Aktuelle Zeit: Di, 16.10.18, 0:33




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 237 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Deine Meinung über Pyro
1) Ich bin grundsätzlich gegen Pyro 31%  31%  [ 22 ]
2) Ich bin grundsätzlich für Pyro 32%  32%  [ 23 ]
3) Ich kann mit Pyro leben, wenn sichergestellt wird, dass keine Unbeteiligten verletzt werden, da Pyro nur in ausgewiesenen Zonen (z.B. im Ultrablock) stattfinden kann/darf. 37%  37%  [ 26 ]
Abstimmungen insgesamt : 71
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 9:07 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 23.05.08, 10:23
Beiträge: 437
Wohnort: Prüfening
Ich fände eine Umfrage im Forum interessant..

z.B.

1) Ich bin grundsätzlich gegen Pyro

2) Ich bin grundsätzlich für Pyro

3) Ich kann mit Pyro leben, wenn sichergestellt wird, dass keine Unbeteiligten verletzt werden, da Pyro nur in ausgewiesenen Zonen (z.B. im Ultrablock) stattfinden kann/darf.

Ich würde z.B. ganz klar für Punkt 3 stimmen..

_________________
(trotzdem) weiter kämpfen.. & Ich bin ein Freund von Franz Gerber


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 9:52 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 17.04.11, 9:29
Beiträge: 2746
Ich habe in meinem früheren Post, sachlich dargelegt wie gesundheitsschädlich Pyro ist. Mir ist unverständlich, wie sich jemand auf die Seite der Pro Pyros stellen kann, nur weil zuvor beleidigende Äußerungen von einigen Anti-Pyros gefallen sind.
Jemand der für den Klimawandel ist, wird doch nicht nur weil irgendein Klimabefürworter beleidigende Argumente in die Welt setzt, den Klimawandel plötzlich leugnen.So eine Haltung schiene mir mehr als naiv zu sein.
Wollen wir wirklich, als Fußballfans, das unsere Umwelt durch Pyro, Autoabgase, Flugzeugabgase, Fabrikschlote etc. verseucht wird, so dass sie irgendwann nicht mehr bewohnbar ist oder nur mit Gasmasken betreten werden kann?
Okay ich male ein krasses Bild, aber meiner Meinung nach sind wir in den Großstädten nicht mehr weit von chinesischen Verhältnissen entfernt, wo man nur noch mit Gesichtsschutz durch die Straßen gehen kann.
Dann, liebe Fußballfreunde ist an ein Fußballspiel nicht mehr zu denken. Deshalb wehret den Anfängen.

_________________
Rettet den Regenwald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 10:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9196
Wohnort: Naabtal
Clondykes hat geschrieben:
Ich fände eine Umfrage im Forum interessant..

z.B.

1) Ich bin grundsätzlich gegen Pyro

2) Ich bin grundsätzlich für Pyro

3) Ich kann mit Pyro leben, wenn sichergestellt wird, dass keine Unbeteiligten verletzt werden, da Pyro nur in ausgewiesenen Zonen (z.B. im Ultrablock) stattfinden kann/darf.

Ich würde z.B. ganz klar für Punkt 3 stimmen..


Nach 176 Beiträgen und fast 4.000 Zugriffen, ergo inzwischen gründlichst durchleuchtet,
ist es angebracht diese Umfrage zu starten:
*************************BITTE VOTEN*************************

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 10:45 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 04.08.11, 5:36
Beiträge: 2121
Wohnort: Regensburg City
Clondykes hat geschrieben:
Ich fände eine Umfrage im Forum interessant..

z.B.

1) Ich bin grundsätzlich gegen Pyro

2) Ich bin grundsätzlich für Pyro

3) Ich kann mit Pyro leben, wenn sichergestellt wird, dass keine Unbeteiligten verletzt werden, da Pyro nur in ausgewiesenen Zonen (z.B. im Ultrablock) stattfinden kann/darf.

Ich würde z.B. ganz klar für Punkt 3 stimmen..

Ich find diese Umfrage jetzt schon für nicht aussagekräftig.
Soweit ich mich erinnern kann hat hier KEINER (ok, vielleicht einer. Aber den Verrat ich nicht) aus der aktiven Fanszene mitdiskutieren, geschweige denn einer der schon mal so a Ding in der Hand hatte.
Was kommt dann wohl raus?
Aber ok, schauen wir mal...

_________________
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
rot und weiß, die Farben fürs Leben! SSV & Red Star Belgrade


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 10:52 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 28.06.12, 15:06
Beiträge: 1442
Violence hat geschrieben:
Clondykes hat geschrieben:
Ich fände eine Umfrage im Forum interessant..

z.B.

1) Ich bin grundsätzlich gegen Pyro

2) Ich bin grundsätzlich für Pyro

3) Ich kann mit Pyro leben, wenn sichergestellt wird, dass keine Unbeteiligten verletzt werden, da Pyro nur in ausgewiesenen Zonen (z.B. im Ultrablock) stattfinden kann/darf.

Ich würde z.B. ganz klar für Punkt 3 stimmen..

Ich find diese Umfrage jetzt schon für nicht aussagekräftig.
Soweit ich mich erinnern kann hat hier KEINER (ok, vielleicht einer. Aber den Verrat ich nicht) aus der aktiven Fanszene mitdiskutieren, geschweige denn einer der schon mal so a Ding in der Hand hatte.
Was kommt dann wohl raus?
Aber ok, schauen wir mal...


Es steht ja jedem frei, sich hier anzumelden und abzustimmen. Auch denjenigen, die sowas schon mal in der Hand hatten.

_________________
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

STOPPT DIESEN WAHNSINN!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 11:07 
Offline
Benutzer

Registriert: Mi, 08.06.16, 10:19
Beiträge: 359
Wohnort: Berlin
Ronni hat geschrieben:
Wollen wir wirklich, als Fußballfans, das unsere Umwelt durch Pyro, Autoabgase, Flugzeugabgase, Fabrikschlote etc. verseucht wird, so dass sie irgendwann nicht mehr bewohnbar ist oder nur mit Gasmasken betreten werden kann? Deshalb wehret den Anfängen.


"Wehret den Anfängen" ist genauso richtig wie: "alle Überteibung ist ungesund". Also, das bisschen Pyro verstärkt jetzt bestimmt nicht signikant den Klimawandel und unter rein vernünftigen Gesichtspunkten dürfte man ja so einiges nicht, nicht rauchen, nicht trinken, nicht fliegen, kein Sex & Drugs & Rock n Roll - wär bestimmt viel vernünftiger, aber so richtig lustvoll und punkig wär das Leben dann ja auch nicht, oder? Oder anders ausgedrückt: übertrieben vernünftig ist auch unvernünftig.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 12:17 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 14.03.11, 17:31
Beiträge: 755
Wohnort: Prüfeninger Str
Ronni hat geschrieben:
Ich habe in meinem früheren Post, sachlich dargelegt wie gesundheitsschädlich Pyro ist. Mir ist unverständlich, wie sich jemand auf die Seite der Pro Pyros stellen kann, nur weil zuvor beleidigende Äußerungen von einigen Anti-Pyros gefallen sind.
Jemand der für den Klimawandel ist, wird doch nicht nur weil irgendein Klimabefürworter beleidigende Argumente in die Welt setzt, den Klimawandel plötzlich leugnen.So eine Haltung schiene mir mehr als naiv zu sein.
Wollen wir wirklich, als Fußballfans, das unsere Umwelt durch Pyro, Autoabgase, Flugzeugabgase, Fabrikschlote etc. verseucht wird, so dass sie irgendwann nicht mehr bewohnbar ist oder nur mit Gasmasken betreten werden kann?
Okay ich male ein krasses Bild, aber meiner Meinung nach sind wir in den Großstädten nicht mehr weit von chinesischen Verhältnissen entfernt, wo man nur noch mit Gesichtsschutz durch die Straßen gehen kann.
Dann, liebe Fußballfreunde ist an ein Fußballspiel nicht mehr zu denken. Deshalb wehret den Anfängen.


Das ehrt dich lieber Ronny.

Ich habe mal drei Hainbuchen (Schenkelklopfer!) pflanzen lassen. Das sollte die Produktion und die Aktion selbst locker kompensieren :)
http://www.iplantatree.org/plant/19372

_________________
Regenwald helfen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 12:23 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 23.05.08, 10:23
Beiträge: 437
Wohnort: Prüfening
KLP hat geschrieben:
Ich habe mal drei Hainbuchen (Schenkelklopfer!) pflanzen lassen. Das sollte die Produktion und die Aktion selbst locker kompensieren :)
http://www.iplantatree.org/plant/19372

zu geil :rotfl: :jahn3:

_________________
(trotzdem) weiter kämpfen.. & Ich bin ein Freund von Franz Gerber


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 12:53 
Offline
Benutzer

Registriert: Fr, 26.09.14, 15:00
Beiträge: 27
Wohnort: VorOrt
KLP hat geschrieben:
Ronni hat geschrieben:
Ich habe in meinem früheren Post, sachlich dargelegt wie gesundheitsschädlich Pyro ist. Mir ist unverständlich, wie sich jemand auf die Seite der Pro Pyros stellen kann, nur weil zuvor beleidigende Äußerungen von einigen Anti-Pyros gefallen sind.
Jemand der für den Klimawandel ist, wird doch nicht nur weil irgendein Klimabefürworter beleidigende Argumente in die Welt setzt, den Klimawandel plötzlich leugnen.So eine Haltung schiene mir mehr als naiv zu sein.
Wollen wir wirklich, als Fußballfans, das unsere Umwelt durch Pyro, Autoabgase, Flugzeugabgase, Fabrikschlote etc. verseucht wird, so dass sie irgendwann nicht mehr bewohnbar ist oder nur mit Gasmasken betreten werden kann?
Okay ich male ein krasses Bild, aber meiner Meinung nach sind wir in den Großstädten nicht mehr weit von chinesischen Verhältnissen entfernt, wo man nur noch mit Gesichtsschutz durch die Straßen gehen kann.
Dann, liebe Fußballfreunde ist an ein Fußballspiel nicht mehr zu denken. Deshalb wehret den Anfängen.


Das ehrt dich lieber Ronny.

Ich habe mal drei Hainbuchen (Schenkelklopfer!) pflanzen lassen. Das sollte die Produktion und die Aktion selbst locker kompensieren :)
http://www.iplantatree.org/plant/19372
:rotfl: Ronni und der Klimawandel... Das muss eigentlich Satire sein oder!?!?!?

Die Abstimmung (zumindest im Moment) zeigt glaub ich recht gut auf, das hier über 8 Seiten eine offensichtliche Minderheit einfach wieder und wieder tendenziös das gleiche schreibt. Dazu noch stellenweise in einer niveaulosen Form die ihres gleichen sucht. Spiegelt hald auch nicht eher und besser das anscheinend sehr reflektierte Meinungsbild hier wieder, wenn man 89 mal das gleiche schreibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion über PYRO
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 14:17 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 09.08.16, 13:31
Beiträge: 293
Wohnort: Regensburg
Stand jetzt finden 28 Leute Pyro im Stadion in Ordnung und nur 3 sind strikt dagegen.
Nach der 8 seitigen Diskussion hatte ich ein ganz anderes Ergebnis vermutet. So kann man sich täuschen . Die die am lautesten schreien, werden eben auch am lautesten wahrgenommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion über PYRO
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 14:50 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 04.08.11, 5:36
Beiträge: 2121
Wohnort: Regensburg City
finkiRG hat geschrieben:
Stand jetzt finden 28 Leute Pyro im Stadion in Ordnung und nur 3 sind strikt dagegen.
Nach der 8 seitigen Diskussion hatte ich ein ganz anderes Ergebnis vermutet. So kann man sich täuschen . Die die am lautesten schreien, werden eben auch am lautesten wahrgenommen.

Ich sag es mal so... wenn man einen Christoph Rech zum Spieler des Jahres wählen kann, obwohl er schon lange in BGH gespielt hat, dann schafft man hier auch ein "Pro Pyro" Ergebnis :wink:

_________________
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
rot und weiß, die Farben fürs Leben! SSV & Red Star Belgrade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion über PYRO
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 15:20 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 12.08.16, 14:24
Beiträge: 746
Wohnort: Schierling
finkiRG hat geschrieben:
Stand jetzt finden 28 Leute Pyro im Stadion in Ordnung und nur 3 sind strikt dagegen.
Nach der 8 seitigen Diskussion hatte ich ein ganz anderes Ergebnis vermutet. So kann man sich täuschen . Die die am lautesten schreien, werden eben auch am lautesten wahrgenommen.


Ok, müssen halt auch alle mitbekommen, dass es nun eine Umfrag dazu gibt.
Da kommen sicher noch ein paar andere Stimmen dazu.
Ob das nun repräsentativ in die eine oder andere Richtung ist will ich mal bezweifeln.

Ich weis nur, dass am Freitag in Heidenheim kein Mensch im Jahn-Block weder um Hilfe noch nach der Polizei geschriehen hat.
Es haben alle wie die Irren nach einem gewissen "SSV" geschriehen...
da soll sich einer auskennen... :lol3:
:fans:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 17:01 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 17.04.11, 9:29
Beiträge: 2746
@Freiwild @KLP
Sagen wir es mal so, für Fußball Fans die nur Fußball im Kopf haben, ist das Satire oder auch hanebüchener Käse. Logisch.
Für Fußballfans (sollen zum Teil auch Menschen mit Hirn dabei sein) ist es kein Widerspruch, dass man bei der Pyrodiskussion durchaus auch die Schädigung der Umwelt ins Spiel bringt. Wer meint, drei Hainbuchen zu pflanzen und die produzierten soviel Sauerstoff dass es den europaweiten Pyro und anderen Dreck neutralisiert, nun ja der ist in der Tat grottengeil humorvoll. :clap: Doch sei gewiss, dafür müsstest du vermutlich soviel Hainbuchenhecken anbauen die der Entfernung von hier bis zum Mars entsprechen. :-D

_________________
Rettet den Regenwald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 17:14 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 14.03.11, 17:31
Beiträge: 755
Wohnort: Prüfeninger Str
Ronni hat geschrieben:
@Freiwild @KLP
Sagen wir es mal so, für Fußball Fans die nur Fußball im Kopf haben, ist das Satire oder auch hanebüchener Käse. Logisch.
Für Fußballfans (sollen zum Teil auch Menschen mit Hirn dabei sein) ist es kein Widerspruch, dass man bei der Pyrodiskussion durchaus auch die Schädigung der Umwelt ins Spiel bringt. Wer meint, drei Hainbuchen zu pflanzen und die produzierten soviel Sauerstoff dass es den europaweiten Pyro und anderen Dreck neutralisiert, nun ja der ist in der Tat grottengeil humorvoll. :clap: Doch sei gewiss, dafür müsstest du vermutlich soviel Hainbuchenhecken anbauen die der Entfernung von hier bis zum Mars entsprechen. :-D


Du überschätz dein und unterschätzt mein Wissen über diese Thematik.

Ich hab das mal ausgerechnet. Ca. 23.000 Bäume müssen angepflanzt werden um Silvester der Deutschen zu kompensieren.
http://blog2help.com/2013/12/bollern-un ... neues.html

Kann mir nicht vorstellen, dass alles Pyro im Jahr so viel erzeugt wie die Silvesterkracher in Deutschland. Und 23.000 Bäume langen nicht einmal für eine Strecke von hier bis zu nem Satelliten.

Wer hat was von europaweit gesagt? Wieso ziehst du willkürliche Grenzen? Hier geht es ja um unsere Pyroaktion. Durch meine Aktion legitimiere ich auch nicht Pyro an sich, sondern tu einfach was gutes für die Jahn-Seele und für die Natur. Denn ungeschehen kann ich die Heidenheimaktion auch nicht machen^^

_________________
Regenwald helfen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion über PYRO
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 17:24 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 17.04.11, 9:29
Beiträge: 2746
Ich tu auch was gutes für die Jahnseele und für meine Seele, nämlich dass ich das Spiel super fand und die Pyro Aktion s c h e i ß e - so ist das. Und mir geht und ging es natürlich nicht primär um die mickrige Pyroaktion in Hdh., sondern prinzipiell, das jede dieser Aktionen, egal wo und wie, bescheuert ist. :-P

_________________
Rettet den Regenwald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 18:43 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 30.03.17, 22:11
Beiträge: 696
Frei_Wild hat geschrieben:
herbert1963 hat geschrieben:
also mein letzter Beitrag zu dem Thema:

1.leider konnte ich in keinen Beitrag eine Erklärung eines Vorteiles von Pyros finden.
Was hat der Verein vom Pyro? Was hat der Fans von Pyro?

2. In Heidenheim ist ja nix passiert bei den 350 Leuten im Block, Wenn einen stört soll er halt zu Seite gehen.
Super das Pyro wäre gegen Dresden auf der HJT bei 5260 Leuten. 4000 Fans stört das wo sollen die
hingehen? Rauß als den Block.? Viell gibt es dann ja eine Panik ausgelöst durch Pyros. Oder sollen die 4000 in Zukunft auf den W1-W5 oder sonst wo hingehen. Ohne die 4000 die gegen Pyros sind wäre die Stimmung dort sicher super??? Und so viel Platz haben wir ja gegen Dresden auch nicht.
Oder ja die 4000 sind sicher nur Grantler?

3. Auch wenn man in Heidenheim nicht dabei war, kann man seine Meinung dazu äußern.
Leider kann ich nicht als Auswärtsfahrten BERUFSBEDINGT MACHEN: Dafür habe ich mir
erstmals Sky gegönnt um jedes Spiel zu verfolgen. Bin ich dann kein Fan und darf meine nicht
Meinung äußern??

4.Und diese Quervergleiche mit blitzen in Zone 30 usw ist was anderes.
Wenn ich dort geblitzt werde muß ich die Strafe bezahlen, und nicht mein Chef oder sonst wer.
Wenn ich jemand verletzte, muß ich auch die Strafe dafür übernehmen.
Was ist wenn doch was passiert bei Pyros. Wer übernimmt die Verantwortung.
Stellen sich die dann hin, die das ganze gemacht haben??

5. Ich bin seid 30 Jahren Jahnfans habe viele Auf und Abstiege mitgemacht.
auch ohne Pyros.

6. Fankultur jeder Verein sollte seine Fankultur haben.
Für mich das beste Beispiel war das Fanverhalten beim Rele-spiel in München.
So stell ich mir Fankultur vor. Anfeuern. Schreien, Fahnenschenken zus. Bier trinken
über Tore jubeln auch mal traurig sein beim Gegentor. Nach den Spiel heißer nach Hause
gehen egal ob Sieg oder Niederlage.
Dazu brauch ich persönlich kein Pyro.

7. Und ich unterscheide strickt Ultras und Hooligans die für mich beim Fußball rein gar nix zu suchen
haben.

8. Und ich finde teilweise de Wortwahl sehr bedauerlich. Affen Deppen Straflager Vollidioten
vergleiche mit Gott usw haben hier nix verloren.

9. Und auch unsere Mannschaft war über die Aktion sicher nicht glücklich, was man im TV so gesehen
hat. Und ihre tolle Leistung in HDH ist dadurch weit in den Hintergrund gerückt.

Und für Sonntag wünsche ich mir ein tolle friedlichen Pyrofreies geiles Fußball-Fest.

lg :jahn3: :jahn3:

Also mal aus meiner Sicht:
1. Es ist ein optischer Augenschmaus, welcher eine ganz eigene Atmosphäre erzeugen kann. Ein Stilmittel hald wie Fahnen, Schals etc.. Da gibts auch keinen direkten Nutzen... Sieht hald gut aus und ist Stimmungsfördernd. Ganz abgekürzt. Und was so gemunkelt wird fandens eben schon auch einige Spieler recht pushend.
2. Ist das dein Ernst? Erstens mir wäre nichts bekannt das soetwas jemals passiert wäre. Zweitens denke ich (wenn ich mir von extern die Aktionen betrachte und das ist ja lustigerweise eben nicht nur diese jetzige) das da schon eben so ausgewählt wird das da nix passiert. Hat ja auch wieder witzigerweise jeder bestätigt der vor Ort war.
3.Darfst du schon. Allerdings ist deine Meinung hald weniger wertig wie von jemanden der dabei war. Das mein ich nicht böse aber nur diejenigen wissen fundiert wie das abgelaufen ist, ob wer gefährdet wurde, wie es sich ausgewirkt hat.
4. Naja da passiert das gleiche wie bei jedem Verstoß gegen eine Regel. Sollte es einen nachweisbaren Täter geben wird sich die Judikative damit auseinandersetzen und ein Urteil sprechen. Selbes vorgehen wie bei jedem anderen Vergehen in einem Rechtsstaat hald auch. Was das für eine pseudopopolistische Frage?
5. Bin seit ca. 20 Jahren Jahnfan und seit 12 Jahren Mitglied und wieder lustigerweise war im jeder Saison iwo iwann Pyro mitdabei.
6. So stellst du dir das vor und das ist auch dein gutes Recht, aber andere anscheinend hald ned. Du willst so eine gebügelte "Kultur"
und andere würden ws. am liebsten jedes Spiel Pyro zeigen auch in der Istsituation. Es gibt mehr Meinungen wie die deinige bei diesem Thema, auch wenns schwer fällt.
7. Wa hat das mit der Thematik zu tun?
8. Mit der Wortwahl geb ich dir Recht. Unter aller Kanone.
9. S. 1.. Die ist hier herkommen nicht dadurch in den Hintergrund geraten, sondern durch das völlig unverhältnismäßige hochpushen dieser Aktion in HDH. Typischer Fall von selber Schuld.
Abschlusssatz. Ein geiles Fussballfest wünsch ich mir auch.


sorry nur ganz kruz dazu.
Wenn ich ein Feuerwerk sehen will geh ich auf die Dult oder guck es mir Silvester an.
Und auf den Gestank und Rauch kann ich auch gerne verzichten.
Und ja der Verein rechnet jetzt jedes Jahr 10.000 Euro ins Budget ein.
Viell. führt ja der DFB nach den Vorfällen in Prag usw wieder Kollektivstrafen wie Blocksperren oder Geisterspiele ein.
Wer zahlt dann den Ausfall.
Nur weil ich nicht da war zählt meine Meinung weniger wie deine? %Tolle Argumentation.
Habe mich mit 10 Leuten die vor Ort waren darüber unterhalten . " Fanden es ok der Rest weniger bzw gar nicht..
Und ein gebügelte Kultur im Stadion nur weil ich kein Pyro will, Was hat das damit zu tun.???

Und wenn ihr das haben wollt über müßt, dann sammelt und zahlt die Strafe dafür.

lg Herbert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 19:56 
Offline
Benutzer

Registriert: Fr, 26.09.14, 15:00
Beiträge: 27
Wohnort: VorOrt
herbert1963 hat geschrieben:
Frei_Wild hat geschrieben:
herbert1963 hat geschrieben:
also mein letzter Beitrag zu dem Thema:

1.leider konnte ich in keinen Beitrag eine Erklärung eines Vorteiles von Pyros finden.
Was hat der Verein vom Pyro? Was hat der Fans von Pyro?

2. In Heidenheim ist ja nix passiert bei den 350 Leuten im Block, Wenn einen stört soll er halt zu Seite gehen.
Super das Pyro wäre gegen Dresden auf der HJT bei 5260 Leuten. 4000 Fans stört das wo sollen die
hingehen? Rauß als den Block.? Viell gibt es dann ja eine Panik ausgelöst durch Pyros. Oder sollen die 4000 in Zukunft auf den W1-W5 oder sonst wo hingehen. Ohne die 4000 die gegen Pyros sind wäre die Stimmung dort sicher super??? Und so viel Platz haben wir ja gegen Dresden auch nicht.
Oder ja die 4000 sind sicher nur Grantler?

3. Auch wenn man in Heidenheim nicht dabei war, kann man seine Meinung dazu äußern.
Leider kann ich nicht als Auswärtsfahrten BERUFSBEDINGT MACHEN: Dafür habe ich mir
erstmals Sky gegönnt um jedes Spiel zu verfolgen. Bin ich dann kein Fan und darf meine nicht
Meinung äußern??

4.Und diese Quervergleiche mit blitzen in Zone 30 usw ist was anderes.
Wenn ich dort geblitzt werde muß ich die Strafe bezahlen, und nicht mein Chef oder sonst wer.
Wenn ich jemand verletzte, muß ich auch die Strafe dafür übernehmen.
Was ist wenn doch was passiert bei Pyros. Wer übernimmt die Verantwortung.
Stellen sich die dann hin, die das ganze gemacht haben??

5. Ich bin seid 30 Jahren Jahnfans habe viele Auf und Abstiege mitgemacht.
auch ohne Pyros.

6. Fankultur jeder Verein sollte seine Fankultur haben.
Für mich das beste Beispiel war das Fanverhalten beim Rele-spiel in München.
So stell ich mir Fankultur vor. Anfeuern. Schreien, Fahnenschenken zus. Bier trinken
über Tore jubeln auch mal traurig sein beim Gegentor. Nach den Spiel heißer nach Hause
gehen egal ob Sieg oder Niederlage.
Dazu brauch ich persönlich kein Pyro.

7. Und ich unterscheide strickt Ultras und Hooligans die für mich beim Fußball rein gar nix zu suchen
haben.

8. Und ich finde teilweise de Wortwahl sehr bedauerlich. Affen Deppen Straflager Vollidioten
vergleiche mit Gott usw haben hier nix verloren.

9. Und auch unsere Mannschaft war über die Aktion sicher nicht glücklich, was man im TV so gesehen
hat. Und ihre tolle Leistung in HDH ist dadurch weit in den Hintergrund gerückt.

Und für Sonntag wünsche ich mir ein tolle friedlichen Pyrofreies geiles Fußball-Fest.

lg :jahn3: :jahn3:

Also mal aus meiner Sicht:
1. Es ist ein optischer Augenschmaus, welcher eine ganz eigene Atmosphäre erzeugen kann. Ein Stilmittel hald wie Fahnen, Schals etc.. Da gibts auch keinen direkten Nutzen... Sieht hald gut aus und ist Stimmungsfördernd. Ganz abgekürzt. Und was so gemunkelt wird fandens eben schon auch einige Spieler recht pushend.
2. Ist das dein Ernst? Erstens mir wäre nichts bekannt das soetwas jemals passiert wäre. Zweitens denke ich (wenn ich mir von extern die Aktionen betrachte und das ist ja lustigerweise eben nicht nur diese jetzige) das da schon eben so ausgewählt wird das da nix passiert. Hat ja auch wieder witzigerweise jeder bestätigt der vor Ort war.
3.Darfst du schon. Allerdings ist deine Meinung hald weniger wertig wie von jemanden der dabei war. Das mein ich nicht böse aber nur diejenigen wissen fundiert wie das abgelaufen ist, ob wer gefährdet wurde, wie es sich ausgewirkt hat.
4. Naja da passiert das gleiche wie bei jedem Verstoß gegen eine Regel. Sollte es einen nachweisbaren Täter geben wird sich die Judikative damit auseinandersetzen und ein Urteil sprechen. Selbes vorgehen wie bei jedem anderen Vergehen in einem Rechtsstaat hald auch. Was das für eine pseudopopolistische Frage?
5. Bin seit ca. 20 Jahren Jahnfan und seit 12 Jahren Mitglied und wieder lustigerweise war im jeder Saison iwo iwann Pyro mitdabei.
6. So stellst du dir das vor und das ist auch dein gutes Recht, aber andere anscheinend hald ned. Du willst so eine gebügelte "Kultur"
und andere würden ws. am liebsten jedes Spiel Pyro zeigen auch in der Istsituation. Es gibt mehr Meinungen wie die deinige bei diesem Thema, auch wenns schwer fällt.
7. Wa hat das mit der Thematik zu tun?
8. Mit der Wortwahl geb ich dir Recht. Unter aller Kanone.
9. S. 1.. Die ist hier herkommen nicht dadurch in den Hintergrund geraten, sondern durch das völlig unverhältnismäßige hochpushen dieser Aktion in HDH. Typischer Fall von selber Schuld.
Abschlusssatz. Ein geiles Fussballfest wünsch ich mir auch.


sorry nur ganz kruz dazu.
Wenn ich ein Feuerwerk sehen will geh ich auf die Dult oder guck es mir Silvester an.
Und auf den Gestank und Rauch kann ich auch gerne verzichten.
Und ja der Verein rechnet jetzt jedes Jahr 10.000 Euro ins Budget ein.
Viell. führt ja der DFB nach den Vorfällen in Prag usw wieder Kollektivstrafen wie Blocksperren oder Geisterspiele ein.
Wer zahlt dann den Ausfall.
Nur weil ich nicht da war zählt meine Meinung weniger wie deine? %Tolle Argumentation.
Habe mich mit 10 Leuten die vor Ort waren darüber unterhalten . " Fanden es ok der Rest weniger bzw gar nicht..
Und ein gebügelte Kultur im Stadion nur weil ich kein Pyro will, Was hat das damit zu tun.???

Und wenn ihr das haben wollt über müßt, dann sammelt und zahlt die Strafe dafür.

lg Herbert

Was Du machst und was Du für eine Meinung zu der Thematik hast hat jetzt wirklich jeder begriffen. Das machts auch nicht nachhaltiger wenn dus jetzt zum 90igsten mal schreibst. Damit kommt hier jeder klar...
Und sollte der DFB wie in deinem genannten Beispiel Äpfel mit Birnen vergleichen und Kollektivstrafen verteilen, dann würd ich lieber mal den DFB kritisieren ob er noch alle Latten am Zaun hat. Was ist denn so schlimmes passiert außerhalb der 0,000000000000000000001 Grad Erderwärmung? Bezeichnend wer sich hier Stunden die Finger wundschreibt mit immer dem gleichen Zeug, während im Schober Threat (wos um die exestenzielle Zukunft des Vereins geht) tote Hose herrscht...
Und klar zählt deine Meinung weniger wie jemand der dabei war. Wie willst du beurteilen wie etwas war, ist, wirkte oder abgelaufen ist wenn du nicht dabei warst?
Ich kann auch kein Spiel bewerten das ich nicht gesehen hab.
Was das mit gebügelt zu tun hat willst du wissen? Meiner Ansicht nach sehr viel. Du pickst dir ein Element was DIR nicht passt raus und kritisierst alles als Ganzes so nach dem Motto "Ohne oder gar nicht"
Und zu deinem wie drück ichs jetzt höflich aus... schlauen letzten Satz. Also ich weis es nicht und kann es nicht beurteilen aber wer sagt dir das das nicht schon längst passiert ist? Allein als interessierter der verfolgt was gewisse Fans an Input bringen dann ist das doch lächerlich hier über soetwas 10 Seiten zu diskutieren. Jetzt nur als Beispiel - Geisterspiel Rostock. Ultras organisiert - alles gespendet.
Wenn ich mir in dem Spieltatsheft durchlese, das netterweise gratis verteilt wird, was eine Choreo mittlerweile so kostet.. Letzte Woche wurden Schals verkauft usw. Usw.. Und das ist jetzt nur Monitär...
Ich stell mal eine Gegenforderung! Frag mal beim nächsten Spiel den Keller was er davon hält und ob doch der Verein da mal draufhauen könnte. Bitte berichte von der Antwort.
Es wäre schön wenn du nicht wieder das gleiche in andere Sprache als Antwort verfassen würdest.
Danke und LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion über PYRO
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 20:28 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 30.03.17, 22:11
Beiträge: 696
Frei_Wild hat geschrieben:
herbert1963 hat geschrieben:
Frei_Wild hat geschrieben:
herbert1963 hat geschrieben:
also mein letzter Beitrag zu dem Thema:

1.leider konnte ich in keinen Beitrag eine Erklärung eines Vorteiles von Pyros finden.
Was hat der Verein vom Pyro? Was hat der Fans von Pyro?

2. In Heidenheim ist ja nix passiert bei den 350 Leuten im Block, Wenn einen stört soll er halt zu Seite gehen.
Super das Pyro wäre gegen Dresden auf der HJT bei 5260 Leuten. 4000 Fans stört das wo sollen die
hingehen? Rauß als den Block.? Viell gibt es dann ja eine Panik ausgelöst durch Pyros. Oder sollen die 4000 in Zukunft auf den W1-W5 oder sonst wo hingehen. Ohne die 4000 die gegen Pyros sind wäre die Stimmung dort sicher super??? Und so viel Platz haben wir ja gegen Dresden auch nicht.
Oder ja die 4000 sind sicher nur Grantler?

3. Auch wenn man in Heidenheim nicht dabei war, kann man seine Meinung dazu äußern.
Leider kann ich nicht als Auswärtsfahrten BERUFSBEDINGT MACHEN: Dafür habe ich mir
erstmals Sky gegönnt um jedes Spiel zu verfolgen. Bin ich dann kein Fan und darf meine nicht
Meinung äußern??

4.Und diese Quervergleiche mit blitzen in Zone 30 usw ist was anderes.
Wenn ich dort geblitzt werde muß ich die Strafe bezahlen, und nicht mein Chef oder sonst wer.
Wenn ich jemand verletzte, muß ich auch die Strafe dafür übernehmen.
Was ist wenn doch was passiert bei Pyros. Wer übernimmt die Verantwortung.
Stellen sich die dann hin, die das ganze gemacht haben??

5. Ich bin seid 30 Jahren Jahnfans habe viele Auf und Abstiege mitgemacht.
auch ohne Pyros.

6. Fankultur jeder Verein sollte seine Fankultur haben.
Für mich das beste Beispiel war das Fanverhalten beim Rele-spiel in München.
So stell ich mir Fankultur vor. Anfeuern. Schreien, Fahnenschenken zus. Bier trinken
über Tore jubeln auch mal traurig sein beim Gegentor. Nach den Spiel heißer nach Hause
gehen egal ob Sieg oder Niederlage.
Dazu brauch ich persönlich kein Pyro.

7. Und ich unterscheide strickt Ultras und Hooligans die für mich beim Fußball rein gar nix zu suchen
haben.

8. Und ich finde teilweise de Wortwahl sehr bedauerlich. Affen Deppen Straflager Vollidioten
vergleiche mit Gott usw haben hier nix verloren.

9. Und auch unsere Mannschaft war über die Aktion sicher nicht glücklich, was man im TV so gesehen
hat. Und ihre tolle Leistung in HDH ist dadurch weit in den Hintergrund gerückt.

Und für Sonntag wünsche ich mir ein tolle friedlichen Pyrofreies geiles Fußball-Fest.

lg :jahn3: :jahn3:

Also mal aus meiner Sicht:
1. Es ist ein optischer Augenschmaus, welcher eine ganz eigene Atmosphäre erzeugen kann. Ein Stilmittel hald wie Fahnen, Schals etc.. Da gibts auch keinen direkten Nutzen... Sieht hald gut aus und ist Stimmungsfördernd. Ganz abgekürzt. Und was so gemunkelt wird fandens eben schon auch einige Spieler recht pushend.
2. Ist das dein Ernst? Erstens mir wäre nichts bekannt das soetwas jemals passiert wäre. Zweitens denke ich (wenn ich mir von extern die Aktionen betrachte und das ist ja lustigerweise eben nicht nur diese jetzige) das da schon eben so ausgewählt wird das da nix passiert. Hat ja auch wieder witzigerweise jeder bestätigt der vor Ort war.
3.Darfst du schon. Allerdings ist deine Meinung hald weniger wertig wie von jemanden der dabei war. Das mein ich nicht böse aber nur diejenigen wissen fundiert wie das abgelaufen ist, ob wer gefährdet wurde, wie es sich ausgewirkt hat.
4. Naja da passiert das gleiche wie bei jedem Verstoß gegen eine Regel. Sollte es einen nachweisbaren Täter geben wird sich die Judikative damit auseinandersetzen und ein Urteil sprechen. Selbes vorgehen wie bei jedem anderen Vergehen in einem Rechtsstaat hald auch. Was das für eine pseudopopolistische Frage?
5. Bin seit ca. 20 Jahren Jahnfan und seit 12 Jahren Mitglied und wieder lustigerweise war im jeder Saison iwo iwann Pyro mitdabei.
6. So stellst du dir das vor und das ist auch dein gutes Recht, aber andere anscheinend hald ned. Du willst so eine gebügelte "Kultur"
und andere würden ws. am liebsten jedes Spiel Pyro zeigen auch in der Istsituation. Es gibt mehr Meinungen wie die deinige bei diesem Thema, auch wenns schwer fällt.
7. Wa hat das mit der Thematik zu tun?
8. Mit der Wortwahl geb ich dir Recht. Unter aller Kanone.
9. S. 1.. Die ist hier herkommen nicht dadurch in den Hintergrund geraten, sondern durch das völlig unverhältnismäßige hochpushen dieser Aktion in HDH. Typischer Fall von selber Schuld.
Abschlusssatz. Ein geiles Fussballfest wünsch ich mir auch.


sorry nur ganz kruz dazu.
Wenn ich ein Feuerwerk sehen will geh ich auf die Dult oder guck es mir Silvester an.
Und auf den Gestank und Rauch kann ich auch gerne verzichten.
Und ja der Verein rechnet jetzt jedes Jahr 10.000 Euro ins Budget ein.
Viell. führt ja der DFB nach den Vorfällen in Prag usw wieder Kollektivstrafen wie Blocksperren oder Geisterspiele ein.
Wer zahlt dann den Ausfall.
Nur weil ich nicht da war zählt meine Meinung weniger wie deine? %Tolle Argumentation.
Habe mich mit 10 Leuten die vor Ort waren darüber unterhalten . " Fanden es ok der Rest weniger bzw gar nicht..
Und ein gebügelte Kultur im Stadion nur weil ich kein Pyro will, Was hat das damit zu tun.???

Und wenn ihr das haben wollt über müßt, dann sammelt und zahlt die Strafe dafür.

lg Herbert

Was Du machst und was Du für eine Meinung zu der Thematik hast hat jetzt wirklich jeder begriffen. Das machts auch nicht nachhaltiger wenn dus jetzt zum 90igsten mal schreibst. Damit kommt hier jeder klar...
Und sollte der DFB wie in deinem genannten Beispiel Äpfel mit Birnen vergleichen und Kollektivstrafen verteilen, dann würd ich lieber mal den DFB kritisieren ob er noch alle Latten am Zaun hat. Was ist denn so schlimmes passiert außerhalb der 0,000000000000000000001 Grad Erderwärmung? Bezeichnend wer sich hier Stunden die Finger wundschreibt mit immer dem gleichen Zeug, während im Schober Threat (wos um die exestenzielle Zukunft des Vereins geht) tote Hose herrscht...
Und klar zählt deine Meinung weniger wie jemand der dabei war. Wie willst du beurteilen wie etwas war, ist, wirkte oder abgelaufen ist wenn du nicht dabei warst?
Ich kann auch kein Spiel bewerten das ich nicht gesehen hab.
Was das mit gebügelt zu tun hat willst du wissen? Meiner Ansicht nach sehr viel. Du pickst dir ein Element was DIR nicht passt raus und kritisierst alles als Ganzes so nach dem Motto "Ohne oder gar nicht"
Und zu deinem wie drück ichs jetzt höflich aus... schlauen letzten Satz. Also ich weis es nicht und kann es nicht beurteilen aber wer sagt dir das das nicht schon längst passiert ist? Allein als interessierter der verfolgt was gewisse Fans an Input bringen dann ist das doch lächerlich hier über soetwas 10 Seiten zu diskutieren. Jetzt nur als Beispiel - Geisterspiel Rostock. Ultras organisiert - alles gespendet.
Wenn ich mir in dem Spieltatsheft durchlese, das netterweise gratis verteilt wird, was eine Choreo mittlerweile so kostet.. Letzte Woche wurden Schals verkauft usw. Usw.. Und das ist jetzt nur Monitär...
Ich stell mal eine Gegenforderung! Frag mal beim nächsten Spiel den Keller was er davon hält und ob doch der Verein da mal draufhauen könnte. Bitte berichte von der Antwort.
Es wäre schön wenn du nicht wieder das gleiche in andere Sprache als Antwort verfassen würdest.
Danke und LG


wow und schreibst immer den selben M....

und wer bringt den DFB zu solchen Strafen?ß

klar das meine Meinung nicht zählt, dafür deine doppelt.

mi einfach zu doof hier.

:jahn2: :jahn3:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion über PYRO
BeitragVerfasst: Do, 14.09.17, 22:29 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 12.08.16, 14:24
Beiträge: 746
Wohnort: Schierling
Hui, mittlerweile dürften wir den größten Pyro-Diskussionsthread zusammen gemurkst haben, den es je gegeben hat bzw. geben wird.

Ein derartiges Rucki-Zucki wäre sicherlich gerechtfertigt, würde es um Deutschlands größte Feuershow gehen, Sachbeschädigung, Körperverletzung, Spielabbruch, Randale, Chaos, Armageddon UND das Jüngste Gericht...
aber nein, es geht lediglich um den 5-Lampions-Glühweinstand von Heidenheim!

Kein Heidenheim, keine Polizei, keine Ordner, keine Presse, kein niemand macht einen großen Wirbel um eine kleine Aktion. Allein das jahnfansforum probt den 8tägigen Untergang des Abendlandes.

Warum wurde in der Vergangenheit zu den Jahn-Auswärts-Pyro-Aktionen nicht alljährlich eine wild um sich schlagende Weiber-WG aufgeführt?
Weil da der Pyro-Leidensdruck noch nicht so groß war?
Weil man jetzt alles schön scharf in Sky-HD serviert bekommt?
Weil das Angst haben, besorgt sein und nach der starken Hand schreien nicht so trendig war wie heute?
Weil wir aktuell in Zeiten des erhobenen Zeigefingers leben? Jeder liest Ratgeber jeder IST Ratgeber?
Weil alles was nicht in Entertainment-Hochglanz daher kommt plötzlich viel krasser ins Auge sticht u. stört?

Warum jetzt das Leiden Christi wegen einer Ultras-Aktion?
Weil uns diese bzgl. der DFB-Geschichte sowie schon auf den Sack gehen?

Einfach mal wieder zum Business zurück finden.
Am Sonntag werden Dresdner evtl. ein paar Lichtlein zünden.
Da können wir ja die Neue Gelassenheit üben.
Alternativ Baldrian oder Antidepressiva einnehmen und die böse Welt für eine Zeit lang vergessen...

Unser Team spielt auf dem Rasen - wir spielen die Begleitmusik auf den Rängen!
UND:
Wir feiern und kämpfen zusammen!
UND:
Mit Schmoll-Lippen singt es sich schlecht!
:jahn1:
UND:
Schober, finger weg vom Jahn!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion über PYRO
BeitragVerfasst: Fr, 15.09.17, 4:19 
Offline
Benutzer

Registriert: Mi, 08.06.16, 10:19
Beiträge: 359
Wohnort: Berlin
onki hat geschrieben:
Wir feiern und kämpfen zusammen!
!


Das ist doch wirklich ein sehr schöner Satz, darin steckt ja in gewisser Weise auch das von Nietzsche aufgestellte bipolare Begriffspaar Apollinisch-Dionysisch drin. Dionysich steht dabei für Rauschhaftigkeit und überbordenden Schöpfungsdrang, FEIERN, appollinisch für Form, Ordnung, Disziplin, also durchaus militärische Tugenden, die eine Vorraussetzung für das KÄMPFEN sind. Laut Nietzsche geht es darum, diese beiden Prinzipien in Balance zu halten.

Das wäre jetzt mein Versuch eines vesöhnlichen Abchlusses: Dass beide Strömungen, das Wilde, Ungezügelte, Regelbrechende, Hedonistiche einerseits, aber andererseits auch das Vernünftige, nach Ordnung und Regeln Rufende, in einer Fanszene eine Berechtigung haben und wichtig sind.

Das entscheidende Wort des Satzes "Wir feiern und kämpfen zusammen" ist ZUSAMMEN!

Alle bitte mal über das ZUSAMMEN nachdenken!!!

PS: Der späterer Nietzsche hat dann das Prinzip der Balance aufgegeben und das Dionysische über das Apollinische gestellt - aber der späterer Nietzsche ist auch verrückt geworden

PS2: Bitte den Thread jetzt bald beenden, sonst werd ich noch verrückt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion über PYRO
BeitragVerfasst: Fr, 15.09.17, 10:22 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 12.08.16, 14:24
Beiträge: 746
Wohnort: Schierling
Sheriff hat geschrieben:
onki hat geschrieben:
Wir feiern und kämpfen zusammen!
!


Das ist doch wirklich ein sehr schöner Satz, darin steckt ja in gewisser Weise auch das von Nietzsche aufgestellte bipolare Begriffspaar Apollinisch-Dionysisch drin. Dionysich steht dabei für Rauschhaftigkeit und überbordenden Schöpfungsdrang, FEIERN, appollinisch für Form, Ordnung, Disziplin, also durchaus militärische Tugenden, die eine Vorraussetzung für das KÄMPFEN sind. Laut Nietzsche geht es darum, diese beiden Prinzipien in Balance zu halten.

Das wäre jetzt mein Versuch eines vesöhnlichen Abchlusses: Dass beide Strömungen, das Wilde, Ungezügelte, Regelbrechende, Hedonistiche einerseits, aber andererseits auch das Vernünftige, nach Ordnung und Regeln Rufende, in einer Fanszene eine Berechtigung haben und wichtig sind.

Das entscheidende Wort des Satzes "Wir feiern und kämpfen zusammen" ist ZUSAMMEN!

Alle bitte mal über das ZUSAMMEN nachdenken!!!

PS: Der späterer Nietzsche hat dann das Prinzip der Balance aufgegeben und das Dionysische über das Apollinische gestellt - aber der späterer Nietzsche ist auch verrückt geworden

PS2: Bitte den Thread jetzt bald beenden, sonst werd ich noch verrückt


Na, Deine intellektuelle Verrücktheit hätte ich mal gerne :clap:
Schöne und intelligente Analyse!
Als Schlusswort für dieseen Thread fast schon zu edel - aber würde ich nehmen! :lol3:

Das Thema wurde jetzt aber auch wirklich von allen Seiten durchleuchtet inkl. ein einiger Merhfachdrehungen.
Ich sag dann mal auch leise servus zu Deutschlands größtem Pyro-Thread in einem Fanforum.
:surrender:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion über PYRO
BeitragVerfasst: Fr, 15.09.17, 11:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9196
Wohnort: Naabtal
Die Einen sagen: "Das ist mein letzter Satz zu diesem Thema"
Andere entscheiden: "Damit klinke ich mich vom Thema aus"
Wieder Andere meinen: "Jetzt wurde genug darüber geschrieben" oder sagen "leise Servus"
bzw. "befürchten verrückt zu werden, wenn es hier noch lang so weiter geht"
...trotzdem fällt immer wieder Jemanden noch etwas ein, dass er los werden muss und "zündelt" hier weiter. :wink:

Was brachte das voten bisher?
DAFÜR SIND: 36 % - das reicht zu keiner klaren Mehrheit.
DAGEGEN SIND: 24% - auch damit kann man nicht regieren.
SCHON, ABER NUR WENN: 41% - sind auch nicht die absolute Mehrheit.
Was man daraus ablesen kann, wäre evtl. mit Vernunft und safety first möglich.

Schau´n mer mal, ob nach den DD-Spiel hier immer noch nicht Schluss ist. :wink2:

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion über PYRO
BeitragVerfasst: Fr, 15.09.17, 11:33 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 04.08.11, 5:36
Beiträge: 2121
Wohnort: Regensburg City
Mike a.R. hat geschrieben:
Die Einen sagen: "Das ist mein letzter Satz zu diesem Thema"
Andere entscheiden: "Damit klinke ich mich vom Thema aus"
Wieder Andere meinen: "Jetzt wurde genug darüber geschrieben" oder sagen "leise Servus"
bzw. "befürchten verrückt zu werden, wenn es hier noch lang so weiter geht"
...trotzdem fällt immer wieder Jemanden noch etwas ein, dass er los werden muss und "zündelt" hier weiter. :wink:

Was brachte das voten bisher?
DAFÜR SIND: 36 % - das reicht zu keiner klaren Mehrheit.
DAGEGEN SIND: 24% - auch damit kann man nicht regieren.
SCHON, ABER NUR WENN: 41% - sind auch nicht die absolute Mehrheit.
Was man daraus ablesen kann, wäre evtl. mit Vernunft und safety first möglich.

Schau´n mer mal, ob nach den DD-Spiel hier immer noch nicht Schluss ist. :wink2:

Wie schaut es aus wenn man die Pro und die Egal Stimmen zusammenzählt? Hat man dann a Mehrheit?

_________________
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
rot und weiß, die Farben fürs Leben! SSV & Red Star Belgrade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion über PYRO
BeitragVerfasst: Fr, 15.09.17, 12:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9196
Wohnort: Naabtal
Violence hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:
Die Einen sagen: "Das ist mein letzter Satz zu diesem Thema"
Andere entscheiden: "Damit klinke ich mich vom Thema aus"
Wieder Andere meinen: "Jetzt wurde genug darüber geschrieben" oder sagen "leise Servus"
bzw. "befürchten verrückt zu werden, wenn es hier noch lang so weiter geht"
...trotzdem fällt immer wieder Jemanden noch etwas ein, dass er los werden muss und "zündelt" hier weiter. :wink:

Was brachte das voten bisher?
DAFÜR SIND: 36 % - das reicht zu keiner klaren Mehrheit.
DAGEGEN SIND: 24% - auch damit kann man nicht regieren.
SCHON, ABER NUR WENN: 41% - sind auch nicht die absolute Mehrheit.
Was man daraus ablesen kann, wäre evtl. mit Vernunft und safety first möglich.

Schau´n mer mal, ob nach den DD-Spiel hier immer noch nicht Schluss ist. :wink2:

Wie schaut es aus wenn man die Pro und die Egal Stimmen zusammenzählt? Hat man dann a Mehrheit?


Dürfte zu einer GroKo dann reichen ...aber wer will so etwas :wink:

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion über PYRO
BeitragVerfasst: Fr, 15.09.17, 12:39 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 12.08.16, 14:24
Beiträge: 746
Wohnort: Schierling
Mike a.R. hat geschrieben:
Violence hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:
Die Einen sagen: "Das ist mein letzter Satz zu diesem Thema"
Andere entscheiden: "Damit klinke ich mich vom Thema aus"
Wieder Andere meinen: "Jetzt wurde genug darüber geschrieben" oder sagen "leise Servus"
bzw. "befürchten verrückt zu werden, wenn es hier noch lang so weiter geht"
...trotzdem fällt immer wieder Jemanden noch etwas ein, dass er los werden muss und "zündelt" hier weiter. :wink:

Was brachte das voten bisher?
DAFÜR SIND: 36 % - das reicht zu keiner klaren Mehrheit.
DAGEGEN SIND: 24% - auch damit kann man nicht regieren.
SCHON, ABER NUR WENN: 41% - sind auch nicht die absolute Mehrheit.
Was man daraus ablesen kann, wäre evtl. mit Vernunft und safety first möglich.

Schau´n mer mal, ob nach den DD-Spiel hier immer noch nicht Schluss ist. :wink2:

Wie schaut es aus wenn man die Pro und die Egal Stimmen zusammenzählt? Hat man dann a Mehrheit?


Dürfte zu einer GroKo dann reichen ...aber wer will so etwas :wink:

Quasi ein paar Jahre "lähmender Stillstand" für den Jahn? :lol:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 237 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Aktuelle Zeit: Di, 16.10.18, 0:33


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kasernenviertler und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
IWP - Immobilien und Eigentumswohnungen in Bad Elster, Vogtland, Sachsen.
Akustik-Trio Unerhört. Folk Blues Country Rock Oldies. Unplugged Band und Hochzeitsband aus dem Vogtland, Sachsen.
Powered by p.h.p.B.B® Forum Software © p.h.p.B.B Group.