2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Antworten

Wie sieht der Zählerstand auf dem Jahn-Punktekonto nach dem 2. Spieltag aus?

Umfrage endete am Fr, 04.08.17, 18:13

3 Zähler
10
30%
1 Zähler
11
33%
Nullinger
12
36%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 33

Benutzeravatar
rotweiß*
Benutzer
Beiträge: 5887
Registriert: Di, 24.02.04, 20:38

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von rotweiß* » Mo, 07.08.17, 16:46

Fahnen und Support natürlich !
Das hat ja in der Vergangenheit bei uns auch schon gut geklappt und auch bei den meisten anderen Vereinen gibt's Fahnen und Support gleichzeitig und dies funktioniert auch sehr gut. Verstehe die Diskussion gar nicht.

Mir wird hier jetzt die Stimmung gegen den Club a bissl zu schlecht gemacht.
Ich habs ja auch schon geschrieben, die Stimmung war nicht schlecht, aber für den Zweitliga Heimauftakt noch dazu gegen Nürnberg nicht überragend.
Aber dass manche es jetzt so hinstellen als sei gar keine Stimmung aufgekommen oder nicht supportet worden ist großer Schmarrn.
Und wo hat man denn auf der HJT nur die Club Fans gehört ? Das muss mir mal jemand erklären.
Die die so was schreiben sind wahrscheinlich dann auf der Netto Tribüne gesessen.... Auf der HJT hat man bei eignem Support von den Club Fans akustisch nichts gehört außer beim Wechselgesang zum DFB.

Was aber stimmt ist dass doch immer wieder einige in S2 stehen die die Hände in den Hosentaschen oder Verschränkt haben und einfach nicht mit machen.
Weshalb sich die in S2 stellen ist mir immer ein Rätsel. Dass sind dann auch die die sich über die zum Teil eingeschränkte Sicht beschweren wegen der Fahnen.... Liebe Leut wenn ihr nicht Supporten wollt dann geht's lieber in S1 oder S3 oder besser noch auf die Netto oder Haupt- Tribüne. Aber da kann mal halt dann keine so coolen Fotos für Facebook posten oder den WhatsApp Status machen, gell ...

herbert1963
Benutzer
Beiträge: 715
Registriert: Do, 30.03.17, 22:11

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von herbert1963 » Mo, 07.08.17, 16:48

Ronni hat geschrieben:
KLP hat geschrieben:Ich kann euren Frust schon teilweise verstehen, aber dass so undifferenziert vor sich hingemosert wird ist für mich unerträglich. Das nimmt mir echt ein wenig den Spaß an dem Aufstieg :D
Ich finde nicht, dass hier so undifferenziert rumgemosert wird, dass es unerträglich ist und schon gar nicht dass es einen den Spaß am Aufstieg nimmt. Ich verstehe nicht, wieso Du mit einigen anderen solche Totschlagsargumente bringst.
KLP hat geschrieben:Wir haben jetzt vermutlich noch Pi mal Daumen 300k übrig für Transfers inkl. Gehalt und Steuern. Wie soll man damit einen oder mehrere Kracher holen? Ein Kracher kostet Ablöse.
Woher weißt du, dass wir gerade mal noch 300k übrig haben?
KLP hat geschrieben:Wenn wir bis einschließlich Ingolstadt nicht gewonnen haben spielen wir vermutlich vor 6k gegen Kiel.
Das ist gut möglich.
KLP hat geschrieben:Anspruch und Wirklichkeit liegen hier schlimmer auseinander als beim HSV und S04 und was man mit so einem Umfeld erreichen kann, trotz riesen Möglichkeiten sieht man ja jedes Jahr. Wir müssen mit 0 Möglichkeiten viel erreichen. Da ist es kontraproduktiv Erwartungen zu haben als wären wir Bayern München.
Übertreibungen bringen uns auch nicht weiter. Und wer hat so kontraproduktive Erwartungen als wären wir Bayern München? Ich lese hier nur die gleiche Erwartung die du auch äußerst, nämlich, dass noch 2 Spieler für die 10 und im Sturm kommen sollen. Sind das Bayern München Erwartungen?
KLP hat geschrieben:Beim letzten Aufstieg hatten wir einen Trainer der hier ins Forum sicher auch ganz gut reingepasst hätte: Spieler Sch...., Trainingsgelände Sch.... usw usf. Jetzt wird Beierlorzer dafür, dass er sich bei der Transferfrage vor seinen Spielern stellt kritisiert. Großes Kino.
Ich nehme an Du meinst den letzten Aufstieg in die 2. Liga 2012. Da hatten wir einen Trainer OC. Wann hat der sich negativ über die Spieler, Trainingsgelände etc. geäußert?
Ist es für Dich Kritik am Trainer AB, wenn man sein Unverständnis äußert wie eingewechselt wird oder welche Spieler abgegeben wird und welcher nicht?
Unverständlich dein Donnerwetter. Auch wenn dir wieder einige zustimmen mögen.
Sorry keiner hat hier Megatransfers gefordert.
Es gibt vertragslose Spieler wie Adlung Yamada usw das mußt du keine Ablöse zahlen.
Und wie kommen welche wir zu der Behauptung wir haben nur 300.000 oder 500.000 Euro zur Verfügung.
Die bisher geholten Spieler sind fast nur Leihspieler also zahlst du in der Regel nur das Gehalt oder einen
Teil davon.

Geld müßte ja da sein um den Kader zu verstärken. Allein das TV Geld steigt auf 6,5 Mio. Davor ca 700.000 Tausend Euro.
Selbst wenn wir die gestiegene Stadionmiete und die Erfolgsbeteiligung der Stadt rauß rechnen blieben ca 5 Millionen.
Auch die Sponsoren werden sicher mehr zahlen.

Dazu die steigenden Zuschauereinnahmen. Rechne mit mind. 10.000 Zuschauer im Schnitt.
Also ca 4000. mehr pro Spiel. minus 2 Spiele ca 60.000 Zuschauer mehr in der Saison.
Kartendurchschnitt niedrig gerechnet 20.-- Euro wäre auch wieder mehr als 1 Million.

Klar müssen wir nicht das ganze Geld in die Mannschaft stecken, doch der Etat kann deutlich erhöht werden.
Klar bringt jeder Transfer ein Risiko mit sich, aber jetzt die 2.Liga halten wäre so wichtig.

Ein Abstieg kommt in der Regel immer teurer und kann einen Verein in den Ruin oder ins Niemandsland treiben.

Und in Liga 3 spielen wir dann wieder vor 3000-4000 Zuschauer max. am Anfang der Saison
Ponnyhof ,Erfurt und Co lassen grüßen.

lg

finzelberg
Benutzer
Beiträge: 200
Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von finzelberg » Mo, 07.08.17, 17:05

Pentke , kaum ernsthaft geprüft , Stellungsspiel gewohnt gut , Spieleröffnung häufig falsche Seite gewählt ( statt den meist freistehenden Nandzik anzuspielen ,wurde auf rechts der abgeschirmte George gesucht) und oft zu langsam, so dass gute Abspieloptionen vom Gegner wieder zugestellt werden konnten . 3
Nachreiner ,stark bis zur Verletzung ( hartes Tackling von Ishak) ,souveränes Stellungsspiel kompensiert Schnelligkeitsnachteile . 2
Sörensen , rundum positive Überraschung , starke Leistung , ruhig am Ball ,sofort nahtlos in den Defensivverbund eingefügt . 2
Nandzik , leider zu selten im Doppelpassmodus mit Mees oder Lais ( sein Pendant Thommy fehlt gewaltig ) ,Gegentor fiel über seine Seite . 3
Geipl , sehr viele überhastete Aktionen , kämpferisch wie immer erste Sahne . 3
Lais , kämpferisch tadellos , aber zu wenig offensive Aktionen . 3
George , wild entschlossen aber wirkungsarm ,einige Schusschancen verdaddelt . 3
Mees , das war nix . 5
Adamyan , besser als in Bielefeld , hoffentlich noch viel Leistungspotenzial ,sonst reicht es nicht für 2. Liga . 4
Grüttner , ja mei , pfff . Manche Pässe auf kürzeste Distanz in des Gegners Füße . Großes Kämpferherz , aber geringe Torgefährlichkeit .(umgekehrt wäre mir lieber ). 4
Saller , Pässe in Reihe ins Nichts :wut:
Nietend , anwesend .
Palionis , konnte Rolle als Brechstange nicht mehr erfüllen .
Insgesamt : gute Defensivleistung , überfordertes Mittelfeld , nicht zweitligatauglicher Sturm .
Unentschieden wäre gerecht gewesen .
PS :Absteigen tun wir trotzdem nicht , weil AB ein überdurchschnittlich guter Trainer ist und die Mannschaft charakterlich stimmig scheint .
Übrigens ,schlechtester Zweitligist aller Zeiten war auch ein Berliner Verein Spandauer SV . (Tasmania war 's ja für die Buli ) .
Bezieht sich auf eine weiter oben gestellte Frage :waving:

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9282
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von Mike a.R. » Mo, 07.08.17, 17:32

Auf diesem Video ab Minute 50 ist die PK mit dabei
https://www.youtube.com/watch?v=r-DxKWmMUUI&t=1233s


MZ - Der Jahn sucht den Schlüssel zum Erfolg
Nach dem Spiel gegen den 1. FC Nürnberg gibt es wieder viele Komplimente. Punkte wären den Regensburgern aber lieber.
http://www.mittelbayerische.de/sport-na ... 49759.html
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

Westtribühne
Benutzer
Beiträge: 629
Registriert: Di, 16.05.17, 16:40

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von Westtribühne » Mo, 07.08.17, 18:11

es freut mich sehr, dass Sörrensen so stark gespielt hat.
Das lässt berechtigterweise für die Zukunft hoffen !
Spricht auch für die Verantwortlichen, die Sörensen geholt haben.

Benutzeravatar
Yorick
Benutzer
Beiträge: 1352
Registriert: Mo, 25.06.12, 17:37

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von Yorick » Mo, 07.08.17, 18:38

herbert1963 hat geschrieben:
Es geht doch um Spieler wie Dzalto ,Hesse usw denen der Vertrag verlängert wurde, wo den meisten klar war sie uns in Liga 2 nicht weiterhelfen.

lh
Weisst Du etwas über deren Verträge?
So viel ich gehört habe, hat Dzalto nur einen Amateurvertrag und ist hauptsächlich für die 2. Manschaft eingeplant. Würde dadurch also mal überhaupt kein Budget oder Platz von der ersten wegnehmen...

Fireball
Benutzer
Beiträge: 94
Registriert: Fr, 24.06.16, 8:32

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von Fireball » Mo, 07.08.17, 18:42

Mit diesen Geschäftspraktiken baut man sich auch einen Ruf auf. Ein Verein der nicht oben mitspielen kann in finanziellen Dingen ist ein guter Ruf für Talente auch viel wert. Man wird nicht fallen gelassen wie bei anderen Vereinen wenn man verletzt ist und es nicht im ersten Anlauf schafft. Ich finde es toll das sie Dzalto verlängert haben.

herbert1963
Benutzer
Beiträge: 715
Registriert: Do, 30.03.17, 22:11

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von herbert1963 » Mo, 07.08.17, 18:55

Fireball hat geschrieben:Mit diesen Geschäftspraktiken baut man sich auch einen Ruf auf. Ein Verein der nicht oben mitspielen kann in finanziellen Dingen ist ein guter Ruf für Talente auch viel wert. Man wird nicht fallen gelassen wie bei anderen Vereinen wenn man verletzt ist und es nicht im ersten Anlauf schafft. Ich finde es toll das sie Dzalto verlängert haben.
Super. sind wir ein Profiverein oder eine Sozialstation.
Und er hat einen Profivertrag. Glaubst du wirklich das er freiwillig Landesliga spielt und von wascsoll er sonst leben.
Lg

Vilshofen
Benutzer
Beiträge: 56
Registriert: Sa, 09.08.14, 18:39

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von Vilshofen » Mo, 07.08.17, 19:05

Den Ausführungen unseres Turmfunkers (vulgo "KLP") kann ich voll zustimmen.
Nur noch zwei Ergänzungen zum Spiel:
- Dass Erik Thommy fehlt ist offensichtlich. Er hätte vielleicht den entscheidenden Unterschied gemacht.
Nur ist es leider vermutlich so, dass Thommy nur durch Thommy ersetzt werden kann.
- Ein Unding sind die Ausführungen der Standards. Es muss doch noch einen außer Marvin geben, der die
schießen kann. Und wenn man merkt, dass die immer gleichen hohen Bälle nichts bringen, sollte man es auf
anderen Wegen versuchen. Angeblich wird das im Training geübt.

Ronni
Benutzer
Beiträge: 2752
Registriert: So, 17.04.11, 9:29

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von Ronni » Mo, 07.08.17, 19:54

Zur Pressekonferenz:
Scheinbar war der Presseraum voll. Und dann kommen so unsäglich jämmerliche Fragen von Scharf. Hat er nichts anderes drauf als immer wieder zu fragen, was der Trainer von dem und dem Spieler gehalten hat. Ist doch klar, dass der nur positives äußert. Hat er ja in seinem Statement ausführlich getan, in dem er betont, dass der Jahn ein gutes Spiel gemacht hat und nur das Momentum nicht auf unserer Seite war. Ehrlich gesagt, ich erwarte von so vielen Pressevertretern auch, dass sie etwas kritischere Fragestellungen auf Lager haben, z.B. warum AB auf die Frage vom Kicker äußert, dass er die evtl. 2 neuen Spieler zur Ergänzung der Breite sieht und nicht zur Verbesserung der Qualität des Kaders. Oder warum der Kapitän Marco Grüttner Ladehemmungen hat oder warum ein System in der 2. Liga gespielt wird mit dem der Kader keine Erfahrung hat, oder wie es mit Vrezeni weiter geht und so weiter und so fort. Nichts der gleichen kam auch nur in Ansätzen.
Zuletzt geändert von Ronni am Mo, 07.08.17, 20:18, insgesamt 2-mal geändert.
Rettet den Regenwald

Towerman
Moderator
Beiträge: 5303
Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Wohnort: Riegling

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von Towerman » Mo, 07.08.17, 19:54

KLP hat geschrieben:Ich kann euren Frust schon teilweise verstehen, aber dass so undifferenziert vor sich hingemosert wird ist für mich unerträglich. Das nimmt mir echt ein wenig den Spaß an dem Aufstieg :D...
Ich teile Deine Meinung zu 100%.

Heidar69
Benutzer
Beiträge: 266
Registriert: Fr, 16.10.15, 21:25

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von Heidar69 » Mo, 07.08.17, 21:33

Ronni hat geschrieben:Zur Pressekonferenz:
Scheinbar war der Presseraum voll. Und dann kommen so unsäglich jämmerliche Fragen von Scharf. Hat er nichts anderes drauf als immer wieder zu fragen, was der Trainer von dem und dem Spieler gehalten hat. Ist doch klar, dass der nur positives äußert. Hat er ja in seinem Statement ausführlich getan, in dem er betont, dass der Jahn ein gutes Spiel gemacht hat und nur das Momentum nicht auf unserer Seite war. Ehrlich gesagt, ich erwarte von so vielen Pressevertretern auch, dass sie etwas kritischere Fragestellungen auf Lager haben, z.B. warum AB auf die Frage vom Kicker äußert, dass er die evtl. 2 neuen Spieler zur Ergänzung der Breite sieht und nicht zur Verbesserung der Qualität des Kaders. Oder warum der Kapitän Marco Grüttner Ladehemmungen hat oder warum ein System in der 2. Liga gespielt wird mit dem der Kader keine Erfahrung hat, oder wie es mit Vrezeni weiter geht und so weiter und so fort. Nichts der gleichen kam auch nur in Ansätzen.
Also warum ein Stürmer nicht trifft kann wohl auch ein Trainer nicht beantworten! Ich würd mal Fragen warum man Hesse, Hofrath, Ziereis und Dzalto verlängert obwohl man weiß das es nicht reicht für Liga 2! Falls ich doch auf Ziereis baue brauch ich Nietfeld nicht! Da hast noch Grüttner und Aydamin und einen anderen noch! Falls George ausfällt hast auch genügend andere z.b.da Aydamin oder Stolze oder Mees,da brauchst keinen Hesse. Was mit Vreneci ist wär auch interessant zu wissen,wär enorm wichtig über Links,dazu noch nen 10er der die Bälle halten und verteilen kann,Ecken und Freistöße schießt! Wenn Vreneci spielen könnte und man noch besagte 2 Spieler holt, wären 4 Leute weniger und 2 dazu,hast wahrscheinlich immer noch 26 Spieler aber etwas mehr Kohle für diese 2 zur Verfügung. Vreneci ist schon dazugerechnet!

herbert1963
Benutzer
Beiträge: 715
Registriert: Do, 30.03.17, 22:11

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von herbert1963 » Mo, 07.08.17, 21:43

Jahnfan84 hat geschrieben:Das mit den Karten seh ich auch so.
Gefühlt mehr club fans auf der HJT.
Lauter affen sind vor uns gestanden und machten sich über uns lustig. Weiß nicht wie man das mit den Karten lösen könnte
Das mit den vielen Clubfans im Stadion hat mich auch genervt.
Nur diese Affen zu bezeichnen ist auch nicht ok.
Jeder Fan kein seinen Lieblingsclub haben egal welche, das macht die Würze aus.
Solange es friedlich ist ok.

Auf der HJT hat sicher keiner was zu suchen.
Das ganze ist einfach an den System des Kartenvorverkauf gelegen.

Wieso ein Dauerkartenbesitzer und Mitglied nur 1 Karte dazu kaufen kann aber im freien Verkauf jeder 5 stell ich hier in Frage.
Als Dauerkartenbesitzer und Mitglied sollte man etwas bevorzugt werden, und diese würden ihre Karten mit Sicherheit nicht an Club Fans verkaufen.

Finde jeder sollte bei solchen Spielen max 2 oder 3 Karten bekommen.

Klar sind dann auch Leute mit im Stadion die nicht immer da sind, aber eher vorm SSV sind als für den Gegner.

lg

herbert1963
Benutzer
Beiträge: 715
Registriert: Do, 30.03.17, 22:11

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von herbert1963 » Mo, 07.08.17, 21:48

[quote="finzelberg"]Pentke , kaum ernsthaft geprüft , Stellungsspiel gewohnt gut , Spieleröffnung häufig falsche Seite gewählt ( statt den meist freistehenden Nandzik anzuspielen ,wurde auf rechts der abgeschirmte George gesucht) und oft zu langsam, so dass gute Abspieloptionen vom Gegner wieder zugestellt werden konnten . 3
Nachreiner ,stark bis zur Verletzung ( hartes Tackling von Ishak) ,souveränes Stellungsspiel kompensiert Schnelligkeitsnachteile . 2
Sörensen , rundum positive Überraschung , starke Leistung , ruhig am Ball ,sofort nahtlos in den Defensivverbund eingefügt . 2
Nandzik , leider zu selten im Doppelpassmodus mit Mees oder Lais ( sein Pendant Thommy fehlt gewaltig ) ,Gegentor fiel über seine Seite . 3
Geipl , sehr viele überhastete Aktionen , kämpferisch wie immer erste Sahne . 3
Lais , kämpferisch tadellos , aber zu wenig offensive Aktionen . 3
George , wild entschlossen aber wirkungsarm ,einige Schusschancen verdaddelt . 3
Mees , das war nix . 5
Adamyan , besser als in Bielefeld , hoffentlich noch viel Leistungspotenzial ,sonst reicht es nicht für 2. Liga . 4
Grüttner , ja mei , pfff . Manche Pässe auf kürzeste Distanz in des Gegners Füße . Großes Kämpferherz , aber geringe Torgefährlichkeit .(umgekehrt wäre mir lieber ). 4
Saller , Pässe in Reihe ins Nichts :wut:
Nietend , anwesend .
Palionis , konnte Rolle als Brechstange nicht mehr erfüllen .
Insgesamt : gute Defensivleistung , überfordertes Mittelfeld , nicht zweitligatauglicher Sturm .
Unentschieden wäre gerecht gewesen .
PS :Absteigen tun wir trotzdem nicht , weil AB ein überdurchschnittlich guter Trainer ist und die Mannschaft charakterlich stimmig scheint .
Übrigens ,schlechtester Zweitligist aller Zeiten war auch ein Berliner Verein Spandauer SV . (Tasmania war 's ja für die Buli ) .
Bezieht sich auf eine weiter oben gestellte Frage :waving:[/Quote

Also im großen und ganzen ist deine Bewertung ok.
Nur den besten Mann hast vergessen. Knoll 1 außer seine Standards.
Nachreiner eher 3 defensiv gut , Spielaufbau nicht seine Stärke.
Geipl für mich mit Mees sehr schwach. Zu viele Fehlpässe auch unbedrängt. Eher 4-5.

Und Zu AB die Wechsel haben mich nicht überzeugt. Mees hätte früher gewechselt werden müssen.
Und Palionis als Notnagelstürmer war nicht das gelbe vom Ei.

lg

playbolly
Benutzer
Beiträge: 995
Registriert: So, 02.09.07, 18:10

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von playbolly » Mo, 07.08.17, 21:57

Dann auch mal meine Gedanken zum Spiel:

Positiv war, wie stabil eigentlich unsere Viererkette hinten stand. V.a Nachreiner und Sörensen haben mich mehr als positiv überrascht. Wastl halt offensiv etwas weniger, aber m.M.n das genau richtige Maß gefunden.
Nandzik auf der anderen Seite mit viel viel Drang nach vorne, dabei aber nicht sonderlich erfolgreicher und defensiv umso anfälliger.

Einziger Kritikpunkt an den gesamten Defensivverbund: ECKBÄLLE GEGEN UNS.
Unfassbar wie in Halbzeit 1 nahezu jeder Eckball bei einem Cluberer gelangte und das nicht nur leicht bedrängt o.ä sondern teilweise vollkommen frei. So etwas sollte man schon verstärkt trainieren, denn auch trotz Größenunterschiede kann man deutlich besser verteidigen.
Und wenn ich schon über die Eckbälle gegen uns gesprochen habe.
Für uns ist das ähnlich: Wenn Knoll der Einzige ist, der scheinbar anständige Standards schießen kann, dann frage ich mich aber schon wie schlecht die anderen sein müssen. Nichts gegen den Marvin, aber der ist ja schon platt bis er vorne ist und dann kommen teilweise verständlich halbhohe Bälle, die niemand verwerten kann und der Konter läuft.

Auf der 6 waren Geipl und Lais bemüht aber in der Eröffnung teilweise mit haarsträubenden Fehlpässen. Insgesamt fehlt mir genau hier ein routinierter Mann, der alles steuert und Bälle verteilt.
Am ärgerlichsten dann für mich, dass ein Gegentor gegen uns fiel, was nahezu eine Kopie war, wie gegen 1860:
Durchgesetzt auf der Außenbahn und dann zurückgelegt an den Strafraum, wo keiner unserer 6er am völlig freien Möhwald stand.
Selbe Aktion wie beim Schuss von Kerk, der schon das 1:0 machen hätte können. In der 2.Liga ist nunmal die Qualität höher; die bestrafen solche Räume eiskalt.

Offensiv war Mees leider völlig unauffällig und auch George fand ich mehr als enttäuschend. Wohl überengagiert, aber völlig ohne Wirkung und dann bereits nach 60 Minuten komplett platt.
Grüttner engagiert aber ebenso glücklos und ungefährlich. Am Besten gefiel mir vorne noch der quirrlige Adamyan, der zwar ebenso ohne große Chancen war, aber als Einziger vorne über ausreichend Tempo und technische Fertigkeiten besitzt.

Was hilfts uns jetzt, dass wir aus 2 Spielen mit 0 Punkten rausgehen, aus denen wir 2 oder sogar auch 4 Punkte mitnehmen hätten können?
Nichts. Wir brauchen Punkte und die hätten wir auch geholt, wenn unsere junge Mannschaft die nötige Abgeklärtheit oder Qualität im Offensivbereich besitzen würde.
Das sind zwei Positionen mit der 6 und der Außenbahn bzw. dem Sturmzentrum, die entscheidend sind und unsere zweifelsfrei gute Truppe weiterbringen würden.

Zu Beierlorzer muss ich noch sagen: Super Typ! Vollkommen engagiert und motivierend an der Seitenlinie. Auch die Wechsel fand ich nachvollziehbar; der scheinbar verletzte Nachreiner musste raus. Dass Saller einen so schlechten Tag erwischt, konnte wohl niemand ahnen.
Mees blieb wirklungslos. Ob Nietfeld oder Stolze die bessere Wahl gewesen wäre, ist auch hypothetisch. Fakt war jedoch, dass schlussendlich mit Nietfeld, Grüttner und Palionis nur noch große, langsame Spieler im Offensivbereich waren und Adamyan nicht überall sein konnte.
Auch die Einwechslung von Palle konnte ich nachvollziehen, denn 5 Minuten vor Schluss kann so ein Lucky Punch mit hohen weiten Bällen schon funktionieren.

Am Besten jetzt gegen Darmstadt gewinnen (und wenns ein 10:9 nach Elfmeterschießen ist) und dann mit dem nötigen Kleingeld noch etwas nachinvestieren, um in Ingolstadt die ersten Punkte einzufahren.

:jahn3: :jahn3: :jahn3:

Benutzeravatar
Jahnfan84
Benutzer
Beiträge: 810
Registriert: Fr, 19.04.13, 20:58
Wohnort: Cham

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von Jahnfan84 » Mo, 07.08.17, 22:03

Bestes erlebnis gestern...:

In der 25. Minute hab ich 2 bier geholt.
Als ich zurückkam (in S2, Mitte) ließ mich der Ordner nimmer durch, Grund: "Block is voll, kommst hier ned durch" :clap:
Ja ehhh....nach 5min diskutieren auf meinem Platz zurück, ne Lücke von bestimmt "Platz für 15 Leid"

herbert1963
Benutzer
Beiträge: 715
Registriert: Do, 30.03.17, 22:11

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von herbert1963 » Mo, 07.08.17, 22:05

strichpunkt 2.0 hat geschrieben:Es ist nicht egal was hier geschrieben wird. Unterschätzt nicht wie entscheidend "Stimmung" sein kann. Die Stimmung im Stadion war gestern schon ziemlich mies. Kampfspiel, dass man ein wenig unglücklich gegen den Favoriten 0-1 verliert. Aber von (Vor-)Freude auf das erste 2. Liga Heimspiel seit langem!!! Nichts zu spüren. :lookaround: :-|
78. Min 0-0 gegen den "großen Club", der zwar stärker aber alles andere als hoch überlegen war! In HZ waren wir, ganz objektiv, mindestens 30 von 45 Min klar am Drücker und besser. Aber im Stadion wars wie wenn man 0-2 gegen Lotte hinten wäre...

Klar wär es schön wenn wir noch 1-2 wirkliche Verstärkungen kriegen (und hoffentlich ne Spielberechtigung für :-| ), aber selbst dann wird die Mannschaft funktionieren müssen und es als "Team" schaffen..kollektives Verteidigen etc... ein "Koke oder de Guzmán" lassen dich auch nicht automatisch drin bleiben, das Team muss stark genug sein. Bin da trotz allem deutlich optimistischer als 2012/2013. Dass es schwer wird wissen wir, dafür sind die finanziellen Abstände einfach zu groß im Vergleich zur 3. Liga (wo fast jeder die gleichen Voraussetzungen hat). Ich bin aber auch überzeugt, dass die aktive Fanszene sowie der harte Kern von vllt. max 1500 Leuten, dass durchaus versteht und voll zur Mannschaft steht. Die Diskrepanz zwischen Jahnfans und "der Jahn ist grad erfolgreich wo ist die Party" Leuten hätte gestern nicht größer sein können.

Was mich einfach nach wie vor fuchsteufelswild macht sind die Massen an Leuten in S2 die da nix verloren haben, würd mir wünschen, dass die Leute aus S1 und S3 die wirklich an Unterstützung interessiert sind in S2 kommen. Das muss irgendwann das Ziel sein, dass S2 komplett geschlossen supportwillig ist (die ganze HJT mal dazu zu bewegen ist eher ein Projekt für die nächsten Jahrzehnte).

und wer gestern da war...glaube mit 6000 Leuten ist die Stimmung besser (vorausgesetzt man kriegt keine Klatsche..)

Die Spieler sind auch nur Menschen, nur positive Energie wird ihnen Helfen! Das hat nichts mit blindem Optimismus zu tun. Dass sich Leute wie ein Grüttner, Geipl, Nandzik, Nachreiner, Knoll mal hängen lassen, kann ich mir nicht vorstellen, und wenn sie das 34 Spieltage abrufen und es nicht reicht, kann ich wirklich damit leben!

und jetzt Darmstadt schlagen und mit 3 Punkten Heim kommen am Sonntag danach! Ich glaub absolut dran, dass das in Ingolstadt drin ist!
Also ich weiß zwar nicht welche HZ du meinst wo wir 30 Min überlegen waren. Seh das in beiden HZ genau umgeVrenezi... kehrt.
Der Club ist sicher keine Übermannschaft und auch kein Auftstiegsfavorit. Die waren letztes Jahr bis kurz vor Ende auch im Abstiegsstrudel. Klar hätten wir mit etwas Glück einen Punkt holen können, aber der Club hatte mehr vom
Spiel und mehr klarere Chancen. Allein in der 1 HZ mußten wir bei jeder Ecke zittern.
In HZ 2 hatten die auch 4-5 dicke Möglichkeiten.
Wir ja 3 Stück 1 Grüttner in HZ 1, dann Mees vor den Gegentor und Nietfeld als er den eigenen Mann angeschossen hat.

Und wer wo steht kann sich jeder selber aussuchen. Klar war die Stimmung nicht so gut wie gegen 60 lag aber an unserer Kartenverkaufstaktik.
Und wer entscheidet wer im S2 steht oder nicht???

Und auch die von dir als PartyLeute bezeichneten Fans bringen Kohle in die Kasse.
Auch ich hatte meine Nichte mit dabei, die war begeistert und wird viell öfters mitkommen.
Auch wir waren im S2. Was mich eher nervt sind die Leute die 10 Min vorm Spiel kommen und dann mosern
weil jetzt da jemand steht wo er im letzten Spiel gestanden ist.

Und ja wir brauchen 2 gute offensive Leute, die uns weiterhelfen und auf Vrenezi kann ich gerne verzichten.
Ich mag keine Leute die zweigleisig fahren.

lg

Benutzeravatar
Jahnfan84
Benutzer
Beiträge: 810
Registriert: Fr, 19.04.13, 20:58
Wohnort: Cham

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von Jahnfan84 » Mo, 07.08.17, 22:17

herbert1963 hat geschrieben:
Jahnfan84 hat geschrieben:Das mit den Karten seh ich auch so.
Gefühlt mehr club fans auf der HJT.
Lauter affen sind vor uns gestanden und machten sich über uns lustig. Weiß nicht wie man das mit den Karten lösen könnte
Das mit den vielen Clubfans im Stadion hat mich auch genervt.
Nur diese Affen zu bezeichnen ist auch nicht ok.
Jeder Fan kein seinen Lieblingsclub haben egal welche, das macht die Würze aus.
Solange es friedlich ist ok.

Auf der HJT hat sicher keiner was zu suchen.
Das ganze ist einfach an den System des Kartenvorverkauf gelegen.

Wieso ein Dauerkartenbesitzer und Mitglied nur 1 Karte dazu kaufen kann aber im freien Verkauf jeder 5 stell ich hier in Frage.
Als Dauerkartenbesitzer und Mitglied sollte man etwas bevorzugt werden, und diese würden ihre Karten mit Sicherheit nicht an Club Fans verkaufen.

Finde jeder sollte bei solchen Spielen max 2 oder 3 Karten bekommen.

Klar sind dann auch Leute mit im Stadion die nicht immer da sind, aber eher vorm SSV sind als für den Gegner.

lg
Ich habe nicht alle clubfans im stadion als affen bezeichnet. Ich schrieb das gefühlt mehr clubfans auf der HJT waren. Kann auch sein daß es Stadiontouristen waren vor uns, clubsympathisanten, Bayernfans ( :-) ) he ich weiss es nicht :jahn3:

Hans_Jakob
Benutzer
Beiträge: 639
Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24

Re: 2 Spieltag: JAHN REGENSBURG - 1. FC NÜRNBERG

Beitrag von Hans_Jakob » Di, 08.08.17, 9:16

Also ich bin schon wieder dabei mir das Spiel nochmal zu gemühte zu führen, gelobt sei der Sky Festplattenreciver. Wenn man das wirklich ganz emotionslos Analysiert dan hat unsere Mannschaft da ein tolles Spiel gemacht, war in beiden Halbzeiten absolut auf Augenhöhe mit einer Mannschaft die in diser Liga dieses Jahr um den Aufstieg spielen wird.
Die Abwehr wirklich stark verbessert Nachrainer mit einem super Spiel. Was uns aber fehlt ist bei so starken Mannschaften und nach dem Spiel in Fürth das ich mir auch in voller länge angesehen habe stufe ich Bielefeld auch als starke Mannschaft ein , zwar nicht als Aufstiegskandidat aber mit sicherheit als eine Mannschaft die sich zwischen 5-7 einreihen wird, ist die Präzision im Vorwärtsgang.

Da ist noch viel überhastetes dabei und jetzt kommt das große aber, den das hat in Bielefeld viel besser Funktioniert und da stellt man sich die Frage nach dem warum. Diese Frage ist aber schnell beantwortet, Bielefeld war nicht ganz so stark wie Nürnberg und deshalb hatten wir dort mehr Räume nach vorn.
Ich sehe nach wiederholtem ansehen des Spiels die Begegnung mit Nürnberg als absoluten Mutmacher, man konnte eine Zweitliga Spitzenmannschaft über 90 Minuten im Zaum halten und hatte sogar genügend Chancen auf einen Punkt. Gegen Spielerisch schwächere Mannschaften die das Taktisch auch nicht so extrem gut machen wie Nürnberg bin ich mir zu 100 % sicher werden wir Punkten und uns absolut nicht verstecken müssen.

Beide Mannschaften gegen die wir gespielt haben sind also nciht so schlecht das sie nur gegen uns gewinnen können beide haben 6 Punkte und stehen auf Platz 1 bzw 3. Auch gegen Ingolstadt deren Spiele ich auch in voller Länge gesehen habe ist noch nicht in der Liga angekommen, werden aber sicher mit ihrem Kader noch einschlagen, tun sie das schon gegen uns ist dort auch nochmal eine Niederlage drin spielen sie so wie gegen Sandhausen kann evtl einen Punkt entführen, das erste must have Spiel ist aber dan zuhause Kiel da steht man dan schon unter Druck.

Die einzige Position wo ich mir wirklich noch Gedanken machen würde ist die Position im Sturm , ich hab grade die Situation in der 59 Min da wo man sich echt super in den Nürnberger Strafraum spielt und dan ein Abschluss niedlicher ist als der andere, da gehört einer rein denke ich. Holt man dort keinen mehr kann man auch über verschiedene Optionen nachdenken. Jahn George ( und jetzt lacht nicht) könnte ich mir auch gut vorstellen das man den von seiner Position draußen abzieht und mal im Sturm vor Grüttner testet.
Er hat einen guten Abschluss agiert in 1:1 situationen mit dem Torwart in der Regel nicht nervös, behauptet Bälle sehr gut und hat einen Kantigen Körper. Ich kann mir schon vorstellen das er in der Spitze gut anspielbar wäre und sich gegen diese Kantigen Zweitligaverteidiger schon auch Körperlich behaupten könnte. Er ist ja torgefährlich aber von seiner jetzigen Position aus kommt er eben nicht so oft zum Abschluss, also wenn man Ziereis keine Chance mehr geben möchte, könnte ich mir ein solches Experiment wirklich gut vorstellen.

Mein Fazit nach dem nochmaligem betrachten des Spiels ist jedenfalls, das dieses Spiel eher ein Mutmacher für die kommenden Aufgaben sein sollte und eigentlich kein Grund ist negativ zu werden, toller gut organisierter kämpferischer Auftritt mit stabiler Abwehr gegen einen Aufstiegsfavoriten, bei dem man auch noch Nadelstiche nach vorne setzen konnte das Offensivspiel aber insgesamt ausbaufähig ist jedoch gegen schwächere Mannschaften die uns mehr Raum lassen als die starken Nürnberger auch trotzdem zu Punkten führen wird.
Schön hier zu sein :)

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa