DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

jahnsaga
Benutzer
Beiträge: 397
Registriert: So, 03.05.09, 17:01
Wohnort: München

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von jahnsaga » So, 19.08.18, 17:39

finzelberg hat geschrieben:Erheblicher finanzieller Ausfall ...
Wenigstens muss man sich keine Gedanken mehr zur Siegprämie im DFB-Pokal machen.

Jahn2000
Benutzer
Beiträge: 31
Registriert: Sa, 06.05.17, 8:45

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Jahn2000 » So, 19.08.18, 17:43

Waren wohl in der Sommerpause so sehr mit Understatement beschäftigt, dass vergessen wurde adäquaten Ersatz zu holen... einfach nur peinlich, gegen einen Oberligisten.
Aber ist ja besser sich dauernd zu beklagen wie viel mehr Geld die anderen haben, als einfach mal die Tatsache zu nutzen, dass man 3 Wochen vor fast allen anderen 2t-Ligisten planungssicherheit hatte. Kann mich nur den Vorrednern anschließen, warum holen wir irgendwelche Leute, wenn sie dann bloß in der 2ten spielen? (Dej, Volkmer, ghaddioui)
Da sollte jetzt noch was passieren auf dem Transfermarkt, sonst wird’s ne traurige Saison. Eigtl in allen mannschaftsteilen...

Caprese
Benutzer
Beiträge: 700
Registriert: Mi, 02.07.08, 7:41

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Caprese » So, 19.08.18, 17:44

Sagen wir es wie es ist... Dej war offensichtlich ein Fehlkauf. Ich hatte mir viel erhofft, wir haben keinen kreativen 6er ausser ihm und dennoch ist er die ersten drei Spiele nicht mal im 18er Kader??? Ernsthaft??

Dann muss etwas intern nicht stimmen... Anders kann es ja nicht sein.

Uns fehlt am allermeisten ein spielaufbauendes Element aus der Defensive... Egal ob DM oder IV. Ist schwer zu bekommen.. Aber ganz ohne steigen wir sicher ab. Der Angriff hängt völlig in der Luft... Aber auch hier würde noch jmd (Wriedt waere mein Wunsch) gut tun....
Zuletzt geändert von Caprese am So, 19.08.18, 17:55, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Rammstein
Benutzer
Beiträge: 2657
Registriert: Do, 07.08.03, 19:49
Wohnort: Abensberg / Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Rammstein » So, 19.08.18, 17:51

Das Problem is doch, dass uns mitlerweile jeder gegner Durchschaut! (sogar ein 5 Ligist)
In der ersten Saison Kompensierte man vllt noch mangelde Qualität mit Kampf und Zusammenhalt...
Leider gibts auch dagegen Mittel.... und das bekommen wir wohl jetzt zu spüren!
Geld schießt zwar keine Tore..... aber den Sparstrumpf bis zu den Brustwarzen zu ziehen is auch nich das wahre...
Oder hat bisher ein Neuzugang eingeschlagen????

Schon der Knoll abgang macht einen imensen verlust den man nicht im geringsten kompensiert hat!
weil's besser miteinander geht!

http://www.ratisbonafanatica.de

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9282
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Mike a.R. » So, 19.08.18, 17:54

Unsere Spieler haben letzte Saison über ihre Verhältnisse gespielt.
Selten kann man im Folgejahr so etwas wiederholen.
Wenn dann noch dazu ein Aderlass in der Spitze passiert.
Nützt es wenig wenn man sich nur in der Breite verstärkt.


siehe:
St. Paulis Knoll hat es erneut geschafft und sich mit einer starken Leistung auch am zweiten Spieltag der Saison 2018/19 in die Elf des Tages manövriert. Um ihn herum finden sich nur Neulinge - darunter auch zwei Mannschaftskollegen. .
Auch ein Gimber und Mees sind nicht 1:1 ersetzt.
Übrigens Kola Pusch wurde soeben zum Mann of the Match gewählt.

Man hatte dieses mal sehr lange Zeit gute Spieler zu suchen und ein eingespieltes Team im Training aufzubauen...auf dem Platz bisher nichts zu sehen.
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

Benutzeravatar
Jahnfan84
Benutzer
Beiträge: 810
Registriert: Fr, 19.04.13, 20:58
Wohnort: Cham

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Jahnfan84 » So, 19.08.18, 18:29

Also mal halblang ne.
Wir haben die lange reise nach Leipzig auf uns genommen und sind mit.
In der hoffnung dass der Gästeblock halbwegs voll ist.
Aber das was sich da geboten hat war unter aller sau. Links (vom tor aus gesehen) ist nicht 1(!) Mensch gestanden. Mittig etwas mehr, aber lange nicht voll. Ok ich dachte erst am (überhaupt katastrophalen) Bierausschank stehen die bestimmt, von wegen! Null komma null Unterstützung. Nur rumgenöhle.
Ich muss mal echt sagen, wenn die Mannschaft trotz schlechter Leistung schon von AB dazu genötigt wird, zu den Fans zu kommen, diese absolut alles reinhauen und unsere Jungs anfeuern, trotz Niederlage, feuert sie gefälligst mit an.

Sch*** auf die Ossis, wir wollen die Liga halten und nicht den DFB Pokal gewinnen!

Apropos Ossis und lieber DFB. Ich versteh noch immer nicht so ganz wie man alle 5 Minuten bengalos abbrennen kann und letztes jahr dann nur 3000 euro strafe zahlen muss?! Irgendwas läuft bei uns hier (im Westen) falsch

finzelberg
Benutzer
Beiträge: 200
Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von finzelberg » So, 19.08.18, 19:30

Es ist Zeit . Lagebesprechung . Schonungslose Analyse.
Zu viele Fehleinkäufe . Warum so wenig Mut , so wenig Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit ?
Wo ist der Jahnsinn geblieben ? Warum fehlt er ? AB übernehmen Sie ! Bitte keine Allgemeinplätze , keine wohlfeile Floskeln .

herbert1963
Benutzer
Beiträge: 713
Registriert: Do, 30.03.17, 22:11

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von herbert1963 » So, 19.08.18, 19:30

!.- Was hat das mit Ossi und DFB zu tun. Haben wir( ich weiß nicht mehr) selber Rauchbomben und Bengoalos gezündet.

Wieso sollten wir nach so einen Spiel( 5.Liga) die Mannschaft anfeuern.

Defensiv eine Katastrophe im Mittelfeld mit Ausnahme von Nietfeld in Hz 1 jeden Zweikampf verloren,
und im Sturm nach der Auswechslung von Derstoff ohne Zug zum Tor.

was war mit Nandzik, Weis Sörensen, Stolze, Vrenezi, Grüttne Adamyan, null kommma nix.

Diese Schönreden geht mir echt auf den Keks.

lg Herbert


Jahnfan84 hat geschrieben:Also mal halblang ne.
Wir haben die lange reise nach Leipzig auf uns genommen und sind mit.
In der hoffnung dass der Gästeblock halbwegs voll ist.
Aber das was sich da geboten hat war unter aller sau. Links (vom tor aus gesehen) ist nicht 1(!) Mensch gestanden. Mittig etwas mehr, aber lange nicht voll. Ok ich dachte erst am (überhaupt katastrophalen) Bierausschank stehen die bestimmt, von wegen! Null komma null Unterstützung. Nur rumgenöhle.
Ich muss mal echt sagen, wenn die Mannschaft trotz schlechter Leistung schon von AB dazu genötigt wird, zu den Fans zu kommen, diese absolut alles reinhauen und unsere Jungs anfeuern, trotz Niederlage, feuert sie gefälligst mit an.

Sch*** auf die Ossis, wir wollen die Liga halten und nicht den DFB Pokal gewinnen!

Apropos Ossis und lieber DFB. Ich versteh noch immer nicht so ganz wie man alle 5 Minuten bengalos abbrennen kann und letztes jahr dann nur 3000 euro strafe zahlen muss?! Irgendwas läuft bei uns hier (im Westen) falsch

Benutzeravatar
Clondykes
Benutzer
Beiträge: 437
Registriert: Fr, 23.05.08, 10:23
Wohnort: Prüfening

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Clondykes » So, 19.08.18, 19:33

Warum stellt AB in einem der wichtigsten Spiele der Saison so deartig um?

Weiß hat jetzt glaub ich 3 oder 4 mal gespielt .. und davon war er in einem Spiel gut. so definiere ich eine Backup Torwart aber niemanden den ich in den Kasten stelle wenn es um 300 Tausend Euro geht..

Das Ganze ist einfach nur peinlich gegen einen Oberligisten.. Ich hoffe Keller wäscht dem ganzen Haufen inkl Trainern mal gehörig den Kopf!

Und kann mal jemand den Leuten aus der Medienabteilung sagen dass Sie es übertreibven mit dem ganzen "Mentalitäts-Ding" und wir sind alle so kuschel best friends..
Das kommt mittlerweile in jedem Interview und klingt nur noch wie Phrasendrescherei.. weil's so schön klingt..

Ich geh zu jedem Spiel.. und eigentlich dachte ich mir ich freu mich heute über einen verdienten Sieg gegen einen 5 Ligisten und nächsten Sonntag besiegen wir endlich mal die Kieler..

Aber ganz ehrlich - nach dieser Leistung heute erwarte ich am Sonntag eine Klatsche gegen Kiel..

Reißt Euch verdammt noch mal zusammen!! :motz: :angry:
(trotzdem) weiter kämpfen.. & Ich bin ein Freund von Franz Gerber

Benutzeravatar
Jahnfan84
Benutzer
Beiträge: 810
Registriert: Fr, 19.04.13, 20:58
Wohnort: Cham

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Jahnfan84 » So, 19.08.18, 19:36

herbert1963 hat geschrieben:!.-
Wieso sollten wir nach so einen Spiel( 5.Liga) die Mannschaft anfeuern.


lg Herbert


Jahnfan84 hat geschrieben:Also mal halblang ne.
Wir haben die lange reise nach Leipzig auf uns genommen und sind mit.
In der hoffnung dass der Gästeblock halbwegs voll ist.
Aber das was sich da geboten hat war unter aller sau. Links (vom tor aus gesehen) ist nicht 1(!) Mensch gestanden. Mittig etwas mehr, aber lange nicht voll. Ok ich dachte erst am (überhaupt katastrophalen) Bierausschank stehen die bestimmt, von wegen! Null komma null Unterstützung. Nur rumgenöhle.
Ich muss mal echt sagen, wenn die Mannschaft trotz schlechter Leistung schon von AB dazu genötigt wird, zu den Fans zu kommen, diese absolut alles reinhauen und unsere Jungs anfeuern, trotz Niederlage, feuert sie gefälligst mit an.

Sch*** auf die Ossis, wir wollen die Liga halten und nicht den DFB Pokal gewinnen!

Apropos Ossis und lieber DFB. Ich versteh noch immer nicht so ganz wie man alle 5 Minuten bengalos abbrennen kann und letztes jahr dann nur 3000 euro strafe zahlen muss?! Irgendwas läuft bei uns hier (im Westen) falsch
Ja genau.
Frag dich mal, warum man das muss

herbert1963
Benutzer
Beiträge: 713
Registriert: Do, 30.03.17, 22:11

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von herbert1963 » So, 19.08.18, 19:56

Jahnfan84 hat geschrieben:
herbert1963 hat geschrieben:!.-
Wieso sollten wir nach so einen Spiel( 5.Liga) die Mannschaft anfeuern.


lg Herbert


Jahnfan84 hat geschrieben:Also mal halblang ne.
Wir haben die lange reise nach Leipzig auf uns genommen und sind mit.
In der hoffnung dass der Gästeblock halbwegs voll ist.
Aber das was sich da geboten hat war unter aller sau. Links (vom tor aus gesehen) ist nicht 1(!) Mensch gestanden. Mittig etwas mehr, aber lange nicht voll. Ok ich dachte erst am (überhaupt katastrophalen) Bierausschank stehen die bestimmt, von wegen! Null komma null Unterstützung. Nur rumgenöhle.
Ich muss mal echt sagen, wenn die Mannschaft trotz schlechter Leistung schon von AB dazu genötigt wird, zu den Fans zu kommen, diese absolut alles reinhauen und unsere Jungs anfeuern, trotz Niederlage, feuert sie gefälligst mit an.

Sch*** auf die Ossis, wir wollen die Liga halten und nicht den DFB Pokal gewinnen!

Apropos Ossis und lieber DFB. Ich versteh noch immer nicht so ganz wie man alle 5 Minuten bengalos abbrennen kann und letztes jahr dann nur 3000 euro strafe zahlen muss?! Irgendwas läuft bei uns hier (im Westen) falsch
Ja genau.
Frag dich mal, warum man das muss
So lieber mal den Kopf waschen,

AB mußte die Spieler nötigen zu den Fans zu gehen-.

Manche haben ihren Höhenflug noch nicht verdaut.

Egal Kritik muss auch mal sein,

Und auch die Fans haben den Weg auf sich genommen, um so einen Grottenkick zu sehen.

lg

.

Benutzeravatar
Jahnfan84
Benutzer
Beiträge: 810
Registriert: Fr, 19.04.13, 20:58
Wohnort: Cham

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Jahnfan84 » So, 19.08.18, 20:05

Kritik.... selbstverständlich.
Aber nicht auf dem Platz, unmittelbar nach dem Spiel, wo 2000 Ossis auf dem Platz stehen.
Ich denke Zusammenhalt ist wesentlich mehr wert als die Spieler auszupfeiffen.
Letzte Saison haben uns die Medien und andere Vereine dafür beneidet. Und jetzt?

Benutzeravatar
Rot-Weiss
Benutzer
Beiträge: 1164
Registriert: Di, 26.08.03, 0:59

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Rot-Weiss » So, 19.08.18, 20:17

Aufstellung war in keinster Weise nachvollziehbar.
Stolze für George und Derstroff für Adamyan auf Links ist oK.
Aber warum spielt ein Nietfeld im DM und Vrenezi trotz schlechter Leistungen überhaupt wieder? Der ist einfach körperlich viel zu schwach, sogar gegen einen Fünftligisten. Außdem scheint es mir so, als ob er und Grüttner auch nicht harmonieren.

jahnsaga
Benutzer
Beiträge: 397
Registriert: So, 03.05.09, 17:01
Wohnort: München

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von jahnsaga » So, 19.08.18, 20:35

Clondykes hat geschrieben:... wenn es um 300 Tausend Euro geht....
Na ja, das Ganze hat auch etwas Gutes. Mir braucht keiner mehr mit der Aussage zu kommen, der Jahn sei ein Underdog, weil er mit zu wenig Geld ausgestattet ist: wie kein zweiter Verein schafft es der Jahn, Möglichkeiten des Zusatzgeschäfts zu versemmeln. Egal, ob im Verkauf von Spielern oder im Pokal.

Westtribühne
Benutzer
Beiträge: 629
Registriert: Di, 16.05.17, 16:40

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Westtribühne » So, 19.08.18, 20:39

Die Niederlage heute lag nicht nur an der Aufstellung.
Man hat schlicht und einfach über weite Strecken keinen Klassenunterschied gesehen.
Fünfte gegen zweite Liga ? Das ich nicht lache !!!
Ob es ein Warnschuss zur rechten Zeit war ?
Wir werden es gegen Kiel sehen !

Hans_Jakob
Benutzer
Beiträge: 639
Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Hans_Jakob » So, 19.08.18, 20:41

Also jetzt würd ich sagen mal einen Schritt kürzer tretten. Nich das ich das gut heiße was heute passiert ist, nein überhaupt nicht wir haben aus meienr sicht jetzt keine Problem in der Qualität das hat sich gegen Ingolstadt mehr als eindeutig bewiesen besonders in der 2. Halbzeit, die Mannschaft hat mindestens die Qualität um die Klasse zu halten, sondern wir haben ein riesen Problem mit unserer größten Stärke nämlich der Einstellung und der Mentalität, ganz zu schweigen davon so umzustellen.
Trotzdem kann ich die großen Scharzsseher hier nicht verstehen, das ist auch schon anderen Passiert ich bin überzeugt das wir in der Liga wieder ein anderes gesicht sehen werden. Wir sind nicht die ersten die sich mal im Pokal Blamiert haben, ein Fünftligist wirft an so einem Tag alles rein was geht, das hat wohl auch Bayern gesehen gestern.
Ich bin überzeugt das wenn man an Mentalität und Einstellung arbeitet und auf dem Platz wieder mit Blitz und Donner um sich wirft das wir da wieder absolut mithalten werden, das hab ich euch letztes Jahr gesagt und das sehe ich auch dieses Jahr wieder in dieser Mannschaft. Da werden auch noch einige neuen mit der Leistungskurfe nach oben gehen bin ich überzeugt von.
Schön hier zu sein :)

Benutzeravatar
big lebowski
Benutzer
Beiträge: 750
Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Wohnort: On the wrong side of heaven

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von big lebowski » So, 19.08.18, 21:25

jahnsaga hat geschrieben:
Clondykes hat geschrieben:... wenn es um 300 Tausend Euro geht....
Na ja, das Ganze hat auch etwas Gutes. Mir braucht keiner mehr mit der Aussage zu kommen, der Jahn sei ein Underdog, weil er mit zu wenig Geld ausgestattet ist: wie kein zweiter Verein schafft es der Jahn, Möglichkeiten des Zusatzgeschäfts zu versemmeln. Egal, ob im Verkauf von Spielern oder im Pokal.
:ok:
Facit omnia voluntas

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9282
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Mike a.R. » So, 19.08.18, 22:50

Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

Benutzeravatar
Bubu
Moderator
Beiträge: 1846
Registriert: So, 19.10.03, 17:23
Wohnort: Regensburg

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Bubu » So, 19.08.18, 23:30

Ich habe einfach für die Saison kein gutes Gefühl. Bauchgefühl sagt eher Abstieg (leider), da ich in keister Weise erkennen kann, dass die 3 Abgänge auch nur annähernd kompensiert wurden. Die Leihspieler die zurück gekommen sind, haben für mein Empfinden nicht die Klasse um zu helfen und die neuen konnten noch nicht überzeugen. Wir haben jetzt zwar einen aufgeblähten Kader, aber niemand der Mees, Gimber und Knoll ersetzen kann.

Mit Weiss bin ich auch nicht zufrieden. Hat mir schon zum Ende der letzten Saison nicht gefallen. Ich behaupte mal, dass wir heute mit Penkte den zweiten Ball nicht eingefangen hätten.

Man hat schon gegen Ingolstadt gesehen, wie schwer das war und mit Glück gewonnen. The trend is your friend, und dieser zeigt mal mit Ausnahme des Ingolstadt Ergebnisses aktuell eher nach unten. So gibt es gegen die ungeliebten Kieler eine Packung.

Hans_Jakob
Benutzer
Beiträge: 639
Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Hans_Jakob » Mo, 20.08.18, 8:00

Wie ich diese unsägliche Schwarzseherei hasse, jedes Spiel wurde letzte Saison so gewonnen wie gegen Ingolstadt, wir müssen einfach Schauen das wieder diese Welle ins Spiel kommt angetrieben von den Fans. Wir haben uns im Pokal blamiert na und das ist schon gescheiteren passiert, auf gegen Kiel ins Stadion und für gute Stimmung sorgen das ist das einzige Motto was jetzt zählt. Ingolstadt must du erstmal so schlagen.
Schön hier zu sein :)

jahnsaga
Benutzer
Beiträge: 397
Registriert: So, 03.05.09, 17:01
Wohnort: München

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von jahnsaga » Mo, 20.08.18, 8:30

Hans_Jakob hat geschrieben:Wie ich diese unsägliche Schwarzseherei hasse, jedes Spiel wurde letzte Saison so gewonnen wie gegen Ingolstadt, wir müssen einfach Schauen das wieder diese Welle ins Spiel kommt angetrieben von den Fans. Wir haben uns im Pokal blamiert na und das ist schon gescheiteren passiert, ...
Genau.. man kann es auch positiv sehen. Der Jahn hat „Historisches“ geleistet. Erstmals in seiner Geschichte wurde er als Mitglied der 2. Liga von Amateuren aus der 5. Liga aus dem DFB-Pokal geworfen.... Aber Spaß beiseite. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich denke mir: Nur einmal pro Woche muss im Schnitt ein Profifußballer 100 Prozent seiner Leistungsfähigkeit abrufen. Nur da kann er beweisen, dass er sein Geld Wert ist. Und selbst wenn der Einzelne gestern dies nicht konnte, dann sollte das Kollektiv den Ligenunterschied gegen einen Fünftligisten positiv verwerten können. Das was gestern rausgekommen ist, und wie davor der Auftritt beim Aufsteiger Paderborn abgelaufen ist, dürfte bekannt sein. Jeder kann sich daraus seine eigene Meinung bilden. Meine Meinung ist: wenn da nicht bald ein Ruck durch die Mannschaft geht (sei es durch Zukäufe, die etwas bringen, oder durch den Willen aller, mehr als die letzte Meile gehen zu wollen) dann wird dies heuer mit dem Klassenerhalt sicherlich nichts.

Nico1985
Moderator
Beiträge: 1087
Registriert: Mo, 04.06.07, 9:52
Wohnort: Regensburg

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Nico1985 » Mo, 20.08.18, 8:42

Es gibt absolut nichts schön zu reden! Das war eine Frechheit. Und die Chance wurde vertan relativ leicht in die nächste runde einzuziehen und viel Geld zu kassieren. Und nur weil sich andere Favoriten schwer tun oder rausfliegen, müssen wir das ja nicht nachmachen.

BW
Benutzer
Beiträge: 2576
Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Wohnort: Regensburg

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von BW » Mo, 20.08.18, 8:46

Nico1985 hat geschrieben:Es gibt absolut nichts schön zu reden! Das war eine Frechheit. Und die Chance wurde vertan relativ leicht in die nächste runde einzuziehen und viel Geld zu kassieren. Und nur weil sich andere Favoriten schwer tun oder rausfliegen, müssen wir das ja nicht nachmachen.
Ich nun alles andere als ein Meckerer, aber da möchte ich dir vollkommen recht geben. Und Weis hat bei beiden Toren alles andere als gut ausgesehen.

Eigenkapitalist
Benutzer
Beiträge: 621
Registriert: So, 07.04.13, 11:01
Wohnort: Düsseldorf

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Eigenkapitalist » Mo, 20.08.18, 9:02

Wahnsinn, wie viel Defätismus hier wieder vorherrscht, nach einem besseren Start als in der letzten Saison und einem zugegebenermaßen blamablen Pokalaus. Was bezwecken solche Menschen eigentlich, außer ihr mickriges Selbstbewusstsein nach außen zu kehren?
herbert1963 hat geschrieben: Wieso sollten wir nach so einen Spiel( 5.Liga) die Mannschaft anfeuern.
Ich bin froh, dass es im aktiven Anfeuerungskern kaum solche Gestalten gibt, die solche dämlichen Fragen stellen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir letzte Saison abgestiegen wären, wenn sich unser aktiver Kern nach "so einem Spiel" (siehe Heidenheim, Aue, etc.) entschlossen hätte, unsere Mannschaft "nicht mehr anzufeuern". Du scheinst ein reiner Fußballkonsument ("ich habe Eintritt bezahlt, also unterhaltet mich gefälligst") zu sein, statt jemand der sich als dem Verein zugehörig ansieht.
Fußball ist, wie jeder andere Job auch, zu (mehr als) 50% Psychologie. Läuft es im Kopf nicht, dann läuft es auch nicht in den Beinen. Wer das nicht begriffen hat ist entweder unter 12 oder nicht die hellste Kerze auf der Torte. WIR als Fans haben dazu beizutragen, dass es im Kopf weiter läuft. So wie in der letzten Saison auch.

Fireball
Benutzer
Beiträge: 94
Registriert: Fr, 24.06.16, 8:32

Re: DFB-Pokal 2018/2019: Chemie Leipzig - Jahn

Beitrag von Fireball » Mo, 20.08.18, 9:29

Gott Sei dank, alles wie immer beim Jahn und seinen Fans.
Platz 3-5 ist uns somit wie letztes Jahr sicher.

Mei analysieren wir mal ohne Emotion, AB wollte die 2te Reihe ins Spiel bringen, hoffte wohl auf den Ergeiz der Jungs sich zu präsentieren.
Weis mehr als unglücklich beim ersten Gegentor so die Füße aufzumachen, der Fehler passierte aber wie so oft viel weiter vorne.
Beim zweiten Tor steht er halt auch viel zu weit vor seinem Kasten.....
Spielaufbau, hoch und weit extrem viele schlechte Pässe, selbst Pässe die noch ankommen sind oft so gespielt dass der entsprechende Empfänger nicht direkt verwerten kann sondern abbrechen muss nicht in den Lauf kommt etc.
Grüttner ist leider aktuell auch nicht so präsent auf dem Platz.

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa