Aktuelle Zeit: Di, 19.06.18, 2:54




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 168 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

1. Spieltag - neue Liga - alte Auswärtsstärke ?
Ja sehr guter Start 25%  25%  [ 9 ]
Ja zufriedener Start 50%  50%  [ 18 ]
Noch nicht so gut gestartet 25%  25%  [ 9 ]
Abstimmungen insgesamt : 36
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So, 30.07.17, 17:25 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 21.08.10, 10:13
Beiträge: 1482
Und? Normal sind die IV so groß, dass sie bei Ecken mit vorne sind. Die fehlen dann auch - ist aber auch kein Problem, dann bleibt wer anders hinten. DM oder kleine AV. Ich sehe da kein Problem. Sag also: Wo ist der Unterschied, wenn Nachreiner als Koofballspieler mit vorgeht, oder Knoll als Schütze?

Da ist nämlich keiner.

Dass wir ausgekontert wurden, lag an schlechten Ecken und schlechtem Stellungsspiel. Und nicht an der Tatsache, dass Knoll hinten fehlt.

Zu Geipl: Ich sag ja, AB wollte die Defensive sichern. Hätte ich auch so gemacht. Und wegen der Gelben: Kurz nach dem Wechsel war Gimber zu einem taktischen Foul gezwungen. Jetzt rechne mal eins und eins zusammen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 30.07.17, 19:05 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 12.06.12, 19:33
Beiträge: 691
Wohnort: Regenstauf
Ich gebe Tobi Recht, ob Knoll die Ecke tritt oder selbst im Strafraum steht ist egal. Gegen eine Kopfballabwehr wird er den und den anderen Konter nicht mehr verteidigen können. Dass Knoll bei Standards, insbesondere Eckbällen vorne rein geht ist legitim und tausend Mal in der abgelaufenen Saison so vorgekommen.

Über die Saison gesehen wird jede Mannschaft mal ganz dämlich irgendwo Punkte lassen. Kann mich an kein Jahr erinnern wo es so jemanden nie getroffen hätte. In Sandhausen werden sie bei der langen Heimfahrt gerade auch kein Liedchen trällern nachdem man auswärts ein 2:0 in der 95. Minute aus der Hand gegeben hat. Lieber am 1. Spieltag so ein Ei bekommen als am 31. Spieltag durch so einen Gegentreffer auf einem Abstiegsplatz zu rutschen. DAS gibt nämlich dann wirklich einen Dämpfer. Heute bin ich ziemlich sicher das viele das erste Spiel wegschütteln können und bereits morgen die Vorfreude auf das volle Haus gegen den Club ist um es beim nächsten Mal besser zu machen.

Bitte nicht zu viel in die erste Partie rein interpretieren, positiv wie negativ. 2012 war unser erster Auftritt auch ziemlich gut und wir konnten voll umfänglich mithalten. Der Einbruch kam damals auch an anderer Stelle. Zieht eure Fazits nach 5-6 Spiele.

Btw: Ich hätte am Sonntag gerne Marvin Knoll Sprechchöre vor dem Anpfiff. Kopf hoch Marvin, solche Black Outs hatten andere schon in wichtigen Endspielen. Frag mal Oli Kahn

_________________
Und irgendwann werden wir mal Deutscher Meister sein..!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 30.07.17, 19:30 
Offline
Benutzer

Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24
Beiträge: 552
herbert1963 hat geschrieben:
Schokotobi hat geschrieben:
herbert1963 hat geschrieben:
klar war der Fehler sehr schmerzhaft.
Nur davor waren wir doch nicht gleichstark.
Wenn es blöd gelaufen wäre wären wir nach 20Min 2:0 hinten gelegen.

Unser 1 guter Angriff brachte das 1:0.
Beim 1:1 waren Nachreiner und Saller zu weit weg und nur Begleitpetsonal.

wir hatten nur 1 Möglichkeit das Spiel zu gewinnen das war die 1000% von
Grüttner. Das Ding musst du machen und den Kopfball in der HZ 2.

Nandzik und Saller waren in Hz 1 total überfordert genauso wie Geipl und Lais im def. Mittelfeld.
Mees war nach Hz 1 platt.
Beste Spieler George und bis zur 89,Min Knoll.
Grüttner als 10er besser als als Mittelstürmer und
Chancentot.

Und 2 punkte zu AB. Einen IV Ecken schießen lassen ein Nogo.
Und der Wechsel Gimber fuer Geipl kurz vor Schluss bei 11:10.
Wäre es nicht besser gewesen mit Stolze für Mees einen frischen
Stürmer gewesen.

Und so stark war Armina devensiv auch nicht.

Und sorry wenn wir nicht um 100% steigern im Mittelfeld und in der Abwehr
Bekommen wir gegen den Club min . 4 Gegentore.
Das ist Realistisch und nix granteln.
Lg


Doch - du bist granteln per excllence. Was für dich alles ein Nogo ist, sehr interessant. Es gibt keinen Grund einen IV nicht Standards schießen zu lassen, es sollte immer der beste Standardschütze machen. Und wenn das Knoll ist, dann macht er das eben.

Und ich fand den Wechsel Gimber für Geipl auch gut. Zum einen war Geipl gelb vorbelastet, nicht Mees, zum anderen hätte er wohl lieber den Spatz in der Hand gehabt, als die Taube auf dem Dach. Über die letzten Minuten das Unentschieden halten statt Hals über Kopf den, zugegeben unverdienten, Sieg zu erstürmen und in einen doofen Konter laufen. Das wäre, ohne den individuellen Aussetzer Knolls, auch aufgegangen.

Und immer dieses Gefasel von wegen "müssen uns steigern, sonst kriegen wir mindestens vier...". Alles Blablabla. Wo ist denn das realsitisch, du selbsternannter Realist, wenn wir in normaler Verfassung gegen einen Klassenkonkurrenten mindestens vier Gegentore bekommen? Viermal haben wir in unserer Desaster-Saison 12/13 vier und mehr Gegentore bekommen. Und das war keine Normalverfassung! Nürnberg hat zudem, wie Bielefeld, zuhause gespielt. Die werden bei uns als Auswärtsmannschaft ganz anders auftreten, das wird ein ganz anderes Spiel. Das wird einfacher für uns, denke ich.

Zum Spiel selbst: Mir ist aufgefallen, dass wir unglaublich nervös waren. Auch Pentke mit seinem Schnitzer zu Beginn, Geipl in derselben Szene... Wir hatten viele, viele gute Ballgewinne (Bielfeld war nämlich nicht sonderlich besser in der Beziehung), die aber alle postwendend wieder zunichte gemacht wurden. Das war Unkonzentriertheit und Nervosität, man hat deutlich gemerkt, wie intensiv die zweite Bundesliga im Vergleich zur dritten Liga ist.

Die zweite Halbzeit war zunächst besser, weil auch das Tempo abnahm. Das wir deine Zeit dauern, bis wir uns an das Tempo der neuen Spielklasse gewöhnen, anonsten waren wir nicht schlechter als Arminia. Mit Ausnahme der individuellen Qualität in der Offensive (was Klos oder Vogelsammer da können, ist schon Wahnsinn!), wäre 1:1 das gerechte Ergebnis gewesen. Schnitzer bei und, Schnitzer bei denen, Chancen bei uns, Chancen bei denen, Aluminium bei uns, Aluminium bei denen...

Nürnberg wird jetzt echt schwer, da wir aber das Heft in die Hand nehmen werden, dürfte uns das in der Eingewöhnngszeit in die Karten spielen. Ich würde auch mal probieren, Nachreiner gleich als RV spielen zu lassen, das hat mir tatsächlich auch viel besser gefallen, als Saller. Vor allem auch nach vorne, die Flanke von ihm auf Grüttner war schon à la bonne heure!

Alles in allem ein Fazit: Gute Ansätze, mitgehalten - aber ganz schön Lehrgeld bezahlt...

Edit: Während wir gegen einen (wahrscheinlichen) Mitkonkurrenten gegen den Abstieg mitgehalten und fast einen Punkt geholt haben, stellt sich Kiel gegen einen ebenfalls (wahrscheinlichen) direkten Konkurrenten ganz schön an... Auch Kiel ist richtig nervös! Das ist also völlig normal - ich sehe, auch bei einer möglichen Pleite gegen Nürnberg, weiter optimistisch in diese Saison.


und du bist so ein überoptimist der sorry nur eine rotweiße Brille auf hat.
Das Geschwafel mit Krosin in Tank 250% Leistung am Platz ist ja so cool.

Nicht nur ich sondern einige andere User haben das mit Knoll als Eckenschütze nicht gut geheissen.
Da hatten wir 2-3 Szenen wo wir hinten ausgekontert wurden.
Geipl hat die gelbe nach 14 Min. Bekommen
Dann brauch ich ihm in der 87 Min aich nicht mehr wechseln bei 11:10.
Und Mees hat keine einzige Flanke in den Strafraum gebracht.
Die beste war die vom Wastl beim Kopfball von Grüttner.
Und Armina ist sicher ausser in der offensive nicht besser als wir.

Grüttner hat der Mann des Spieles sein müssen.
Lg



Tobi gib dem Menschen doch garkeine Antwort das kann man ja garnicht ernst nehmen so zu tun als wärn wir da oben regelrecht untergegangen, hattest du dich nicht von hier verabschiedet ? So ein geplerr nach dem ersten Spiel aber ich sagte es ja damals schon du bist kein Jahnfan du wartest doch nur das die Mannschaft verliert um Recht zu behalten. So ein Fehler kommt vor auch das Grüttner an die Latte Köpft kommt vor das sind Dinge die man garnicht mehr beinflussen kann nächstes mal springt er ihm ein bischen sauberer an die Stirn dan geht er rein.

_________________
Schön hier zu sein :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 30.07.17, 19:50 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 30.03.17, 22:11
Beiträge: 674
Hans_Jakob hat geschrieben:
herbert1963 hat geschrieben:
Schokotobi hat geschrieben:
herbert1963 hat geschrieben:
klar war der Fehler sehr schmerzhaft.
Nur davor waren wir doch nicht gleichstark.
Wenn es blöd gelaufen wäre wären wir nach 20Min 2:0 hinten gelegen.

Unser 1 guter Angriff brachte das 1:0.
Beim 1:1 waren Nachreiner und Saller zu weit weg und nur Begleitpetsonal.

wir hatten nur 1 Möglichkeit das Spiel zu gewinnen das war die 1000% von
Grüttner. Das Ding musst du machen und den Kopfball in der HZ 2.

Nandzik und Saller waren in Hz 1 total überfordert genauso wie Geipl und Lais im def. Mittelfeld.
Mees war nach Hz 1 platt.
Beste Spieler George und bis zur 89,Min Knoll.
Grüttner als 10er besser als als Mittelstürmer und
Chancentot.

Und 2 punkte zu AB. Einen IV Ecken schießen lassen ein Nogo.
Und der Wechsel Gimber fuer Geipl kurz vor Schluss bei 11:10.
Wäre es nicht besser gewesen mit Stolze für Mees einen frischen
Stürmer gewesen.

Und so stark war Armina devensiv auch nicht.

Und sorry wenn wir nicht um 100% steigern im Mittelfeld und in der Abwehr
Bekommen wir gegen den Club min . 4 Gegentore.
Das ist Realistisch und nix granteln.
Lg


Doch - du bist granteln per excllence. Was für dich alles ein Nogo ist, sehr interessant. Es gibt keinen Grund einen IV nicht Standards schießen zu lassen, es sollte immer der beste Standardschütze machen. Und wenn das Knoll ist, dann macht er das eben.

Und ich fand den Wechsel Gimber für Geipl auch gut. Zum einen war Geipl gelb vorbelastet, nicht Mees, zum anderen hätte er wohl lieber den Spatz in der Hand gehabt, als die Taube auf dem Dach. Über die letzten Minuten das Unentschieden halten statt Hals über Kopf den, zugegeben unverdienten, Sieg zu erstürmen und in einen doofen Konter laufen. Das wäre, ohne den individuellen Aussetzer Knolls, auch aufgegangen.

Und immer dieses Gefasel von wegen "müssen uns steigern, sonst kriegen wir mindestens vier...". Alles Blablabla. Wo ist denn das realsitisch, du selbsternannter Realist, wenn wir in normaler Verfassung gegen einen Klassenkonkurrenten mindestens vier Gegentore bekommen? Viermal haben wir in unserer Desaster-Saison 12/13 vier und mehr Gegentore bekommen. Und das war keine Normalverfassung! Nürnberg hat zudem, wie Bielefeld, zuhause gespielt. Die werden bei uns als Auswärtsmannschaft ganz anders auftreten, das wird ein ganz anderes Spiel. Das wird einfacher für uns, denke ich.

Zum Spiel selbst: Mir ist aufgefallen, dass wir unglaublich nervös waren. Auch Pentke mit seinem Schnitzer zu Beginn, Geipl in derselben Szene... Wir hatten viele, viele gute Ballgewinne (Bielfeld war nämlich nicht sonderlich besser in der Beziehung), die aber alle postwendend wieder zunichte gemacht wurden. Das war Unkonzentriertheit und Nervosität, man hat deutlich gemerkt, wie intensiv die zweite Bundesliga im Vergleich zur dritten Liga ist.

Die zweite Halbzeit war zunächst besser, weil auch das Tempo abnahm. Das wir deine Zeit dauern, bis wir uns an das Tempo der neuen Spielklasse gewöhnen, anonsten waren wir nicht schlechter als Arminia. Mit Ausnahme der individuellen Qualität in der Offensive (was Klos oder Vogelsammer da können, ist schon Wahnsinn!), wäre 1:1 das gerechte Ergebnis gewesen. Schnitzer bei und, Schnitzer bei denen, Chancen bei uns, Chancen bei denen, Aluminium bei uns, Aluminium bei denen...

Nürnberg wird jetzt echt schwer, da wir aber das Heft in die Hand nehmen werden, dürfte uns das in der Eingewöhnngszeit in die Karten spielen. Ich würde auch mal probieren, Nachreiner gleich als RV spielen zu lassen, das hat mir tatsächlich auch viel besser gefallen, als Saller. Vor allem auch nach vorne, die Flanke von ihm auf Grüttner war schon à la bonne heure!

Alles in allem ein Fazit: Gute Ansätze, mitgehalten - aber ganz schön Lehrgeld bezahlt...

Edit: Während wir gegen einen (wahrscheinlichen) Mitkonkurrenten gegen den Abstieg mitgehalten und fast einen Punkt geholt haben, stellt sich Kiel gegen einen ebenfalls (wahrscheinlichen) direkten Konkurrenten ganz schön an... Auch Kiel ist richtig nervös! Das ist also völlig normal - ich sehe, auch bei einer möglichen Pleite gegen Nürnberg, weiter optimistisch in diese Saison.


und du bist so ein überoptimist der sorry nur eine rotweiße Brille auf hat.
Das Geschwafel mit Krosin in Tank 250% Leistung am Platz ist ja so cool.

Nicht nur ich sondern einige andere User haben das mit Knoll als Eckenschütze nicht gut geheissen.
Da hatten wir 2-3 Szenen wo wir hinten ausgekontert wurden.
Geipl hat die gelbe nach 14 Min. Bekommen
Dann brauch ich ihm in der 87 Min aich nicht mehr wechseln bei 11:10.
Und Mees hat keine einzige Flanke in den Strafraum gebracht.
Die beste war die vom Wastl beim Kopfball von Grüttner.
Und Armina ist sicher ausser in der offensive nicht besser als wir.

Grüttner hat der Mann des Spieles sein müssen.
Lg



Tobi gib dem Menschen doch garkeine Antwort das kann man ja garnicht ernst nehmen so zu tun als wärn wir da oben regelrecht untergegangen, hattest du dich nicht von hier verabschiedet ? So ein geplerr nach dem ersten Spiel aber ich sagte es ja damals schon du bist kein Jahnfan du wartest doch nur das die Mannschaft verliert um Recht zu behalten. So ein Fehler kommt vor auch das Grüttner an die Latte Köpft kommt vor das sind Dinge die man garnicht mehr beinflussen kann nächstes mal springt er ihm ein bischen sauberer an die Stirn dan geht er rein.

Du bist ja so gut und cool. Meinst du nicht das ich mich geärgert habe.
Und nicht nur ich habe das so gesehen . Und euere Krafmeierei ist so was von kindisch.
wenn jemand was schreibt was dir und 2-3 andere nicht passt ist man eh ein A.... Grantler oder so.
Und Grüttner hatte 4 gute und davon 2 1000% .
Und mit anderer Meinung oder Kritik umgehen kannst du nicht.
Und ich kann dir meine Dauerkarte und meine Mitgliedsnummer schicken.
Und vielleicht.mach ich mit mehr Sorgen um den SSV als du mit deinen
tollen Sprüchen mit 250% wo es ja nir 100 % gibt. Und tank mal selber Kerosin

Wann und ob och was schreibr bestimmst du sicher nicht.
Und ich beleidige niemand und verwende Ausdrücke wie du.
Wir gucken an Sonntag ab 13.30 Uhr weilter

:jahn2:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 30.07.17, 19:56 
Offline
Benutzer

Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24
Beiträge: 552
herbert1963 hat geschrieben:
Hans_Jakob hat geschrieben:
herbert1963 hat geschrieben:
Schokotobi hat geschrieben:
herbert1963 hat geschrieben:
klar war der Fehler sehr schmerzhaft.
Nur davor waren wir doch nicht gleichstark.
Wenn es blöd gelaufen wäre wären wir nach 20Min 2:0 hinten gelegen.

Unser 1 guter Angriff brachte das 1:0.
Beim 1:1 waren Nachreiner und Saller zu weit weg und nur Begleitpetsonal.

wir hatten nur 1 Möglichkeit das Spiel zu gewinnen das war die 1000% von
Grüttner. Das Ding musst du machen und den Kopfball in der HZ 2.

Nandzik und Saller waren in Hz 1 total überfordert genauso wie Geipl und Lais im def. Mittelfeld.
Mees war nach Hz 1 platt.
Beste Spieler George und bis zur 89,Min Knoll.
Grüttner als 10er besser als als Mittelstürmer und
Chancentot.

Und 2 punkte zu AB. Einen IV Ecken schießen lassen ein Nogo.
Und der Wechsel Gimber fuer Geipl kurz vor Schluss bei 11:10.
Wäre es nicht besser gewesen mit Stolze für Mees einen frischen
Stürmer gewesen.

Und so stark war Armina devensiv auch nicht.

Und sorry wenn wir nicht um 100% steigern im Mittelfeld und in der Abwehr
Bekommen wir gegen den Club min . 4 Gegentore.
Das ist Realistisch und nix granteln.
Lg


Doch - du bist granteln per excllence. Was für dich alles ein Nogo ist, sehr interessant. Es gibt keinen Grund einen IV nicht Standards schießen zu lassen, es sollte immer der beste Standardschütze machen. Und wenn das Knoll ist, dann macht er das eben.

Und ich fand den Wechsel Gimber für Geipl auch gut. Zum einen war Geipl gelb vorbelastet, nicht Mees, zum anderen hätte er wohl lieber den Spatz in der Hand gehabt, als die Taube auf dem Dach. Über die letzten Minuten das Unentschieden halten statt Hals über Kopf den, zugegeben unverdienten, Sieg zu erstürmen und in einen doofen Konter laufen. Das wäre, ohne den individuellen Aussetzer Knolls, auch aufgegangen.

Und immer dieses Gefasel von wegen "müssen uns steigern, sonst kriegen wir mindestens vier...". Alles Blablabla. Wo ist denn das realsitisch, du selbsternannter Realist, wenn wir in normaler Verfassung gegen einen Klassenkonkurrenten mindestens vier Gegentore bekommen? Viermal haben wir in unserer Desaster-Saison 12/13 vier und mehr Gegentore bekommen. Und das war keine Normalverfassung! Nürnberg hat zudem, wie Bielefeld, zuhause gespielt. Die werden bei uns als Auswärtsmannschaft ganz anders auftreten, das wird ein ganz anderes Spiel. Das wird einfacher für uns, denke ich.

Zum Spiel selbst: Mir ist aufgefallen, dass wir unglaublich nervös waren. Auch Pentke mit seinem Schnitzer zu Beginn, Geipl in derselben Szene... Wir hatten viele, viele gute Ballgewinne (Bielfeld war nämlich nicht sonderlich besser in der Beziehung), die aber alle postwendend wieder zunichte gemacht wurden. Das war Unkonzentriertheit und Nervosität, man hat deutlich gemerkt, wie intensiv die zweite Bundesliga im Vergleich zur dritten Liga ist.

Die zweite Halbzeit war zunächst besser, weil auch das Tempo abnahm. Das wir deine Zeit dauern, bis wir uns an das Tempo der neuen Spielklasse gewöhnen, anonsten waren wir nicht schlechter als Arminia. Mit Ausnahme der individuellen Qualität in der Offensive (was Klos oder Vogelsammer da können, ist schon Wahnsinn!), wäre 1:1 das gerechte Ergebnis gewesen. Schnitzer bei und, Schnitzer bei denen, Chancen bei uns, Chancen bei denen, Aluminium bei uns, Aluminium bei denen...

Nürnberg wird jetzt echt schwer, da wir aber das Heft in die Hand nehmen werden, dürfte uns das in der Eingewöhnngszeit in die Karten spielen. Ich würde auch mal probieren, Nachreiner gleich als RV spielen zu lassen, das hat mir tatsächlich auch viel besser gefallen, als Saller. Vor allem auch nach vorne, die Flanke von ihm auf Grüttner war schon à la bonne heure!

Alles in allem ein Fazit: Gute Ansätze, mitgehalten - aber ganz schön Lehrgeld bezahlt...

Edit: Während wir gegen einen (wahrscheinlichen) Mitkonkurrenten gegen den Abstieg mitgehalten und fast einen Punkt geholt haben, stellt sich Kiel gegen einen ebenfalls (wahrscheinlichen) direkten Konkurrenten ganz schön an... Auch Kiel ist richtig nervös! Das ist also völlig normal - ich sehe, auch bei einer möglichen Pleite gegen Nürnberg, weiter optimistisch in diese Saison.


und du bist so ein überoptimist der sorry nur eine rotweiße Brille auf hat.
Das Geschwafel mit Krosin in Tank 250% Leistung am Platz ist ja so cool.

Nicht nur ich sondern einige andere User haben das mit Knoll als Eckenschütze nicht gut geheissen.
Da hatten wir 2-3 Szenen wo wir hinten ausgekontert wurden.
Geipl hat die gelbe nach 14 Min. Bekommen
Dann brauch ich ihm in der 87 Min aich nicht mehr wechseln bei 11:10.
Und Mees hat keine einzige Flanke in den Strafraum gebracht.
Die beste war die vom Wastl beim Kopfball von Grüttner.
Und Armina ist sicher ausser in der offensive nicht besser als wir.

Grüttner hat der Mann des Spieles sein müssen.
Lg



Tobi gib dem Menschen doch garkeine Antwort das kann man ja garnicht ernst nehmen so zu tun als wärn wir da oben regelrecht untergegangen, hattest du dich nicht von hier verabschiedet ? So ein geplerr nach dem ersten Spiel aber ich sagte es ja damals schon du bist kein Jahnfan du wartest doch nur das die Mannschaft verliert um Recht zu behalten. So ein Fehler kommt vor auch das Grüttner an die Latte Köpft kommt vor das sind Dinge die man garnicht mehr beinflussen kann nächstes mal springt er ihm ein bischen sauberer an die Stirn dan geht er rein.

Du bist ja so gut und cool. Meinst du nicht das ich mich geärgert habe.
Und nicht nur ich habe das so gesehen . Und euere Krafmeierei ist so was von kindisch.
wenn jemand was schreibt was dir und 2-3 andere nicht passt ist man eh ein A.... Grantler oder so.
Und Grüttner hatte 4 gute und davon 2 1000% .
Und mit anderer Meinung oder Kritik umgehen kannst du nicht.
Und ich kann dir meine Dauerkarte und meine Mitgliedsnummer schicken.
Und vielleicht.mach ich mit mehr Sorgen um den SSV als du mit deinen
tollen Sprüchen mit 250% wo es ja nir 100 % gibt. Und tank mal selber Kerosin

Wann und ob och was schreibr bestimmst du sicher nicht.
Und ich beleidige niemand und verwende Ausdrücke wie du.
Wir gucken an Sonntag ab 13.30 Uhr weilter

:jahn2:

Na ich will ja garnicht bestimmen ob du was schreibst oder nicht das liegt mir fern aber da du ja gesagt hast du tust es nicht mehr wollt ich hald mal fragen. Bestimmen will ich das nicht aber ich würds mir hald so sehr wünschen :jahn3:

_________________
Schön hier zu sein :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 31.07.17, 9:17 
Offline
Benutzer

Registriert: So, 17.04.11, 9:29
Beiträge: 2739
Hans Jakob:
Du bist wohl der Intoleranteste, der sich hier tummelt. Kannst Du nicht mal anderen ihre Meinung lassen? Das kann man ja nicht aushalten.
Und mit der Rechtschreibung (Groß und Kleinschreibung und Kommata) scheinst Du es auch nicht so genau zu nehmen.

_________________
Rettet den Regenwald


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 31.07.17, 9:44 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 16.05.17, 16:40
Beiträge: 547
was soll das, dass man schon nach einem Spieltag meint zu wissen, wie es laufen wird ?
So ein Krampf !
Wir sind nach dem ersten Spieltag nicht auf einem Abstiegsplatz; eine zwar faktisch richtige Aussage, doch ohne jeden inhaltlichen Wert !
Ebenso ist es Schmarrn, wenn jemand meint, wir wären so gut wie abgestiegen.
Es kann durchaus passieren, so wie MaxvonT. meint, dass wir nach dem 4. Spieltag mit Null Punkten dastehen. Auch dann sind wir noch nicht abgestiegen !
Das Jahnmotto lautet immer noch: Wir geben nicht auf !!!!
Etwas mehr Gelassenheit würde uns allen gut tun. :jahn2:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 31.07.17, 10:27 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 14.06.17, 17:27
Beiträge: 233
Westtribühne hat geschrieben:
was soll das, dass man schon nach einem Spieltag meint zu wissen, wie es laufen wird ?
So ein Krampf !
Wir sind nach dem ersten Spieltag nicht auf einem Abstiegsplatz; eine zwar faktisch richtige Aussage, doch ohne jeden inhaltlichen Wert !
Ebenso ist es Schmarrn, wenn jemand meint, wir wären so gut wie abgestiegen.
Es kann durchaus passieren, so wie MaxvonT. meint, dass wir nach dem 4. Spieltag mit Null Punkten dastehen. Auch dann sind wir noch nicht abgestiegen !
Das Jahnmotto lautet immer noch: Wir geben nicht auf !!!!
Etwas mehr Gelassenheit würde uns allen gut tun. :jahn2:


Ich finde auch, dass man Geduld haben sollte.

Bei mir dachte ich so vor mich hin:

Wäre das "dumme" 2:1 kurz vor Schluss nicht gefallen, so wären die Kommentare hier im Mittel - trotz gleicher Mannschaftsleistung - vermutlich deutlich anders (optimistischer) ausgefallen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 31.07.17, 10:30 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 12.08.16, 14:24
Beiträge: 746
Wohnort: Schierling
Westtribühne hat geschrieben:
was soll das, dass man schon nach einem Spieltag meint zu wissen, wie es laufen wird ?
So ein Krampf !
Wir sind nach dem ersten Spieltag nicht auf einem Abstiegsplatz; eine zwar faktisch richtige Aussage, doch ohne jeden inhaltlichen Wert !
Ebenso ist es Schmarrn, wenn jemand meint, wir wären so gut wie abgestiegen.
Es kann durchaus passieren, so wie MaxvonT. meint, dass wir nach dem 4. Spieltag mit Null Punkten dastehen. Auch dann sind wir noch nicht abgestiegen !
Das Jahnmotto lautet immer noch: Wir geben nicht auf !!!!
Etwas mehr Gelassenheit würde uns allen gut tun. :jahn2:


Einwandfrei :jahn3:

Mei, wenn saublöd verloren wird, fällt das Dampf-Ablassen halt generell etwas gröber aus... also alles noch im grünen Bereich.
Das gegenseitige persönliche Anzünden brauchts halt ned unbedingt.

Ich persönlich lese alle drei Fraktionen gerne (negativ/neutral/optimistisch), da die Beiträge überwiegend gut geschrieben sind - und es keinesfalls Sinn eines Forums sein kann eintönig im Kanon zu singen.

In diesem Sinne, wie Westtribühne richtig schreibt, mehr Gelassenheit.
Hebt´s Euch jede überschüssige Energie für den Sonntag auf!
:prost:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 31.07.17, 11:22 
Offline
Benutzer

Registriert: Di, 04.07.17, 15:00
Beiträge: 52
Natürlich ist das Ergebnis entscheidend im Fussball ob man Erfolg hat oder nicht, aber die Saison ist noch lange und es werden noch einige Punkte vergeben (die wir uns holen werden..)

Ich würde nicht immer alles so schwarz sehen, wie manche hier.
Positiv ist doch, dass wir eigentlich (vor allem Grüttner) 3 Tore mindesten machen hätten müssen/können.
Natürlich war unsere Abwehr nicht sattelfest und hatt leider auch den entscheidenden Fehler gemacht, dennoch hätte man bei einer konsequenten Chancenverwertung und mit bisschen Glück sogar 3 Punkte aus Bielefeld entführen können.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 31.07.17, 12:09 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 28.06.12, 15:06
Beiträge: 1442
Ronni hat geschrieben:
Hans Jakob:
Du bist wohl der Intoleranteste, der sich hier tummelt. Kannst Du nicht mal anderen ihre Meinung lassen? Das kann man ja nicht aushalten.
Und mit der Rechtschreibung (Groß und Kleinschreibung und Kommata) scheinst Du es auch nicht so genau zu nehmen.


Mich nervt das auch. Ich stimme sicher nicht immer mit Herbert überein, aber ich bin froh, dass er da ist.
@Hans Jakob: solche Schachtelsätze hat früher nur Dostojewski verwendet. Der Lesefreundlichkeit halber wäre es wirklich hilfreich, wenn ab und zu ein paar Satzzeichen gesetzt würden. Danke!

_________________
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

STOPPT DIESEN WAHNSINN!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 31.07.17, 13:07 
Offline
Benutzer

Registriert: Fr, 17.07.15, 9:11
Beiträge: 123
Im Nachhinein ist es natürlich traurig, dass wir das Spiel so bitter verloren haben, aber jetzt muss die Mannschaft dem Spiel einfach auch was positives abgewinnen, denn man hat gesehen, dass wir durchaus konkurrenzfähig sind.

Meiner Meinung nach sollte man Knoll wieder nach vorne ziehen, aber das sage ich schon länger und nicht jetzt wegen des Patzers.
Warum der Ziereis und Vrenezi nicht mal auf der Bank sitzt ist mir auch ein Rätsel, ich würde dem Markus wenigstens mal eine Chance auf der Bank und als Joker geben, treffsicher ist er ja, wie man am WE gesehen hat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 31.07.17, 13:11 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 12.08.16, 14:24
Beiträge: 746
Wohnort: Schierling
Micklas hat geschrieben:
Ronni hat geschrieben:
Hans Jakob:
Du bist wohl der Intoleranteste, der sich hier tummelt. Kannst Du nicht mal anderen ihre Meinung lassen? Das kann man ja nicht aushalten.
Und mit der Rechtschreibung (Groß und Kleinschreibung und Kommata) scheinst Du es auch nicht so genau zu nehmen.


Mich nervt das auch. Ich stimme sicher nicht immer mit Herbert überein, aber ich bin froh, dass er da ist.
@Hans Jakob: solche Schachtelsätze hat früher nur Dostojewski verwendet.


Krass, der Dostojewski hat früher in unserem Forum geschrieben? Quasi Realismus pur! :-D

Herbert + Hans Jakob kannst hier beide brauchen - haben jeweils ihren eigen Kopf und sind jedenfalls keine Ja-Sager. Nur die öffentlich eskalierenden Schlagabtausche können für Mitleser oftmals etwas anstrengend werden :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 31.07.17, 13:23 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 28.06.12, 15:06
Beiträge: 1442
Also, damit das klar ist, ich bin weder dafür, dass er eine oder der andere geht.
Ich bin nur für mehr Satzzeichen beim Hans :prost:

_________________
"Your teeth are offside, your teeth are offside, Luis Suarez your teeth are offside!"

STOPPT DIESEN WAHNSINN!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 31.07.17, 13:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Beiträge: 9033
Wohnort: Naabtal
Die ersten Übungen gleich nach dem ersten Spieltag:
https://www.youtube.com/watch?v=jYSmkJuNXAE&t=2s
Mit Hans Jakob in ersten Heimspiel läuft es wieder ganz anders. :dance:

_________________
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 01.08.17, 14:43 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 14.06.17, 17:27
Beiträge: 233
Zitat:
DFB-Sportgericht sperrt Bielefelder nach Roter Karte
Teixeira muss zweimal zusehen


http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... sehen.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 01.08.17, 14:50 
Offline
Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 03.09.07, 20:37
Beiträge: 431
Wohnort: Regensburg
Jahn Regensburgs Keeper Philipp Pentke spielte nicht weniger als 41 lange Bälle und damit die meisten am 1. Spieltag. Nicht schlecht für einen Torhüter. 17 dieser Bälle fanden auch einen Mitspieler. Die Niederlage in Bielefeld konnte Pentke allerdings nicht verhindern.

Hart umkämpft war die Partie zwischen Arminia Bielefeld und Jahn Regensburg. Nicht weniger als 158-mal gingen die Spieler in einen Zweikampf - Höchstwert am 1. Spieltag.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... 6-co-.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 01.08.17, 19:16 
Offline
Benutzer

Registriert: Do, 01.11.12, 16:49
Beiträge: 1237
JahnRGBG hat geschrieben:
Hart umkämpft war die Partie zwischen Arminia Bielefeld und Jahn Regensburg. Nicht weniger als 158-mal gingen die Spieler in einen Zweikampf - Höchstwert am 1. Spieltag.

Das kann aber auch ein Indiz für sehr sehr schlechtes Passspiel sein...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 168 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Aktuelle Zeit: Di, 19.06.18, 2:54


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
IWP - Immobilien und Eigentumswohnungen in Bad Elster, Vogtland, Sachsen.
Akustik-Trio Unerhört. Folk Blues Country Rock Oldies. Unplugged Band und Hochzeitsband aus dem Vogtland, Sachsen.
Powered by p.h.p.B.B® Forum Software © p.h.p.B.B Group.