5. Spieltag: JAHN REGENSBURG - DYNAMO DRESDEN

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Wie steht die Ampel nach dem Spiel?

Grün
14
82%
Gelb
0
Keine Stimmen
Rot
3
18%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 17

Benutzeravatar
SSVFCB
Benutzer
Beiträge: 217
Registriert: Do, 19.05.16, 15:59

Re: 5. Spieltag: JAHN REGENSBURG - DYNAMO DRESDEN

Beitrag von SSVFCB » So, 16.09.18, 14:58

in der Vorbereitung wurde besonders auf die Defensive der Augenmerk gelegt.
Fazit nach 5 Spieltagen? die schlechteste Defensive der Liga!!! hinten viel zu viele einfache Fehler. Woche für Woche wiederholen sich Abspielfehler, da frage ich mich, was genau das Trainerteam dagegen tut!?

die Standards sind ein einziger Alptraum, dabei wissen wir spätestens seit der WM, dass diese unfassbar wichtig sind.
Föhrenbach und Geipl an der Eckfahne sind einfach fürchterlich. die Ecken und Freistöße werden leichtfertig verschenkt.
Was ist eigentlich mit Dej, der genau für solche Situationen geholt wurde?!! er schafft es nicht Mal im Kader, so schlecht kann er doch nicht sein??

und überhaupt, was ist mit den anderen Neuzugängen?
Volkmer? kein einziger Einsatz.
Thalhammer? kein einziger Einsatz.
Derstroff? kein einziger Einsatz. (im Pokal allerdings ein Einsatz und gleich ein Tor)

offensiv ist das auch nichts. die Jahnelf kann sich nur mit größter Mühe Chancen erarbeiten. und wenn es soweit ist, steht die Chancenverwertung im Wege.
die Jahnelf versucht es viel zu oft über Flanken, fast allesamt sind extrem harmlos für die Gegner. die Flanken sind entweder schlecht oder es sind viel zu wenige Spieler im Strafraum oder um den Strafraum.

das ganze Spiel wirkt träge, viel zu langsam und viel zu berechenbar für den Gegner.

die Balance zwischen Defensive und Offensive ist auch so ein Problem.
hab immer das Gefühl, dass wenn die Jahnelf angreift, die Defensive nicht (gut genug) abgesichert ist. das darf einer Profimannschaft nicht passieren.

besonders tut's weh, dass ich bei der Mannschaft den Einsatz vermisse, der sie letztes Jahr so ausgezeichnet hat. die richtige Mentalität, immer an sich zu glauben und alles mögliche zu versuchen, die fehlt heuer.

oft werden von AB auf der PK Sachen viel zu toll dargestellt (tolles Training, super Mentalität, die Mannschaft ist bereit), was allerdings im Spiel dann nicht viel davon übrig bleibt.
Größe Töne spucken und dann nichts hinkriegen, das darf nicht der Status quo sein.

der nächste Gegner, auswärts beim "großen" HSV, hat es in sich.
eigentlich müsste man für das Spiel komplett schwarz sehen.
um ehrlich zu sein, tu ich tatsächlich schwarz sehen für das Spiel. aber das letzte Stück Hoffnung auf eine Überraschung ist noch drin.

mein Rat an AB wäre, nicht auf den Gegner zu schauen.
stattdessen umso mehr:
- die Schwächen der Jahnelf zu analysieren
- die Mannschaft nicht immer zu loben, wie toll sie im Training trainiert
- Spieler, die während des Spiels schon lange nichts hinkriegen, ruhig auf die Bank setzten und stattdessen auf frische Kräfte setzten
- die Mannschaft auch mal warnen, weil manche sich viel zu gemütlich machen
- der Mannschaft einen klaren (!) Matchplan für das HSV Spiel zu geben
- an die Mannschaft appellieren, dass bis zum verdammten Schluss gekämpft wird, egal wie der Spielstand ist.


mit Kampf, Leidenschaft, Mentalität, einem klaren Plan und das Quäntchen Glück ist definitiv was drin!
so soll der HSV bis zum Ende des Spiels gegen eine furchtbar unangenehme Jahn-Mannschaft spielen.

endlich muss aber ein kollektives Aufwachen in der Mannschaft stattfinden. die Situation ist jetzt schon ernst, wir müssen dringend punkten!

und ja, sicherlich hat die Qualität der Mannschaft im Gegensatz zur letzten Saison abgenommen, aber für Platz 15, unserem Ziel, muss es reichen, wenn die Einstellung stimmt!
unmöglich ist nichts

tweedy
Benutzer
Beiträge: 28
Registriert: Sa, 24.06.17, 19:17

Re: 5. Spieltag: JAHN REGENSBURG - DYNAMO DRESDEN

Beitrag von tweedy » So, 16.09.18, 16:20

SSVFCB hat geschrieben:in der Vorbereitung wurde besonders auf die Defensive der Augenmerk gelegt.
Fazit nach 5 Spieltagen? die schlechteste Defensive der Liga!!! hinten viel zu viele einfache Fehler. Woche für Woche wiederholen sich Abspielfehler, da frage ich mich, was genau das Trainerteam dagegen tut!?

die Standards sind ein einziger Alptraum, dabei wissen wir spätestens seit der WM, dass diese unfassbar wichtig sind.
Föhrenbach und Geipl an der Eckfahne sind einfach fürchterlich. die Ecken und Freistöße werden leichtfertig verschenkt.
Was ist eigentlich mit Dej, der genau für solche Situationen geholt wurde?!! er schafft es nicht Mal im Kader, so schlecht kann er doch nicht sein??

und überhaupt, was ist mit den anderen Neuzugängen?
Volkmer? kein einziger Einsatz.
Thalhammer? kein einziger Einsatz.
Derstroff? kein einziger Einsatz. (im Pokal allerdings ein Einsatz und gleich ein Tor)

offensiv ist das auch nichts. die Jahnelf kann sich nur mit größter Mühe Chancen erarbeiten. und wenn es soweit ist, steht die Chancenverwertung im Wege.
die Jahnelf versucht es viel zu oft über Flanken, fast allesamt sind extrem harmlos für die Gegner. die Flanken sind entweder schlecht oder es sind viel zu wenige Spieler im Strafraum oder um den Strafraum.

das ganze Spiel wirkt träge, viel zu langsam und viel zu berechenbar für den Gegner.

die Balance zwischen Defensive und Offensive ist auch so ein Problem.
hab immer das Gefühl, dass wenn die Jahnelf angreift, die Defensive nicht (gut genug) abgesichert ist. das darf einer Profimannschaft nicht passieren.

besonders tut's weh, dass ich bei der Mannschaft den Einsatz vermisse, der sie letztes Jahr so ausgezeichnet hat. die richtige Mentalität, immer an sich zu glauben und alles mögliche zu versuchen, die fehlt heuer.

oft werden von AB auf der PK Sachen viel zu toll dargestellt (tolles Training, super Mentalität, die Mannschaft ist bereit), was allerdings im Spiel dann nicht viel davon übrig bleibt.
Größe Töne spucken und dann nichts hinkriegen, das darf nicht der Status quo sein.

der nächste Gegner, auswärts beim "großen" HSV, hat es in sich.
eigentlich müsste man für das Spiel komplett schwarz sehen.
um ehrlich zu sein, tu ich tatsächlich schwarz sehen für das Spiel. aber das letzte Stück Hoffnung auf eine Überraschung ist noch drin.

mein Rat an AB wäre, nicht auf den Gegner zu schauen.
stattdessen umso mehr:
- die Schwächen der Jahnelf zu analysieren
- die Mannschaft nicht immer zu loben, wie toll sie im Training trainiert
- Spieler, die während des Spiels schon lange nichts hinkriegen, ruhig auf die Bank setzten und stattdessen auf frische Kräfte setzten
- die Mannschaft auch mal warnen, weil manche sich viel zu gemütlich machen
- der Mannschaft einen klaren (!) Matchplan für das HSV Spiel zu geben
- an die Mannschaft appellieren, dass bis zum verdammten Schluss gekämpft wird, egal wie der Spielstand ist.


mit Kampf, Leidenschaft, Mentalität, einem klaren Plan und das Quäntchen Glück ist definitiv was drin!
so soll der HSV bis zum Ende des Spiels gegen eine furchtbar unangenehme Jahn-Mannschaft spielen.

endlich muss aber ein kollektives Aufwachen in der Mannschaft stattfinden. die Situation ist jetzt schon ernst, wir müssen dringend punkten!

und ja, sicherlich hat die Qualität der Mannschaft im Gegensatz zur letzten Saison abgenommen, aber für Platz 15, unserem Ziel, muss es reichen, wenn die Einstellung stimmt!
Da sprechen bestimmt 50 Jahre Trainerkarriere mit Champions League Titel...

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 3971
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: 5. Spieltag: JAHN REGENSBURG - DYNAMO DRESDEN

Beitrag von Jahnboy » Do, 20.09.18, 17:12

Erste Mal, dass ich davon was höre. Weiß einer mehr?

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Benutzeravatar
Kasernenviertler
Benutzer
Beiträge: 53
Registriert: Sa, 10.06.17, 13:07

Re: 5. Spieltag: JAHN REGENSBURG - DYNAMO DRESDEN

Beitrag von Kasernenviertler » Do, 20.09.18, 17:57

Jahnboy hat geschrieben:Erste Mal, dass ich davon was höre. Weiß einer mehr?

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html
Direkt gegen Berko hab ich nix mitbekommen. Gern hört man aber mal bei solchen Spielen (wie am Freitag auch) einzelne, die die Hautfarbe von gegnerischen Spielern (Koné stand am Platz und war gemeint) negativ kommentieren. Solche Unbelehrbare gehören leider auch in unserer Fankurve dazu.

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 3971
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: 5. Spieltag: JAHN REGENSBURG - DYNAMO DRESDEN

Beitrag von Jahnboy » Do, 20.09.18, 22:32

Kasernenviertler hat geschrieben:
Jahnboy hat geschrieben:Erste Mal, dass ich davon was höre. Weiß einer mehr?

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html
Direkt gegen Berko hab ich nix mitbekommen. Gern hört man aber mal bei solchen Spielen (wie am Freitag auch) einzelne, die die Hautfarbe von gegnerischen Spielern (Koné stand am Platz und war gemeint) negativ kommentieren. Solche Unbelehrbare gehören leider auch in unserer Fankurve dazu.
Inzwischen wurde der Artikel aktualisiert und es ist nur noch die Rede, dass er von Fans beleidigt wurde und nicht mehr explizit von Jahnfans.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa