Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Benutzeravatar
rotweiß*
Benutzer
Beiträge: 5887
Registriert: Di, 24.02.04, 20:38

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von rotweiß* » Mo, 25.09.17, 8:59

Sehr gute Nachrichten !

Aber noch ist es ja nicht in "trockenen Tüchern" weil davon ausgegangen wird dass die GSI AG / Schober klagen wird.
Das Ganze kann sich also noch ziehen.

Denke auch dass das BTT nur die Anzahlung erhalten hat und dann keine weiteren Zahlungen von der GSI AG erhielt und deshalb den 62% Anteil nun an den SSV abgeben will.
Ist zwar jetzt eine tolle Sache für den Verein und die Fans aber ob dass vom BTT so aus Liebe zum Jahn gemacht wurde oder einfach weil die GSI AG nicht zahlen konnte und man bei BTT endlich das Geld haben will sei mal dahin gestellt.
Letztlich egal , Hauptsache wir bekommen schnellstmöglich die 62% Anteile und sind dann hoffentlich auch bald komplett die GSI AG los. Ich hoffe man bekommt in naher Zukunft auch noch die restlichen 28 % der Anteile.

Besonderen Dank finde ich gebührt vor allem den Fangruppierungen (und Fans) dass man hier nicht locker gelassen hat und ohne Nachlass massiv Protest gegenüber der GSI AG und vor allem Schober ausgeübt hat :ok:
Auch dass sich die Vereinsführung von Anfang an ganz klar gegen Schober positioniert hat war wichtig und stark :ok:

Schober RAUS !

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 3961
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Jahnboy » Mo, 25.09.17, 15:55

Er gibt einfach keine Ruhe.

Der Streit um die Jahn-Anteile geht in eine neue Runde! Investor Schober betont: Mir gehören 90 Prozent. http://mitt.li/4Qp
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9273
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Mike a.R. » Mo, 25.09.17, 22:08

Hauptthema in der heutigen Generalversammlung: "Der Kampf um die Jahn-Anteile"
Die Mitglieder-versammlung im NewsBlog:
http://www.mittelbayerische.de/sport-na ... 66312.html


MZ - Jahnaufstieg ermöglicht Quantensprung
http://www.mittelbayerische.de/sport-na ... 66378.html


Mitglieder wollen keine Zusammenarbeit mit Investor
Der Fußball-Zweitligist SSV Jahn Regensburg hat sich bei seiner Mitgliederversammlung gestern deutlich für ein Ende der Zusammenarbeit mit Investor Philipp Schober ausgesprochen. Ein entsprechender Antrag wurde einstimmig verabschiedet.
http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/ ... r-100.html
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

Bronsky
Benutzer
Beiträge: 816
Registriert: So, 14.03.04, 18:13
Wohnort: Berchtesgadener Land

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Bronsky » Di, 26.09.17, 20:31

Ist das eigentlich euer Ernst?! Sonst sülzt ihr euch hier im Forum bei jedem Nonsens seitenweise einen ab, aber die vereinspolitisch wichtigste Institution - die Jahreshauptversammlung der Mitglieder! - juckt scheinbar keinen, ist nicht mal einen extra Thread wert und keinem fällt was dazu ein?!

Allein im peinlichen Pyrothread ist Gschaftlhuaber-Alarm ohne Ende und als die aktiven Fans noch im Gästeblock in Heidenheim den tollen Auswärtssieg gefeiert haben, schaukelte sich die Skykundschaft hier schon gegenseitig auf mehreren Seiten hoch und witterte den baldigen Weltuntergang aufgrund der schlimmen Auswirkungen aufs Klima.

Aber gestern wo es um die Ausrichtung des Vereins geht und das wichtigste Gremium überhaupt tagt, scheint für die meisten uninteressant zu sein und keinem fällt was dazu ein?! Wundert mich aber eigentlich auch nicht sonderlich, der durchschnittliche Internetheld hier ist wahrscheins nicht mal Mitglied im Verein, was gerade in solch turbulenten Zeiten aber definitiv wichtig wäre und absolute Identifikation mit seinem Herzensverein ausdrückt!

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 3961
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Jahnboy » Di, 26.09.17, 20:57

Bronsky hat geschrieben:Ist das eigentlich euer Ernst?! Sonst sülzt ihr euch hier im Forum bei jedem Nonsens seitenweise einen ab, aber die vereinspolitisch wichtigste Institution - die Jahreshauptversammlung der Mitglieder! - juckt scheinbar keinen, ist nicht mal einen extra Thread wert und keinem fällt was dazu ein?!

Allein im peinlichen Pyrothread ist Gschaftlhuaber-Alarm ohne Ende und als die aktiven Fans noch im Gästeblock in Heidenheim den tollen Auswärtssieg gefeiert haben, schaukelte sich die Skykundschaft hier schon gegenseitig auf mehreren Seiten hoch und witterte den baldigen Weltuntergang aufgrund der schlimmen Auswirkungen aufs Klima.

Aber gestern wo es um die Ausrichtung des Vereins geht und das wichtigste Gremium überhaupt tagt, scheint für die meisten uninteressant zu sein und keinem fällt was dazu ein?! Wundert mich aber eigentlich auch nicht sonderlich, der durchschnittliche Internetheld hier ist wahrscheins nicht mal Mitglied im Verein, was gerade in solch turbulenten Zeiten aber definitiv wichtig wäre und absolute Identifikation mit seinem Herzensverein ausdrückt!
Was willst denn über die MV schreiben?
Jeder der dort war kennt alle Details und wenn keiner nicht nochmal extra nachfragt wird sich keine Diskussion daraus ergeben.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Benutzeravatar
sisan75
Benutzer
Beiträge: 78
Registriert: Fr, 09.06.17, 12:14

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von sisan75 » Di, 26.09.17, 21:31

Bronsky hat geschrieben:Ist das eigentlich euer Ernst?! Sonst sülzt ihr euch hier im Forum bei jedem Nonsens seitenweise einen ab, aber die vereinspolitisch wichtigste Institution - die Jahreshauptversammlung der Mitglieder! - juckt scheinbar keinen, ist nicht mal einen extra Thread wert und keinem fällt was dazu ein?!

Allein im peinlichen Pyrothread ist Gschaftlhuaber-Alarm ohne Ende und als die aktiven Fans noch im Gästeblock in Heidenheim den tollen Auswärtssieg gefeiert haben, schaukelte sich die Skykundschaft hier schon gegenseitig auf mehreren Seiten hoch und witterte den baldigen Weltuntergang aufgrund der schlimmen Auswirkungen aufs Klima.

Aber gestern wo es um die Ausrichtung des Vereins geht und das wichtigste Gremium überhaupt tagt, scheint für die meisten uninteressant zu sein und keinem fällt was dazu ein?! Wundert mich aber eigentlich auch nicht sonderlich, der durchschnittliche Internetheld hier ist wahrscheins nicht mal Mitglied im Verein, was gerade in solch turbulenten Zeiten aber definitiv wichtig wäre und absolute Identifikation mit seinem Herzensverein ausdrückt!
Zunächst mal: Mich wundert es auch, dass zu diesem Thema so wenig diskutiert wird. Und daher ist Deine Frage durchaus berechtigt!

Aber Foristen, welche Pyro nicht toll finden und sich dahingehend äussern, als Gschaftlhuaber und durchschnittliche Internethelden zu bezeichnen, ist schon dreist.
Gerade angesichts der Diskussionen zu den Sperrungen von Usern in den vergangenen Tagen, sollten wir Alle auf unseren Umgangston achten.
Ja, das betrifft auch mich - aber auch Dich!

Wie gesagt: ich stimme Dir zur MV zu. Aber andere Foristen pauschal anzugreifen, muss nun wirklich nicht sein.

LG

oichl
Benutzer
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 09.08.17, 10:20
Wohnort: Landkreis Regensburg

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von oichl » Mi, 27.09.17, 7:26

Bronsky hat geschrieben:Ist das eigentlich euer Ernst?! Sonst sülzt ihr euch hier im Forum bei jedem Nonsens seitenweise einen ab, aber die vereinspolitisch wichtigste Institution - die Jahreshauptversammlung der Mitglieder! - juckt scheinbar keinen, ist nicht mal einen extra Thread wert und keinem fällt was dazu ein?!

Allein im peinlichen Pyrothread ist Gschaftlhuaber-Alarm ohne Ende und als die aktiven Fans noch im Gästeblock in Heidenheim den tollen Auswärtssieg gefeiert haben, schaukelte sich die Skykundschaft hier schon gegenseitig auf mehreren Seiten hoch und witterte den baldigen Weltuntergang aufgrund der schlimmen Auswirkungen aufs Klima.

Aber gestern wo es um die Ausrichtung des Vereins geht und das wichtigste Gremium überhaupt tagt, scheint für die meisten uninteressant zu sein und keinem fällt was dazu ein?! Wundert mich aber eigentlich auch nicht sonderlich, der durchschnittliche Internetheld hier ist wahrscheins nicht mal Mitglied im Verein, was gerade in solch turbulenten Zeiten aber definitiv wichtig wäre und absolute Identifikation mit seinem Herzensverein ausdrückt!
Wann wird diskutiert? Wenn ein Thema zur Debatte steht, wo sich klar zwei Fronten bilden, oder, wenn es ein Thema gibt, gegen das alle sind. Deshalb auch der Anti-Schober-Thread hier.

Die Ergebnisse/Botschaften von der MV waren nun für den Jahn sehr positiv, den Richterspruch zu den Besitzverhältnissen muss halt noch abgewartet werden.
Was also wäre Inhalt des Threads zur MV? Einer schreibt ne Zusammenfassung, die großteils deckungsgleich mit den Zeitungsberichten ist. Danach sagt jeder "Jawoll, gut so, endlich gehört sich der Jahn selbst". Geile Diskussion^^

Das Einzige, was da interessant wäre, ist die Frage, ob sich jemand durchringt zu sagen "Danke Herr Keller und Herr Rothammer, das haben Sie zwei gut gemacht." Der Oberpfälzer ist aber ein Mensch, bei dem "ned g'schimpft scho g'lobt gnua" is, weshalb auch das nicht passieren würde ;)

Basti1982
Benutzer
Beiträge: 67
Registriert: So, 13.08.17, 12:00

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Basti1982 » Mi, 27.09.17, 8:22

Allso ich freu mich für unsern SSV Jahn das bald wieder die 62% der anteile dem verein gehören und wir uns wieder aufs Wesentliche konzentrieren können nämlich den Fußball,und den nicht abstieg aus der 2 Fußball-Bundesliga :jahn3: PS:Mietgliedsantrag am Montag abgeschickt!!

Immer wieder SSV !!!!

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 9923
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von zabo » Mi, 27.09.17, 11:07

Danke HR und CK
aber auch an die Fanszene und Tretzel
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 3961
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Jahnboy » Mi, 27.09.17, 11:33

Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Benutzeravatar
Clondykes
Benutzer
Beiträge: 437
Registriert: Fr, 23.05.08, 10:23
Wohnort: Prüfening

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Clondykes » Mi, 27.09.17, 12:22

Ich war auf der der MV und selbst dort gab es keine einzige Frage aus dem Publikum nach den jeweiligen Berichten des Vorstands und den anderen Rednern..
Es herschte eine gute Stimmung.. die Reden von HR und CK wurden immer wieder durch zustimmenden und aufmunternden Beifall unterbrochen..

Alles gut, Alles fein.. wir warten jetzt sozusagen Alle mit Hochspannung auf die "juristische Sekunde" :jahn3:
(trotzdem) weiter kämpfen.. & Ich bin ein Freund von Franz Gerber

Benutzeravatar
rotweiß*
Benutzer
Beiträge: 5887
Registriert: Di, 24.02.04, 20:38

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von rotweiß* » Mi, 27.09.17, 14:13

Bronsky hat geschrieben:Ist das eigentlich euer Ernst?! Sonst sülzt ihr euch hier im Forum bei jedem Nonsens seitenweise einen ab, aber die vereinspolitisch wichtigste Institution - die Jahreshauptversammlung der Mitglieder! - juckt scheinbar keinen, ist nicht mal einen extra Thread wert und keinem fällt was dazu ein?!

Allein im peinlichen Pyrothread ist Gschaftlhuaber-Alarm ohne Ende und als die aktiven Fans noch im Gästeblock in Heidenheim den tollen Auswärtssieg gefeiert haben, schaukelte sich die Skykundschaft hier schon gegenseitig auf mehreren Seiten hoch und witterte den baldigen Weltuntergang aufgrund der schlimmen Auswirkungen aufs Klima.

