich immer die Stadt/Bundesland oder ein Großsponsor dahinter.
Schau dir die Stadien an die sie überall z.B. im Osten gebaut oder umgebaut haben.
Für Regensburg ist es , wie man jetzt auch merkt,allerhöchste Zeit geworden ! Da braucht kein Mensch und schon gar kein anderer Verein neidisch sein....
Ich bin froh dass das neue Stadion gekommen ist und ich liebe es dort die Spiele des Jahn zu sehen.



Na dann schau mal nach Darmstadt oder Würzburg. Uralte Stadien und die Kickers müssen jetzt große finanzielle Mittel aufbringen um den Anforderungen gerecht zu werden.Und in Aachen, Rostock und Duisburg z.B. haben die Vereine die Stadien selbst gebaut und finanziert und sind daran mehr oder weniger zugrunde gegangen. Oder schau dir doch mal die Stadien in Kiel oder Saarbrücken an. Und die Löwen, wie geht´s denen wegen der Allianz Arena (auch selbst finanziert und daran zugrunde gegangen).

Warum hier jetzt einige User irgendwas hinein interpretierten? (@ Dabeda: Neiddebatte?). Ich habe einzig und alleine darauf hingewiesen, dass der Jahn ein schönes neues Stadion bekommen hat und dies ein Vorteil gegegenüber manchen anderen Vereinen hat (O-Ton Jahn Verantwortliche: Mit dem Stadion haben wir ganz andere Möglichkeiten). Und dies muss doch dazu führen, dass nun auch eine 3.Liga fähige Mannschaft (um den Bogen wieder zu spannen) finanziert werden kann und muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3. Liga Saison 2016/17 News
BeitragVerfasst: Mi, 08.06.16, 7:47 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: So, 29.11.15, 4:12
Beiträge: 1117
@BW:
Dann hast du aber jetzt vielleicht mich fehlinterpretiert bzw. meinen letzten Post vielleicht auch falsch verstanden, um was es mir eigentlich im Prinzip ging. :-)
Wenn du mich hier in dem Kontext schon kurz zitierst (bzgl. Stichwort "Neiddebatte"). Denn eben diese soll man nicht anfangen - ist doch völlig abwegig, sollte sowas von extern in Richtung Jahn geäußert werden - hab' ich doch so auch geschrieben. Sehe ich hier auch nicht zwingend, dass solch eine Vermutung jetzt so naheliegend sein könnte. Gut, unrühmliche Ausnahmen wird es auch da sicher mal geben, aber denen braucht man doch dann auch nun wirklich nicht zu viel beimessen, sondern, wenn, dann besser souverän drüberstehen.
Habe lediglich darauf aufmerksam machen wollen, wie sich die derzeitige Diskussion hier im Thread für meinen Geschmack/aus meiner Sicht darstellt. Denn ehrlich gesagt bin ich im Grunde genommen weitestgehend deiner Ansicht, wie du das in deinem vorangehenden Post erläuterst.
Mir ging es vielmehr auch vorher darum, dass man versuchen sollte den ganzen Sachverhalt so zu betrachten wie ich es in meinem vorigen Post beschrieben habe. Prinzipiell vielleicht einfach etwas unaufgeregter.
Gönnen und gönnen können - eben - und das gilt natürlich für den eigenen Verein aber auch für die anderen (sollte doch im Optimalfall auch auf Gegenseitigkeit beruhen).
Hat doch keiner nötig hier (Vielleicht!) irgendwie auf irgendwas "neidisch" zu werden, gilt für alle Seiten.
Konzentration in erster Linie auf die eigenen sportlichen Belange in dem Fall - und das gilt im Grunde genommen für alle Seiten/Beteiligten.
Aber möglicherweise sehe ich das für den ein oder anderen jetzt schon wieder etwas zu distanziert.
Mag durchaus möglich sein - muss aber auch in dem Zusammenhang nicht zwangsläufig die schlechtere Herangehensweise sein.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 08.06.16, 8:22 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 0:17
Beiträge: 2695
Wohnort: Neutraubling
Ich denke aber auch an Diskussionen zum Olympiastadion und dem FC Bayern München. Auch der Jahn hatte vorher schon ein Städtisches Stadion das schon lange nicht mehr im Besitz des Vereins war. Auch hier wurden Jahr für Jahr öffentliche Mittel ausgegeben.
Für Würzburg und auch andere Vereine z.B. gibt es denke ich lange keinen Grund über die eigene und die Situation in Regensburg zu lamentieren.

_________________
Viele Grüße Martin
Bitte denkt daran: Folgt der Netiquette, benutzt die Suchfunktion, poste in die richtige Sektion, spamt das Board nicht zu und respektiert andere User! ...und alle die neu sind nicht vergessen! --> Vorstellung neuer Forums-User


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 3. Liga Saison 2016/17 News
BeitragVerfasst: Mi, 08.06.16, 10:05 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5884
BW hat geschrieben:
rotweiß* hat geschrieben:
BW hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.



Wenn man auf etwas blickt, was man selbst geschaffen hat, dann gebe ich dir recht. Da der Jahn aber ein Stadion ohne jeglichen eigenen finanziellen Aufwand bekommen hat, könnte ich den Neid anderer Vereine schon nachvollziehen. Nicht der Jahn hat etwas geschaffen, die Stadt und somit der Steuerzahler hat dies ermöglicht. Gut, dass Regensburg finanziell und strukturell dazu in der Lage war und wir nun davon profitieren können.
BW hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.



Wenn man auf etwas blickt, was man selbst geschaffen hat, dann gebe ich dir recht. Da der Jahn aber ein Stadion ohne jeglichen eigenen finanziellen Aufwand bekommen hat, könnte ich den Neid anderer Vereine schon nachvollziehen. Nicht der Jahn hat etwas geschaffen, die Stadt und somit der Steuerzahler hat dies ermöglicht. Gut, dass Regensburg finanziell und strukturell dazu in der Lage war und wir nun davon profitieren können.
BW hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.



Wenn man auf etwas blickt, was man selbst geschaffen hat, dann gebe ich dir recht. Da der Jahn aber ein Stadion ohne jeglichen eigenen finanziellen Aufwand bekommen hat, könnte ich den Neid anderer Vereine schon nachvollziehen. Nicht der Jahn hat etwas geschaffen, die Stadt und somit der Steuerzahler hat dies ermöglicht. Gut, dass Regensburg finanziell und strukturell dazu in der Lage war und wir nun davon profitieren können.


Sorry aber das ist absoluter Schmarrn. Welcher Verein kann denn schon selbst ein Stadion bauen ?
Da steht doch eigentlich immer die Stadt/Bundesland oder ein Großsponsor dahinter.
Schau dir die Stadien an die sie überall z.B. im Osten gebaut oder umgebaut haben.
Für Regensburg ist es , wie man jetzt auch merkt,allerhöchste Zeit geworden ! Da braucht kein Mensch und schon gar kein anderer Verein neidisch sein....
Ich bin froh dass das neue Stadion gekommen ist und ich liebe es dort die Spiele des Jahn zu sehen.



Na dann schau mal nach Darmstadt oder Würzburg. Uralte Stadien und die Kickers müssen jetzt große finanzielle Mittel aufbringen um den Anforderungen gerecht zu werden.Und in Aachen, Rostock und Duisburg z.B. haben die Vereine die Stadien selbst gebaut und finanziert und sind daran mehr oder weniger zugrunde gegangen. Oder schau dir doch mal die Stadien in Kiel oder Saarbrücken an. Und die Löwen, wie geht´s denen wegen der Allianz Arena (auch selbst finanziert und daran zugrunde gegangen).

Warum hier jetzt einige User irgendwas hinein interpretierten? (@ Dabeda: Neiddebatte?). Ich habe einzig und alleine darauf hingewiesen, dass der Jahn ein schönes neues Stadion bekommen hat und dies ein Vorteil gegegenüber manchen anderen Vereinen hat (O-Ton Jahn Verantwortliche: Mit dem Stadion haben wir ganz andere Möglichkeiten). Und dies muss doch dazu führen, dass nun auch eine 3.Liga fähige Mannschaft (um den Bogen wieder zu spannen) finanziert werden kann und muss.


und müssen jetzt alle von Städten, Länder und Kommunen massiv finanziell unterstützt werden um überhaupt noch überleben zu können. Und ich könnte mir vorstellen dass das ganze jetzt wesentlich mehr Geld verschlingt für die Steuerzahler.
Wo ist da bitte der Unterschied ?
Ich finde es so wie in Regensburg gemacht wurde wesentlich besser und vernünftiger.

Ich glaube auch gar nicht dass es soviel Neider bei anderen Vereinen gibt.
Ja in Altötting West natürlich schon aber dass war ja schon immer so bei denen
Denen stinkt es aber eher grundsätzlich dass wir sie in jeder Hinsicht abgehängt haben :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 13.06.16, 13:06 
Offline
Moderator

Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Beiträge: 3200
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)
http://www.stadionwelt.de/sw_stadien/in ... s_id=14429

Damit dürfte wohl endgültig klar sein,dass es im Stadion nicht wirklich rentabel bzw. möglich ist Konzerte durchzuführen.

_________________
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 13.06.16, 13:26 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 14.03.11, 17:31
Beiträge: 755
Wohnort: Prüfeninger Str
Darauf war sie ja noch nie ausgelegt.
Die Diskussion ist ja nur aufgetreten, weil der Jahn abgestiegen ist und die Gegner ein gewichtiges Argument hatten.

Dieses Argument werden sie hoffentlich nie wieder haben.

_________________
Regenwald helfen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 20.07.16, 13:49 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 25.01.13, 21:11
Beiträge: 82
Gibt es Block S4 nicht mehr?
Kann mir nur vorstellen, dass Block S2 + S3 nun einheitlich Block S2 heißen?

_________________
"Wissen sie woraus der Leberkäs gemacht wird? Aus den Resten der Knackwurst. Und die Knackwurst? Aus den Resten vom Leberkäs. So geht das ewig weiter: Leberkäs, Knackwurst, Leberkäs, Knackwurst..." (Josef Hader)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 20.07.16, 13:58 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 24.02.04, 21:38
Beiträge: 5884
Peak hat geschrieben:
Gibt es Block S4 nicht mehr?
Kann mir nur vorstellen, dass Block S2 + S3 nun einheitlich Block S2 heißen?


Ja, denke auch dass die Entfernung des vormaligen Trennzauns zwischen den Blöcken S2 und S3 nun dazu geführt hat dass die beiden Blöcke nun zu einem (S2) zusammengefasst wurden.
Und S4 jetzt zu S3 wurde.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 02.08.16, 15:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 8644
Wohnort: Naabtal
Conti-Arena: „Erstes Erfolgskapitel“
Die Stadt ist mit dem ersten Jahr rundum zufrieden – obwohl heuer ein Defizit von 3,9 Millionen Euro erwartet wird.

http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/conti-arena-erstes-erfolgskapitel-21179-art1411399.html

Zitat:
Für heuer erwarten die Betreiber ein hohes Defizit von um die 3,9 Millionen Euro.
Der weitaus größte Anteil davon seien allerdings Abschreibungen.


Na dann handelt es sich ja bei dem größten Anteil dieses Defizits um
"nicht ausgabenwirksame Kosten"
bzw. einen rechnerischen Aufwand, der Steuer mindernde Auswirkung hat. :ok:

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!
"Nicht an ihren Worten, sondern ihren Taten sollt ihr sie erkennen"
...manchmal erkennt man sie aber auch schon an ihren Worten


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 07.08.16, 13:34 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 08.09.07, 9:22
Beiträge: 2029
Wohnort: Regensburg - Weichs
Wenn wir schon bei dem Thema sind: Die Kameras bei den VIPs hinzustellen würde das Stadion im TV auch wesentlich besser wirken lassen. Dann wären aber die VIPs wieder benachteiligt.

Egal was man macht, einer kann immer meckern.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2731 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 105, 106, 107, 108, 109, 110  Nächste

Aktuelle Zeit: Sa, 21.10.17, 10:40


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
IWP - Immobilien und Eigentumswohnungen in Bad Elster, Vogtland, Sachsen.
Akustik-Trio Unerhört. Folk Blues Country Rock Oldies. Unplugged Band und Hochzeitsband aus dem Vogtland, Sachsen.
Powered by p.h.p.B.B® Forum Software © p.h.p.B.B Group.