Aktuelle Zeit: Di, 16.10.18, 0:34




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 184 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Wie viele Punkte nimmt der Jahn von der schwäbischen Alb mit?
3 Punkte 61%  61%  [ 23 ]
1 Punkt 26%  26%  [ 10 ]
0 Punkte 13%  13%  [ 5 ]
Abstimmungen insgesamt : 38
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 6:25 
Offline
Benutzer

Registriert: Mi, 31.05.17, 8:19
Beiträge: 18
Gibt es schon eine Zusammenfassung des Spiels?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 8:12 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Beiträge: 9922
Wohnort: Domstadt
Ich denke es ist fast alles gesagt

Nur eines noch:

Heidenheim lebt vor allem von den Standards von Schnatteter,nur da brannte es lichterloh
Und da sehe ich die Gefahr beim Pokalspiel

Und dass wir bei Standards zu ungefährlich sind
Ist da keiner,der dies hinbekommt

_________________
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 10:03 
Offline
Benutzer

Registriert: Mi, 09.02.11, 16:46
Beiträge: 125
Zum Spiel: kämpferisch wieder top mit einer ganz anderen Einstellung und Körpersprache als gegen Kiel. Nur so geht es! Leider tun wir uns schwer wenn die anderen sich defensiv schnell formieren. Dann fehlt uns ein routinierter Mittelfeldspieler, der die bälle verteilt...
Gut dagegen läuft es wenn es schnell geht und wir etwas Raum haben damit wir die Schnelligkeit ausspielen können.
Zum Support: Respekt an alle Fahrer gestern, die für eine super Stimmung im Gästeblock gesorgt haben und die Mannschaft sicher getragen haben. Pyro passiert halt mal, ist aber sicher nicht der Weltuntergang wie es einige hier sehen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 10:08 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9196
Wohnort: Naabtal
zabo hat geschrieben:
Ich denke es ist fast alles gesagt
Und dass wir bei Standards zu ungefährlich sind
Ist da keiner,der dies hinbekommt


Ich würde mal sagen BOMBE :!: Quote: 2,5

..........................................................................................................................................................................
VIDEOS vom Spiel:
Interview mit A. BeierlorzerB: https://www.youtube.com/watch?v=4yKZ7YyS30c
Interview mit F. Schmidt: https://www.youtube.com/watch?v=7FdEF8MRlsc
Interview mit S. Griebeck: https://www.youtube.com/watch?v=eEPROhVmqtY
tut das Not: https://www.youtube.com/watch?v=651pN8Dh4HM

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 11:31 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 12.08.16, 14:24
Beiträge: 746
Wohnort: Schierling
Es war ein dreckiger Arbeitssieg.
Ein sehr schlechtes Spiel von beiden Seiten in der 1.HZ. Nach der Pause ein spannendes und viel besseres Spiel auf beiden Seiten.
Die Heidis mussten nach dem 0:1 ihre tiefe Stellung aufgeben und haben uns herrlich die Räume geöffnet.
Unsere Kaltschnäuzigkeit nach einem eingefangen Gegentreffer ist mittlerweile fast schon als legendär zu bezeichnen. Unmittelbar danach der Gegenschlag... und hinterher gleich die Lokomotive!
Konditionell gut eingestellt, verdient als echte Mannschaft gewonnen.

Extra Lob an Pentke und Grüttner, die wieder bewiesen haben wie wichtig ihre Kämpfer- und Leader-Qualitäten für das Team sind!
Guter Support heute!

2 Dinge aus dem Leierkasten hier sind einfach nur anstrengend zu lesen:

Pusch, ohne den das komplette Team nicht aufgestiegen wäre...???
Da lach ich doch wie eine Gummisau!
Das gleiche könnte man genauso gut von George, Pentke, Knoll (der nicht-divenhaft umlernen musste), Grüttner,Thommy und und und behaupten.
Pusch wäre in dieser Riege nicht mal die Speerspitze.
Teamstärke war und ist unser Tafelsilber. Punkt.
Sich hier nur Pusch rauszuziehen und mit ihm allein den hart erkämpften Aufstieg zu verknüpfen ist eine Frechheit gegenüber der Mannschaft inkl. Trainerstab.

--------teilweise off/topic-------------
Zum 2. ist es die Art und Weise der Argumentation, wenn es um die Bengalos der "Idioten", "Deppen", "Geisteskranken", "Affen" etc. geht.
Leute kommt wieder runter von Eurem Steinigungs-Trip. Ich war im Neben-Block gestanden - da gab es vor Ort (im Gegensatz zu hier im Forum) keine Hilfeschreie und Panikattacken. Soweit ich es beurteilen kann wurden systematisch und kontrolliert >>Bengalos<< gezündet - keine Handgranaten. Dazu gab's lautstarken Support. Unsere Ultras machen sowas ohnehin nur alle heiligen Zeiten. Das nun gleichzusetzen mit einem Böller werfenden, Mob, der grölend mit Raketen in andere Blöcke schießt, halte ich ein bisschen für abenteuerlich.
Die Mär von der Gefahr für Leib und Seele (bei einem wie oben beschriebenen Einsatz im Stadion) wird gerne altklug nachgeplappert und kann weder mit Fakten noch Zahlen belegt werden. Ganz im Gegenteil: Ganz offiziell und öffentlich an Sylvester ist es doch, wo Krankenwagen und Feuerwehr deutschlandweit im Dauereinsatz sind... wo es dem unbescholtenen Otto-Normal-Verbraucher massenweise Körperglieder wegreisst mit Pyrotechnik und Raketen vom Netto am Start, die sie weder kontrollieren noch richtig einschätzen können... Wo sind denn hier die Rufe nach Ausgehverbot, Gefängnis und Eingreiftruppen?
Aber wenn's ums Stadion geht werden manche zum brutalst möglichen Aufklärer und Vollstrecker beim Thema Rauchtöpfe/Bengalos - da wirft man dann wie wild mit Kraftausdrücken und Bestrafungswünschen (die kein Gesetz der Welt hergibt) um sich - und jeder Beitrag scheint dem vorhergehenden eins draufsetzen zu müssen. Da meinen viele jetzt eine Bergpredigt halten zu müssen.
Einfach mal wieder runterkommen, tief einatmen und Gott dem Herrn danken, dass wir gestern knapp dem Weltuntergang entronnen sind...
Würde man in südlicheren Ländern u. Kontinenten wegen 5 Lampions wie ein Mädchen heulen, würde wahrscheinlich das ganze Stadion lachen.

Sicherlich übertreibe ich hier auch bewusst - aber es muss auch mal hörbar Gegenstimmen zum "Mimmimi" hier geben.
Was mich stört, ist eher die Rauchentwicklung und das langsame Verziehen der Schwaden aufgrund der etwas langen Aktion und die damit verbundene Spielunterbrechung...
und ja, die Ultras haben dem Verein gestern wohl um die 5000 EUR gekostet - da hätten wir einen prima Mittelfeldspieler dafür bekommen. blablabla


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 11:45 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 07.04.13, 11:01
Beiträge: 617
Wohnort: Düsseldorf
Zum Spiel:
Vielleicht der bisher wertvollste Sieg. Dass wir gegen klar favorisierte Mannschaften, bei denen gerade selbst der Wurm drin sind frei aufspielen können ist eine Sache. Aber jetzt haben wir einen dreckigen Arbeitssieg Auswärts gegen einen Abstiegskonkurrenten (und ja, ich hielt Heidenheim von Anfang an komplett für überschätzt und schätzte die weiter unter ein) errungen und uns selbst nach einem irregulären Gegentreffer nicht mehr die Butter vom Brot nehmen lassen. Bei unseren letzten Intermezzo hätten wir nach so einer Aktion die Partie noch komplett aus der Hand gegeben. Heuer zeigen wir (wie letzte Saison auch) hingegen eine spitzenmäßige Moral, lassen uns nicht unterkriegen und greifen einfach weiter an. Dass das heute keine spielerische Offenbarung war, das ist uns ja allen klar, auch die haarsträubenden Unsicherheiten teilweise haben mich auch einige graue Haare gekostet. Aber mental stimmt einfach bei uns alles. Und das kann man von mindestens einem halben Dutzend Mannschaften da unten nicht behaupten.

Zu den Pyros: Natürlich war das nicht die schlauste Aktion, da der Spaß wieder ordentlich Geld kostet und ich persönlich als Silversterhasser Pyros nicht mal besonders ansprechend finde. Aber diese reflexhafte Kriminalisierung halte ich absolut für übertrieben. Wann ist das letzte Mal jemand durch Pyros verletzt worden? Hier tun ja einige so, als wären vermummte Gestalten mit Molotowcocktails Amok gelaufen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 13:11 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Beiträge: 9922
Wohnort: Domstadt
Mike a.R. hat geschrieben:
zabo hat geschrieben:
Ich denke es ist fast alles gesagt
Und dass wir bei Standards zu ungefährlich sind
Ist da keiner,der dies hinbekommt


Ich würde mal sagen BOMBE :!: Quote: 2,5

..........................................................................................................................................................................
VIDEOS vom Spiel:
Interview mit A. BeierlorzerB: https://www.youtube.com/watch?v=4yKZ7YyS30c
Interview mit F. Schmidt: https://www.youtube.com/watch?v=7FdEF8MRlsc
Interview mit S. Griebeck: https://www.youtube.com/watch?v=eEPROhVmqtY
tut das Not: https://www.youtube.com/watch?v=651pN8Dh4HM



Mike du weisst doch was ich meine
Natürlich war der Freistoss Weltklasse
Aber warum kann Marvin nicht au h Freistösse so schiessen

Schnatterres Bälle sind so tückisch,da kann immer einer mit Fuss reinrutschen und kaum zu verteidigen

_________________
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 13:41 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9196
Wohnort: Naabtal
BOMBE nach den Spiel in Heidenheim: https://www.youtube.com/watch?v=6rc7tQ1rogE

PENTKE nach dem Spiel in Heidenheim: https://www.youtube.com/watch?v=1922XxQfN7U

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 13:45 
Offline
Benutzer

Registriert: Mi, 31.05.17, 15:42
Beiträge: 158
Ich finde es Schade, dass die "Pyro-Show" einen Schatten auf den Sieg wirft.
Da ist das Pyro-Zündeln total überflüssig.
Der Gesangs-Support war über 90 Min. überragend. Man hat fast nur die Jahnfans gehört.
So stell ich mir Support vor und ich will und brauche keine Pyro-Technik dafür.
Das Kosten dem Jahn nur Geld. Das ärgert mich schon.

Man sollte es nicht verharmlosen aber wenn es im Rahmen bleibt und es bei einmal pro Jahr bleibt muss man nicht so ein Fass aufmachen wie hier teilweise.
Wir sollten aber nicht zu einer Problem-Fanszene werden.

Meine 3 Erkenntnisse zum Spiel.
1) Es war ein dreckiger Sieg. Wir hatten auch mal den notwendige Dusel (v.a. in der ersten Hälfte)! Das ist ein gutes Zeichen! 12/13 hätten wir das Spiel noch 1:2 verloren, nach so einem Drecks irregulären Gegentor kurz vor Schluss. Die Mannschaft hat einen super Charakter und Moral, spielt weiter nach vorn, hat keine Angst und belohnt sich dann auch.

2) Wir sind konditionell absolut Klasse. 90+4 Minuten Pressing ohne am Ende abzubauen ist stark.
Heute 2 Tore kurz vor Schluss und in Ingoldorf 3 in der Schlussphase.

3) Wir können auch Jokertore machen! Wir haben einen guten Kader und es kommt Druck von den nicht Startelf-Spielern!
Mees gestern und Nietfeld gegen D98 und Ingoldorf.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 14:54 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 14.03.04, 19:13
Beiträge: 816
Wohnort: Berchtesgadener Land
Wichtiger und toller Auswärtssieg gestern! Geipl wirkt leider die ganze Saison schon etwas überfordert und leistet sich zuviele gravierende Fehlpässe die oft zu gefährlichen Gegenangriffen führen. Zudem war er durch seine aggressive Spielweise wieder einmal recht früh mit gelb vorbelastet, was definitiv ein Nachteil ist. An seiner Stelle würde ich lieber Lais neben Knoll sehen.

Die Stimmung fand ich super mit allem drum und dran! Pyro hat mich auch nicht gestört - hat der Stimmung noch einmal eins draufgesetzt und für ne tolle Atmosphäre im Block gesorgt. Es ist ja fast schon symptomatisch: Während im Auswärtsblock eine tolle Stimmung herrscht und man den SSV Jahn feiert, schaukeln sich die Skyzuschauer gegenseitig hoch und machen ein Drama vom Feinsten daraus. Für manche ist es eben ein Teil der Fankultur und wenn es so geordnet und kontrolliert abgebrannt wird, wie es scheinbar gestern der Fall war, habe ich mich auch selbst mitten im Fanblock zu keinem Zeitpunkt gefährdet oder unsicher gefühlt. Das ist bei uns ja kein Dauerzustand und wenn einmal im Jahr mit Pyrotechnik hantiert und sorgfältig umgegangen wird, kann ich damit leben. Wenn das ernsthaft jemanden die Freude am Sieg verderben sollte, empfind ich das eigentlich eher als bemitleidenswert. Lasst die Kirche mal im Dorf, das Gekeife mit Kraftausdrücken alá "Vollidioten" ,"Affen", "Verbrecher" & Co. nimmt ja schon groteske Auswüchse an. Bei Behauptungen dass potentielle Neuverpflichtungen an einer jetzt folgenden Strafe scheitern würden, weiß man nicht ob man lachen oder weinen soll. Die Strafe wird sich vermutlich im mittleren 4-stelligen Bereich bewegen, ist verschmerzbar und sicher sind dem Verein gute Fans alle heilige Zeit auch mal was wert.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 16:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9196
Wohnort: Naabtal
Ich finde es schade dass die Kommentare zum Spiel jetzt viel zu kurz kommen.
Das Thema Pyro dürfte jetzt genügend durchgekaut sein.
Mein Vorschlag: Legt den Schalter um und kommt wieder zurück zum Spiel mit Biero :prost:

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 16:53 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 12.08.16, 14:24
Beiträge: 746
Wohnort: Schierling
Mike a.R. hat geschrieben:
Ich finde es schade dass die Kommentare zum Spiel jetzt viel zu kurz kommen.
Das Thema Pyro dürfte jetzt genügend durchgekaut sein.
Mein Vorschlag: Legt den Schalter um und kommt wieder zurück zum Spiel mit Biero :prost:

Evtl. Verlagerung dieser speziellen Debatte...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 17:17 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: So, 29.11.15, 4:12
Beiträge: 1117
MHans hat geschrieben:
Langsam ist wirklich genug.

Ich bin ganz Mikes Meinung - Vorschlag: Nehmt die Pyro Diskussion (die ja wichtig ist) raus in einen eigenen Thread.

Hallo! Wir haben 3:1 auswärts gewonnen! In einem total wichtig Moment!


onki hat geschrieben:
Mike a.R. hat geschrieben:
Ich finde es schade dass die Kommentare zum Spiel jetzt viel zu kurz kommen.
Das Thema Pyro dürfte jetzt genügend durchgekaut sein.
Mein Vorschlag: Legt den Schalter um und kommt wieder zurück zum Spiel mit Biero :prost:

Evtl. Verlagerung dieser speziellen Debatte...


Violence hat geschrieben:
Hier nochmal die Seite der Pyrokampagne die Deutschlandweit ins Leben gerufen worde.
Da haben Fanszenen mit unterstützt die sich garnicht leiden können, u.a. Regensburg - Burghausen, Schalke - Dortmund, VFB - Kickers, usw.
Bitte dort lesen wo etwas Fettgedruckt steht. Des, genau des wollen diese Leute. Und wenn es so gekommen wäre dann würden wir heute nicht diskutieren.
Und jetzt vergleicht mal das niedergeschriebene mit der gestrigen Aktion. Da seh ich vieles identisch.
Deswegen, lasst sie dafür kämpfen wenn se a Chance sehen etwas zu erreichen. Wie gesagt, es kommt ja keiner zu schaden.
Man muss nicht alles gut finden, jedoch kann man alles "akzeptieren".
Und wenn diese Leute dafür auf die Straße gehen oder eben mit Fackeln im Stadion protestieren dann ist des nix anderes als andere Kampagnen wie zum Beispiel Datenschutz, G20, oder ähnliches. Dort wird sich auch vermummt und protestiert. Find ich auch nicht gut. Nur gibt es beim Fußball einen einzigen Unterschied: die Strafen sind höher und härter als vergleichbare andere Aktionen. Und des muss man jetzt nicht gut finden, oder?

:arrow: http://www.pyrotechnik-legalisieren.de

Ps: bitte dieses Thema verschieben. Denn trotz aller scharfen Diskussionen denk ich könnte man trotzdem sachlich darüber "quatschen" :ok:


:arrow:
viewtopic.php?f=1&t=9475


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 17:51 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 14.02.11, 9:07
Beiträge: 384
Ich gebe Bronsky vollkommen recht!
Es bestand keine Gefahr im Block und man sollte sich jetzt über diese Aktion nicht streiten.
Alles in allem hat der Block und das Team einen super Job geleistet. Der Support war herausragend, die Mannschaft hat super gespielt.
Geipl verliert im Spiel nach vorn viele Bälle, was viel zusätzliche Kraft kostet und von Teams wie Braunschweig oder Dresden sicher anders bestraft
wird wie von HDH......., ich denke auch, dass Lais hier ne Option wäre.
Ansonsten ist es Wahnsinn, was Grüttner läuft, wie gefällig und kompakt unser Team agiert und wie die Einwechselspieler sofort integriert sind.
Ein toller Abend und ein sehr wichtiger Sieg......, Gratulation!
Die Strafe verkraften wir und wer hier meckert, sollte mal überlegen, was uns alles an Geld verloren gegangen ist, durch fehlende Ablösesummen durch den
ein oder anderen Formfehler in der sportl. Leitung...........


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 18:14 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 28.09.14, 15:26
Beiträge: 79
An der Stelle möchte ich, als durchwegs positiv gestimmter Mensch mal loswerden, dass unser
Trainer aller erste Sahne ist!!!!!!!
In den Interviews immer Sympatisch, positiv, den Gegner schätzend einfach eine gute Visitenkarte für den Jahn!

Zum Spiel in HH: habs leider nichts gesehen, jedoch mein Vorschlag Pyro daheim lassen, Becherspende der Verursacher an den Jahn, gegen Dresden alles positiv um alle Zuschauer mitzureisen und Achim Sprechköre anstimmen
Beierlorzer, Beierlorzer hey hey


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 18:37 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 13.08.17, 12:00
Beiträge: 48
Da kann ich nur zustimmen echtn klasse Trainer den wir haben simpatisch immer bodenständig redet immer positive vom gegner das Interview gestern auf Sky Sport News HD hat mir sehr gut gefallen.

Des mit Beierlorzer, Beierlorzer Hey Hey wird angestimmt am Sonntag Block S1 alle mitmachen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 18:46 
Offline
Benutzer

Registriert: Sa, 09.08.14, 18:39
Beiträge: 56
Die Moral und der Wille unserer Mannschaft sind einfach großartig! Es wäre deshalb nicht fair, einen Spieler besonders hervorzuheben. Wir haben es zwar schon ein paarmal erlebt, aber für mich ist doch immer wieder überraschend, wie die Mannschaft einen Rückschlag wegsteckt. Wenn man kurz vor Schluss als Auswärtsmannschaft den Ausgleich kassiert, erwarten doch fast alle (ich auch), dass man sich mit einem Punkt zufriedengibt.
Es wird auch immer deutlicher, dass wir im Vergleich zur letzten Saison eine Bank haben, die die Qualität halten oder sogar noch verbessern kann.
Etwas mulmig wird mir, wenn wir die sehr offensive Spielweise auch gegen vermeintlich stärkere Gegner (Braunschweig, Düsseldorf) beibehalten sollten. Hier könnte man vielleicht einen Offensivspieler 'opfern' und im Mittelfeld mit Lais-Knoll-Geipl operieren, wobei Marvin den offensiveren Part einnehmen könnte.
Was die Pyromanen betrifft, wurde im Forum ja schon Vieles richtig gesagt. Meiner Meinung nach ist dabei die Geldstrafe, die auf den Verein zukommt, das geringere Übel. Das größere Problem sehe ich in dem Imageschaden, der sich auch auf die Sponsoren auswirken könnte. Können wir das wirklich wollen? Ein Forumsteilnehmer hat vor kurzem gemeint, dass der Jahn zu so etwas wie einem Kultverein werden könnte (Vgl. hierzu das Relegationsspiel in München). Das Einräuchern des Spielfelds, das ja auch die eigene Mannschaft stört, wird dazu kaum etwas beitragen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 20:02 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 13.08.17, 12:00
Beiträge: 48
Jetzt nicht böse gemeint aber macht euch doch über Taktik und Aufstellung nicht so ein Kopf,dafür haben wir doch den Besten Trainer der unsere Manschaft zu jeden gegner richtig einstellt macht euch lieber gedanken wie wir die Continental Arena am Sonntag zum kochen bringen.Unsere Mannschaft braucht unsere lautstarke Unterstützung :jahn3: sleeping: :clap: :dance:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 20:36 
Offline
Benutzer

Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24
Beiträge: 626
Basti1982 hat geschrieben:
Jetzt nicht böse gemeint aber macht euch doch über Taktik und Aufstellung nicht so ein Kopf,dafür haben wir doch den Besten Trainer der unsere Manschaft zu jeden gegner richtig einstellt macht euch lieber gedanken wie wir die Continental Arena am Sonntag zum kochen bringen.Unsere Mannschaft braucht unsere lautstarke Unterstützung :jahn3: sleeping: :clap: :dance:



Sehr gute Ansage !

_________________
Schön hier zu sein :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09.09.17, 21:18 
Offline
Benutzer

Registriert: Fr, 09.12.16, 13:10
Beiträge: 92
Mein Kommentar.

Ein sehr wichtiger Sieg, der letztendlich auch verdient war.

Ich denke, dass wir taktisch wieder mit einem 4222 offensiv und einem 442 defensiv agierten
Zum Spiel. Anfang der 1Hz hatten rießen Glück und gleichzeitig ein paar Minuten später Pech. In der 2ten Hz hat der Wille uns zum Sieg geholfen. Ich finde, dass gestern zwei Mannschaften gegenüberstanden die beide noch Potenzial haben sich in einigen Bereichen zu steigern. Es hätte auch anders ausgehen können. Was positiv zu erwähnen ist, unser erstes Pressing war verbessert und wir haben nie zurückgesteckt. Wir hatten trotzdem nicht den Zugriff im Mittelfeld den ich mir wünschen würde. Immer noch auffällig sind die Ballverluste in der Vorwärtsbewegung und die leichten Passfehler. Die Innenverteidigung mit Gimber und Sörensen gefällt mir immer besser. Knoll als Libero vor der Abwehr?! ...Hat auch irgendwie was... Leider sind die Defizite im Spielaufbau nicht ohne einem Systemwechsel möglich. Wie wäre ein 4321... Statistisch muss man Gimber hervorheben, hat die besten Zweikampfwerte leider fallen unsere Außen hier ab. Kaum Flanken und gewonnene 1 zu 1 Situationen. Es wurde auch zu wenig hinterlaufen. Was mir gefallen hat, wir haben die Heidenheimer gut zugestellt und so zu Fehlern gezwungen. Nur unsere Konter sind noch nicht wirklich gefährlich. Apropo... unsere Ecken und Freistoßflanken sind so was von ungefährlich... Direkte Freistöße, da haben wir wohl wieder einen Schützen. Chancen gab es auf beiden Seiten, unser Wille zu Gewinnen war aber größer und der Sieg (und Dank Pentke) deshalb auch verdient.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 10.09.17, 11:32 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 30.03.17, 22:11
Beiträge: 696
Fussball_Fan hat geschrieben:
Mein Kommentar.

Ein sehr wichtiger Sieg, der letztendlich auch verdient war.

Ich denke, dass wir taktisch wieder mit einem 4222 offensiv und einem 442 defensiv agierten
Zum Spiel. Anfang der 1Hz hatten rießen Glück und gleichzeitig ein paar Minuten später Pech. In der 2ten Hz hat der Wille uns zum Sieg geholfen. Ich finde, dass gestern zwei Mannschaften gegenüberstanden die beide noch Potenzial haben sich in einigen Bereichen zu steigern. Es hätte auch anders ausgehen können. Was positiv zu erwähnen ist, unser erstes Pressing war verbessert und wir haben nie zurückgesteckt. Wir hatten trotzdem nicht den Zugriff im Mittelfeld den ich mir wünschen würde. Immer noch auffällig sind die Ballverluste in der Vorwärtsbewegung und die leichten Passfehler. Die Innenverteidigung mit Gimber und Sörensen gefällt mir immer besser. Knoll als Libero vor der Abwehr?! ...Hat auch irgendwie was... Leider sind die Defizite im Spielaufbau nicht ohne einem Systemwechsel möglich. Wie wäre ein 4321... Statistisch muss man Gimber hervorheben, hat die besten Zweikampfwerte leider fallen unsere Außen hier ab. Kaum Flanken und gewonnene 1 zu 1 Situationen. Es wurde auch zu wenig hinterlaufen. Was mir gefallen hat, wir haben die Heidenheimer gut zugestellt und so zu Fehlern gezwungen. Nur unsere Konter sind noch nicht wirklich gefährlich. Apropo... unsere Ecken und Freistoßflanken sind so was von ungefährlich... Direkte Freistöße, da haben wir wohl wieder einen Schützen. Chancen gab es auf beiden Seiten, unser Wille zu Gewinnen war aber größer und der Sieg (und Dank Pentke) deshalb auch verdient.


Der Sieg war sicher verdient.

Zudem können wir uns schon wie gegen Ingolstadt bei Pentke bedanken der viele Bälle entschärft hat.
Gimber für mich auch der beste in der 4er Abwehrkette. Hat auf den Außenbahn (meist links) viele Bälle abgelaufen.
auch Sörensen und Nachreiner( leider in der Rückwärtsbewegung etwas langsam) mit solider Leistung.
Nandzik wir mit vielen Ballverlusten nach vorne, und oft sehr weit weg von den Gegenspielern. Leider hat ihn auch Vrenezi in der
Defensivarbeit wenig unterstützt. Alex sollte seine Hauruck Läufe nach vorne etwas einschränken.

Knoll als 6 er mit guter Leistung und als direkter Freistoßschütze einfach wow. Wieso er und nicht Geipl ausgewechselt wurde ist mir ein
Rätsel. Zu Geipl wurde schon alles gesagt. Denke der Junge brauch mal eine Pause.
Vrenezi bis auf 1 Aktion in HZ wenig zu sehen, zu ballverliebt. Mees defenitiv besser und mit Zug zum Tor.
George unauffällig aber mit klasse Vorarbeit zum wichtigen 2:1.
Grüttner wieder als Kampfschwein. den Freistoß zum 1:0 raußgeholt und mit seinen 1 Tor in Liga 2.
Leider davor wieder den Pfosten getroffen.
Adamyan fleißig aber halt auch sehr eigensinnig. Hatte beim Heber etwas Pech, hätte aber den Ball zurück legen können.

Mees und Nietfeld für mich eine echte Bereicherung, tolles Tor von Mees endlich mal direkt abgezogen, und Nietfeld mit schöner Vorlage
zum 3:1


Hoffe auf 3 Punkte gegen Dresden

lg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 10.09.17, 12:59 
Offline
Benutzer

Registriert: Fr, 09.12.16, 13:10
Beiträge: 92
herbert1963 hat geschrieben:
Fussball_Fan hat geschrieben:
Mein Kommentar.

Ein sehr wichtiger Sieg, der letztendlich auch verdient war.

Ich denke, dass wir taktisch wieder mit einem 4222 offensiv und einem 442 defensiv agierten
Zum Spiel. Anfang der 1Hz hatten rießen Glück und gleichzeitig ein paar Minuten später Pech. In der 2ten Hz hat der Wille uns zum Sieg geholfen. Ich finde, dass gestern zwei Mannschaften gegenüberstanden die beide noch Potenzial haben sich in einigen Bereichen zu steigern. Es hätte auch anders ausgehen können. Was positiv zu erwähnen ist, unser erstes Pressing war verbessert und wir haben nie zurückgesteckt. Wir hatten trotzdem nicht den Zugriff im Mittelfeld den ich mir wünschen würde. Immer noch auffällig sind die Ballverluste in der Vorwärtsbewegung und die leichten Passfehler. Die Innenverteidigung mit Gimber und Sörensen gefällt mir immer besser. Knoll als Libero vor der Abwehr?! ...Hat auch irgendwie was... Leider sind die Defizite im Spielaufbau nicht ohne einem Systemwechsel möglich. Wie wäre ein 4321... Statistisch muss man Gimber hervorheben, hat die besten Zweikampfwerte leider fallen unsere Außen hier ab. Kaum Flanken und gewonnene 1 zu 1 Situationen. Es wurde auch zu wenig hinterlaufen. Was mir gefallen hat, wir haben die Heidenheimer gut zugestellt und so zu Fehlern gezwungen. Nur unsere Konter sind noch nicht wirklich gefährlich. Apropo... unsere Ecken und Freistoßflanken sind so was von ungefährlich... Direkte Freistöße, da haben wir wohl wieder einen Schützen. Chancen gab es auf beiden Seiten, unser Wille zu Gewinnen war aber größer und der Sieg (und Dank Pentke) deshalb auch verdient.


Der Sieg war sicher verdient.

Zudem können wir uns schon wie gegen Ingolstadt bei Pentke bedanken der viele Bälle entschärft hat.
Gimber für mich auch der beste in der 4er Abwehrkette. Hat auf den Außenbahn (meist links) viele Bälle abgelaufen.
auch Sörensen und Nachreiner( leider in der Rückwärtsbewegung etwas langsam) mit solider Leistung.
Nandzik wir mit vielen Ballverlusten nach vorne, und oft sehr weit weg von den Gegenspielern. Leider hat ihn auch Vrenezi in der
Defensivarbeit wenig unterstützt. Alex sollte seine Hauruck Läufe nach vorne etwas einschränken.

Knoll als 6 er mit guter Leistung und als direkter Freistoßschütze einfach wow. Wieso er und nicht Geipl ausgewechselt wurde ist mir ein
Rätsel. Zu Geipl wurde schon alles gesagt. Denke der Junge brauch mal eine Pause.
Vrenezi bis auf 1 Aktion in HZ wenig zu sehen, zu ballverliebt. Mees defenitiv besser und mit Zug zum Tor.
George unauffällig aber mit klasse Vorarbeit zum wichtigen 2:1.
Grüttner wieder als Kampfschwein. den Freistoß zum 1:0 raußgeholt und mit seinen 1 Tor in Liga 2.
Leider davor wieder den Pfosten getroffen.
Adamyan fleißig aber halt auch sehr eigensinnig. Hatte beim Heber etwas Pech, hätte aber den Ball zurück legen können.

Mees und Nietfeld für mich eine echte Bereicherung, tolles Tor von Mees endlich mal direkt abgezogen, und Nietfeld mit schöner Vorlage
zum 3:1


Hoffe auf 3 Punkte gegen Dresden

lg


Also ich finde nicht, dass Geipl so schlecht ist, wie hier viele schreiben. Wenn man sich seine Werte mal anschaut führt er zumeist mit die meisten Zweikämpfe und hat sehr viele Ballkontakte und ohne seinen Einsatz würde der stille Kämpfer im Mittelfeld fehlen. Vergleicht man die Werte mit Lais und Knoll, ist er theoretisch besser. Leider ist er unter Druck nicht immer sicher und spielt dann Fehlpässe. Woran kann das liegen und wie könnte man das abstellen... Also ich finde, dass wir zu oft im Mittelfeld in der Unterzahl sind, wenn wir angepresst werden. Die Außen verlassen sich auf unsere 6er und machen zu wenig Laufwege um sich anzubieten. George und Vrenezi gehen momentan noch nicht immer die richtigen Wege. Das könnten wir mit einem weiteren Mittelfeldspieler ändern, ist aber nicht das direkte Spielsystem von AB. Mit einem 4321 defensiv hätten wir einen Mann mehr... z.B. Knoll - Geipl - Lais... wo sich einer der drei oft als 8er verschieben kann um so besser das Dreieck bilden können. Dazu müssten die beiden offensiven Außen aber noch mehr Defensivarbeit leisten. Wo ich bei beiden noch potenzial noch oben sehe (Georg, Vrenezi). Zudem verlieren wir einen Stürmer.
Wir haben leider keinen Spieler in unseren Reihen der fehlerlos Schnittstellenpässe spielen kann, doch sehr oft sind auch die Mitspieler mitschuld an dem ein oder andern Fehlpass, wenn die Anspielstation fehlt.
Ich hoffe wir arbeiter weiter an den Fehlern und werden so immer besser eingespielt... An unseren Ecken zB... die gehen so gar nicht...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 10.09.17, 14:15 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 30.03.17, 22:11
Beiträge: 696
theoretisch bringt uns nicht weiter.
Leider läuft er oft mit den Ball auf 2 Leute zu und bringt sich selbst unter Druck.und technisch ist Geipl
sicher nicht der stärkste.
Mit Vrenezi und teilweise George gebe ich du recht.
Dazu kommen unsere oft hochstehenden AV.

Viell.sollten wir es ja mal mit Saller im Mittelfeld zus.
mit Knoll versuchen.
Und unsere Ecken sind sicher keine Offenbarung.
Da hilft nur Training.

Lg Herbert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 10.09.17, 14:44 
Offline
Benutzer

Registriert: Mo, 04.06.07, 9:52
Beiträge: 1016
Wohnort: Regensburg
Schade ist an dem Spiel nur das wir eigentlich zu Null gespielt hätten, hätte der Linienrichter diese klare Abseitsstellung gesehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 10.09.17, 15:06 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 12.08.16, 14:24
Beiträge: 746
Wohnort: Schierling
herbert1963 hat geschrieben:
theoretisch bringt uns nicht weiter.

Viell.sollten wir es ja mal mit Saller im Mittelfeld zus.
mit Knoll versuchen.
Und unsere Ecken sind sicher keine Offenbarung.
Da hilft nur Training.

Lg Herbert

Das mit Saller im Mittelfeld wäre eine testbare Option.

Unsere Ecken sind im Gegensatz zu vergangenen Spielzeiten zwar deutlich besser, aber Gefährlichkeit ist was anderes.
Fast jede Ecke aufs lange Eck, dafür jedoch nicht scharf genug geschossen...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 184 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Aktuelle Zeit: Di, 16.10.18, 0:34


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
IWP - Immobilien und Eigentumswohnungen in Bad Elster, Vogtland, Sachsen.
Akustik-Trio Unerhört. Folk Blues Country Rock Oldies. Unplugged Band und Hochzeitsband aus dem Vogtland, Sachsen.
Powered by p.h.p.B.B® Forum Software © p.h.p.B.B Group.