Aber gestern wo es um die Ausrichtung des Vereins geht und das wichtigste Gremium überhaupt tagt, scheint für die meisten uninteressant zu sein und keinem fällt was dazu ein?! Wundert mich aber eigentlich auch nicht sonderlich, der durchschnittliche Internetheld hier ist wahrscheins nicht mal Mitglied im Verein, was gerade in solch turbulenten Zeiten aber definitiv wichtig wäre und absolute Identifikation mit seinem Herzensverein ausdrückt!

Wer ist na "ihr" ?
Ich war zum Beispiel, wie im Pyrothread schon geschrieben, in Heidenheim dabei und es herrschte unter den Jahnfans hervorragende Stimmung ! Auch die Pyroaktion fand ich weder gefährlich noch schlimm auch wenn ich durchaus auch ohne Pyro leben kann.
Ich war auch auf der Mitgliederversammlung aber ich sehe mittlerweile nicht mehr ein weshalb ich hier was dazu schreiben soll, denn wem der Jahn am Herzen liegt oder wem es interessiert was dort besprochen und abgestimmt wird und welcher Personenkreis Vorort war der braucht nur einen Mitgliedsantrag ausfüllen und hingehen :wink:
Aber wie auch schon von anderen geschrieben lief die MV sehr harmonisch und "zustimmend" ab.
Die Stimmung war sehr gut und das Thema Anteilsübergang an den Jahn sollte gelingen auch wenn der Investor alle "Mittel" ausschöpfen wird dies zu verhindern.

Hans_Jakob
Benutzer
Beiträge: 639
Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Hans_Jakob » Mi, 27.09.17, 16:19

rotweiß* hat geschrieben:
Bronsky hat geschrieben:Ist das eigentlich euer Ernst?! Sonst sülzt ihr euch hier im Forum bei jedem Nonsens seitenweise einen ab, aber die vereinspolitisch wichtigste Institution - die Jahreshauptversammlung der Mitglieder! - juckt scheinbar keinen, ist nicht mal einen extra Thread wert und keinem fällt was dazu ein?!

Allein im peinlichen Pyrothread ist Gschaftlhuaber-Alarm ohne Ende und als die aktiven Fans noch im Gästeblock in Heidenheim den tollen Auswärtssieg gefeiert haben, schaukelte sich die Skykundschaft hier schon gegenseitig auf mehreren Seiten hoch und witterte den baldigen Weltuntergang aufgrund der schlimmen Auswirkungen aufs Klima.

Aber gestern wo es um die Ausrichtung des Vereins geht und das wichtigste Gremium überhaupt tagt, scheint für die meisten uninteressant zu sein und keinem fällt was dazu ein?! Wundert mich aber eigentlich auch nicht sonderlich, der durchschnittliche Internetheld hier ist wahrscheins nicht mal Mitglied im Verein, was gerade in solch turbulenten Zeiten aber definitiv wichtig wäre und absolute Identifikation mit seinem Herzensverein ausdrückt!

Wer ist na "ihr" ?
Ich war zum Beispiel, wie im Pyrothread schon geschrieben, in Heidenheim dabei und es herrschte unter den Jahnfans hervorragende Stimmung ! Auch die Pyroaktion fand ich weder gefährlich noch schlimm auch wenn ich durchaus auch ohne Pyro leben kann.
Ich war auch auf der Mitgliederversammlung aber ich sehe mittlerweile nicht mehr ein weshalb ich hier was dazu schreiben soll, denn wem der Jahn am Herzen liegt oder wem es interessiert was dort besprochen und abgestimmt wird und welcher Personenkreis Vorort war der braucht nur einen Mitgliedsantrag ausfüllen und hingehen :wink:
Aber wie auch schon von anderen geschrieben lief die MV sehr harmonisch und "zustimmend" ab.
Die Stimmung war sehr gut und das Thema Anteilsübergang an den Jahn sollte gelingen auch wenn der Investor alle "Mittel" ausschöpfen wird dies zu verhindern.


Davon abgesehen das ich den Pyrothread mehr als berechtigt finde und man daran deutliche Kritik üben MUSS, pflichte ich rotweiß bei wer was wissen will soll hingehen. Falls meine Antwort jetzt bei dir das Bedürfnis wecken sollte mit mir nochmal über diese Chaoten zu diskutieren antworte bitte im Pyrothread nicht das wir dieses wichtige Thema hier auch noch zur Pyrodebatte machen ich schau extra für dich rein.
Schön hier zu sein :)

Bronsky
Benutzer
Beiträge: 816
Registriert: So, 14.03.04, 18:13
Wohnort: Berchtesgadener Land

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Bronsky » Do, 28.09.17, 21:11

Es wundert mich einfach völlig dass zum wichtigen Thema Jahreshauptversammlung hier im Forum kein einziges Wort gefallen ist, während andere - in der Relation gesehen - viel unbedeutendere Dinge stets breit analysiert/beschrieben/interpretiert und diskutiert werden. Das finde ich seltsam. Die Mitgliederversammlung ist DAS zentrale Gremium beim SSV Jahn wo die Basis die Möglichkeit hat Einfluß auf die Geschicke des Vereins zu nehmen und ungefilterte Informationen aus erster Hand erhält. Gott sei Dank ging es ja nicht nur um die unsägliche Person Schober und die löbliche Faninitiative dazu, sondern auch um viele weitere Themen und schlichtweg die Ausrichtung des Klubs. Es wurden 2 Aufsichtsratposten neu- bzw. wiederbesetzt, die finanzielle Entwicklung des Vereins dargestellt, das Sponsorenvolumen erläutert, die Entwicklung der Mitgliederzahlen präsentiert, das neue Nachwuchskonzept vorgestellt, Ziele definiert und schlichtweg die Weichenstellung für die Zukunft des SSV Jahn gemacht. Mag sein dass mein erster Beitrag durchaus provokant rüberkam, aber für mich sind das zentrale Kernthemen als Jahnfan, sofern mein Interesse am Verein nicht am Stadionausgang endet. Darum fand und finde ich es eben seltsam dass es so gut wie keinerlei Resonanz auf die MV gab, weder im Vorfeld noch im Nachklang.

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9273
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Mike a.R. » Do, 28.09.17, 21:59

Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

Benutzeravatar
DynamiteRedWhite
Benutzer
Beiträge: 1078
Registriert: Fr, 07.08.09, 10:28

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von DynamiteRedWhite » Fr, 13.10.17, 10:56

Schober verkauft alle Jahn-Anteile

Die Münchner Global Sports Invest AG zieht sich komplett aus Regensburg zurück.
Anteile gehen zurück an Volker Tretzel.


http://www.mittelbayerische.de/sport-na ... 72297.html

:prost: :clap:

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9273
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Mike a.R. » Fr, 13.10.17, 11:28

Da haben die Investoren hinter dem Investor wohl nicht mehr mitgemacht.
SUPER den Heuschreck sind wir nun los. :prost: :jahn3:
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

Benutzeravatar
sisan75
Benutzer
Beiträge: 78
Registriert: Fr, 09.06.17, 12:14

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von sisan75 » Fr, 13.10.17, 13:29

Auf geht's Rengschburg! Kämpfen und Siegen!

Diesen Sieg hat der Verein und seine Fans sich redlich verdient! An ALLE, welche hieran mitgewirkt haben, unser aller Dank!

Endlich wieder los, diesen "Inpestor"!

Und jetzt no an dreier am Sonntag ....

:jahn2: :jahn2: :jahn2: :jahn2: :jahn2: :jahn2: :jahn2: :jahn2: :jahn2: :jahn2: :jahn2: :jahn2: :jahn2: :jahn2: :jahn2: :jahn2: :jahn2:

Benutzeravatar
big lebowski
Benutzer
Beiträge: 750
Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Wohnort: On the wrong side of heaven

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von big lebowski » Fr, 13.10.17, 14:02

Facit omnia voluntas

Benutzeravatar
rotweiß*
Benutzer
Beiträge: 5887
Registriert: Di, 24.02.04, 20:38

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von rotweiß* » Fr, 13.10.17, 14:04

Eine großartige Nachricht !
Der Dank gilt zum einen ganz klar der Vereinsführung und dem Verein dass sie von vornherein ohne Wenn und Aber den Schober und die Global Sports Invest AG abgelehnt haben :ok:
Zum anderen vor allem uns Fans und den Fanclubs die von Anfang an gegen Schober und die Global Sports Invest AG Stellung bezogen haben und dies in jedem Spiel eindeutig mitgeteilt haben :ok:
Das waren super Aktionen im Stadion, in den Medien und der Öffentlichkeit :ok:

Ein voller Sieg auf ganzer Linie und hoffentlich folgen jetzt auch Siege auf dem Spielfeld :jahn3:

Schober und die Global Sports Invest AG :F***: :schluck:

Sherlock
Benutzer
Beiträge: 158
Registriert: Mi, 31.05.17, 15:42

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Sherlock » Fr, 13.10.17, 15:26

Super Nachricht :ok:

Den Insolvestor sind wir los.

Jetzt kann der Verein die Anteile so verteilen, wie er möchte.
Denke da an ein Modell wie der FC Bayern hat (nur in kleinerem außmaß :wink: ).
Da haben 3 Unternehmen die alle mit A beginnen je knapp 8% an der AG.
2014 hat eines der Unternehmen für die 8% Anteile 110 Mio. € gezahlt :!: :!: :!:
Ist mir schon klar, dass diese Summen für uns utopisch sind.
Es würde uns aber finanziell auch noch mehr Möglichkeiten geben in unserem Rahmen.

Ich denke es gibt sicher ein paar langjährige Partner, aus der Region, die für die selben Werte stehen wie der Jahn, den eingeschlagenen Weg mitgehen und sich eine Beteiligung vorstellen können.

Benutzeravatar
rotweiß*
Benutzer
Beiträge: 5887
Registriert: Di, 24.02.04, 20:38

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von rotweiß* » Sa, 14.10.17, 19:21

http://www.mittelbayerische.de/bayern-n ... 72792.html

Finde auch dass da hervorragende Arbeit durch Frau Stöcker Gietl, von der oftmals gescholtenen MZ, geleistet wurde :ok:
Der Preis ist hochverdient weil sie den Mut gehabt hat auch öffentlich den "wahren" Schober darzustellen und sich nicht von Ihm unter Druck setzen hat lassen oder die Wahrheit verschwiegen hat :ok:

Ronni
Benutzer
Beiträge: 2751
Registriert: So, 17.04.11, 9:29

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Ronni » So, 15.10.17, 9:25

Für mich hat sie den Deutschen Journalisten Preis verdient. Mutige Frau mit brillanter Recherche und ebensolcher Schreibe. Hochachtung und vielen Dank Frau Stöcker Gietl. Auch der MZ ein großer Dank.
Rettet den Regenwald

Eigenkapitalist
Benutzer
Beiträge: 620
Registriert: So, 07.04.13, 11:01
Wohnort: Düsseldorf

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von Eigenkapitalist » Mo, 16.10.17, 11:41

Sherlock hat geschrieben:Super Nachricht :ok:

Den Insolvestor sind wir los.

Jetzt kann der Verein die Anteile so verteilen, wie er möchte.
Denke da an ein Modell wie der FC Bayern hat (nur in kleinerem außmaß :wink: ).
Da haben 3 Unternehmen die alle mit A beginnen je knapp 8% an der AG.
2014 hat eines der Unternehmen für die 8% Anteile 110 Mio. € gezahlt :!: :!: :!:
Ist mir schon klar, dass diese Summen für uns utopisch sind.
Es würde uns aber finanziell auch noch mehr Möglichkeiten geben in unserem Rahmen.

Ich denke es gibt sicher ein paar langjährige Partner, aus der Region, die für die selben Werte stehen wie der Jahn, den eingeschlagenen Weg mitgehen und sich eine Beteiligung vorstellen können.
Warum eigentlich keine "Fanpakete"? Also ich hätte Interesse mir ein paar Anteile zu sichern.

Benutzeravatar
zabo
Benutzer
Beiträge: 9923
Registriert: Mo, 11.08.03, 13:52
Wohnort: Domstadt

Re: Stop! Finger weg von unserem SSV Jahn!

Beitrag von zabo » Mi, 18.10.17, 15:51

http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/ ... r-100.html


jetzt wißt ihr wie dankbar der Jahn HR sein kann
und warum das Geld erst hierher musste

wenn wir bis zum Winter 18 punkte holen geht sicher noch was
mit Ligaerhalt und Neuzugängen
Der unendliche Jahn- (Wahnsinn) geht weiter :clap:

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa