Aktuelle Zeit: Mi, 26.09.18, 5:56




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

erster Heimsieg 2018
Ja, null Problemo 24%  24%  [ 5 ]
Ja, aber small 62%  62%  [ 13 ]
Remis Nummero 3 14%  14%  [ 3 ]
Nein 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 21
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 26.01.18, 22:04 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 16.05.17, 16:40
Beiträge: 593
und ich habe befürchtet, dass wir uns das 0 : 3 fangen - und dann so was !!!

Bester Spieler auf dem Platz für mich Pledl, auch wenn eigentlich zwei mal Gelb und somit Gelb-Rot sehen muss !
Bei uns gefällt mir Gimber immer besser; Respekt !!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 26.01.18, 22:09 
Offline
Moderator

Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Beiträge: 5271
Wohnort: Riegling
Vor diesem Trainer und dieser Mannschaft müsste man(n) mehr Hüte ziehen, als man(n) sich überhaupt aufsetzen kann.

Nach 70 Spielminuten hatte ich heute die Hoffnung auf einen Punkt aufgegeben und das, obwohl ich dem Jahn grundsätzlich einiges zutraue.

Der Kampfgeist dieser Truppe sucht seinesgleichen.

Die Rothosen haben es sich sowas von verdient erarbeitet, nächstes Wochenende gänzlich entspannt nach Kiel reisen zu können.

--

Sodala, und jetzt mache ich weiter, mit Herzfrequenzabsenken.

:jahn2:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 26.01.18, 23:18 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 30.03.17, 22:11
Beiträge: 687
War des Geil.
1Hz kein Zugriff aufs Spiel.
Auf den Außenbahnen keinen Zugriff.
das 1Tor zu einfach bekommen.
Beim Elfter darf Pentke nicht so mit den Füßen hingehen.
Lescano eiskalt.

Knoll Nachreiner Gimber hielten uns im Spiel.

Hz 2 mehr Power und mehr flache Pässe.
Knackpunkt das 1:2.
Dann der tolle Schuss von Stolze.
Das 3:2 Super Vorarbeit von Knoll und Nietfeld eiskalt.

Grüttner ist ein Kopfball Ungeheuer aber flache Bälle sind nicht sein Ding.

Und ded Schiri ohne Kommentar.

Lg Herbert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 0:07 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01.06.17, 0:11
Beiträge: 137
Wohnort: Gemeinde Bernhardswald (Lkr. Rgb.)
herbert1963 hat geschrieben:
Und ded Schiri ohne Kommentar.
Lg Herbert

Naja. Man muss aber auch zugeben dass 9 von 10 Schiedsrichtern Pentke umgehend mit Rot bzw. Gelb-Rot vom Platz gestellt hätten als er dem Schiri nach der Elfmeter-Gabe ganz klar mehrmals den Vogel gezeigt hat.... :lookaround: Der Schiri hats sogar gesehen, er war nur wenige Meter entfernt - keine Ahnung warum er Gnade vor Recht walten hat lassen.

Geht Pentke vom Platz geht das Spiel ganz anders aus. Wir haben keinen großen Grund uns zu beschweren.

_________________
Preißn? Dene wern ma AF'ZÜNDN! :-D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 7:40 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Beiträge: 732
Wohnort: On the wrong side of heaven
Eine SAGENHAFTE Leistung. Ich kanns kaum fassen. Mees grandios, alle anderen natürlich auch bockstark. Das gibt noch mehr Auftrieb. Ich liebe DIESES Team.

_________________
Facit omnia voluntas
It pays to be a winner

Learn2fight.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 8:09 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.08.17, 18:28
Beiträge: 18
Wohnort: Ratisbona
Diese Mannschaft die versucht immer alles abzurufen, mit einem Trainer der zu uns passt, unsere ermüdungslos engagierte aktive Fanszene der HJT mit einem realistischen Gespür für die Leistungen der Mannschaft und die Jungs 1889% nach vorne peitscht und das egal ob nach einem 2:5 im Pokaldebakel oder einem 0:2 zu HZ gegen die „Derby-Dörfler“ (macht mir 90 Minuten Spaß in S2 alles für den Jahn zu geben, auch wenn der Spielstand mal nicht passt). Auch Auswärts immer top, egal ob Nbg, St. Pauli, Heidenheim, etc.. Einem CK, den ich nach dem Abstieg in die RL verflucht habe, der jetzt ebenfall ein hervorragende Arbeit bis zum jetzigen Zeitpunkt der Saison abliefert. Ein Umfeld das momentan auch dem Jahn gewogen ist und brav ins Stadion kommt. Und die 90% der Anteile beim Mutterverein (mein bisheriges Highlight der Saison!). Ich könnte derzeit täglich Saltos machen vor Freude.

11 Punkte noch zur magischen Marke von 40 Punkten :jahn3:


Zum Spiel:
Bis zur 70 Minute dachte ich, wir können heute 100 Stunden spieln und schießen kein Tor (bzw. schaffens nicht ihn ins Tor zu tragen bei dem Kleinklein bis zum 5-Meterraum) und dann haun sich die selbst eins rein, das war der Dosenöffner des Spiels auf den unsere Jungs unermüdlich hingearbeitet haben. Ingoldorf in der ersten HZ extrem clever und robust und hat m.M. nach sich an alte Tage im Fußball Oberhaus erinnert (zumindest was das verteidigen anging), wobei die Chancenverwertung bei denen Gottseidank so miserabel war und Pene trotz verschuldetem Elfer danach auch immer richtig stand. Auch waren die enorm „ekelhaft“ im Zweikampf wo sie unseren jungs echt immer auf den Füßen gestanden sind sobald sie den ball hatten. Dachte von der Körpersprache unserer Jungs her, die haben sich schon etwas aufgegeben.( ausser Knoll und Grüttner, die haben auch nach 65. Min und 0:2 weiter gepusht und dann kam Gottseidank das erzwungene Eigentor).: Gutes Händchen von AB bei den Einwechslungen und bei der Augabe des Mottos „Klatsche riskieren oder 3 Punkte wagen“. Mees zur HZ, Stolze und Nietfeld danach haben das Spiel belebt und uns unberechenbarer gemacht. Wastl in der IV wirklich grandios (schon in NBG richtig stark), hätte ich nach dem langen Ausfall in der RL nie mehr gedacht dass der nochmal zu einer Säule in der 2. !!! buli wird. Das freut mich wahnsinnig für ihn. Aber auch Hut ab vor dem Rest der Jungs, dass die sich nochmal so gefangen haben. Eine Jahnelf die einem viel Spaß bereitet und Stolz macht :jahn1:
Achja aufgefallen is mir gestern das Thema Kopfballduelle: da haben wir gestern Abend nach meinem Eindruck nach etwas wenige gewonnen (aber das nur damit ich auch was zum Jammern hatte :rotfl: )
So und jetzt noch irgendwo und sobald wie möglich 11 Punkte einsammeln und diese grandiose Entwicklung beibehalten. Also: Immer vorwärts ihr rot-weißen Jungs! :jahn3:

_________________
„Die treuen Fans von der Prüfeninger Straße, die ziehen immer mit und sie tragen die rot-weiße Fahne, immer hoch von Sieg zu Sieg. Doch sind sie auch in schlechter Zeit, für ihren Jahn bereit“


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 10:50 
Offline
Benutzer

Registriert: Sa, 04.06.16, 20:46
Beiträge: 480
Das hab ich gerade bei den Nürnbergern im Transfer Markt Forum gelesen,mir gefällt dieser Kommentar. :-D

Jahn schlägt nach nem 0:2 Rückstand Ingolstadt noch 3:2. Ingolstadt hat somit nach dem 2:4 vom 3. Spieltag genau 0 Punkte gegen Regensburg geholt und ganze 4:7 Tore geschossen bzw. zugelassen.

Wer jetzt also meint, unser 2:2 am Dienstag war ein schlechtes Ergebnis soll mal bei den Ingolstädtern nachfragen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 11:12 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 08.05.12, 21:28
Beiträge: 828
Pentke hat gar keine Schuld beim zweiten Gegentor. Geht er nicht hin, fällt sowieso das Gegentor, so gab es zumindest noch eine Chance, dass der Elfmeter nicht reingeht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 11:27 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.08.17, 18:28
Beiträge: 18
Wohnort: Ratisbona
Naja hatte im Stadion die Hoffnung er grätscht dem sauber den Ball vom Fuß (aber aus eigener Torwarterfahrung geb ich zu, ne sehr unwahrscheinliche nummer :wink:) .
Aber klar Pentke musste es dann ausbaden, dass vorher Nandzik und Adamyan im Mittelfeld den Gegenspieler“ nur begleiten“, wobei ja der alex schon gelb hatte und adamyan auch ungüstige zweikampfvoraussetzungen hatte und bei unserm Spielstil kann man schon mal fix den ball verlieren.
Aber shit happens, Hauptsache 3 Punkte, das wie interessiert bei nem möglichen Klassenerhalt keinen Menschen mehr :fans:

_________________
„Die treuen Fans von der Prüfeninger Straße, die ziehen immer mit und sie tragen die rot-weiße Fahne, immer hoch von Sieg zu Sieg. Doch sind sie auch in schlechter Zeit, für ihren Jahn bereit“


Zuletzt geändert von 18Rothosen89 am Sa, 27.01.18, 13:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 11:40 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 04.06.07, 9:52
Beiträge: 1002
Wohnort: Regensburg
Hab mir die Szene mit Pentke jetzt öfter angesehen. Fand des jetzt eigentlich nicht so wild. Er zeigt ihm einmal ganz ganz kurz den Vogel ja, aber beim zweiten Mal deutet er mit dem Finger auf sein Auge. Sowas passiert bei jedem zweiten Elfer in den ersten beiden Ligen.

Ansonsten ist die Moral dieser Mannschaft unglaublich. Genauso muss es aussehen wenn man geldmäßig hinten dran ist, nur so kann es funktionieren.

Gesagt werden darf aber auch dass die ersten 70 Minuten ein Rückfall in alte Zeiten waren. Die einfachsten Pässe kamen nicht an und fast allen Spielern ist bei der ballannahme der Ball einen Meter vom Fuß gesprungen. Und wir hätten kein Tor mehr geschossen wenn das Eigentor nicht passiert wäre.

Aber wenn wir jetzt schon solche Spiele gewinnen kann einem Angst werden in positiven Sinn. Und es war natürlich auch ein starker Gegner.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 12:16 
Offline
Benutzer

Registriert: Mi, 31.05.17, 15:42
Beiträge: 158
Pentke Rot zu zeigen wäre meiner Meinung nach viel zu Übertrieben gewesen.
Nach einem Elfer wird doch immer diskutiert und sehr intensiv reklamiert.

Pentke Note 5 in der 1. Hälfte. Fehlpass in die Beine vom Gegner, Unsicherheiten bei Flanken und Elfer verursacht.
In der 2. Hälfte Note 1. Da hat er uns mit ein paar überragenden Paraden im 1 gegen 1, (v.a. nach dem 1:2) und mit gutem Rauslaufen und Klären in letzter Sekunde im Spiel gehalten. :ok: :

Das Spiel war ähnlich geil wie im Hinspiel beim FCI :dance:
Leitl vor dem Spiel: "Es ist für alle Schanzer das Derby schlechthin."
Da haben wir denen beide "Derbys" mal schön versaut :tongue2:

Der Sieg war trotzdem glücklich. 70. Min waren wir klar schlechter und der FCI hatte alles im Griff, obwohl unsere Jungs trotzdem alles gegeben haben.
Nach dem 1:2 hat der FCI den Faden verloren und die Bälle nur noch lang nach vorn gehaun, wir haben wieder dran geglaubt und uns is alles gelungen. Die Mannschaft gibt sich nie auf und hat eine Wahnsinns Moral. Riesen Kompliment :clap:
Was mich auch beeindruckt was für eine Qualität wir von der Bank haben. Das haben ja vor der Saison viele gesagt dass der Kader Qualitativ zu dünn ist.
Stolze mit 1 Tor + Vorlage und Nietfeld mit 1 Tor.

Nur noch 11 Punkte. :jahn2:
Aber ehrlich, wer solche Spiele gewinnt kann einfach nicht absteigen und hat damit normal auch nix zu tun.
Solche Spiele gewinnen eher Mannschaften, die Aufsteigen. :lookaround:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 12:38 
Offline
Benutzer

Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45
Beiträge: 172
Sherlock hat geschrieben:
Pentke Rot zu zeigen wäre meiner Meinung nach viel zu Übertrieben gewesen.
Nach einem Elfer wird doch immer diskutiert und sehr intensiv reklamiert.

Pentke Note 5 in der 1. Hälfte. Fehlpass in die Beine vom Gegner, Unsicherheiten bei Flanken und Elfer verursacht.
In der 2. Hälfte Note 1. Da hat er uns mit ein paar überragenden Paraden im 1 gegen 1, (v.a. nach dem 1:2) und mit gutem Rauslaufen und Klären in letzter Sekunde im Spiel gehalten. :ok: :

Das Spiel war ähnlich geil wie im Hinspiel beim FCI :dance:
Leitl vor dem Spiel: "Es ist für alle Schanzer das Derby schlechthin."
Da haben wir denen beide "Derbys" mal schön versaut :tongue2:

Der Sieg war trotzdem glücklich. 70. Min waren wir klar schlechter und der FCI hatte alles im Griff, obwohl unsere Jungs trotzdem alles gegeben haben.
Nach dem 1:2 hat der FCI den Faden verloren und die Bälle nur noch lang nach vorn gehaun, wir haben wieder dran geglaubt und uns is alles gelungen. Die Mannschaft gibt sich nie auf und hat eine Wahnsinns Moral. Riesen Kompliment :clap:
Was mich auch beeindruckt was für eine Qualität wir von der Bank haben. Das haben ja vor der Saison viele gesagt dass der Kader Qualitativ zu dünn ist.
Stolze mit 1 Tor + Vorlage und Nietfeld mit 1 Tor.

Nur noch 11 Punkte. :jahn2:
Aber ehrlich, wer solche Spiele gewinnt kann einfach nicht absteigen und hat damit normal auch nix zu tun.
Solche Spiele gewinnen eher Mannschaften, die Aufsteigen. :lookaround:

Laß Dich mit deiner Aussage im letzten Abschnitt ja nicht von AB erwischen :lol2:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 12:54 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.08.17, 18:28
Beiträge: 18
Wohnort: Ratisbona
Nach dem HSV der zweiten Liga, vielleicht dieses Jahr tatsächlich der HSV?!? :hungry:
Könnte Till Müller mal wieder ne PK mit Jahnbeteiligung leiten :clap:

Spaß beiseite, immer schön auf dem Teppich bleiben und auf die 11 Punkte hinarbeiten und in einer attraktiven zweiten Liga spielen :jahn1:

_________________
„Die treuen Fans von der Prüfeninger Straße, die ziehen immer mit und sie tragen die rot-weiße Fahne, immer hoch von Sieg zu Sieg. Doch sind sie auch in schlechter Zeit, für ihren Jahn bereit“


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 13:33 
Offline
Benutzer

Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24
Beiträge: 606
So nun auch meine Einschätzung zum Spiel. In der 1. Halbzeit kamen wir nicht ins Spiel, ich sehe aber das aber anders als die meisten hier. Das wir nicht ins Spiel gefunden haben lag überhaupt nicht am Gegner sondern nur an unserer eigenen Fehlerquote, wenn wir dan noch sehen das wir trotz schwachem Spiel noch zwei super Chancen haben dan find ich das erst recht super. Wir sind also zum jetzigen Zeitpunkt auch in der Lage zurückzuschlagen wenn es mal überrhaupt nicht läuft, das zeugt von sehr sehr großer Qualität im Kader. Sehr oft wird auch gesagt das wir unsere Spielerischen schwächen durch Teamgeist und Laufarbeit ausgleichen müssen, stimmt schon lange nicht mehr wir sind spielerisch und technisch absolute Bombe, der Pass zum 3:2 war wieder absolute Spitzenklasse, auch in Nürnberg waren wir die Spielerisch bessere Mannschaft plus taktisch top eingestellt.
Ganz stark ist einfach das die Mannschaft wenn sie merkt "heut geht spielerisch nix" einfach anfängt auf biegen und brechen zu kämpfen, sie hat einmal öfters bewiesen das sie beides hat die spielerischen Mittel und den Willen alles und jeden zu bekämpfen.
Nach dem Eigentor wurde wirklich alles besser und wer dan noch in der Lage ist so den Hebel umzulegen der gewinnt nicht glücklich sondern hoch verdient.
Es sind also noch 11 Punkte die wir vermutlich brauchen, sagen wir einfach 4 Siege, seit ma nicht bös wir haben jetzt 29 Punkte wir können absolut befreit aufspielen das sollte also wirklich kein Thema mehr sein, so schnell wie möglich einsacken und dan auf ein Religationsspiel schielen das Geld in die Kasse bringt und das uns ins Rampenlicht von ganz Deutschland bringt sollte es möglich sein wenn nicht auch egal aber wenns geht einfach einsacken.
Druck haben wir keinen mehr weil so kannst du nicht absteigen das waren top Gegner die wir jetzt hatten die 4 Punkte konnte man nicht Planen, ich bin mir sicher mit unten haben wir nix mehr zu tun die Punkte dafür holen wir auf jedenfall noch.
Auf nach Kiel und nochmal für ein paar Lacher sorgen das muss jetzt der Plan sein

_________________
Schön hier zu sein :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 14:22 
Offline
Benutzer

Registriert: Mi, 21.03.12, 20:25
Beiträge: 57
Ich hoffe nur, dass das nächste mal nicht wieder der katastrophale Vorsänger auf der Hans-Jakob ins Mikro gröhlt. Das Gewinsel ist ja nicht zu ertragen und meiner Meinung nach eher ein Stimmungskiller als Einpeitscher....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 15:14 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 28.04.16, 11:59
Beiträge: 157
rotweißer hat geschrieben:
Ich hoffe nur, dass das nächste mal nicht wieder der katastrophale Vorsänger auf der Hans-Jakob ins Mikro gröhlt. Das Gewinsel ist ja nicht zu ertragen und meiner Meinung nach eher ein Stimmungskiller als Einpeitscher....


Du könntest dich ja anbieten, das im nächsten Spiel zu übernehmen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 15:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9176
Wohnort: Naabtal
PRESSEKONFERENZ nach dem Spiel

Grüttner nach dem Spiel:
https://www.youtube.com/watch?v=4jExIXbHlxA

Saller nach dem Spiel:
https://www.youtube.com/watch?v=WGrr-OUEncE

Stimmen Ingolstädter Spieler:
https://www.youtube.com/watch?v=z7aGfdFdCYE&t=56s

MZ - Der SSV Jahn kämpft sich zurück
Die Regensburger geraten im Zweitligaderby gegen den FC Ingolstadt früh in Rückstand – und gewinnen dann doch noch.
http://www.mittelbayerische.de/sport/regional/ssv-jahn-nachrichten/der-ssv-jahn-kaempft-sich-zurueck-21586-art1608594.html

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 15:41 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 26.07.05, 21:37
Beiträge: 2662
Wohnort: Regensburg
Unsere Mannschaft ist ein Mentalitätsmonster.
Wie Knoll das Team in den letzten 20 Minuten antrieb, wie alle kämpften und wie Pentke die beiden Konter kurz vor Ende parierte- Wahnsinn!
Wenn auch nur einer der Konter reingeht, dann wars das.
Da verbietet sich aus meiner Sicht jede negative Gesamtkritik an ihm.

Der Jahn spielte zunächst gar nicht gut und alles sah nach einer Niederlage aus.
Und dann das.

Wir sind das Team der 2. Liga, das am öftesten nach einem Rückstand noch gewann!

Hervorzuheben ist neben Knoll und Pentke (trotz ein paar Fehler einer der Matchwinner) Gimber.

Sowohl beim Club als auch gegen Ingoldoof (die Fans missachteten den Fanboykott) spielte Gimber einen starken 6er.
Und Nietfeld gehört einfach ins Team.

Zu den Ingolstädter Fans fällt mir nicht viel Positives ein. In Ingolstadt zeigten sie ein Banner, mit dem sie uns als größenwahnsinnig bezeichneten, weil wir Schober haben wollen (!!!).
Und im Rückspiel missachten sie die bundesweite Fanaktion.

https://www.faszination-fankurve.de/ind ... s_id=17577


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 16:23 
Offline
Benutzer

Registriert: Fr, 10.10.08, 10:27
Beiträge: 146
rotweißer hat geschrieben:
Ich hoffe nur, dass das nächste mal nicht wieder der katastrophale Vorsänger auf der Hans-Jakob ins Mikro gröhlt. Das Gewinsel ist ja nicht zu ertragen und meiner Meinung nach eher ein Stimmungskiller als Einpeitscher....


Das war der selbe wie immer nur diesmal in der ersten Halbzeit mit jemand anderem und in der zweiten Halbzeit allein.
Der etatmäßige 2. Vorsänger war verhindert.

In meinen Augen macht der seine Sache mit richtig viel Herzblut und Leidenschaft, genauso wie auch gestern!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 16:33 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 07.04.13, 11:01
Beiträge: 613
Wohnort: Düsseldorf
bastizzl hat geschrieben:
rotweißer hat geschrieben:
Ich hoffe nur, dass das nächste mal nicht wieder der katastrophale Vorsänger auf der Hans-Jakob ins Mikro gröhlt. Das Gewinsel ist ja nicht zu ertragen und meiner Meinung nach eher ein Stimmungskiller als Einpeitscher....


Das war der selbe wie immer nur diesmal in der ersten Halbzeit mit jemand anderem und in der zweiten Halbzeit allein.
Der etatmäßige 2. Vorsänger war verhindert.

In meinen Augen macht der seine Sache mit richtig viel Herzblut und Leidenschaft, genauso wie auch gestern!


Welchen meint ihr? Ich kenne drei Capos und alle drei machen ihre Sache sehr gut.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.18, 19:08 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 16.05.17, 16:40
Beiträge: 593
Der Sieg gegen Ingolstadt wurde am heutigen Spieltag zumindest "versilbert".
Drei Punkte auf Kaiserslautern gut gemacht;
Zwei Punkte auf Fürt gut gemacht.
Wenn unsere Mannschaft so weiterspielt, haben wir die Chance in ein paar Wochen nichts mehr - auch nicht theoretisch - mit den Abstiegsrängen zu tun zu haben, komme es wie es wolle !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 28.01.18, 19:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9176
Wohnort: Naabtal
SSV Jahn: Volles Risiko, voller Erfolg
Erst hängende Köpfe, dann Schulter zurück und Brust raus.
Der SSV Jahn feiert ein denkwürdiges Ende einer tollen Derby-Woche.

http://www.mittelbayerische.de/sport-nachrichten/ssv-jahn-volles-risiko-voller-erfolg-21510-art1609090.html

Herrlich, die Gesichter von Stolze und Nyland ...Mami der hat mir den Schnuller geklaut. :-D
Bild
https://www.br.de/themen/sport/inhalt/fussball/2-bundesliga/ssv-jahn-regensburg/20-spieltag-ssv-jahn-regensburg-fc-ingolstadt-100.html

:arrow: VIDEO vom Spiel


TVA hat Stimmen zum Spiel eingefangen:
https://www.tvaktuell.com/mediathek/video/die-stimmen-des-ssv-jahn-nach-dem-sieg-gegen-ingolstadt/

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Aktuelle Zeit: Mi, 26.09.18, 5:56


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
IWP - Immobilien und Eigentumswohnungen in Bad Elster, Vogtland, Sachsen.
Akustik-Trio Unerhört. Folk Blues Country Rock Oldies. Unplugged Band und Hochzeitsband aus dem Vogtland, Sachsen.
Powered by p.h.p.B.B® Forum Software © p.h.p.B.B Group.