29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Holen wir am Betze die 3 Punkte?

Ja und sorgenfrei
10
63%
Nur 1 Punkt und weiter hoffen.
4
25%
Dann halt im nächsten Spiel
2
13%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 16

herbert1963
Benutzer
Beiträge: 713
Registriert: Do, 30.03.17, 22:11

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von herbert1963 » So, 08.04.18, 17:02

Ein verdienter Punkt in einen von beiden Seiten schwachen Spiel.

Wir habe in HZ 15 Min und HZ 2 10 Min. guten Fußball gespielt.

Bei Lautern wars in etwas auch so.
Vor allen nach den 1:1 war es von beiden Seiten ein schwaches Spiel.

Und wenn du natürlich deine Chancen nicht machst mußt du mit 1 Punkt zufrieden sein.
Leider haben wir es heute versäumt den Sack schon zu zumachen.

Und George ist derzeit so weit weg um überhaupt am Platz zu stehen.
Jeden Zweikampf verloren und durch seinen halbherzigen Einsatz den Ball vor den 1:1 verloren.
dann stehen bleiben und doof nach gucken. sorry absolut null Berechtigung auf der Bank zu sitzen.

Nandzik und Knoll hier einen Fehler zu unterstellen sie ich nicht so. Verstanden habe ich Pentke nicht der erst rauß geht, dann zurück und
dann wieder rauß kommt. Und es war klar des Andersson den Ball nur Volley nehmen kann.

Wieso wechseln wir nicht mal wieder Vrenezi oder Hoffmann/Hein ein, schlechter als George oder Al Ghaddioui können die auch nicht sein.

Hatte auch das Gefühl das heute einige Konditionell am Limit waren.

Leider ist nun Gimber (für mich mit Sörensen Knoll und Penkte) der beste Mann am Platz gegen Fürth gesperrt.
Hoffentlich ist Geipl dann fit, und Lais wieder in besseres Form der an seine schwache Leistung gegen Aue angeschlossen hat.

1-2 Punkte werden wir noch brauchen.

tollen Sonntag noch.

lg Herbert

Benutzeravatar
big lebowski
Benutzer
Beiträge: 750
Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Wohnort: On the wrong side of heaven

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von big lebowski » So, 08.04.18, 17:06

Weigl hat geschrieben:Die Leistung war doch heute völlig in Ordnung.
Mehrmals war das 2:0 möglich.
Vom 1.FCK. hätte ich heute mehr erwartet.
Ich fand die Leistung auch richtig gut. Man war wieder gallig und hat nicht allzu viel zugelassen. Man muss ja auch sehen, unter welchem Druck Lautern stand. Was mich öfters mal a bissl stört, ist dass wir zu wenig Entlastung nach vorne zustande bringen bzw. die Konter nicht gut ausgespielt werden. Ich hoffe, Sargis und Jonas sind halbwegs OK...
Facit omnia voluntas

Benutzeravatar
Jahnfan84
Benutzer
Beiträge: 810
Registriert: Fr, 19.04.13, 20:58
Wohnort: Cham

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Jahnfan84 » So, 08.04.18, 20:11

Das Spiel an sich fand ich auch gut.
Einzig was ich nicht verstand, sind die Wechsel.
War Stolze K.O. oder warum wurde gewechselt?

Man hat jedenfalls gesehen, das Grüttner fehlte.
Es wurde nicht so konsequent der Torwart angegangen wie sonst.

Leider ist es halt so....willst du oben mitspielen, musst du die (wenigen) Chancen machen. Wir belohnen uns halt nicht, weil der vollstrecker fehlt oder wir nicht die ruhe weg haben.

Normal musst du doch des gegners tor bombardieren, wennst soviel überlegenheit wie Anfangs hast.
Irgendeiner rutscht schon mal durch und ist drin.
Ich finde wir machen das viel zu wenig.

hOuSe2K6
Benutzer
Beiträge: 841
Registriert: Di, 08.05.12, 21:28

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von hOuSe2K6 » So, 08.04.18, 22:27

Hört doch endlich mal mit diesem unsäglichen Aufstiegs-Gelaber auf.

Wir brauchen nicht aufsteigen und es wäre das Dümmste, was überhaupt passieren könnte. Man würde regelmäßig filetiert werden. Schon vergessen, was mit Aachen, Unterhaching, Darmstadt, Paderborn usw. passiert ist?

Hier sind einige dermaßen größenwahnsinnig, ohne Worte! Nächste Saison der Klassenerhalt in Liga 2 wird schwer genug!

Jahnfan_aus_Kurpfalz
Benutzer
Beiträge: 24
Registriert: Di, 30.05.17, 22:28

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Jahnfan_aus_Kurpfalz » So, 08.04.18, 23:19

Ich habe wegen der zuletzt guten Form des FCK und der personellen Situation (Grüttner gesperrt, Nachreiner verletzt) heute eine Niederlage befürchtet.
Das Spiel könnte ich heute nur über den Liveticker verfolgen. Da hatte ich aufgrund der frühen Führung schon auf mehr gehofft, aber wenn man nicht nachlegt, fängt man sich eben selbst meistens noch ein paar. Zumal zu Null spielen nicht unbedingt eine der Spezialitäten der Jahnelf ist. :-)
Es ist nicht unbedingt schöner Fussball, aber wenn der Gegner in Zugzwang ist wie Aue, FCK oder Fürth ist es in der Regel erfolgreich Beton anzurühren und zu kontern. Das passt aber scheinbar nicht zur Mentalität unserer Mannschaft.
Da ich den FCK trotz der heute nicht so guten Leistung aktuell stärker als Fürth einschätze sollte auch im nächsten Spiel was drin sein. Womöglich wird uns aber Gimber sogar mehr fehlen als Grüttner

Nico1985
Moderator
Beiträge: 1087
Registriert: Mo, 04.06.07, 9:52
Wohnort: Regensburg

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Nico1985 » So, 08.04.18, 23:33

hOuSe2K6 hat geschrieben:Hört doch endlich mal mit diesem unsäglichen Aufstiegs-Gelaber auf.

Wir brauchen nicht aufsteigen und es wäre das Dümmste, was überhaupt passieren könnte. Man würde regelmäßig filetiert werden. Schon vergessen, was mit Aachen, Unterhaching, Darmstadt, Paderborn usw. passiert ist?

Hier sind einige dermaßen größenwahnsinnig, ohne Worte! Nächste Saison der Klassenerhalt in Liga 2 wird schwer genug!
Kann mich jetzt nicht daran erinnern, dass die von dir genannten Vereine in der Bundesliga regelmäßig filetiert wurden. Un vllt solltest du dir mal wieder ein Bundesliga Spiel anschauen, das ist furchtbar. Nurnoch rumgebolze und Fußball zerstören.

Es ist sehr selten das vereine einen Aufstieg planen können. Ist doch meistens so das irgendwer aufsteigt von dem man es null erwarten konnte. Man muss es halt nehmen wies kommt. Aber sich dagegen zu wehren ist doch blödsinn.

Benutzeravatar
sisan75
Benutzer
Beiträge: 78
Registriert: Fr, 09.06.17, 12:14

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von sisan75 » Mo, 09.04.18, 0:17

Über Pro und Contra eines Aufstiegs kann man denken was man will. Eins aber ist klar: ein Team, welches mit 7 Punkten (aktuell) Vorsprung vor dem Abstiegsrelegationsplatz aufsteigt, wird es in der 1. Liga schwer haben.
Wie viele Auswärtssiege haben wir? Ein verdienter Aufsteiger sähe anders aus.

Aber das ist auch nicht unser (mein) Maßstab. Dieser ist aktuell ein mittelfeldplatz und die nächsten drei Jahre der Nichtabstieg und eine positive Weiterentwicklung.

Und dann, ja dann könn ma weiterschaun!

Westtribühne
Benutzer
Beiträge: 629
Registriert: Di, 16.05.17, 16:40

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Westtribühne » Mo, 09.04.18, 8:47

@ sisan:

Volle Zustimmung !
Du siehst das sehr realtitätsnah °

BW
Benutzer
Beiträge: 2576
Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Wohnort: Regensburg

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von BW » Mo, 09.04.18, 9:03

Der Einstellung von sisan75 schließe ich mich sehr gerne an. Da war gestern ein klarer Punktgewinn und kein Punktverlust. Man merkt schon deutlich, wie schnell die Erwartungshaltung mancher User nach oben geht.

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9278
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Mike a.R. » Mo, 09.04.18, 9:49

br - Jahn Regensburg vergibt Sieg in Kaiserslautern...mit Kurzinterview mit Pentke
https://www.br.de/themen/sport/inhalt/f ... rn100.html

ARD - Kaiserslautern verpasst große Chance im Abstiegskampf...mit Kurzinterview Saller und Müller
https://www.sportschau.de/fussball/bund ... g-100.html
Müller FCK: ...das sind die klassischen Spiele wie gegen Sandhausen oder so Vereine (wie Regensburg) die geben dir nix mehr...
Schimm schlimm, das solche Pamperlvereine so ruhmreichen Vereinen wie Kaiserslautern oder 1860 nichts schenken wollen. Kein Respekt! :-D

Michael Frontzeck nach dem Regensburg-Spiel - Gesamte PK leider nicht möglich
https://www.youtube.com/watch?v=GjhrmQM ... e=youtu.be

VIDEO zum Spiel in KL
https://www.youtube.com/watch?v=LkXtGSB ... e=youtu.be
Der Gegentreffer eine Kopie vom Heimspiel gegen Aue :-(

VIDEO eines FCK-Fan Impressionen
https://www.youtube.com/watch?v=wJNbelUrKjY
mit Sandhausen würde ich (wie FCK-Torwart Müller) allerdings den Jahn (Fans bezogen) nicht auf eine Stufe stellen. :wink:

MZ - Lautern schlägt zurück gegen den Jahn
https://www.mittelbayerische.de/sport/r ... 34408.html

Bin mit dem Punkt (gegen den Abstieg) zufrieden. :jahn3: ...wenn auch 3 möglich waren.
Erfreulich auch, dass Nandzik sich echt zu Herzen genommen hat besser zu spielen als noch gegen Aue.
- "den Fans etwas zurück zu geben" - gesagt getan :ok:
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

Benutzeravatar
Clondykes
Benutzer
Beiträge: 437
Registriert: Fr, 23.05.08, 10:23
Wohnort: Prüfening

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Clondykes » Mo, 09.04.18, 11:37

herbert1963 hat geschrieben: ... Und George ist derzeit so weit weg um überhaupt am Platz zu stehen.
Jeden Zweikampf verloren und durch seinen halbherzigen Einsatz den Ball vor den 1:1 verloren.
dann stehen bleiben und doof nach gucken. sorry absolut null Berechtigung auf der Bank zu sitzen.
...
Wieso wechseln wir nicht mal wieder Vrenezi oder Hoffmann/Hein ein, schlechter als George oder Al Ghaddioui können die auch nicht sein.
seh ich genauso.. Echt krass was George die letzten Spiele abliefert.. klar Menschen sind keine Maschinen, aber er sollte sich wirklich mal die Spiele im Nachgang komplett anschauen und die Situationen erfassen, in denen er derzeit das Team ganz klar schwächt.. Und dann versuchen wieder den "Fighting Spirit" zu finden der Ihm aktuell einfach komplett abgeht..
(trotzdem) weiter kämpfen.. & Ich bin ein Freund von Franz Gerber

Eigenkapitalist
Benutzer
Beiträge: 621
Registriert: So, 07.04.13, 11:01
Wohnort: Düsseldorf

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Eigenkapitalist » Mo, 09.04.18, 11:51

hOuSe2K6 hat geschrieben:Hört doch endlich mal mit diesem unsäglichen Aufstiegs-Gelaber auf.

Wir brauchen nicht aufsteigen und es wäre das Dümmste, was überhaupt passieren könnte. Man würde regelmäßig filetiert werden. Schon vergessen, was mit Aachen, Unterhaching, Darmstadt, Paderborn usw. passiert ist?

Hier sind einige dermaßen größenwahnsinnig, ohne Worte! Nächste Saison der Klassenerhalt in Liga 2 wird schwer genug!
Hat mit Größenwahnsinn oder Erwartungshaltung wenig bis gar nichts zu tun.

Es gibt in der Liga für jeden Verein vereinfacht zwei Ziele.
1. Das Primärziel: Nicht unter die letzten drei zu kommen
2. Das Sekundärziel: Unter die ersten drei zu kommen

Ein Punkt hilft für kein Ziel weiter (das erste ist bereits erfüllt, wer jetzt noch Angst vor dem Abstieg hat, der sollte zum Psychologen gehen).
Und ein unnötiger Punktverlust ist nie ein Punktgewinn. Auch auswärts gegen Real Madrid nicht.
Im Übrigen gäbe es bei einem Aufstieg den "Klassenerhalt in Liga 2" gleich gratis dazu. Cool, nicht wahr?




sisan75 hat geschrieben:Über Pro und Contra eines Aufstiegs kann man denken was man will. Eins aber ist klar: ein Team, welches mit 7 Punkten (aktuell) Vorsprung vor dem Abstiegsrelegationsplatz aufsteigt, wird es in der 1. Liga schwer haben.
Wie viele Auswärtssiege haben wir? Ein verdienter Aufsteiger sähe anders aus.
Wann hat man denn einen Aufstieg "verdient"? Meines Wissens, wenn man am Ende der Saison unter die ersten drei gelangen sollte. Oder wann sonst?

momei
Benutzer
Beiträge: 2074
Registriert: So, 03.06.12, 19:01
Wohnort: Regenstauf

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von momei » Mo, 09.04.18, 12:51

Eigenkapitalist hat geschrieben:
hOuSe2K6 hat geschrieben:Hört doch endlich mal mit diesem unsäglichen Aufstiegs-Gelaber auf.

Wir brauchen nicht aufsteigen und es wäre das Dümmste, was überhaupt passieren könnte. Man würde regelmäßig filetiert werden. Schon vergessen, was mit Aachen, Unterhaching, Darmstadt, Paderborn usw. passiert ist?

Hier sind einige dermaßen größenwahnsinnig, ohne Worte! Nächste Saison der Klassenerhalt in Liga 2 wird schwer genug!
Hat mit Größenwahnsinn oder Erwartungshaltung wenig bis gar nichts zu tun.

Es gibt in der Liga für jeden Verein vereinfacht zwei Ziele.
1. Das Primärziel: Nicht unter die letzten drei zu kommen
2. Das Sekundärziel: Unter die ersten drei zu kommen

Ein Punkt hilft für kein Ziel weiter (das erste ist bereits erfüllt, wer jetzt noch Angst vor dem Abstieg hat, der sollte zum Psychologen gehen).
Und ein unnötiger Punktverlust ist nie ein Punktgewinn. Auch auswärts gegen Real Madrid nicht.
Im Übrigen gäbe es bei einem Aufstieg den "Klassenerhalt in Liga 2" gleich gratis dazu. Cool, nicht wahr?




sisan75 hat geschrieben:Über Pro und Contra eines Aufstiegs kann man denken was man will. Eins aber ist klar: ein Team, welches mit 7 Punkten (aktuell) Vorsprung vor dem Abstiegsrelegationsplatz aufsteigt, wird es in der 1. Liga schwer haben.
Wie viele Auswärtssiege haben wir? Ein verdienter Aufsteiger sähe anders aus.
Wann hat man denn einen Aufstieg "verdient"? Meines Wissens, wenn man am Ende der Saison unter die ersten drei gelangen sollte. Oder wann sonst?

Das mit den ersten und letzten drei stimmt nicht wirklich! Jeder Platz in der Tabelle bringt mehr TV-Geld! Also kann es durchaus auch das Ziel einen guten Mittelfeldplatzes geben.

Und egal was ihr glaubt? Platz drei wird diese Saison nicht für den Aufstieg reichen! Jeder Bundesligist würde uns klar schlagen

Ronni
Benutzer
Beiträge: 2752
Registriert: So, 17.04.11, 9:29

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Ronni » Mo, 09.04.18, 12:54

Sehe ich genau wie Eigenkapitalist! :jahn3:
Rettet den Regenwald

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9278
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Mike a.R. » Mo, 09.04.18, 14:24

...und überhaupt, wer will unseren Jungs schon unterstellen, dass sie nicht gewinnen wollen :?:
JEDER KANN JEDEN SCHLAGEN :!:
...und wenn es der Fußballgott will, dann steigen wir eben auf, oder machen einen Platz zwischen 4 - 15
Ich freue mich über jedes Spiel in dieser Liga :dance:
Egal ob Bundesliga oder Bundesliga, Hauptsache wir bleiben drin in der Bundesliga. :-D
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

Eigenkapitalist
Benutzer
Beiträge: 621
Registriert: So, 07.04.13, 11:01
Wohnort: Düsseldorf

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Eigenkapitalist » Mo, 09.04.18, 14:40

momei hat geschrieben:
Eigenkapitalist hat geschrieben:
hOuSe2K6 hat geschrieben:Hört doch endlich mal mit diesem unsäglichen Aufstiegs-Gelaber auf.

Wir brauchen nicht aufsteigen und es wäre das Dümmste, was überhaupt passieren könnte. Man würde regelmäßig filetiert werden. Schon vergessen, was mit Aachen, Unterhaching, Darmstadt, Paderborn usw. passiert ist?

Hier sind einige dermaßen größenwahnsinnig, ohne Worte! Nächste Saison der Klassenerhalt in Liga 2 wird schwer genug!
Hat mit Größenwahnsinn oder Erwartungshaltung wenig bis gar nichts zu tun.

Es gibt in der Liga für jeden Verein vereinfacht zwei Ziele.
1. Das Primärziel: Nicht unter die letzten drei zu kommen
2. Das Sekundärziel: Unter die ersten drei zu kommen

Ein Punkt hilft für kein Ziel weiter (das erste ist bereits erfüllt, wer jetzt noch Angst vor dem Abstieg hat, der sollte zum Psychologen gehen).
Und ein unnötiger Punktverlust ist nie ein Punktgewinn. Auch auswärts gegen Real Madrid nicht.
Im Übrigen gäbe es bei einem Aufstieg den "Klassenerhalt in Liga 2" gleich gratis dazu. Cool, nicht wahr?




sisan75 hat geschrieben:Über Pro und Contra eines Aufstiegs kann man denken was man will. Eins aber ist klar: ein Team, welches mit 7 Punkten (aktuell) Vorsprung vor dem Abstiegsrelegationsplatz aufsteigt, wird es in der 1. Liga schwer haben.
Wie viele Auswärtssiege haben wir? Ein verdienter Aufsteiger sähe anders aus.
Wann hat man denn einen Aufstieg "verdient"? Meines Wissens, wenn man am Ende der Saison unter die ersten drei gelangen sollte. Oder wann sonst?

Das mit den ersten und letzten drei stimmt nicht wirklich! Jeder Platz in der Tabelle bringt mehr TV-Geld! Also kann es durchaus auch das Ziel einen guten Mittelfeldplatzes geben.

Und egal was ihr glaubt? Platz drei wird diese Saison nicht für den Aufstieg reichen! Jeder Bundesligist würde uns klar schlagen
Ja das stimmt, deswegen habe ich auch "vereinfacht" hinzugefügt.
Und davon mal abgesehen, dass ich das wirklich pomadig aufspielende Mainz nicht für sonderlich unschlagbar halte:
a) Dachte man das letzte Saison auch, dass wir gegen 1860 keine Chance hätten und
b) Wie du selbst richtig angemerkt hast, bringt jeder Platz mehr in der Tabelle mehr Kohle. Also gibt auch der Dritte mehr Geld als der Vierte, selbst wenn uns in der Relegation der A.... versohlt würde.

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9278
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Mike a.R. » Mo, 09.04.18, 17:13

Die Jahn-Page macht es möglich die gesamte PRESSEKONFERENZ:
https://www.youtube.com/watch?v=uP5UM00jqtQ

Joshua Mees nach dem Spiel gegen Kaiserslautern
https://www.youtube.com/watch?v=BnQeUB0t7gQ

Asger Sörensen nach dem Spiel gegen Kaiserslautern
https://www.youtube.com/watch?v=HyE_dj7EwJg

TVA - Die Stimmen des SSV Jahn nach dem Unentschieden in Kaiserslautern
https://www.tvaktuell.com/mediathek/vid ... rslautern/

kicker - Altintop lobt: "Haben nie aufgesteckt"
http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... teckt.html
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

momei
Benutzer
Beiträge: 2074
Registriert: So, 03.06.12, 19:01
Wohnort: Regenstauf

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von momei » Mo, 09.04.18, 20:25

Eigenkapitalist hat geschrieben:
momei hat geschrieben:
Eigenkapitalist hat geschrieben:
hOuSe2K6 hat geschrieben:Hört doch endlich mal mit diesem unsäglichen Aufstiegs-Gelaber auf.

Wir brauchen nicht aufsteigen und es wäre das Dümmste, was überhaupt passieren könnte. Man würde regelmäßig filetiert werden. Schon vergessen, was mit Aachen, Unterhaching, Darmstadt, Paderborn usw. passiert ist?

Hier sind einige dermaßen größenwahnsinnig, ohne Worte! Nächste Saison der Klassenerhalt in Liga 2 wird schwer genug!
Hat mit Größenwahnsinn oder Erwartungshaltung wenig bis gar nichts zu tun.

Es gibt in der Liga für jeden Verein vereinfacht zwei Ziele.
1. Das Primärziel: Nicht unter die letzten drei zu kommen
2. Das Sekundärziel: Unter die ersten drei zu kommen

Ein Punkt hilft für kein Ziel weiter (das erste ist bereits erfüllt, wer jetzt noch Angst vor dem Abstieg hat, der sollte zum Psychologen gehen).
Und ein unnötiger Punktverlust ist nie ein Punktgewinn. Auch auswärts gegen Real Madrid nicht.
Im Übrigen gäbe es bei einem Aufstieg den "Klassenerhalt in Liga 2" gleich gratis dazu. Cool, nicht wahr?




sisan75 hat geschrieben:Über Pro und Contra eines Aufstiegs kann man denken was man will. Eins aber ist klar: ein Team, welches mit 7 Punkten (aktuell) Vorsprung vor dem Abstiegsrelegationsplatz aufsteigt, wird es in der 1. Liga schwer haben.
Wie viele Auswärtssiege haben wir? Ein verdienter Aufsteiger sähe anders aus.
Wann hat man denn einen Aufstieg "verdient"? Meines Wissens, wenn man am Ende der Saison unter die ersten drei gelangen sollte. Oder wann sonst?

Das mit den ersten und letzten drei stimmt nicht wirklich! Jeder Platz in der Tabelle bringt mehr TV-Geld! Also kann es durchaus auch das Ziel einen guten Mittelfeldplatzes geben.

Und egal was ihr glaubt? Platz drei wird diese Saison nicht für den Aufstieg reichen! Jeder Bundesligist würde uns klar schlagen
Ja das stimmt, deswegen habe ich auch "vereinfacht" hinzugefügt.
Und davon mal abgesehen, dass ich das wirklich pomadig aufspielende Mainz nicht für sonderlich unschlagbar halte:
a) Dachte man das letzte Saison auch, dass wir gegen 1860 keine Chance hätten und
b) Wie du selbst richtig angemerkt hast, bringt jeder Platz mehr in der Tabelle mehr Kohle. Also gibt auch der Dritte mehr Geld als der Vierte, selbst wenn uns in der Relegation der A.... versohlt würde.
Dafür hast du als dritter ein paar Wochen weniger Planungssicherheit. Aber lassen wir das jetzt mal stehen und schauen was dabei raus kommt :ok:

HZ
Benutzer
Beiträge: 2679
Registriert: Di, 26.07.05, 21:37
Wohnort: Regensburg

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von HZ » Mo, 09.04.18, 20:26

Ich sehe in der Tabelle nur nach unten. Und da hilft der Punkt in Lautern weiter.
Wir haben allerdings den Sieg verschenkt.
Ich denke, mit Grüttner hätten wir gewonnen. Er hätte die Chancen/Hereingaben verwertet.
Stark in Lautern sah ich Pentke , Knoll, Alex und auch diesmal Saller. Sowie Adamyan.
Pentke hielt was es zu halten gilt, Knoll-tolle übersicht, überragend, Alex und Saller kämpften an den Außenbahnen wie wild und Adamyan spielte vorne den Alleinunterhalter. Kämpferisch ist aber der gesamten Mannschaft kein Vorwurf zu machen.
Dass sie sich wieder mal einen Konter einfuhr-......
George ist derzeit außer Form und sorry- Palionis zu langsam für die Liga! Zu Al Ghaddioui will ich noch nichts sagen-er muss sich aber noch steigern.
Die ersten 20 Minuten waren Klasse, dann gelang es der Mannschaft nicht, die Bälle vorne zu halten. Fast unmittelbar kamen die Jahn Vorstöße wieder zurück.
In der 2. Halbzeit hatten wir wieder mehr Zugriff aufs Spiel.
Und dann der Konter :wut:
Am Schluss waren in unserem Block nicht wenige froh, dass wir die lange Zugfahrt nicht ohne Punkt antreten mussten.

Der Ausflug nach Lautern mit dem Sonderzug war Klasse.
Danke allen Beteiligten. :clap: :clap: :clap: :ok: :ok: :ok: :prost:
Super Organisation!
Alles passte.

Weigl
Benutzer
Beiträge: 346
Registriert: Fr, 25.05.07, 14:10
Wohnort: Tettenagger

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Weigl » Mo, 09.04.18, 20:43

a) Dachte man das letzte Saison auch, dass wir gegen 1860 keine Chance hätten
Für mich war klar daß 60 gegen den Jahn keine Chance hatte.

Jetzt geht es hauptsächlich darum den 5. Platz möglichst lange zu verteidigen.
Ob dann in der Endabrechnung ein oder anderer Rang nach oben oder nach unten rauskommt macht mich in jeden Fall glücklich.
Was Unterhaching angeht: Ich wußte gar nicht wann die in Liga Eins filetiert wurden.
Zuminderst haben sie den FC B.2000 zum Meister gemacht.
Und noch eins was mich schon jahrelang umtreibt.
Warum hat Liga 2 keine 20 Vereine.
Förderverein Bairische Sprache und Dialekte
Bairischer Sprachpreis 2005: Alfred Reisinger
Bairischer Sprachpreis 2006: Papst Benedikt XVI
Bairischer Sprachpreis 2007: Haindling
" Vermeidet Wörter wie Tschüß, lecker,Jungs, nee, geil,kucken ect"

Benutzeravatar
Gernsheimer
Benutzer
Beiträge: 144
Registriert: Mi, 07.01.04, 22:34
Wohnort: Gernsheim am Rhein

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Gernsheimer » Mo, 09.04.18, 22:18

war seit Langem auch mal wieder dabei und fand's Klasse!
Stand noch nie soo eng im Gästeblock!

Frage am Rande: Hat jemand was mitbekommen?
https://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel ... heimspiel/
luck is when opportunity meets preparation....

Benutzeravatar
rolando
Benutzer
Beiträge: 984
Registriert: So, 04.01.04, 17:30

Re: 29. Spieltag: 1.FC KAISERSLAUTERN - JAHN REGENSBURG

Beitrag von rolando » Di, 10.04.18, 9:31

Hier noch eine gute Bewertung des Spiels aus Lauterer Sicht:
http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/ ... 658595.htm

Pressingmonster: auf ihr "Scheißhausfliegen" in die letzten Runden, dann ist gut und Wein, Wein und Gesang...

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa