Aktuelle Zeit: Fr, 22.06.18, 9:43




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 175 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Wie soll AB spielen lassen?
4-2-2-2 29%  29%  [ 5 ]
4-2-3-1 53%  53%  [ 9 ]
3-2-3-2 6%  6%  [ 1 ]
ganz anders, nämlich 12%  12%  [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 17
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 23.10.17, 20:38 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 16.05.17, 16:40
Beiträge: 552
Bubu hat geschrieben:
Im Angriff und Mittelfeld haben wir halt nur einen 4-5 Liga Qualität

Da widerspreche ich gewaltig !!!
Viertligaqualität heisst Regionalliga
Fünftliga würde Bayernliga bedeuten !
Jeder unserer Spieler die in Aue - und waren sie noch so schlecht - dabei waren hat mindestens das Niveau für die dritte Liga, also Profiniveau.
Es ist daher völlig überzogen die Spieler bis zum 5.-Liga-Kicker niederzuschreiben !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 23.10.17, 22:00 
Offline
Benutzer

Registriert: Fr, 09.12.16, 13:10
Beiträge: 91
Mein Kommentar,

Leute Leute Leute,... warum jetzt alle so abgehen ist mir jetzt nicht klar.?!

Wenn wir jetzt mal ehrlich sind, sind wir der schwächste der drei Aufsteiger, zumindest haben wir auch in der 3ten nicht immer gut ausgesehen. Vieles lag auch letztes jahr daran, dass wir keinen richtigen Spielmacher hatten. Thommy und Koljia waren zumindest ab und an in der Lage in diese Rolle zu schlüpfen, konnten aber nicht immer die Erwartungen erfüllen. Wir haben zwar für die beiden Ersatz geholt, aber ich denke so wirklich funktionieren sie nicht. Ich glaube man kann nicht alles aufs System schieben, da Eigensinnigkeit und mangelnde Torgefahr, nicht am System festzumachen ist.
Ich denke es liegt nicht unbedingt an CK, dass jetzt nicht die großen Stars zu uns gekommen sind. Hat der ein oder andere schon mal in Betracht gezogen, dass es auch möglich ist, dass die Spieler zu hohe Ansprüche gestellt haben und dann auch der ein oder andere nicht kommen wollte?! Interessieren würde es mich schon Wer angesprochen wurde usw..., aber wirklich Erfahren tun wir es eh nicht.

Wisst ihr was aber der große Unterschied zur letzten Saison ist... Wir haben letzte Saison auch viele unnötige Tore kassiert (50), aber wir haben auch viele geschossen (62). Und das macht einfach den Unterschied aus. Wer vorne weniger Tore schießt wie er hinten kriegt verliert. So einfach ist es.

zum taktischen... War leider nur auf Sky Zuschauern. Es könnte wieder ein 4-2-2-2 gewesen sein, obwohl es hier und da schon fast wie ein 4-1-2-3 wirkte. Sörensen im Mittelfeld ... interessante Variante. Wenn er nicht gelb-rot gefährdet gewesen wäre, hätte er bestimmt weiter gespielt. Aue spielte mit einem 5-2-2-1 oder 5-2-3.
Durch das aggressive Gegenpressing hat Aue in den ersten Minuten nicht gut ausgesehen und wir waren eigentlich am Drücker. Der Ballhabende wurde stark angelaufen und die Räume wurden gut dicht gemacht und von der bejubelten Aue Offensive war nicht wirklich viel zu sehen. Doch leider wurde dieses Konzept durch die rote Karte verworfen, Ich hätte gerne das Spiel gesehen wenn wir gegen 11 weiter gespielt hätten. Weil dann, davon gehe ich aus, wäre es der Anspruch von Aue gewesen das Spiel zu machen und wir hätten uns weiter nur aufs auf aggressives Gegenpressing fokussieren können.

zum Spiel... in der Anfangsphase hatten wir wieder die ein oder ander vielversprechende Chance, die man auch mal reinhauen kann (Grüttner, Adamyan, ...). Nur leider haben wir diese wieder nicht genützt. Dann durch die rote Karte und durchs Publikum angeheizt wurde es ein reines Kampfspiel. Die Auer haben viel provoziert und gefoult, sich bei jeder kleinen Berührung fallen lassen und uns so den Spielfluss genommen. Leider haben wir uns auf dieses Spielchen mit eingelassen und unser Zweikampfwerte ohne Andi im Mittelfeld waren katastrophal. Es war aber auch nicht jeder bereit sich Körperlich voll reinzuhauen. Hat an der Glotze manchmal so gewirkt als hätte der ein oder andere lieber zurückgezogen. So haben wir uns den Schneid abkaufen lassen.
Leider haben wir in diesen Spiel wieder gesehen, dass wir im Mittelfeld keinen haben der nur ansatzweise die Rolle als Ballverteiler und Spielmacher übernehmen kann. Diese Rolle kann man von Lais nicht verlangen, da er diese Rolle nicht spielen kann. Durch die Verletzung von George wurde Vrenezi eingewechselt. Man ist er Junge egoistisch. Er senkt den Kopf zum Ball und läuft lieber in drei vier Mann rein als das er den Ball abspielt. Nen richtiger Teamplayer.
Das 1:0 viel nach einem Fehler von Stolze, wo ich Ihn aber nicht wirklich einen Vorwurf mache. Wenn man sich die Spielszene nochmal anschaut sieht man, dass er aber auch keinen Mitspieler auf seiner Seite hat der Ihm hilft. Zudem hätte sich Marvin nicht weggedreht und einfach stehen geblieben,somit hätte er die Ecke nicht aufgemacht und der Ball wäre nicht reingegangen. Also es war nicht nur der Bock von Stolze. Darüber hinaus war es der erste richtige Torschuss von Aue,bis da hin. Das Tor hat natürlich das Spiel auf den Kopf gestellt. Die Verunsicherung der Spieler wurde immer größer, je länger das Spiel lief. Es wurde hier und da von AB umgestellt und ausgewechselt, auf ein System was am Bildschirm nicht klar sichtbar war. Die Außenverteidiger wurden weiter nach vorne geschoben und Lais war der noch einzige defensiver Mittelfeldspieler. Natürlich waren wir dann durch die Umstellungen konter anfällig. Wir hatten aber kein Mittel gegen den geparkten Bus am 16er von Aue. Um so länger das Spiel dauerte umso früher wurden die Flanken aus dem Halbfeld nach vorne geschlagen. Was dann natürlich leicht zu verteidigen ist. Wenn AB Torschuss und Torabschluss trainieren hat lassen, dann frage ich mich wie es sein kann, dass wir so wenige wirkliche Abschlüsse haben?! Wir hatten zwar insgesamt mehr den Ball, Passquote war auch verbessert, aber miserable Zweikampfwerte. Siegen wollen muss man schon. Man hat gegen Ende das Gefühl, dass keiner mehr an einem Sieg glaubt und so wurde man dann letztendlich nieder gekämpft.

Ach ja... wir haben jetzt 72 Ecken ohne einem Tor. Schaffen wir die 80ig?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 7:20 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Beiträge: 2533
Wohnort: Regensburg
Frako hat geschrieben:
Viele vergessen aber anscheinend, daß es genügend Beispiele für einen Aufschwung gibt, nachdem ein Investor eingestiegen ist.
Warum alle nur das Beispiel von Giesing als Horror–Szenario kennen, weiß ich auch nicht.
Mit ein paar Chinesen-Millionen auf Jahre ein etablierter Zweitligist zu werden, ist mir x-mal lieber, als wieder auf Jahre aus der Zweiten Liga zu verschwinden!



Nenn doch bitte mal nur drei Beispiele. Danke


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 8:04 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Beiträge: 702
Wohnort: On the wrong side of heaven
BW hat geschrieben:
Frako hat geschrieben:
Viele vergessen aber anscheinend, daß es genügend Beispiele für einen Aufschwung gibt, nachdem ein Investor eingestiegen ist.
Warum alle nur das Beispiel von Giesing als Horror–Szenario kennen, weiß ich auch nicht.
Mit ein paar Chinesen-Millionen auf Jahre ein etablierter Zweitligist zu werden, ist mir x-mal lieber, als wieder auf Jahre aus der Zweiten Liga zu verschwinden!



Nenn doch bitte mal nur drei Beispiele. Danke


Hoffenheim
Augsburg
Leipzig
Paris
Chelsea
ManCity

Beispiele für Aufschwung durch Investoren (Hopp, Seinsch,RB, Araber, Russen).

_________________
Facit omnia voluntas

KRAV MAGA GLOBAL
Learn2fight.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 8:07 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 22.03.05, 10:08
Beiträge: 1559
Wohnort: Im Exil: München
big lebowski hat geschrieben:
BW hat geschrieben:
Frako hat geschrieben:
Viele vergessen aber anscheinend, daß es genügend Beispiele für einen Aufschwung gibt, nachdem ein Investor eingestiegen ist.
Warum alle nur das Beispiel von Giesing als Horror–Szenario kennen, weiß ich auch nicht.
Mit ein paar Chinesen-Millionen auf Jahre ein etablierter Zweitligist zu werden, ist mir x-mal lieber, als wieder auf Jahre aus der Zweiten Liga zu verschwinden!



Nenn doch bitte mal nur drei Beispiele. Danke


Hoffenheim
Augsburg
Leipzig
Paris
Chelsea
ManCity

Beispiele für Aufschwung durch Investoren (Hopp, Seinsch,RB, Araber, Russen).


Lieber spiele ich die nächsten 50 Jahre in der 5. Liga als dass ich auch nur ein Stück weit wie die genannten "Vereine" werde!
Sowas macht den Sport kaputt und ihr lauft jubelnd den winkenden Geldscheinen hinterher! :nada:

_________________
Viele Grüße, ein Gutmensch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 8:26 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Beiträge: 702
Wohnort: On the wrong side of heaven
julistfan hat geschrieben:
big lebowski hat geschrieben:
BW hat geschrieben:
Frako hat geschrieben:
Viele vergessen aber anscheinend, daß es genügend Beispiele für einen Aufschwung gibt, nachdem ein Investor eingestiegen ist.
Warum alle nur das Beispiel von Giesing als Horror–Szenario kennen, weiß ich auch nicht.
Mit ein paar Chinesen-Millionen auf Jahre ein etablierter Zweitligist zu werden, ist mir x-mal lieber, als wieder auf Jahre aus der Zweiten Liga zu verschwinden!



Nenn doch bitte mal nur drei Beispiele. Danke


Hoffenheim
Augsburg
Leipzig
Paris
Chelsea
ManCity

Beispiele für Aufschwung durch Investoren (Hopp, Seinsch,RB, Araber, Russen).


Lieber spiele ich die nächsten 50 Jahre in der 5. Liga als dass ich auch nur ein Stück weit wie die genannten "Vereine" werde!
Sowas macht den Sport kaputt und ihr lauft jubelnd den winkenden Geldscheinen hinterher! :nada:


Ne ich hab's nicht gewertet. Es ging nur um Vereine, die durch Investoren hoch gekommen sind bzw. verbessert wurden.
Und Augsburg oder Hoffenheim finde ich sind extrem hoch gekommen und haben sich etabliert. Abramowitsch z.b. ist ja auch schon ewig bei Chelsea.
Ein Negativbeispiel wäre z.b. Malaga.

_________________
Facit omnia voluntas

KRAV MAGA GLOBAL
Learn2fight.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 8:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 0:17
Beiträge: 2739
Wohnort: Neutraubling
SV Donaustauf :rolleyes:

_________________
Viele Grüße Martin
Bitte denkt daran: Folgt der Netiquette, benutzt die Suchfunktion, poste in die richtige Sektion, spamt das Board nicht zu und respektiert andere User! ...und alle die neu sind nicht vergessen! --> Vorstellung neuer Forums-User


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 10:58 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 28.05.07, 10:58
Beiträge: 2533
Wohnort: Regensburg
big lebowski hat geschrieben:
BW hat geschrieben:
Frako hat geschrieben:
Viele vergessen aber anscheinend, daß es genügend Beispiele für einen Aufschwung gibt, nachdem ein Investor eingestiegen ist.
Warum alle nur das Beispiel von Giesing als Horror–Szenario kennen, weiß ich auch nicht.
Mit ein paar Chinesen-Millionen auf Jahre ein etablierter Zweitligist zu werden, ist mir x-mal lieber, als wieder auf Jahre aus der Zweiten Liga zu verschwinden!



Nenn doch bitte mal nur drei Beispiele. Danke


Hoffenheim
Augsburg
Leipzig
Paris
Chelsea
ManCity

Beispiele für Aufschwung durch Investoren (Hopp, Seinsch,RB, Araber, Russen).



Und die gelten jetzt als Vergleich zum Jahn? Also sorry, das ist ja hanebüchen. Da stehen jeweils einzelne Personen (Milliadäre!) dahinter. Das hat doch nichts mit Investoren zu tun.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 14:54 
Offline
Benutzer

Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24
Beiträge: 553
Westtribühne hat geschrieben:
Bubu hat geschrieben:
Im Angriff und Mittelfeld haben wir halt nur einen 4-5 Liga Qualität

Da widerspreche ich gewaltig !!!
Viertligaqualität heisst Regionalliga
Fünftliga würde Bayernliga bedeuten !
Jeder unserer Spieler die in Aue - und waren sie noch so schlecht - dabei waren hat mindestens das Niveau für die dritte Liga, also Profiniveau.
Es ist daher völlig überzogen die Spieler bis zum 5.-Liga-Kicker niederzuschreiben !


So eine aussage ist wirklich Wahnsinn, bin da voll bei Westtribühne. Ich setz noch einen drauf, richtig eingesetzt kannst du da so gut wie jeden der bis jetzt im Kader war in der 2.Liga bringen. Wir haben komplett andere Probleme.

_________________
Schön hier zu sein :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 15:56 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 19.10.03, 17:25
Beiträge: 487
Wohnort: Regensburg
Hans_Jakob hat geschrieben:
Westtribühne hat geschrieben:
Bubu hat geschrieben:
Im Angriff und Mittelfeld haben wir halt nur einen 4-5 Liga Qualität

Da widerspreche ich gewaltig !!!
Viertligaqualität heisst Regionalliga
Fünftliga würde Bayernliga bedeuten !
Jeder unserer Spieler die in Aue - und waren sie noch so schlecht - dabei waren hat mindestens das Niveau für die dritte Liga, also Profiniveau.
Es ist daher völlig überzogen die Spieler bis zum 5.-Liga-Kicker niederzuschreiben !


So eine aussage ist wirklich Wahnsinn, bin da voll bei Westtribühne. Ich setz noch einen drauf, richtig eingesetzt kannst du da so gut wie jeden der bis jetzt im Kader war in der 2.Liga bringen. Wir haben komplett andere Probleme.


@Hans_Jakob - Und welche siehst du ?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 16:57 
Offline
Benutzer

Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24
Beiträge: 553
Die habe ich eigentlich schon sehr ausgiebig erläutert aber gerne nochmal.
Wir spielen mit dem Kader der da ist den völlig falschen Fußball, der nur an Sahnetagen klappen wird. Unsere Mannschaft hat eindeutig ihre Stärken im Gewinnen von Bällen und schnellen Gegenstößen deshalb müssen wir zu einen System kommen in dem wir dem Gegner das Spiel überlassen und Raum vor uns haben um schnell zu kontern. Das System läst einige unserer Spieler um Welten schlechter aussehen als sie es eigentlich sind, viele dieser Ballverluste sind unserer Spielweise geschuldet, von hinten raus das Spiel machen kann diese Mannschaft nicht, und ich sags nochmal nicht weil sie so schlecht ist sondern weil wir dafür die falschen Spielertypen haben die ganz einfach andere Stärken haben als das was von ihr verlangt wird und da kann man ganz ehrlich schon mal den Bock verlieren.

Ich sehe nichts einstudiertes nichts was ein Überraschungsmoment bringt. Die Offensive soll umgesetzt werden und das um jeden Preis egal wie oft wir den Ball verlieren es soll immer so weitergehen. Wir haben schwächen bei Standarts sowohl vorne als auch hinten. Hinten gibt es sehr oft keine Zuordnung man hat das Gefühl das keiner so recht weis wie er zu verteidigen hat dafür steht unsere Abwehr eigentlich sogar noch ganz gut. Haben wir vorne eine Ecke oder Freistoß wird aufgerückt das mir schon ganz schlecht wird wenn wir eine Standart für uns haben und das nicht nur wenn wir hinten sind, wenn der Gegner das schlau nutzt wird fast jede Standart für uns zum Boomerang und wir kommen in höchste Not.
Selbst wenn wir einen fünftklassigen Kader hätten der zu überhaupt nix taugt oder wir Spieler aus der Kreisliga süd holen würden, kann man einem Spieler beibringen bzw es so lange üben bis die Ecken wenigstens einigermaßen so kommen das nicht gefühlt jede beim Torwart landet oder hinten raus fliegt (ok so weit kommen die meisten in der Kreisliga garnicht)
Aber selbst wenn wir nur Regionalliga tagliche Spieler hätten, an den Ecken ist nix einstudiert und ganz ehrlich sieht auch nicht so aus als würde da was gemacht werden außer Planlos reinschlagen und hoffen das er einem auf den Deckel fällt.
Freis wird überhaupt nicht an die Mannschaft geführt, das was letztens Passiert ist ihn völlig falsch einzusetzen und dan nach 37 min zu demontieren dafür habe ich ein Wort, ich nenne das verheizen, menschlich war das untragbar hätte in der Halbzeit auch gereicht. Freis muss ich als Mittelstürmer einsetzen bzw so an die Mannschaft führen das er ihr helfen kann, was für mich heißt das ich ihn erstmal hinten raus einwechsle um ihm Matchpraxis zu geben und nicht sofort von Beginn an nach einer langen Verletzung, auch das nenne ich verheizen.
Nicht falsch verstehen ich wünsche mir nix mehr als das AB einsieht das er einiges anders machen muss und nicht stuhr an seinem Konzept festhält und wir noch viel Erfolg und Freude mit ihm haben ist ja auch seine erste Trainerstation. Das man aus dem Kader nichts rausholen kann oder nicht mehr als AB jetzt ist völliger Blödsinn und Humbug wir haben eine äußerst Talentierte Mannschaft die es jederzeit auf dem Kasten hat die Klasse zu halten wenn man das Maximum aus ihr rausholt da bin ich absolut davon überzeugt.

_________________
Schön hier zu sein :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 18:18 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 30.09.03, 16:11
Beiträge: 1446
julistfan hat geschrieben:
big lebowski hat geschrieben:
BW hat geschrieben:
Frako hat geschrieben:
Viele vergessen aber anscheinend, daß es genügend Beispiele für einen Aufschwung gibt, nachdem ein Investor eingestiegen ist.
Warum alle nur das Beispiel von Giesing als Horror–Szenario kennen, weiß ich auch nicht.
Mit ein paar Chinesen-Millionen auf Jahre ein etablierter Zweitligist zu werden, ist mir x-mal lieber, als wieder auf Jahre aus der Zweiten Liga zu verschwinden!



Nenn doch bitte mal nur drei Beispiele. Danke


Hoffenheim
Augsburg
Leipzig
Paris
Chelsea
ManCity

Beispiele für Aufschwung durch Investoren (Hopp, Seinsch,RB, Araber, Russen).


Lieber spiele ich die nächsten 50 Jahre in der 5. Liga als dass ich auch nur ein Stück weit wie die genannten "Vereine" werde!
Sowas macht den Sport kaputt und ihr lauft jubelnd den winkenden Geldscheinen hinterher! :nada:


Sehe ich genauso, danke julistfan. :ok:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 20:44 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 30.03.17, 22:11
Beiträge: 674
[
Leider ist das heute im Fußball so.
Hat sich halt in den letzten 40 Jahren gewandelt.


glaubt ihr unsere Spieler spielen für 1 Trinkgeld.

Wenn ihr 5 oder 6 Liga sehen wollt, dann guckt euch doch Jahn 2 an.
Und dann dürfte auch keiner Dortmund Fan sein.
die sind so gar an der Börse notiert. Da weiß auch keiner wer die Anteile hält.

lg


quote="Rgbg-Patriot"]
julistfan hat geschrieben:
big lebowski hat geschrieben:
BW hat geschrieben:
Frako hat geschrieben:
Viele vergessen aber anscheinend, daß es genügend Beispiele für einen Aufschwung gibt, nachdem ein Investor eingestiegen ist.
Warum alle nur das Beispiel von Giesing als Horror–Szenario kennen, weiß ich auch nicht.
Mit ein paar Chinesen-Millionen auf Jahre ein etablierter Zweitligist zu werden, ist mir x-mal lieber, als wieder auf Jahre aus der Zweiten Liga zu verschwinden!



Nenn doch bitte mal nur drei Beispiele. Danke


Hoffenheim
Augsburg
Leipzig
Paris
Chelsea
ManCity

Beispiele für Aufschwung durch Investoren (Hopp, Seinsch,RB, Araber, Russen).


Lieber spiele ich die nächsten 50 Jahre in der 5. Liga als dass ich auch nur ein Stück weit wie die genannten "Vereine" werde!
Sowas macht den Sport kaputt und ihr lauft jubelnd den winkenden Geldscheinen hinterher! :nada:


Sehe ich genauso, danke julistfan. :ok:[/quote]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 20:57 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 19.10.03, 17:25
Beiträge: 487
Wohnort: Regensburg
Hans_Jakob hat geschrieben:
Die habe ich eigentlich schon sehr ausgiebig erläutert aber gerne nochmal.
Wir spielen mit dem Kader der da ist den völlig falschen Fußball, der nur an Sahnetagen klappen wird. Unsere Mannschaft hat eindeutig ihre Stärken im Gewinnen von Bällen und schnellen Gegenstößen deshalb müssen wir zu einen System kommen in dem wir dem Gegner das Spiel überlassen und Raum vor uns haben um schnell zu kontern. Das System läst einige unserer Spieler um Welten schlechter aussehen als sie es eigentlich sind, viele dieser Ballverluste sind unserer Spielweise geschuldet, von hinten raus das Spiel machen kann diese Mannschaft nicht, und ich sags nochmal nicht weil sie so schlecht ist sondern weil wir dafür die falschen Spielertypen haben die ganz einfach andere Stärken haben als das was von ihr verlangt wird und da kann man ganz ehrlich schon mal den Bock verlieren.

Ich sehe nichts einstudiertes nichts was ein Überraschungsmoment bringt. Die Offensive soll umgesetzt werden und das um jeden Preis egal wie oft wir den Ball verlieren es soll immer so weitergehen. Wir haben schwächen bei Standarts sowohl vorne als auch hinten. Hinten gibt es sehr oft keine Zuordnung man hat das Gefühl das keiner so recht weis wie er zu verteidigen hat dafür steht unsere Abwehr eigentlich sogar noch ganz gut. Haben wir vorne eine Ecke oder Freistoß wird aufgerückt das mir schon ganz schlecht wird wenn wir eine Standart für uns haben und das nicht nur wenn wir hinten sind, wenn der Gegner das schlau nutzt wird fast jede Standart für uns zum Boomerang und wir kommen in höchste Not.
Selbst wenn wir einen fünftklassigen Kader hätten der zu überhaupt nix taugt oder wir Spieler aus der Kreisliga süd holen würden, kann man einem Spieler beibringen bzw es so lange üben bis die Ecken wenigstens einigermaßen so kommen das nicht gefühlt jede beim Torwart landet oder hinten raus fliegt (ok so weit kommen die meisten in der Kreisliga garnicht)
Aber selbst wenn wir nur Regionalliga tagliche Spieler hätten, an den Ecken ist nix einstudiert und ganz ehrlich sieht auch nicht so aus als würde da was gemacht werden außer Planlos reinschlagen und hoffen das er einem auf den Deckel fällt.
Freis wird überhaupt nicht an die Mannschaft geführt, das was letztens Passiert ist ihn völlig falsch einzusetzen und dan nach 37 min zu demontieren dafür habe ich ein Wort, ich nenne das verheizen, menschlich war das untragbar hätte in der Halbzeit auch gereicht. Freis muss ich als Mittelstürmer einsetzen bzw so an die Mannschaft führen das er ihr helfen kann, was für mich heißt das ich ihn erstmal hinten raus einwechsle um ihm Matchpraxis zu geben und nicht sofort von Beginn an nach einer langen Verletzung, auch das nenne ich verheizen.
Nicht falsch verstehen ich wünsche mir nix mehr als das AB einsieht das er einiges anders machen muss und nicht stuhr an seinem Konzept festhält und wir noch viel Erfolg und Freude mit ihm haben ist ja auch seine erste Trainerstation. Das man aus dem Kader nichts rausholen kann oder nicht mehr als AB jetzt ist völliger Blödsinn und Humbug wir haben eine äußerst Talentierte Mannschaft die es jederzeit auf dem Kasten hat die Klasse zu halten wenn man das Maximum aus ihr rausholt da bin ich absolut davon überzeugt.


Danke ! da geh ich inhaltlich mit. Wobei ich bei 2 Neuzugänge bleibe. Sturm u MF.
was ich gar nicht verstehen kann ist, dass AB null flexibel ist. Er muss doch auch merken das die Luft dünner wird wenn die Mechanismen des Fußball greifen. Zumindest hat er das auf der PK angedeutet.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 21:15 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 26.05.11, 20:35
Beiträge: 250
Wohnort: Regensburg
@Herbert
Leider ist der Profifußball noch nicht bei allen angekommen......
es gibt halt immer noch die Fans von „11 Freunde“, die für neue Fußballschuhe spielen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 22:46 
Offline
Benutzer

Registriert: Fr, 09.12.16, 13:10
Beiträge: 91
baluu1709 hat geschrieben:
Hans_Jakob hat geschrieben:
Die habe ich eigentlich schon sehr ausgiebig erläutert aber gerne nochmal.
Wir spielen mit dem Kader der da ist den völlig falschen Fußball, der nur an Sahnetagen klappen wird. Unsere Mannschaft hat eindeutig ihre Stärken im Gewinnen von Bällen und schnellen Gegenstößen deshalb müssen wir zu einen System kommen in dem wir dem Gegner das Spiel überlassen und Raum vor uns haben um schnell zu kontern. Das System läst einige unserer Spieler um Welten schlechter aussehen als sie es eigentlich sind, viele dieser Ballverluste sind unserer Spielweise geschuldet, von hinten raus das Spiel machen kann diese Mannschaft nicht, und ich sags nochmal nicht weil sie so schlecht ist sondern weil wir dafür die falschen Spielertypen haben die ganz einfach andere Stärken haben als das was von ihr verlangt wird und da kann man ganz ehrlich schon mal den Bock verlieren.

Ich sehe nichts einstudiertes nichts was ein Überraschungsmoment bringt. Die Offensive soll umgesetzt werden und das um jeden Preis egal wie oft wir den Ball verlieren es soll immer so weitergehen. Wir haben schwächen bei Standarts sowohl vorne als auch hinten. Hinten gibt es sehr oft keine Zuordnung man hat das Gefühl das keiner so recht weis wie er zu verteidigen hat dafür steht unsere Abwehr eigentlich sogar noch ganz gut. Haben wir vorne eine Ecke oder Freistoß wird aufgerückt das mir schon ganz schlecht wird wenn wir eine Standart für uns haben und das nicht nur wenn wir hinten sind, wenn der Gegner das schlau nutzt wird fast jede Standart für uns zum Boomerang und wir kommen in höchste Not.
Selbst wenn wir einen fünftklassigen Kader hätten der zu überhaupt nix taugt oder wir Spieler aus der Kreisliga süd holen würden, kann man einem Spieler beibringen bzw es so lange üben bis die Ecken wenigstens einigermaßen so kommen das nicht gefühlt jede beim Torwart landet oder hinten raus fliegt (ok so weit kommen die meisten in der Kreisliga garnicht)
Aber selbst wenn wir nur Regionalliga tagliche Spieler hätten, an den Ecken ist nix einstudiert und ganz ehrlich sieht auch nicht so aus als würde da was gemacht werden außer Planlos reinschlagen und hoffen das er einem auf den Deckel fällt.
Freis wird überhaupt nicht an die Mannschaft geführt, das was letztens Passiert ist ihn völlig falsch einzusetzen und dan nach 37 min zu demontieren dafür habe ich ein Wort, ich nenne das verheizen, menschlich war das untragbar hätte in der Halbzeit auch gereicht. Freis muss ich als Mittelstürmer einsetzen bzw so an die Mannschaft führen das er ihr helfen kann, was für mich heißt das ich ihn erstmal hinten raus einwechsle um ihm Matchpraxis zu geben und nicht sofort von Beginn an nach einer langen Verletzung, auch das nenne ich verheizen.
Nicht falsch verstehen ich wünsche mir nix mehr als das AB einsieht das er einiges anders machen muss und nicht stuhr an seinem Konzept festhält und wir noch viel Erfolg und Freude mit ihm haben ist ja auch seine erste Trainerstation. Das man aus dem Kader nichts rausholen kann oder nicht mehr als AB jetzt ist völliger Blödsinn und Humbug wir haben eine äußerst Talentierte Mannschaft die es jederzeit auf dem Kasten hat die Klasse zu halten wenn man das Maximum aus ihr rausholt da bin ich absolut davon überzeugt.


Danke ! da geh ich inhaltlich mit. Wobei ich bei 2 Neuzugänge bleibe. Sturm u MF.
was ich gar nicht verstehen kann ist, dass AB null flexibel ist. Er muss doch auch merken das die Luft dünner wird wenn die Mechanismen des Fußball greifen. Zumindest hat er das auf der PK angedeutet.


Ich gebe euch in vielen Dingen recht, aber nicht in allen.
Wie auch ich schon erwähnt habe, kann AB nix dafür, dass wir kein Tor schießen. Am 11ten Spieltag in der 3ten Liga hatten wir 18 Gegentreffer kassiert aber 19 erzielt. Aktuell nach dem 11ten Spieltag haben wir 17 Gegentreffer kassiert aber nur 11 Tore erzielt. Und ich sehe jetzt nicht wirklich das Potenzial in der Mannschaft, hier groß was ändern zu können. Viel zu viel Egoismus, falsche Entscheidungen in wichtigen Situationen und kaum Konkurrenz von der Bank.
Für die taktische und mentale Einstellung allerdings, ist er voll verantwortlich.
Es gibt natürlich noch einige Baustellen in unseren Spielweise und in unseren Kader, aber die mit Abstand größte ist, dass wir keine Tore mehr schießen. Denn auch letzte Saison hatten wir hier und da richtig schlechte Spiele drin, aber wir haben trotzdem oft nen Tor gemacht.

Leider haben wir nicht die große Auswahl in unseren Kader und die Offensive die vllt. noch zünden könnten, wurden jetzt nicht wirklich aufgebaut. Die Aktion mit Freis hätte nicht sein müssen. Allerdings kenne ich auch nicht die Anweisungen, die er von AB bekommen hatte. Aber George hatte mitunter auch schon solche Spiele. Ich habe schon vor dem ersten Pflichtspiel angedeutet, dass wir noch mindestens einen Passspiel sicheren Mittelfeldspieler und einen Stürmer mit Torriecher benötigen werden. Ich kann mich auch noch erinnern als AB selber gesagt hat, die Mannschaft benötigt noch 3-4 zusätzliche Spieler, in jedem Mannschaftsteil min einen erfahrenen 2 Liga Spieler und plötzlich waren es nur noch 1-2 Ergänzungen. Die dann in einer Verpflichtung und eine weitere Leihe gemündet ist. Vermutlich hat ihm CK aufgezeigt, dass es nichts mehr geben wird und wir sogar noch einen 1-2 verkaufen werden. Deshalb bin ich echt gespannt ob wir im Winter reagieren werden und wie?! Durch unsere Situation mit Schober wird vermutlich alles finanziell Mögliche in diese Richtung fließen. Wenn jemand kommen wird, dann vermutlich nur Leihspieler, die bis dahin kaum gespielt haben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 23:09 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 19.10.03, 17:25
Beiträge: 487
Wohnort: Regensburg
Fussball_Fan hat geschrieben:
baluu1709 hat geschrieben:
Hans_Jakob hat geschrieben:
Die habe ich eigentlich schon sehr ausgiebig erläutert aber gerne nochmal.
Wir spielen mit dem Kader der da ist den völlig falschen Fußball, der nur an Sahnetagen klappen wird. Unsere Mannschaft hat eindeutig ihre Stärken im Gewinnen von Bällen und schnellen Gegenstößen deshalb müssen wir zu einen System kommen in dem wir dem Gegner das Spiel überlassen und Raum vor uns haben um schnell zu kontern. Das System läst einige unserer Spieler um Welten schlechter aussehen als sie es eigentlich sind, viele dieser Ballverluste sind unserer Spielweise geschuldet, von hinten raus das Spiel machen kann diese Mannschaft nicht, und ich sags nochmal nicht weil sie so schlecht ist sondern weil wir dafür die falschen Spielertypen haben die ganz einfach andere Stärken haben als das was von ihr verlangt wird und da kann man ganz ehrlich schon mal den Bock verlieren.

Ich sehe nichts einstudiertes nichts was ein Überraschungsmoment bringt. Die Offensive soll umgesetzt werden und das um jeden Preis egal wie oft wir den Ball verlieren es soll immer so weitergehen. Wir haben schwächen bei Standarts sowohl vorne als auch hinten. Hinten gibt es sehr oft keine Zuordnung man hat das Gefühl das keiner so recht weis wie er zu verteidigen hat dafür steht unsere Abwehr eigentlich sogar noch ganz gut. Haben wir vorne eine Ecke oder Freistoß wird aufgerückt das mir schon ganz schlecht wird wenn wir eine Standart für uns haben und das nicht nur wenn wir hinten sind, wenn der Gegner das schlau nutzt wird fast jede Standart für uns zum Boomerang und wir kommen in höchste Not.
Selbst wenn wir einen fünftklassigen Kader hätten der zu überhaupt nix taugt oder wir Spieler aus der Kreisliga süd holen würden, kann man einem Spieler beibringen bzw es so lange üben bis die Ecken wenigstens einigermaßen so kommen das nicht gefühlt jede beim Torwart landet oder hinten raus fliegt (ok so weit kommen die meisten in der Kreisliga garnicht)
Aber selbst wenn wir nur Regionalliga tagliche Spieler hätten, an den Ecken ist nix einstudiert und ganz ehrlich sieht auch nicht so aus als würde da was gemacht werden außer Planlos reinschlagen und hoffen das er einem auf den Deckel fällt.
Freis wird überhaupt nicht an die Mannschaft geführt, das was letztens Passiert ist ihn völlig falsch einzusetzen und dan nach 37 min zu demontieren dafür habe ich ein Wort, ich nenne das verheizen, menschlich war das untragbar hätte in der Halbzeit auch gereicht. Freis muss ich als Mittelstürmer einsetzen bzw so an die Mannschaft führen das er ihr helfen kann, was für mich heißt das ich ihn erstmal hinten raus einwechsle um ihm Matchpraxis zu geben und nicht sofort von Beginn an nach einer langen Verletzung, auch das nenne ich verheizen.
Nicht falsch verstehen ich wünsche mir nix mehr als das AB einsieht das er einiges anders machen muss und nicht stuhr an seinem Konzept festhält und wir noch viel Erfolg und Freude mit ihm haben ist ja auch seine erste Trainerstation. Das man aus dem Kader nichts rausholen kann oder nicht mehr als AB jetzt ist völliger Blödsinn und Humbug wir haben eine äußerst Talentierte Mannschaft die es jederzeit auf dem Kasten hat die Klasse zu halten wenn man das Maximum aus ihr rausholt da bin ich absolut davon überzeugt.


Danke ! da geh ich inhaltlich mit. Wobei ich bei 2 Neuzugänge bleibe. Sturm u MF.
was ich gar nicht verstehen kann ist, dass AB null flexibel ist. Er muss doch auch merken das die Luft dünner wird wenn die Mechanismen des Fußball greifen. Zumindest hat er das auf der PK angedeutet.


Ich gebe euch in vielen Dingen recht, aber nicht in allen.
Wie auch ich schon erwähnt habe, kann AB nix dafür, dass wir kein Tor schießen. Am 11ten Spieltag in der 3ten Liga hatten wir 18 Gegentreffer kassiert aber 19 erzielt. Aktuell nach dem 11ten Spieltag haben wir 17 Gegentreffer kassiert aber nur 11 Tore erzielt. Und ich sehe jetzt nicht wirklich das Potenzial in der Mannschaft, hier groß was ändern zu können. Viel zu viel Egoismus, falsche Entscheidungen in wichtigen Situationen und kaum Konkurrenz von der Bank.
Für die taktische und mentale Einstellung allerdings, ist er voll verantwortlich.
Es gibt natürlich noch einige Baustellen in unseren Spielweise und in unseren Kader, aber die mit Abstand größte ist, dass wir keine Tore mehr schießen. Denn auch letzte Saison hatten wir hier und da richtig schlechte Spiele drin, aber wir haben trotzdem oft nen Tor gemacht.

Leider haben wir nicht die große Auswahl in unseren Kader und die Offensive die vllt. noch zünden könnten, wurden jetzt nicht wirklich aufgebaut. Die Aktion mit Freis hätte nicht sein müssen. Allerdings kenne ich auch nicht die Anweisungen, die er von AB bekommen hatte. Aber George hatte mitunter auch schon solche Spiele. Ich habe schon vor dem ersten Pflichtspiel angedeutet, dass wir noch mindestens einen Passspiel sicheren Mittelfeldspieler und einen Stürmer mit Torriecher benötigen werden. Ich kann mich auch noch erinnern als AB selber gesagt hat, die Mannschaft benötigt noch 3-4 zusätzliche Spieler, in jedem Mannschaftsteil min einen erfahrenen 2 Liga Spieler und plötzlich waren es nur noch 1-2 Ergänzungen. Die dann in einer Verpflichtung und eine weitere Leihe gemündet ist. Vermutlich hat ihm CK aufgezeigt, dass es nichts mehr geben wird und wir sogar noch einen 1-2 verkaufen werden. Deshalb bin ich echt gespannt ob wir im Winter reagieren werden und wie?! Durch unsere Situation mit Schober wird vermutlich alles finanziell Mögliche in diese Richtung fließen. Wenn jemand kommen wird, dann vermutlich nur Leihspieler, die bis dahin kaum gespielt haben.


Aber wir haben Spieler die nie spielen werden Hesse Palle oder Dzalto und Kopp. Auch die binden finanziell Ressource. Dann hört man das Spieler lieber beim Arbeitsamt ihr Geld beziehen. Wie kann Schweinfurt ernsthaft an Adlung dran gewesen sein u wir können/wollen nicht? Das wirft schon einige Fragen auf.
Ich glaube im Winter passiert nicht viel.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 24.10.17, 23:39 
Offline
Benutzer

Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24
Beiträge: 553
Fussball_Fan hat geschrieben:
baluu1709 hat geschrieben:
Hans_Jakob hat geschrieben:
Die habe ich eigentlich schon sehr ausgiebig erläutert aber gerne nochmal.
Wir spielen mit dem Kader der da ist den völlig falschen Fußball, der nur an Sahnetagen klappen wird. Unsere Mannschaft hat eindeutig ihre Stärken im Gewinnen von Bällen und schnellen Gegenstößen deshalb müssen wir zu einen System kommen in dem wir dem Gegner das Spiel überlassen und Raum vor uns haben um schnell zu kontern. Das System läst einige unserer Spieler um Welten schlechter aussehen als sie es eigentlich sind, viele dieser Ballverluste sind unserer Spielweise geschuldet, von hinten raus das Spiel machen kann diese Mannschaft nicht, und ich sags nochmal nicht weil sie so schlecht ist sondern weil wir dafür die falschen Spielertypen haben die ganz einfach andere Stärken haben als das was von ihr verlangt wird und da kann man ganz ehrlich schon mal den Bock verlieren.

Ich sehe nichts einstudiertes nichts was ein Überraschungsmoment bringt. Die Offensive soll umgesetzt werden und das um jeden Preis egal wie oft wir den Ball verlieren es soll immer so weitergehen. Wir haben schwächen bei Standarts sowohl vorne als auch hinten. Hinten gibt es sehr oft keine Zuordnung man hat das Gefühl das keiner so recht weis wie er zu verteidigen hat dafür steht unsere Abwehr eigentlich sogar noch ganz gut. Haben wir vorne eine Ecke oder Freistoß wird aufgerückt das mir schon ganz schlecht wird wenn wir eine Standart für uns haben und das nicht nur wenn wir hinten sind, wenn der Gegner das schlau nutzt wird fast jede Standart für uns zum Boomerang und wir kommen in höchste Not.
Selbst wenn wir einen fünftklassigen Kader hätten der zu überhaupt nix taugt oder wir Spieler aus der Kreisliga süd holen würden, kann man einem Spieler beibringen bzw es so lange üben bis die Ecken wenigstens einigermaßen so kommen das nicht gefühlt jede beim Torwart landet oder hinten raus fliegt (ok so weit kommen die meisten in der Kreisliga garnicht)
Aber selbst wenn wir nur Regionalliga tagliche Spieler hätten, an den Ecken ist nix einstudiert und ganz ehrlich sieht auch nicht so aus als würde da was gemacht werden außer Planlos reinschlagen und hoffen das er einem auf den Deckel fällt.
Freis wird überhaupt nicht an die Mannschaft geführt, das was letztens Passiert ist ihn völlig falsch einzusetzen und dan nach 37 min zu demontieren dafür habe ich ein Wort, ich nenne das verheizen, menschlich war das untragbar hätte in der Halbzeit auch gereicht. Freis muss ich als Mittelstürmer einsetzen bzw so an die Mannschaft führen das er ihr helfen kann, was für mich heißt das ich ihn erstmal hinten raus einwechsle um ihm Matchpraxis zu geben und nicht sofort von Beginn an nach einer langen Verletzung, auch das nenne ich verheizen.
Nicht falsch verstehen ich wünsche mir nix mehr als das AB einsieht das er einiges anders machen muss und nicht stuhr an seinem Konzept festhält und wir noch viel Erfolg und Freude mit ihm haben ist ja auch seine erste Trainerstation. Das man aus dem Kader nichts rausholen kann oder nicht mehr als AB jetzt ist völliger Blödsinn und Humbug wir haben eine äußerst Talentierte Mannschaft die es jederzeit auf dem Kasten hat die Klasse zu halten wenn man das Maximum aus ihr rausholt da bin ich absolut davon überzeugt.


Danke ! da geh ich inhaltlich mit. Wobei ich bei 2 Neuzugänge bleibe. Sturm u MF.
was ich gar nicht verstehen kann ist, dass AB null flexibel ist. Er muss doch auch merken das die Luft dünner wird wenn die Mechanismen des Fußball greifen. Zumindest hat er das auf der PK angedeutet.


Ich gebe euch in vielen Dingen recht, aber nicht in allen.
Wie auch ich schon erwähnt habe, kann AB nix dafür, dass wir kein Tor schießen. Am 11ten Spieltag in der 3ten Liga hatten wir 18 Gegentreffer kassiert aber 19 erzielt. Aktuell nach dem 11ten Spieltag haben wir 17 Gegentreffer kassiert aber nur 11 Tore erzielt. Und ich sehe jetzt nicht wirklich das Potenzial in der Mannschaft, hier groß was ändern zu können. Viel zu viel Egoismus, falsche Entscheidungen in wichtigen Situationen und kaum Konkurrenz von der Bank.
Für die taktische und mentale Einstellung allerdings, ist er voll verantwortlich.
Es gibt natürlich noch einige Baustellen in unseren Spielweise und in unseren Kader, aber die mit Abstand größte ist, dass wir keine Tore mehr schießen. Denn auch letzte Saison hatten wir hier und da richtig schlechte Spiele drin, aber wir haben trotzdem oft nen Tor gemacht.

Leider haben wir nicht die große Auswahl in unseren Kader und die Offensive die vllt. noch zünden könnten, wurden jetzt nicht wirklich aufgebaut. Die Aktion mit Freis hätte nicht sein müssen. Allerdings kenne ich auch nicht die Anweisungen, die er von AB bekommen hatte. Aber George hatte mitunter auch schon solche Spiele. Ich habe schon vor dem ersten Pflichtspiel angedeutet, dass wir noch mindestens einen Passspiel sicheren Mittelfeldspieler und einen Stürmer mit Torriecher benötigen werden. Ich kann mich auch noch erinnern als AB selber gesagt hat, die Mannschaft benötigt noch 3-4 zusätzliche Spieler, in jedem Mannschaftsteil min einen erfahrenen 2 Liga Spieler und plötzlich waren es nur noch 1-2 Ergänzungen. Die dann in einer Verpflichtung und eine weitere Leihe gemündet ist. Vermutlich hat ihm CK aufgezeigt, dass es nichts mehr geben wird und wir sogar noch einen 1-2 verkaufen werden. Deshalb bin ich echt gespannt ob wir im Winter reagieren werden und wie?! Durch unsere Situation mit Schober wird vermutlich alles finanziell Mögliche in diese Richtung fließen. Wenn jemand kommen wird, dann vermutlich nur Leihspieler, die bis dahin kaum gespielt haben.


Wenn ich meine Mannschaft falsch einstelle dan kann ich als Trainer sehr wohl irgendwo was dafür das die Mannschaft keine Tore schießt. Wenn ich meine Mannschaft falscher weise das Spiel machen lassen will und gegen gut stehende Gegner anspielen lasse obwohl sie das nicht kann dann kann ich schon ein wenig was dafür. Es liegt auch nicht an der Auswahl im Kader es liebt am ausschöpfen unserer Stärken die wir ganz aber sowas von klar haben. Die Mannschaft wurde aus meiner Sicht sehr gut verstärkt, nur der der sie Aufstellt entpuppt sich leider oder sagen wirs so ist dabei sich als Fehlgriff zu entpuppen aber noch hat er Zeit das Ruder rumzureißen. Man darf auch nicht vergessen das wir nach wie vor im soll sind und wir uns in den nächsten vier Spielen enorm Luft verschaffen können bis auf Pauli müssen wir da alles gewinnen oder zumindest 7 Punkte holen dan denke ich werden wir nicht mal mehr eine Systemfrage hier haben weil wir dan mehr als im Soll sein werden, die ist dan eben wieder um zwei Monate vertagt.

_________________
Schön hier zu sein :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25.10.17, 11:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9037
Wohnort: Naabtal
Gehört zwar auch nicht hier rein, aber ich frage mich:
Warum gelingt es einem Drittligisten einen solchen guten Stürmer zu verpflichten und uns als Zweitligist nicht: https://www.transfermarkt.com/sven-michel/profil/spieler/186988
Da könnte ich noch einige Spieler von der 3. Liga aufzählen, die für unser Ziel Klassenerhalt Garanten wären.

Sehe es auch so, dass CK den Sebastian Freis verpflichtet hat, damit die Stimmen aus dem Fankreis ruhig sind, nach dem Motto. "Jetzt habt ihr euren geforderten erfahrenen Zweitligaspieler"
Für AB ist es nicht einfach mit diesem Team immer Höchstleistungen abzurufen um evtl. den Klassenerhalt zu schaffen.

Bei Leverkusen sieht man langsam die Handschrift des neuen Trainers HH. Man kann über ihn sagen was man möchte, aber er hat seit seinem Job in Bochum sehr viel dazu gelernt. Den Doppelaufstieg mit dem Jahn nimmt ihm Keiner mehr und wenn er jetzt auch noch in LEV erfolgreich ist, hat er nicht nur einen Namen als ehemaliger TOP-Spieler.
So das ist jetzt Off Topic, musst aber einfach mal raus.

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25.10.17, 11:46 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 25.06.11, 13:47
Beiträge: 112
Mike a.R. hat geschrieben:
Gehört zwar auch nicht hier rein, aber ich frage mich:
Warum gelingt es einem Drittligisten einen solchen guten Stürmer zu verpflichten und uns als Zweitligist nicht: https://www.transfermarkt.com/sven-michel/profil/spieler/186988
Da könnte ich noch einige Spieler von der 3. Liga aufzählen, die für unser Ziel Klassenerhalt Garanten wären.


Schau dir mal seine Leistungsdaten an. Der ist diese Saison erst explodiert, die Jahre zuvor war Michel (zumindest seinen Statistiken zufolge) auch nicht mehr als ein durchschnittlicher Drittligaspieler.

Dass es dann so ausgeht, weiß man vorher meistens nicht und ob er bei uns auch so eingschlagen hätte, darüber kann man nur spekulieren. Wenn deine Mannschaft einen Lauf hat, tust dich halt mit dem Toreschießen auch leichter.

Wir haben dafür Nietfeld geholt, den man a priori nicht schlechter einschätzen konnte als Michel (sofern man überhaupt das Fass aufmachen sollte, wer von den beiden denn der "Bessere" ist, das ist meiner Meinung nach eh ein Grampf).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25.10.17, 12:06 
Offline
Moderator

Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Beiträge: 3640
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)
Schwalbenkönig hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:
Gehört zwar auch nicht hier rein, aber ich frage mich:
Warum gelingt es einem Drittligisten einen solchen guten Stürmer zu verpflichten und uns als Zweitligist nicht: https://www.transfermarkt.com/sven-michel/profil/spieler/186988
Da könnte ich noch einige Spieler von der 3. Liga aufzählen, die für unser Ziel Klassenerhalt Garanten wären.


Schau dir mal seine Leistungsdaten an. Der ist diese Saison erst explodiert, die Jahre zuvor war Michel (zumindest seinen Statistiken zufolge) auch nicht mehr als ein durchschnittlicher Drittligaspieler.

Dass es dann so ausgeht, weiß man vorher meistens nicht und ob er bei uns auch so eingschlagen hätte, darüber kann man nur spekulieren. Wenn deine Mannschaft einen Lauf hat, tust dich halt mit dem Toreschießen auch leichter.

Wir haben dafür Nietfeld geholt, den man a priori nicht schlechter einschätzen konnte als Michel (sofern man überhaupt das Fass aufmachen sollte, wer von den beiden denn der "Bessere" ist, das ist meiner Meinung nach eh ein Grampf).



Stimme Schwalbenkönig zu, da man nie weiß wie ein Spieler einschlägt. Weiß noch letzten Sommer gab es etliche Leute die bei Thommy sehr skeptisch waren was raus kam sah man ja.
Und dann gibt es wieder Spieler von denen man sich viel erhofft die aber trotzdem nicht einschlagen (Bsp. zB unser Grieche der Anastasopoulos (hoff ich hab ihn richtig geschrieben :-D )).
Auch ein Königs war vor seinem Wechsel zu uns kein Überflieger bei uns und dann später in Köln schlug er ein, während er nun in Würzburg wieder eine extreme Flaute hat.
Ein Spieler ist immer von seinen Mitspielern und auch der sonstigen Lage des Vereins abhängig (Auf- / Abstiegskampf).

_________________
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25.10.17, 12:10 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9037
Wohnort: Naabtal
Der Michel, seine Art wie er spielt, ist mir schon längere Zeit vorher aufgefallen.
Zum Beispiel RL-Saison 2012/13: 20 Tore und 7 Vorlagen :!:
Das der etwas kann ist kein Zufall.

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25.10.17, 12:54 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 10.01.13, 0:03
Beiträge: 2
Bubu hat geschrieben:
Im Angriff und Mittelfeld haben wir halt nur einen 4-5 Liga Qualität - genau das haben wir gekauft. Ich spreche den Flügelstürmern auch nicht den Willen ab, aber es reicht einfach nicht zu mehr. Viel Laufarbeit und Aggressivität kann zwar viel kompensieren, aber mit einer 4 Liga Mannschaft, kann man auf Dauer nicht bestehen.


Ich sehe das tatsächlich etwas anders.Ich habe das Gefühl dass unsere Offensive durchaus 3.Liga oder unteres 2.Liga Niveau hat.
Was ich in unserem Spielsystem als große Schwäche ausmache sind die Außenverteidiger.
Die Flügelspieler sind doch auch extrem davon abhängig, wie viel die Außenverteidiger mit nach vorne schieben und was diese qualitativ können.
Man braucht doch als Flügelspieler einen Außenverteidiger als "Partner" mit dem man in den Doppelpass gehen kann, der saubere Flanken schlagen kann, usw.

Von Nachreiner kam offensiv null (nicht anders zu erwarten - stabiler Defensivkämpfer).
Saller ist scheinbar nicht wirklich eine Alternative zumindest was seine Einsatzzeiten angeht (in Liga 3 hat er mir aber ganz gut gefallen).
Nandzik ist meiner Meinung nach oft total überfordert. Wann kommt von ihm ein Flanke ordentlich an? Wann liefert er mal wirklich sauberes Doppelpassspiel? Wie oft verschätzt er sich bei langen Bällen in der Defensivarbeit...
Stolze mit gutem Offensivdrang aber wirkt oft nervös oder einfach noch überfordert mit Liga 2 (vor allem im Defensivverhalten).

Wäre Hein fit und hätten wir auf links einen wirklich starken Außenverteidiger würden unsere Flügelspieler meiner Meinung nach auch viel mehr zur Geltung und zu Chancen kommen bzw. diese kreieren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25.10.17, 13:40 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 17.04.11, 9:29
Beiträge: 2739
Gebe Dir recht Mike. Der Michel ist mir auch schon länger aufgefallen. Würde mich freuen, wenn er bei uns wäre. Leider hat er eben erst für 3 Jahre verlängert.

_________________
Rettet den Regenwald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 25.10.17, 14:21 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 17.04.11, 9:29
Beiträge: 2739
Es geht nicht um Zahlen, sondern darum wie er spielt. Und außerdem spielt er nicht mehr in RL sondern beim Spitzenreiter der 3. Liga SC Paderborn. Uups, etz is der Kommentar von Schokotobi weg. Wurscht.

_________________
Rettet den Regenwald


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 175 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Aktuelle Zeit: Fr, 22.06.18, 9:43


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Philipp9696 und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
IWP - Immobilien und Eigentumswohnungen in Bad Elster, Vogtland, Sachsen.
Akustik-Trio Unerhört. Folk Blues Country Rock Oldies. Unplugged Band und Hochzeitsband aus dem Vogtland, Sachsen.
Powered by p.h.p.B.B® Forum Software © p.h.p.B.B Group.