33. Spieltag: JAHN REGENSBURG - SV DARMSTADT 98

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Tabellenvierter nach 33 Spieltagen

yes
16
73%
no
6
27%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 22

momei
Benutzer
Beiträge: 2074
Registriert: So, 03.06.12, 19:01
Wohnort: Regenstauf

Re: 33. Spieltag: JAHN REGENSBURG - SV DARMSTADT 98

Beitrag von momei » Mo, 07.05.18, 2:07

Julius170163 hat geschrieben:Da hat mir das Spiel gegen Duisburg wesentlich schlechter gefallen,heute leider 2 Torwartfehler und absolutes Pech im Abschluss normal gewinnst das Spiel mit 3:1.Was manche schon wieder für eine Weltuntergangsstimmung verbreiten da will ich mir gar nicht ausmalen würden wir wirklich gegen den Abstieg spielen,natürlich kann und muss man sich immer verbessern
Danke an unser Team für die MEGAGEILE Saison :jahn3: :jahn3: :jahn3: :jahn3: :jahn3:
Ich glaub keiner hier verbreitet eine Weltuntergangsstimmung! Jeder hier freut sich über diese geile Saison. Aber bekanntermaßen wird die zweite Saison immer schwieriger als die erste. Durch die langfristigen Ausfälle von Nachrainer und Hein sowie die Ungewissheit bezüglich der leihspieler sollte man schon die Schwachstellen im Kader ansprechen dürfen. Heute war das fehlen von George (zumindest der George der letzten Wochen) und Mees deutlich zu spüren. Da sollten wir uns in der Breite besser aufstellen. Und ob uns Hyseni, Freis, Odabas, Kopp und Lerch wirklich weiterhelfen weis ich auch nicht. Dieses historische Ereignis gehört definitiv gefeiert! Dennoch sollte der Blick seit feststehen des Klassenerhalts nach vorne gehen, schließlich wollen wir in einem Jahr erneut den ligaerhalt feiern. :ok:

Westtribühne
Benutzer
Beiträge: 629
Registriert: Di, 16.05.17, 16:40

Re: 33. Spieltag: JAHN REGENSBURG - SV DARMSTADT 98

Beitrag von Westtribühne » Mo, 07.05.18, 9:21

momei hat geschrieben:ch glaub keiner hier verbreitet eine Weltuntergangsstimmung! Jeder hier freut sich über diese geile Saison. Aber bekanntermaßen wird die zweite Saison immer schwieriger als die erste. Durch die langfristigen Ausfälle von Nachrainer und Hein sowie die Ungewissheit bezüglich der leihspieler sollte man schon die Schwachstellen im Kader ansprechen dürfen.
Das sehe ich genau so.
Was ist denn verkehrt, wenn man feststellt, dass beispielsweise Vrenezi weit weit weg von der Form seines Auftritts in Nürnberg weg war, was ist verkehrt, wenn man feststellt, dass sich das Fehlen von Wastl erheblich bemerkbar macht usw.
Es ist doch auch zutreffend wenn man feststellt, dass man gesehen hat, warum Pentke die Nr. 1 im Kasten ist.
Freuen wir uns, dass die Saison relativ stressfrei für unseren Jahn verlaufen ist !

Mihauku
Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: Mi, 20.09.17, 13:48
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: 33. Spieltag: JAHN REGENSBURG - SV DARMSTADT 98

Beitrag von Mihauku » Mo, 07.05.18, 10:11

Servus,

tja solche Spiele gibts 24:7 Torschüsse und 0:3 verloren. War einfach auch Pech dabei aber es war ja auch schon mal andersherum in der Saison, wo der Jahn einfach effizienter war als der Gegner.

Was bleibt ist die Gewissheit, dass in der Liga jeder jeden schlagen kann unabhängig vom Tabellenplatz.
Leider merkt man schon, dass München nicht soweit von Regensburg entfernt liegt und einige Fans wohl auch Anspruch und Wirklichkeit verwechseln. Wenn ich ein Team nur siegen sehen ( meistens zumindest) will, bin ich halt BM-Fan. Der Jahn ist aber nicht Bayern M. und mit einem der niedrigsten Etats hat man schon 3 Spieltage vor Schluß den Klassenhalt eingetütet und ist immer noch auf Position 5 in der 2. Bundesliga.
Ich kenne da einige Vereine die würden sich über diese Position freuen.

Nichtsdestotrotz kann der Jahn nur geschlossen, mit einer guten Nachwuchsarbeit und mit einem glücklichen Händchen bei der Verpflichtung von guten 3 Liga -oder Regionalligaspielern die 2. Liga im nächsten Jahr halten.

Da man ja den Weg den der Jahn gerade geht, als Marke Ostbayerns, weiter bestreiten sollte, kann ich nur vor überzogenen Ansprüchen warnen. Das Regensburger Fussballvolk geht natürlich nicht automatisch ins Stadion wie zB bei St. Pauli, egal auf welchen Tabellenplatz sie stehen, sondern ist durchaus kritisch und muß für sich gewonnen werden. Diese Gratwanderung zwischen niedrigem Etat und Leistung auf dem Platz muß jedes Jahr neu ausgefochten werden.

Auf eine gute neue Saison 2018/19

Hans_Jakob
Benutzer
Beiträge: 639
Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24

Re: 33. Spieltag: JAHN REGENSBURG - SV DARMSTADT 98

Beitrag von Hans_Jakob » Mo, 07.05.18, 13:56

Jahnboy hat geschrieben:
Julius170163 hat geschrieben:Da hat mir das Spiel gegen Duisburg wesentlich schlechter gefallen,heute leider 2 Torwartfehler und absolutes Pech im Abschluss normal gewinnst das Spiel mit 3:1.Was manche schon wieder für eine Weltuntergangsstimmung verbreiten da will ich mir gar nicht ausmalen würden wir wirklich gegen den Abstieg spielen,natürlich kann und muss man sich immer verbessern
Danke an unser Team für die MEGAGEILE Saison :jahn3: :jahn3: :jahn3: :jahn3: :jahn3:

Seh ich auch so. Im Grunde war das Spiel ein genauer Abklatsch vom Spiel gegen Bochum. Ein Gegner der auf Konter wartet und ansonsten nur mauert, während wir immer wieder anrennen und dreimal Pech mit dem Pfosten hatten. Geht ein Pfostenschuss ins Tor oder die Chance in der 1.HZ durch Grüttner dann geht das Spiel anders aus. Heute hats nicht sollen sein. Mit der Leistung bin ich absolut zufrieden, einzig bei Weis muss ich Kritik üben. Das 0:1 ist haltbar, beim 0:2 verharrt er auch nur auf der Linie und das 0:3 hat er mit eingeleitet. Man kann mir noch so oft sagen, dass Weis angeblich ein gleichwertiger Ersatz zu Pentke ist aber ich bin trotzdem froh wenn Pentke wieder spielt. Wäre Penne früher ausgefallen wär ich mir nicht sicher, ob wir mit Weis dort stehen würden wo wir jetzt stehen.
Das darfst du so auch nicht sagen Jahnboy weil wenn wir ehrlich sind ist auch Pentke immer für einen Fehler gut, der große Unterschied war das er mehr Glück bei seinen Fehlern hatte und wir dadurch keine Punkte verloren haben. Pentke hat auch einige dicke Böcke gehabt die aber meistens gut ausgegangen sind die Fehler von Weis haben uns jetzt aber entscheidende Punkte gekostet und werden deswegen auch anders oder sagen wir kritischer bewertet. Ich habs schon geschrieben ich persönlich würd mich auf die Suche nach einem starken Torwart machen einer der von der Qualität her so ist das auch Pentke beißen muss um in die Mannschaft zu kommen.
Auch bei den anderen Spielern muss man eine Sache jetzt neu bewerten, den die Euphorie wird sicher auch beim einen oder anderen eine große Rolle gespielt haben so das manche sicher auch über ihrem eigentlichen Leistungsvermögen gespielt haben, nun muss man schauen wem traut man es zu das zu wiederholen wo muss ich an Qualität nachlegen.
Bei George würde ich zum Beispiel sagen er hat bisher noch keine stabile Saison bei uns gespielt er hat immer seine längeren Löcher eigentlich seit er bei uns ist, würde ihn aber halten um ihn mal soweit zu bringen das er sein Potential mal über eine Saison abrufen kann dan wäre er auch wertvoll, so ist das immer eine Lotterie. Nehmen wir Geipl her ein Kämpfer vor dem herren muss man ihm zugestehen, leider weis er mit dem gewonnen Ball oft dan nicht mehr viel anfangen, auf der Position würde ich nachlegen vor allem weil wir Gimber vermutlich auch verlieren werden, Lais ist da schon einen Tick besser er hat beides Kampf und spielerische Elemente und vor allem was auch wichtig ist noch Luft nach oben was ich bei Geipl nicht mehr sehe. Auf links sehe ich mit Nandzik einen Verteidiger der viele gute Ansätze hat und auch großen Kampf und Moral ins Spiel bringt jedoch kann er viele Aktionen dan nicht Gewinnbringend zu Ende spielen, bei ihm fehlen mir gute Flanken und der letzte Pass wenn er offensiv in den Gegnerischen 16er kommt auch hier würde ich nachlegen aber nur dann wenn ich einen richtigen qualitativen Sprung nach oben machen kann, was für Hofrath vermutlich heißen würde das er entweder geht oder eine Rolle als Ersatz vom Ersatz akzeptiert. Anders bei Saller hier sehe ich wirklich Potential mit ihm würd ich auf jedenfall auf seiner Position als Stammspieler weiter planen gleiches gilt für Nietfeld im Sturm da werden wir noch viel freude haben an dem über Grüttner brauchen wir nicht reden 12 Tore sind in der 2. Bundesliga ne echte Marke auch hier würde ich nur handeln wenn wirklich jemand zu holen ist der absolut nochmal einen Sprung nach oben macht ansonsten hätten wir auch noch Vrenezi mit sehr viel Potential nach oben und AG von dem ich auch denke das er sich noch machen wird, Adamyan von dem ich sehr viel halte wäre da ja auch noch er muss vor allem mehr ruhe vor dem Tor bekommen, also offensiv denke ich sind wir auch Qualitativ sehr ehr gut aufgestellt.

Nun zu unserer Problemzone der Abwehr auf jedenfall brauchen wir zwei sehr gute Innenverteidiger sollte uns Sörensen verlassen vielleicht sogar 3 um noch was auf der Bank zu haben, zwei aber auf jedenfall und die müssen von der Qualität her auch so sein das sie auch einen Nachrainer in Topform konkurenz machen können nach seiner Genesung. Nachrainer hat wirklich eine gute Saison gespielt, er ist nochmal ruhiger am Ball und hat auch eine sehr gute Spieleröffnung. Palle das ist so den kannst du mal ne halbe std oder auch mal wenn einer ausfällt ein ganzes Spiel bringen er ist zweikampfstark und wird auch mal ein Spiel seine Aufgabe erfüllen allerdings ist er Fußballerisch schwach und sehr limitiert in der Spieleröffnung, bei einer Führung jedoch durch seine Kopfballstärke grade für diese Situation der ideale Spieler da hätte ich ihn persönlich schon auch mal öfter gebracht, auf eine Saison gesehen limitierst du dich aber mit ihm deshalb warne ich davor zu denken man könnte mit ihm als ersatz für Nachrainer bis dieser wieder fit ist in die Saison gehen, das wird nicht funktionieren. Deshalb sehe ich grad in der Abwehr und auf den sechser Positionen wirklich Handlungsbedarf alles andere sehe ich nicht so als das ganz große Problem.
Schön hier zu sein :)

momei
Benutzer
Beiträge: 2074
Registriert: So, 03.06.12, 19:01
Wohnort: Regenstauf

Re: 33. Spieltag: JAHN REGENSBURG - SV DARMSTADT 98

Beitrag von momei » Mo, 07.05.18, 14:04

Hans_Jakob hat geschrieben:
Jahnboy hat geschrieben:
Julius170163 hat geschrieben:Da hat mir das Spiel gegen Duisburg wesentlich schlechter gefallen,heute leider 2 Torwartfehler und absolutes Pech im Abschluss normal gewinnst das Spiel mit 3:1.Was manche schon wieder für eine Weltuntergangsstimmung verbreiten da will ich mir gar nicht ausmalen würden wir wirklich gegen den Abstieg spielen,natürlich kann und muss man sich immer verbessern
Danke an unser Team für die MEGAGEILE Saison :jahn3: :jahn3: :jahn3: :jahn3: :jahn3:

Seh ich auch so. Im Grunde war das Spiel ein genauer Abklatsch vom Spiel gegen Bochum. Ein Gegner der auf Konter wartet und ansonsten nur mauert, während wir immer wieder anrennen und dreimal Pech mit dem Pfosten hatten. Geht ein Pfostenschuss ins Tor oder die Chance in der 1.HZ durch Grüttner dann geht das Spiel anders aus. Heute hats nicht sollen sein. Mit der Leistung bin ich absolut zufrieden, einzig bei Weis muss ich Kritik üben. Das 0:1 ist haltbar, beim 0:2 verharrt er auch nur auf der Linie und das 0:3 hat er mit eingeleitet. Man kann mir noch so oft sagen, dass Weis angeblich ein gleichwertiger Ersatz zu Pentke ist aber ich bin trotzdem froh wenn Pentke wieder spielt. Wäre Penne früher ausgefallen wär ich mir nicht sicher, ob wir mit Weis dort stehen würden wo wir jetzt stehen.
Das darfst du so auch nicht sagen Jahnboy weil wenn wir ehrlich sind ist auch Pentke immer für einen Fehler gut, der große Unterschied war das er mehr Glück bei seinen Fehlern hatte und wir dadurch keine Punkte verloren haben. Pentke hat auch einige dicke Böcke gehabt die aber meistens gut ausgegangen sind die Fehler von Weis haben uns jetzt aber entscheidende Punkte gekostet und werden deswegen auch anders oder sagen wir kritischer bewertet. Ich habs schon geschrieben ich persönlich würd mich auf die Suche nach einem starken Torwart machen einer der von der Qualität her so ist das auch Pentke beißen muss um in die Mannschaft zu kommen.
Auch bei den anderen Spielern muss man eine Sache jetzt neu bewerten, den die Euphorie wird sicher auch beim einen oder anderen eine große Rolle gespielt haben so das manche sicher auch über ihrem eigentlichen Leistungsvermögen gespielt haben, nun muss man schauen wem traut man es zu das zu wiederholen wo muss ich an Qualität nachlegen.
Bei George würde ich zum Beispiel sagen er hat bisher noch keine stabile Saison bei uns gespielt er hat immer seine längeren Löcher eigentlich seit er bei uns ist, würde ihn aber halten um ihn mal soweit zu bringen das er sein Potential mal über eine Saison abrufen kann dan wäre er auch wertvoll, so ist das immer eine Lotterie. Nehmen wir Geipl her ein Kämpfer vor dem herren muss man ihm zugestehen, leider weis er mit dem gewonnen Ball oft dan nicht mehr viel anfangen, auf der Position würde ich nachlegen vor allem weil wir Gimber vermutlich auch verlieren werden, Lais ist da schon einen Tick besser er hat beides Kampf und spielerische Elemente und vor allem was auch wichtig ist noch Luft nach oben was ich bei Geipl nicht mehr sehe. Auf links sehe ich mit Nandzik einen Verteidiger der viele gute Ansätze hat und auch großen Kampf und Moral ins Spiel bringt jedoch kann er viele Aktionen dan nicht Gewinnbringend zu Ende spielen, bei ihm fehlen mir gute Flanken und der letzte Pass wenn er offensiv in den Gegnerischen 16er kommt auch hier würde ich nachlegen aber nur dann wenn ich einen richtigen qualitativen Sprung nach oben machen kann, was für Hofrath vermutlich heißen würde das er entweder geht oder eine Rolle als Ersatz vom Ersatz akzeptiert. Anders bei Saller hier sehe ich wirklich Potential mit ihm würd ich auf jedenfall auf seiner Position als Stammspieler weiter planen gleiches gilt für Nietfeld im Sturm da werden wir noch viel freude haben an dem über Grüttner brauchen wir nicht reden 12 Tore sind in der 2. Bundesliga ne echte Marke auch hier würde ich nur handeln wenn wirklich jemand zu holen ist der absolut nochmal einen Sprung nach oben macht ansonsten hätten wir auch noch Vrenezi mit sehr viel Potential nach oben und AG von dem ich auch denke das er sich noch machen wird, Adamyan von dem ich sehr viel halte wäre da ja auch noch er muss vor allem mehr ruhe vor dem Tor bekommen, also offensiv denke ich sind wir auch Qualitativ sehr ehr gut aufgestellt.

Nun zu unserer Problemzone der Abwehr auf jedenfall brauchen wir zwei sehr gute Innenverteidiger sollte uns Sörensen verlassen vielleicht sogar 3 um noch was auf der Bank zu haben, zwei aber auf jedenfall und die müssen von der Qualität her auch so sein das sie auch einen Nachrainer in Topform konkurenz machen können nach seiner Genesung. Nachrainer hat wirklich eine gute Saison gespielt, er ist nochmal ruhiger am Ball und hat auch eine sehr gute Spieleröffnung. Palle das ist so den kannst du mal ne halbe std oder auch mal wenn einer ausfällt ein ganzes Spiel bringen er ist zweikampfstark und wird auch mal ein Spiel seine Aufgabe erfüllen allerdings ist er Fußballerisch schwach und sehr limitiert in der Spieleröffnung, bei einer Führung jedoch durch seine Kopfballstärke grade für diese Situation der ideale Spieler da hätte ich ihn persönlich schon auch mal öfter gebracht, auf eine Saison gesehen limitierst du dich aber mit ihm deshalb warne ich davor zu denken man könnte mit ihm als ersatz für Nachrainer bis dieser wieder fit ist in die Saison gehen, das wird nicht funktionieren. Deshalb sehe ich grad in der Abwehr und auf den sechser Positionen wirklich Handlungsbedarf alles andere sehe ich nicht so als das ganz große Problem.
Also wenn wir Mees und Stolze verlieren sehe ich die Außenpositionen durchaus auch als Problem. Viel hängt wirklich damit zusammen wie es mit diesen fünf Spielern weiter geht. Ansonsten gebe ich dir definitiv recht das weder ein Odabas noch ein Kopp als wirkliche Alternativen in der IV angesehen werden können und wir unbedingt 2-3 IV brauchen.

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9280
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 33. Spieltag: JAHN REGENSBURG - SV DARMSTADT 98

Beitrag von Mike a.R. » Mo, 07.05.18, 14:53

:arrow: VIDEO vom Spiel

Alexander Nandzik nach dem Spiel gegen Darmstadt
https://www.youtube.com/watch?v=Sr6C7xLxff8

Marco Grüttner nach dem Spiel gegen Darmstadt
https://www.youtube.com/watch?v=XqBwcazLBKA

TVA - Jahn-Stimmen nach dem letzten Heimspiel gegen Darmstadt
https://www.tvaktuell.com/mediathek/vid ... darmstadt/


...wenn der Ball nicht rein will, dann geht eben nicht rein. Da kannst du machen nichts, ist so.
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

Hans_Jakob
Benutzer
Beiträge: 639
Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24

Re: 33. Spieltag: JAHN REGENSBURG - SV DARMSTADT 98

Beitrag von Hans_Jakob » Mo, 07.05.18, 15:42

momei hat geschrieben:
Hans_Jakob hat geschrieben:
Jahnboy hat geschrieben:
Julius170163 hat geschrieben:Da hat mir das Spiel gegen Duisburg wesentlich schlechter gefallen,heute leider 2 Torwartfehler und absolutes Pech im Abschluss normal gewinnst das Spiel mit 3:1.Was manche schon wieder für eine Weltuntergangsstimmung verbreiten da will ich mir gar nicht ausmalen würden wir wirklich gegen den Abstieg spielen,natürlich kann und muss man sich immer verbessern
Danke an unser Team für die MEGAGEILE Saison :jahn3: :jahn3: :jahn3: :jahn3: :jahn3:

Seh ich auch so. Im Grunde war das Spiel ein genauer Abklatsch vom Spiel gegen Bochum. Ein Gegner der auf Konter wartet und ansonsten nur mauert, während wir immer wieder anrennen und dreimal Pech mit dem Pfosten hatten. Geht ein Pfostenschuss ins Tor oder die Chance in der 1.HZ durch Grüttner dann geht das Spiel anders aus. Heute hats nicht sollen sein. Mit der Leistung bin ich absolut zufrieden, einzig bei Weis muss ich Kritik üben. Das 0:1 ist haltbar, beim 0:2 verharrt er auch nur auf der Linie und das 0:3 hat er mit eingeleitet. Man kann mir noch so oft sagen, dass Weis angeblich ein gleichwertiger Ersatz zu Pentke ist aber ich bin trotzdem froh wenn Pentke wieder spielt. Wäre Penne früher ausgefallen wär ich mir nicht sicher, ob wir mit Weis dort stehen würden wo wir jetzt stehen.
Das darfst du so auch nicht sagen Jahnboy weil wenn wir ehrlich sind ist auch Pentke immer für einen Fehler gut, der große Unterschied war das er mehr Glück bei seinen Fehlern hatte und wir dadurch keine Punkte verloren haben. Pentke hat auch einige dicke Böcke gehabt die aber meistens gut ausgegangen sind die Fehler von Weis haben uns jetzt aber entscheidende Punkte gekostet und werden deswegen auch anders oder sagen wir kritischer bewertet. Ich habs schon geschrieben ich persönlich würd mich auf die Suche nach einem starken Torwart machen einer der von der Qualität her so ist das auch Pentke beißen muss um in die Mannschaft zu kommen.
Auch bei den anderen Spielern muss man eine Sache jetzt neu bewerten, den die Euphorie wird sicher auch beim einen oder anderen eine große Rolle gespielt haben so das manche sicher auch über ihrem eigentlichen Leistungsvermögen gespielt haben, nun muss man schauen wem traut man es zu das zu wiederholen wo muss ich an Qualität nachlegen.
Bei George würde ich zum Beispiel sagen er hat bisher noch keine stabile Saison bei uns gespielt er hat immer seine längeren Löcher eigentlich seit er bei uns ist, würde ihn aber halten um ihn mal soweit zu bringen das er sein Potential mal über eine Saison abrufen kann dan wäre er auch wertvoll, so ist das immer eine Lotterie. Nehmen wir Geipl her ein Kämpfer vor dem herren muss man ihm zugestehen, leider weis er mit dem gewonnen Ball oft dan nicht mehr viel anfangen, auf der Position würde ich nachlegen vor allem weil wir Gimber vermutlich auch verlieren werden, Lais ist da schon einen Tick besser er hat beides Kampf und spielerische Elemente und vor allem was auch wichtig ist noch Luft nach oben was ich bei Geipl nicht mehr sehe. Auf links sehe ich mit Nandzik einen Verteidiger der viele gute Ansätze hat und auch großen Kampf und Moral ins Spiel bringt jedoch kann er viele Aktionen dan nicht Gewinnbringend zu Ende spielen, bei ihm fehlen mir gute Flanken und der letzte Pass wenn er offensiv in den Gegnerischen 16er kommt auch hier würde ich nachlegen aber nur dann wenn ich einen richtigen qualitativen Sprung nach oben machen kann, was für Hofrath vermutlich heißen würde das er entweder geht oder eine Rolle als Ersatz vom Ersatz akzeptiert. Anders bei Saller hier sehe ich wirklich Potential mit ihm würd ich auf jedenfall auf seiner Position als Stammspieler weiter planen gleiches gilt für Nietfeld im Sturm da werden wir noch viel freude haben an dem über Grüttner brauchen wir nicht reden 12 Tore sind in der 2. Bundesliga ne echte Marke auch hier würde ich nur handeln wenn wirklich jemand zu holen ist der absolut nochmal einen Sprung nach oben macht ansonsten hätten wir auch noch Vrenezi mit sehr viel Potential nach oben und AG von dem ich auch denke das er sich noch machen wird, Adamyan von dem ich sehr viel halte wäre da ja auch noch er muss vor allem mehr ruhe vor dem Tor bekommen, also offensiv denke ich sind wir auch Qualitativ sehr ehr gut aufgestellt.

Nun zu unserer Problemzone der Abwehr auf jedenfall brauchen wir zwei sehr gute Innenverteidiger sollte uns Sörensen verlassen vielleicht sogar 3 um noch was auf der Bank zu haben, zwei aber auf jedenfall und die müssen von der Qualität her auch so sein das sie auch einen Nachrainer in Topform konkurenz machen können nach seiner Genesung. Nachrainer hat wirklich eine gute Saison gespielt, er ist nochmal ruhiger am Ball und hat auch eine sehr gute Spieleröffnung. Palle das ist so den kannst du mal ne halbe std oder auch mal wenn einer ausfällt ein ganzes Spiel bringen er ist zweikampfstark und wird auch mal ein Spiel seine Aufgabe erfüllen allerdings ist er Fußballerisch schwach und sehr limitiert in der Spieleröffnung, bei einer Führung jedoch durch seine Kopfballstärke grade für diese Situation der ideale Spieler da hätte ich ihn persönlich schon auch mal öfter gebracht, auf eine Saison gesehen limitierst du dich aber mit ihm deshalb warne ich davor zu denken man könnte mit ihm als ersatz für Nachrainer bis dieser wieder fit ist in die Saison gehen, das wird nicht funktionieren. Deshalb sehe ich grad in der Abwehr und auf den sechser Positionen wirklich Handlungsbedarf alles andere sehe ich nicht so als das ganz große Problem.
Also wenn wir Mees und Stolze verlieren sehe ich die Außenpositionen durchaus auch als Problem. Viel hängt wirklich damit zusammen wie es mit diesen fünf Spielern weiter geht. Ansonsten gebe ich dir definitiv recht das weder ein Odabas noch ein Kopp als wirkliche Alternativen in der IV angesehen werden können und wir unbedingt 2-3 IV brauchen.

Bei Kopp bin ich noch zweigeteilt, einen Odabas hab ich garnicht erwähnt weil der in meinem Kopf garkeine Rolle spielt der hat in dieser Liga rein garnichts verloren. Ich glaub auch nicht das auf außen das Problem so groß wird wenn du dir junge talentierte Spieler dazu holst hast du auf der Position auf jedenfall länger zeit zu lernen als ein IV da heißt es schlicht ein Fehler ist ein Tor, da sollten wir uns wirklich gut verstärken alles andere wird sich geben. Die Abwehr ist auch der einzige Bereich wo der Luxus bei uns nicht gar so groß ist die hat sich eigentlich immer von selber aufgestellt. Die Verstärkungen sollten auch so gut sein das man evtl Knoll wieder auf der sechs spielen lassen könnte glaub da wär er noch einen Tick besser.
Schön hier zu sein :)

finzelberg
Benutzer
Beiträge: 200
Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45

Re: 33. Spieltag: JAHN REGENSBURG - SV DARMSTADT 98

Beitrag von finzelberg » Mo, 07.05.18, 16:33

Eine unfassbar unverdiente Niederlage !
Grüttner hätte alleine 3 Tore machen können / müssen .
Adamyans Torversagen geht mir allmählich arg auf die Nerven .
Trotzdem hat uns letztendlich wie beim MSV eine schwache Torhüterleistung um einen höchstverdienten Sieg gebracht.
Das ist schade, frustrierend für die Mannschaft und wirtschaftlich bedeutsam , da uns das letztlich Platz 4 in der Endabrechnung Kosten wird.
Läuft's nächsten Sonntag wie erwartbar , werden wir uns nur auf Platz 8 wiederfinden ....und das wäre bitter nach der fabelhaften Serie seit Spieltag 12 bis 31 .
Natürlich überwiegt trotzdem die Freude über den souveränen ,frühzeitigen Klassenerhalt !
Wäre halt schön gewesen vor dem letzten Spieltag noch Chancen auf die Relegation zu haben.
Auch wenn Pentke ab und an mal einen Aussetzer hatte , bin ich sicher , mit ihm hätten wir jetzt 51 Punkte . Loddar würde sagen : wäre,wäre Fahradkette ! :rotfl:

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa