Aktuelle Zeit: Di, 19.06.18, 2:43




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Mit wie viele Punkten verabschieden wir uns in die Länderspielpause?
3 Stück, ein gutes Polster 50%  50%  [ 17 ]
1 Punkt, immerhin zweistellige Punktanzahl 29%  29%  [ 10 ]
zum Glück kommt die Pause, 0 Punkte 21%  21%  [ 7 ]
Abstimmungen insgesamt : 34
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 16:59 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Beiträge: 9918
Wohnort: Domstadt
aber systeme müssen zum team passen

_________________
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 17:00 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 02.07.08, 7:41
Beiträge: 676
Da gäbe eine Vielzahl an weiteren Fragen,die mir ganz spontan einfallen würden....

Und nein...ich finde auch nicht, dass alles im Lot ist. Wir haben noch kein zu Null gespielt und auch noch kein Unentschieden erzielt...und ja, viel besser waren die Gegner selten, aber wir sind so berechenbar, dass es weh tut.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 17:01 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 02.07.08, 7:41
Beiträge: 676
@zabo: Das ist exakt das was ich geschrieben habe.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 17:02 
Offline
Moderator

Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Beiträge: 5216
Wohnort: Riegling
zabo hat geschrieben:
9 spiele 9 punkte
38 38 wird reichen

also ab entlassen?
wenn du die spieler kennst,nenne sie ck

Da das Teilnehmerfeld 18 Vereine groß ist, geht die Saison "nur" über 34 Spieltage.

D.h. aus "9 Spiele - 9 Punkte" ergeben sich linear hochgerechnet 34 Punkte aus 34 Spielen.

Vermutlich sind 34 Punkte zu wenig, um Platz 15 erhamstern zu können.

---

Der Jahn wird indes die notwendigen Punkte sammeln, um am Ende schlechtestenfalls 15 zu werden.

:arrow: Die Mannschaft ist intakt.
:arrow: Die Spieler sind lernfähig.
:arrow: Der Trainer macht gute Arbeit.

Lieber eine junge, lernfähige und -willige Mannschaft, als ein Haufen egoistischer Einzelakteure und Diven.
Vom letztgenanntem "Spielertyp" hielt der SSV Jahn die letzten Jahre immer wieder mal den einen oder anderen in seinen Reihen.

---

Das Umfeld, demnach auch: wir Fans, sollte sich m.E. ein wenig ruhiger & besonnener zeigen.

Wir wissen doch, dass die Spieler jung & unerfahren, aber eben lernfähig und - willig sind.

Dass Hr. Beierlorzer ein Guter ist, wissen wir auch.

---

Doch wir kennen die ganze Argumentationskette, a la :arrow: Erinnere dich an die letzte Zweitliga-Saison zurück. Die verlief genauso. Am Ende stand der bittere Abstieg, nach nur 1 Saison" (sinngemäß).

---

Mit einem Heimsieg im 2 Wochen ist der Jahn mit 12 Punkten aus 10 Spielen wieder gut auf Klassenerhaltkurs.

:jahn1:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 17:08 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 02.07.08, 7:41
Beiträge: 676
Das Umfeld ist doch total ruhig. Trainer und Sportchef verstehen sich blendend und ich glaube auch nicht, dass AB zur Disposition stehen würde, wenn wir 5mal in Folge verlieren.

Aber im Forum muss man halt auch mal schreiben dürfen, wenn einen etwas missfällt. Und es gibt viel zu kritisieren...von der Einkaufspolitik vor der Saison bis zu Trainern und Spielern.

Das die Saison schwer wird war klar, aber ich bin fest davon überzeugt, dass wir mit etwas mehr taktischem Vermögen 2 Punkte mehr hätten...

@Towerman: Woher wissen wir eigtl. dass AB ein Guter ist? Weil er Co. von Rangnick war? Ich finde man merkt ihm an, dass er mit 49 brutal unerfahren ist. Gerne auch per PN


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 17:20 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 30.03.17, 22:11
Beiträge: 674
Hans_Jakob hat geschrieben:
Hallo zusammen,
die Spieler wieder durchgehend mit 4-6 zu bewerten findest du das nicht selber falsch Herbert ? Sandhausen hatte 2-4 größere Chancen wir einige Halbchancen also viel Unterschied hab ich nicht gesehen. Sandhausen ist im Moment auf Platz 3 also nicht die Kategorie wo man ausflippen muss wenn man Auswärts verliert, die Punkte hätte ich als Bonuspunkte gesehen. Bei uns ist weiterhin alles im Lot. Die Wochen der Warheit kommen doch erst mit Lautern und Fürth zuhause,die 6 Punkte brauchst du die müssen geholt werden.
Im Moment sind wir auf Platz 14 kann morgen noch der 15. werden für mich ist das weiterhin absolut ok und wird die ganze Saison so gehen.
Aber, und da hast du recht es gibt schon auch Kritikpunkte. Meine erste Frage ist da was ist jetzt endlich mal mit Freis, er hätte heute spätestens in der 75. eingewechselt gehört, wenn nicht von Anfang an. Er trainiert doch voll das waren doch die letzten Infos. Ihm würde ich es am ehesten zutraun auch mal aus einer Chance ein Tor zu machen. Wenn ich einen Spieler dieser Kategorie habe dan muss ich ihm Spielzeit geben, das würd mich jetzt schon mal intressieren was da los ist, er hatte sich ja heute schon warm gemacht. Ich denke wenn er fit ist wäre er eine enorme Bereicherung für uns da vorne, aber ohne Matchpraxis wird er der Mannschaft wohl keine Dienste erweisen können den 2-3 Spiele braucht man einfach wieder um
ein gewisses Spielgefühl zu haben und auch die Wege die man mit der neuen Mannschaft gehen muss zu lernen.
Das verstehe ich heute absolut überhaupt nicht warum der nicht zumindest die letzten 15 min kommt, auch wenn wir beim 2:0 geschlagen waren hätte man ihm noch Spielpraxis geben können, das muss sich AB aus meiner Sicht jetzt schon vorwerfen, lassen einen Spieler dieser Qualität muss ich an die Mannschaft heranführen so schnell es geht.


1 .Mit Freis gebe ich dir recht. Hätte nach den 0:1 reingehört.
2. Penkte 3 Sörensen 2,5 Knoll 3, waren für mich die einzigen die richtig dagegen gehalten haben.
Alle Anderen waren für mich 4,5 bis 6. Nandzik leider seid Beginn der Saison, pomadig und auf den Starallürentirpp.
.Wo war er beim 0:1. War seine Seite.

Und in der Pressekonferenz zu sagen wir waren die bessere Mannschaft??? AB welches Spiel hast du gesehen.
Allein die Abspielfehler von Lais Geipl und Nachreiner. Und unsere Standards??? Wird null komma nix besser.

Man kann einfach sagen die waren besser und abgeklärter, ist doch ok

lg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 17:42 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 09.06.17, 12:14
Beiträge: 78
Servus.
Ich hab das Spiel nur gehört und nicht gesehen. Ich versuch trotzdem mal, meine Einschätzung abzugeben:
Wir können im Allgemeinen schon mithalten, im Speziellen fehlt uns aber Variabilität, Durchschlagskraft und Effektivität vorm Tor. Kann man das trainieren? Müssen wir wohl.
Was man definitiv trainieren kann und muss, sind Standards und das verteidigen derselben.
Nur allzu häufig verpuffen Unmengen unserer Standards, aber gefühlt beim ersten gegen uns, klingelt es. Ein 0:0 heute wäre gut gewesen; und dann kam ein Standard gegen uns.
Aus dem Spiel heraus steht unsere Defensive ja eigentlich gut. Warum nur bestrafen wir uns immer selbst?
Adamyan braucht endlich mal Erfolg, um Vertrauen zu tanken. Er hat eigentlich gute Ansätze und hätte es sich verdient. Grüttner sehe ich in der Doppelrolle Ballbehaupter und Knipser etwas allein gelassen. Vielleicht kann ihn Freis entlasten.

Wir kommen schnurstracks aus der 4.Liga und sind grün hinter den Ohren. Wir zahlen definitiv Lehrgeld. Hoffentlich nicht zu lange....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 17:45 
Offline
Benutzer

Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24
Beiträge: 552
herbert1963 hat geschrieben:
Hans_Jakob hat geschrieben:
Hallo zusammen,
die Spieler wieder durchgehend mit 4-6 zu bewerten findest du das nicht selber falsch Herbert ? Sandhausen hatte 2-4 größere Chancen wir einige Halbchancen also viel Unterschied hab ich nicht gesehen. Sandhausen ist im Moment auf Platz 3 also nicht die Kategorie wo man ausflippen muss wenn man Auswärts verliert, die Punkte hätte ich als Bonuspunkte gesehen. Bei uns ist weiterhin alles im Lot. Die Wochen der Warheit kommen doch erst mit Lautern und Fürth zuhause,die 6 Punkte brauchst du die müssen geholt werden.
Im Moment sind wir auf Platz 14 kann morgen noch der 15. werden für mich ist das weiterhin absolut ok und wird die ganze Saison so gehen.
Aber, und da hast du recht es gibt schon auch Kritikpunkte. Meine erste Frage ist da was ist jetzt endlich mal mit Freis, er hätte heute spätestens in der 75. eingewechselt gehört, wenn nicht von Anfang an. Er trainiert doch voll das waren doch die letzten Infos. Ihm würde ich es am ehesten zutraun auch mal aus einer Chance ein Tor zu machen. Wenn ich einen Spieler dieser Kategorie habe dan muss ich ihm Spielzeit geben, das würd mich jetzt schon mal intressieren was da los ist, er hatte sich ja heute schon warm gemacht. Ich denke wenn er fit ist wäre er eine enorme Bereicherung für uns da vorne, aber ohne Matchpraxis wird er der Mannschaft wohl keine Dienste erweisen können den 2-3 Spiele braucht man einfach wieder um
ein gewisses Spielgefühl zu haben und auch die Wege die man mit der neuen Mannschaft gehen muss zu lernen.
Das verstehe ich heute absolut überhaupt nicht warum der nicht zumindest die letzten 15 min kommt, auch wenn wir beim 2:0 geschlagen waren hätte man ihm noch Spielpraxis geben können, das muss sich AB aus meiner Sicht jetzt schon vorwerfen, lassen einen Spieler dieser Qualität muss ich an die Mannschaft heranführen so schnell es geht.


1 .Mit Freis gebe ich dir recht. Hätte nach den 0:1 reingehört.
2. Penkte 3 Sörensen 2,5 Knoll 3, waren für mich die einzigen die richtig dagegen gehalten haben.
Alle Anderen waren für mich 4,5 bis 6. Nandzik leider seid Beginn der Saison, pomadig und auf den Starallürentirpp.
.Wo war er beim 0:1. War seine Seite.

Und in der Pressekonferenz zu sagen wir waren die bessere Mannschaft??? AB welches Spiel hast du gesehen.
Allein die Abspielfehler von Lais Geipl und Nachreiner. Und unsere Standards??? Wird null komma nix besser.

Man kann einfach sagen die waren besser und abgeklärter, ist doch ok

lg


Ich geb dir teilweise recht, man muss nicht sagen wir waren die bessere Mannschaft aber Sandhausen hätte sich auch nicht beschweren können wenn wir einen Punkt mitnehmen das sehe ich schon auch nach diesem Spiel so.Mit Geipel geb ich dir recht er war auch gegen Braunschweig der einzige den ich schlechter bewertet hätte. Man muss aber schon die Kirche im Dorf lassen und heute sagen wir waren über weite Strecken gleichwertig gegen den jetzt 3. der Liga, die clevere Mannschaft hat gewonnen, die waren abgezockter aber nicht besser und das macht eher m
Mut als das man da heute draufhaun muss, wie gesagt 3.Platz !!!
Nochmal ich würde sagen das die Warheit in den nächsten Spielen kommt wo wir gegen Fürth und Lautern optimaler weise 6 Punkte holen sollten dan sind wir aber voll im Soll, dan muss auch mal Ruhe sein.

Zum Spielsystem ich weis nicht ob du das geschrieben hattest wenn ja dan muss ich sagen geb ich dir da auch teilweise recht, wir können nicht zuhause und auswärts das gleiche System spielen und uns außerdem auch grundsätzlich mal auf den Gegner einstellen, so wie wir jetzt spielen ist es so das ist mal himmelhoch jauchzent und dan wieder absolut nix wenn ein Gegner die richtigen Gegenmittel hat.
Zu Freis haben wir denke ich alles gesagt, er muss dringend an die Mannschaft geführt werden das was jetzt grade seit 2 - 3 Spielen wo er ja angeblich voll mittrainiert hat los ist verstehe ich absolut nicht, jeder der mal selber in einer einigermaßen Klasse gespielt hat weis das es nix bringt ihn jetzt dan in der Länderspielpause wieder irgendwo in einem Testspiel einzusetzen, der braucht jetzt Wettkampf und dan bin ich überzeugt das er uns sehr helfen wird.
Insgesamt sind wir immer noch im Soll, wir werden auch die nächsten Spiele wieder punkten da bin ich überzeugt und dan zählt es gegen Lautern und Fürth das sind dann sehr wichtige aber auch noch nicht entscheidende Spiele.

_________________
Schön hier zu sein :)


Zuletzt geändert von Hans_Jakob am So, 01.10.17, 17:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 17:46 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 30.05.17, 22:28
Beiträge: 23
Ich fand den Jahn heute auch mindestens gleichwertig. Die Abschlüsse waren einfach zu ungefährlich oder man wollte nochmal querlegen, anstatt selbst abzuschließen.
Ich habe das Spiel vom D-Block aus gesehen und kann mich abgesehen von den zwei Toren an keine weitere gefährliche Aktion der Sandhäuser in der zweiten Halbzeit erinnern. Ein Unentschieden wäre mMn gerecht gewesen, aber Sandhausen hat leider unsere Abwehrfehler besser genutzt als wir Ihre Fehler. :-(


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 17:49 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 30.03.17, 22:11
Beiträge: 674
Najq wir sollten den Kopfball ans Außennetz, den Lattenkopfball und das Abseitstor nicht vergessen.

also allein 3 Top Möglichkeiten in der 1 Hz.

Bei uns 0 Top Möglichkeiten im ganzen Spiel.

Wo waren wir da gleichwertig???

lg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 17:50 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 13.08.17, 12:00
Beiträge: 47
Ich finde jeder sollte mal seine erwartungshaltung überdenken und sich überlegen was er von unserer Manschaft erwartet.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 17:55 
Offline
Benutzer

Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24
Beiträge: 552
Mei das kommt auch auf die Spielweise drauf an, ist doch meistens so das die Heimmannschaft mehr Chancen hat, unsere Nadelstiche hatten wir bei 0:0 und auch nach dem Rückstand immer noch und 0 Chancen das sehe ich auch nicht so, wir hatten ne Situation wo einer nochmal quer legt (ich weis nicht mehr wer) ich glaub wenn er es selber macht schepperts da schon, und so auch ein paar Schüsse und Halbchancen, denke das ging als Auswärtsteam beim nochmal jetzt 3. schon mehr als in Ordnung.

_________________
Schön hier zu sein :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 18:01 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 30.05.17, 22:28
Beiträge: 23
Ich habe von der zweiten Halbzeit gesprochen. In der ersten hatte Sandhausen die besseren Chancen, aber wir wurden durchaus auch von ihnen eingeladen und haben es dann schlecht zu Ende gespielt.
Wenn das Abseitstor wirklich abseits war, dann zählt es in meinen Augen nicht als Torchance. Mit dem Lattenkopfball und beim Ausrutscher von Knoll in der der Anfangsphase hatten wir natürlich auch Glück.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 18:09 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 02.07.08, 7:41
Beiträge: 676
Das Abseitstor war absolut regulär. War sehr deutlich in der Wiederholung zu sehen, aber das ist für Schiri-Assistenten echt schwer.

Ansonsten war der Sieg von Sandhausen absolut verdient. Ich hatte zu keinem Gefühl den Eindruck, dass wir gewinnen könnten.
Und dass Sandhausen uns mit dem 1:0 im Rücken kommen lässt, und wir dann mit weiteren Offensivspielern Torchancen haben ist doch auch klar. Klasse Matchplan von Kocak (den ich übrigens für einen sehr guten Trainer halte). Das ist kontrollierte Offensive und nicht hirnfreies Anstürmen.

Aber meine Lieblingsstatistik ist die Torschussstatistik. Wir hatten wieder 19 Torschüsse...und dabei wieder fast keine aufs Tor. Wenn also unser Plan ist aus jeder Gelegenheit aufs Tor zu holzen, weil wir kaum Kombinationen und Flanken zu Stande bringen dann läuft es super...ach ja und hinterher kann man dann sagen: "Wir hatten doch x-Torschüsse und Chancen". Mann hab ich einen Hals :angry:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 18:09 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 09.06.17, 12:14
Beiträge: 78
@ Hans Jakob:
Eine abgezocktere Elf ist die bessere Elf.
Denn Abgezocktheit spiegelt sich meist in einem positiven Ergebnis.
Und da wir nicht abgezockt - sprich effektiv - sind, verlieren wir eben diese Spiele.
Ich würde es Unerfahrenheit nennen.

LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 18:23 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 04.06.07, 9:52
Beiträge: 985
Wohnort: Regensburg
Finde es krass das Leute wie zabo da noch irgendwas positiv sehen können. Das war eine Katastrophe. Bei der Aufstellung angefangen.

Das war auch schon gegen Braunschweig so und davor gegen Düsseldorf usw usw. Schaut im Mittelfeld noch ganz nett aus aber wir strahlen null torgefahr aus. Man hat zu keinem Zeitpunkt das Gefühl dass wir ein Tor schießen könnten.

Die einfachsten Pässe kommen nicht an, der Ball kann nicht sauber angenommen und verarbeitet werden und hinten weiß man sicher das man sich sicher noch einen fangen wird.

Es ist völlig egal wie gut oder schlecht der Gegner spielt, dafür gibt es keine Punkte. Die ganze Liga ist völlig ausgeglichen, also entscheiden nunmal solche Kleinigkeiten. Was hilft es dann wenn man sagt das der Gegner nicht besser war als wir?

So wird das nicht reichen. Und für mich Wahnsinn wie man Nachreiner wieder als RV aufstellen kann und Lais und Geipl als Doppel 6. Das ist zu wenig für diese Liga. Und dann Freis nach 80 Minuten bringen bei 0:1 Rückstand. Viel zu spät.

Auch Adamyan macht für mich keinen guten Eindruck mehr. Technisch gut aber null Durchschlagskraft. Was ist mit Mees?


Zuletzt geändert von Nico1985 am So, 01.10.17, 18:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 18:32 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 02.07.08, 7:41
Beiträge: 676
@Nico1985: Stimme dir in allen Punkten zu. Nachreiner ist defensiv als auch offensiv als RV eine absolute Fehlbesetzung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 18:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9033
Wohnort: Naabtal
Ungefähr mittig im Video flüstert Trainer Kocak dem Höler etwas zu.
Wahrscheinlich hat er ihm gesagt: "Die linke Seite wird schlecht verteidigt. Stell dich besonders bei Freistößen auf diese verwaiste Seite der Regensburger."
Was danach kam war das 0:1 In Summe sah ich ein gegenseitig wildes Gebolze.
>>>VIDEO<<<

weiteres Video: https://youtu.be/IPRVcCWpKEs

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 18:35 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Beiträge: 9918
Wohnort: Domstadt
weil wenn du mit allem recht hättest wir jetut schon chancenlos wären

du redest so als ob die anderen uns in grund und grund spielen

so dann stelle ich halt meine fanschaft ein
jahn und fcb sauschlecht
also dann lieber spazierengehen

_________________
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 18:39 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 02.07.08, 7:41
Beiträge: 676
Es sagt ja keiner wir sind chancenlos...nur sowohl offensiv als auch defensiv extrem naiv und schlecht eingestellt!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 19:07 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 04.06.07, 9:52
Beiträge: 985
Wohnort: Regensburg
Zabo, das Problem ist nicht der jetzige Zeitpunkt, klar kann man jetzt noch sagen das es noch früh in der Saison ist. Aber dann hängt uns allen zur Winterpause wieder die fresse runter das wir acht Punkte Rückstand aufs rettende Ufer haben. JETZT muss es besser werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 19:12 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 16.05.17, 16:40
Beiträge: 547
Ich bin bedient !
Bilde mir nun wirklich nicht ein, so viel zu verstehen wie ein Trainer, aber man hat doch nach relativ kurzer Zeit gesehen, dass unser AV AN oft, um nicht zu sagen fast regelmäßig zu weit vom Gegner stand.
Insgesamt gesehen habe ich Sandhausen auch nicht sooo viel besser gesehen als uns, jedoch cleverer und abgebrühter.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 19:24 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 25.06.12, 17:37
Beiträge: 1337
Wie bereits vor dem Spiel gesagt hätte ich in Sandhausen nicht so offensiv gespielt.
Wir hatten oft die Siutuation, dass sich Sandhausen hinten reingestellt hat und es dann mit den langen Ball versucht hat. Das hat ein paar mal auch fast funktioniert. Das hätte absolut nicht sein müssen.
Wir hätten uns hinten reinstellen müssen und Sandhausen das Spiel machen lassen. Damit hätten die dann sicher Probleme bekommen und evtl. den einen oder anderen Konter zugelassen. Zur Not dann halt ein 0:0 mitnehmen.
Vor allem die Außenbahnspieler haben hinten oft gefehlt. So auch das zweite Gegentor wo Nandzik nicht gut ausgesehen hat, weil er sich auf zwei Spieler konzentrieren muss.
Ich kann auch nicht verstehen warum man immer Nachreiner kritisiert. Auf seiner Seite ist viel weniger angebrannt. Ja, offensiv ist er nicht der beste aber dafür kann man sich defensiv auf ihn verlassen und das wäre mir erst mal wichtiger.

Für mich war das heute das falsche System.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 19:40 
Offline
Benutzer

Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24
Beiträge: 552
Yorick hat geschrieben:
Wie bereits vor dem Spiel gesagt hätte ich in Sandhausen nicht so offensiv gespielt.
Wir hatten oft die Siutuation, dass sich Sandhausen hinten reingestellt hat und es dann mit den langen Ball versucht hat. Das hat ein paar mal auch fast funktioniert. Das hätte absolut nicht sein müssen.
Wir hätten uns hinten reinstellen müssen und Sandhausen das Spiel machen lassen. Damit hätten die dann sicher Probleme bekommen und evtl. den einen oder anderen Konter zugelassen. Zur Not dann halt ein 0:0 mitnehmen.
Vor allem die Außenbahnspieler haben hinten oft gefehlt. So auch das zweite Gegentor wo Nandzik nicht gut ausgesehen hat, weil er sich auf zwei Spieler konzentrieren muss.
Ich kann auch nicht verstehen warum man immer Nachreiner kritisiert. Auf seiner Seite ist viel weniger angebrannt. Ja, offensiv ist er nicht der beste aber dafür kann man sich defensiv auf ihn verlassen und das wäre mir erst mal wichtiger.

Für mich war das heute das falsche System.


Das kann man schon aus dieser Richtung betrachten. Die Stärken unserer Mannschaft die sie durchaus hat werden nicht ausreichend ins Spiel gebracht, grundsätzlich denke ich das man sagen kann das wir in der Lage sind überragende Konter zu spielen, was man ja auch schon gesehen hat.
Deshalb würde auch ich durchaus sagen das man etwas defensiver an die Sache rangehen sollte, und viele Gegner das Spiel machen lassen sollte, so kann man die eigenen Stärken besser ausspielen. Oft habe ich das Gefühl das vor allem bei den Heimspielen auf biegen und brechen was gemacht werden soll und man dann erstens zusammenklappt und zweitens viele unnötige Ballverluste und Fehler Provoziert.
Ich denke ein Geipel ist da auch so ein Beispiel, er ist ja eher einer der Ballgewinne machen kann als einer den ich brauchen kann wenn die Mannschaft aufrückt und um den 16er spielt bei dem Auftrag den er jetzt hat macht er eben Fehler.

_________________
Schön hier zu sein :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 01.10.17, 19:48 
Offline
Benutzer

Registriert: Mi, 20.09.17, 20:17
Beiträge: 23
Caprese hat geschrieben:
@Nico1985: Stimme dir in allen Punkten zu. Nachreiner ist defensiv als auch offensiv als RV eine absolute Fehlbesetzung.


Völlig richtig! Eigentlich darf er hat nicht spielen, seine Leistungsfähigkeit ist begrenzt auf maximal 3.Liga. Zudem stört mich seine Körpersprache.
Zum Spiel: Niederlage war völlig verdient. Weitermachen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Aktuelle Zeit: Di, 19.06.18, 2:43


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
IWP - Immobilien und Eigentumswohnungen in Bad Elster, Vogtland, Sachsen.
Akustik-Trio Unerhört. Folk Blues Country Rock Oldies. Unplugged Band und Hochzeitsband aus dem Vogtland, Sachsen.
Powered by p.h.p.B.B® Forum Software © p.h.p.B.B Group.