Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Benutzeravatar
big lebowski
Benutzer
Beiträge: 750
Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Wohnort: On the wrong side of heaven

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von big lebowski » Mi, 16.05.18, 11:07

MHans hat geschrieben:Beierlorzer angeblich Kandidat bei Wolfsburg

http://www.fussball.news/artikel/wie-wo ... -kandidat/
Dann hoffen wir mal, dass uns nicht wieder ein kompletter Neuaufbau bevorsteht.
Facit omnia voluntas

momei
Benutzer
Beiträge: 2074
Registriert: So, 03.06.12, 19:01
Wohnort: Regenstauf

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von momei » Mi, 16.05.18, 12:04

big lebowski hat geschrieben:
MHans hat geschrieben:Beierlorzer angeblich Kandidat bei Wolfsburg

http://www.fussball.news/artikel/wie-wo ... -kandidat/
Dann hoffen wir mal, dass uns nicht wieder ein kompletter Neuaufbau bevorsteht.
Wenn Wolfsburg ihn haben will, können wir einpacken. Die werden auch notfalls 1-2 Mio an Ablöse zahlen.

Benutzeravatar
big lebowski
Benutzer
Beiträge: 750
Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Wohnort: On the wrong side of heaven

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von big lebowski » Mi, 16.05.18, 12:10

momei hat geschrieben:
big lebowski hat geschrieben:
MHans hat geschrieben:Beierlorzer angeblich Kandidat bei Wolfsburg

http://www.fussball.news/artikel/wie-wo ... -kandidat/
Dann hoffen wir mal, dass uns nicht wieder ein kompletter Neuaufbau bevorsteht.
Wenn Wolfsburg ihn haben will, können wir einpacken. Die werden auch notfalls 1-2 Mio an Ablöse zahlen.
Da geb ich Dir recht. Da werden wir nicht dagegen anstinken können.
Facit omnia voluntas

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9280
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von Mike a.R. » Mi, 16.05.18, 12:38

big lebowski hat geschrieben:
momei hat geschrieben:
big lebowski hat geschrieben:
MHans hat geschrieben:Beierlorzer angeblich Kandidat bei Wolfsburg

http://www.fussball.news/artikel/wie-wo ... -kandidat/
Dann hoffen wir mal, dass uns nicht wieder ein kompletter Neuaufbau bevorsteht.
Wenn Wolfsburg ihn haben will, können wir einpacken. Die werden auch notfalls 1-2 Mio an Ablöse zahlen.
Da geb ich Dir recht. Da werden wir nicht dagegen anstinken können.
Ein kompletter Neuaufbau wird zwar nicht stattfinden, aber der Trainer ist nun mal die wichtigste Person im Team-Puzzle.
Aber auch bei einem Aufstieg wird man - vielleicht dann erst recht - einen Erfolgstrainer nicht halten können.
siehe Kiel, schwubbs und schon holt ihn Köln, obwohl die jetzt in Liga 2 spielen.
Allein die Fernseh-Geld-Tabelle zeigt den Unterschied ...money money money...
Selbst das finanziell etablierte Augsburg konnte MW nicht halten als Schalke rief.
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

Michi91
Benutzer
Beiträge: 123
Registriert: Fr, 17.07.15, 9:11

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von Michi91 » Mi, 16.05.18, 14:51

Hoffen wir mal, dass durch die Vertragsauflösung von Ralph Hasenhüttel kein Stein ins Rollen gebracht wird...

finkiRG
Benutzer
Beiträge: 297
Registriert: Di, 09.08.16, 13:31
Wohnort: Regensburg

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von finkiRG » Mi, 16.05.18, 15:24

Christian Keller muss einfach nur nein sagen!
Ist die eine Million oder was weiß ich es wirklich wert mit einem hohen Risiko in die nächste Saison zu starten und so die 2.Liga für den Jahn zu gefährden ?
Auf der anderen Seite, wenn AB selbst wecheseln will macht es wenig Sinn ihm Steine in den Weg zu legen.
Ich halte eher Leipzig für relevanter. Spielen die selbe Taktik und da kennt er sich schon aus.

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 3970
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von Jahnboy » Mi, 16.05.18, 15:26

finkiRG hat geschrieben:Christian Keller muss einfach nur nein sagen!
Ist die eine Million oder was weiß ich es wirklich wert mit einem hohen Risiko in die nächste Saison zu starten und so die 2.Liga für den Jahn zu gefährden ?
Auf der anderen Seite, wenn AB selbst wecheseln will macht es wenig Sinn ihm Steine in den Weg zu legen.
Ich halte eher Leipzig für relevanter. Spielen die selbe Taktik und da kennt er sich schon aus.

Meine Hoffnung liegt darin, dass Leipzig vllt. doch eher Rose aus Salzburg rüberholt als AB.
Bei Wolfsburg ist die Frage, ob sich AB wirklich den Schleudersitz antun will. Allerdings dürfte bei beiden Klubs auch das Geld eine Rolle, wenn nicht sogar die entscheidene, spielen. Und falls er es bei einem der Vereine packt hätte er sich in der 1.Liga festgesetzt wie Weinzierl und Herrlich.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

bazi
Benutzer
Beiträge: 6
Registriert: Di, 20.06.17, 13:09
Wohnort: Neutraubling

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von bazi » Mi, 16.05.18, 15:29

Beierlorzer wird zu 90 Prozent zu Leipzig gehen, wird dort auch schon hoch gehandelt. Rangnick hält ja schon immer sehr viel von ihm. Keller kann mit der Trainersuche beginnen. Wenigstens gibt es diesmal ne kräftige Ablöse.

Benutzeravatar
rolando
Benutzer
Beiträge: 984
Registriert: So, 04.01.04, 17:30

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von rolando » Mi, 16.05.18, 15:31

Wäre schön wenn sich Leipzig anderweitig umsieht:
http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.php?f=18&t=13063
http://www.fussball.news/artikel/medien ... senhuettl/
Kann mir kaum vorstellen, dass der U19-Trainer das schaukeln soll. Wenn dann noch Löw nach Paris gehen sollte, fehlt der Know-How-Unterbau.

Philipp9696
Benutzer
Beiträge: 453
Registriert: Di, 10.04.12, 14:53

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von Philipp9696 » Mi, 16.05.18, 15:51

bazi hat geschrieben:Beierlorzer wird zu 90 Prozent zu Leipzig gehen, wird dort auch schon hoch gehandelt. Rangnick hält ja schon immer sehr viel von ihm. Keller kann mit der Trainersuche beginnen. Wenigstens gibt es diesmal ne kräftige Ablöse.
Also ich hab eher gehört, dass Rangnick nicht so viel von ihm hält

momei
Benutzer
Beiträge: 2074
Registriert: So, 03.06.12, 19:01
Wohnort: Regenstauf

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von momei » Mi, 16.05.18, 16:02

Philipp9696 hat geschrieben:
bazi hat geschrieben:Beierlorzer wird zu 90 Prozent zu Leipzig gehen, wird dort auch schon hoch gehandelt. Rangnick hält ja schon immer sehr viel von ihm. Keller kann mit der Trainersuche beginnen. Wenigstens gibt es diesmal ne kräftige Ablöse.
Also ich hab eher gehört, dass Rangnick nicht so viel von ihm hält
Das hab ich auch gehört. Nach seiner Zeit als Interimscoach der Zweitliga Mannschaft wurde ihm der Aufstieg von RR nicht zugetraut. Ich glaube daher schon, dass sich Leipzig anderweitig umsieht.
Zuletzt geändert von momei am Mi, 16.05.18, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 3970
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von Jahnboy » Mi, 16.05.18, 16:07

momei hat geschrieben:
Philipp9696 hat geschrieben:
bazi hat geschrieben:Beierlorzer wird zu 90 Prozent zu Leipzig gehen, wird dort auch schon hoch gehandelt. Rangnick hält ja schon immer sehr viel von ihm. Keller kann mit der Trainersuche beginnen. Wenigstens gibt es diesmal ne kräftige Ablöse.
Also ich hab eher gehört, dass Rangnick nicht so viel von ihm hält
Das hab ich auch gehört. Nach seiner Zeit als Interimscoach der Zweitliga Mannschaft wurde ihm der Aufstieg von RR nicht zugetraut. Ich glaube daher schon sich Leipzig anderweitig umsieht.

Meine Quellen besagen das Gleiche, daher hoffe ich dass sich Rangnicks Meinung zu AB durch die gute Saison nicht geändert hat und man Rose aus Salzburg oder wen auch immer holt.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

Caprese
Benutzer
Beiträge: 700
Registriert: Mi, 02.07.08, 7:41

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von Caprese » Mi, 16.05.18, 17:46

Leipzig kann ich mir auch überhaupt nicht vorstellen. Da wird Rose gehandelt und einige andere...und so gut ist sein Ruf da ja auch nicht.

Mein Horror-Szenario ist ja noch immer, dass Keller ein lukratives Angebot bekommt. Ich denke sein Name wird mittlerweile vielerorts hochgehandelt. Sein Abgang wäre noch viel drastischer als der des Trainer. Aber so eine Konstellation, das z.B. Wolfsburg beide will kann ich mir durchaus vorstellen...Man stelle sich vor Wolfsburg will Keller/Beierlorzer für Rebbe/Labbadia :lookaround:

Westtribühne
Benutzer
Beiträge: 629
Registriert: Di, 16.05.17, 16:40

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von Westtribühne » Mi, 16.05.18, 18:04

Caprese hat geschrieben:Leipzig kann ich mir auch überhaupt nicht vorstellen. Da wird Rose gehandelt und einige andere...und so gut ist sein Ruf da ja auch nicht.

Mein Horror-Szenario ist ja noch immer, dass Keller ein lukratives Angebot bekommt. Ich denke sein Name wird mittlerweile vielerorts hochgehandelt. Sein Abgang wäre noch viel drastischer als der des Trainer. Aber so eine Konstellation, das z.B. Wolfsburg beide will kann ich mir durchaus vorstellen...Man stelle sich vor Wolfsburg will Keller/Beierlorzer für Rebbe/Labbadia :lookaround:
Wer mag / kann das Horrorszenario von Caprese überbieten ?
Ich komm mir vor wie im Gruselkabinett !

Caprese
Benutzer
Beiträge: 700
Registriert: Mi, 02.07.08, 7:41

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von Caprese » Mi, 16.05.18, 18:35

Das Horrorszenario verfolgt mich schon die ganze Rückrunde. Den Bundesligisten fällt sicher langsam auf, das bei uns mehr Kompetenz sitzt als bei den meisten Großvereinen.

Zu Keller muss man ganz klar sagen, dass er die ersten beiden Jahre ein verwöhnter arroganter Großkotz war, der fast nur Fehlentscheidungen - zumindest im sportlichen Bereich - traf. Doch dank seiner Intelligenz und Fähigkeit aus Fehlern zu Lernen, Sie zu analysieren und Prozesse zu optimieren, mittlerweile zu einem GF/sportl. Leiter wurde, den ich zu den Top-Leuten in Deutschland zähle und der eigtl in die Bundesliga gehört.

Ich wünsche mir sehr, dass die sportl. Leitung samt trainer bleibt und v.a. Knoll gehalten wird...aber spätestens nächste Saison sollte die Nachfolgesituation gelöst sein (länger bleibt keiner der Genannten). Denn Rothammer glaub ich schaut alt aus, wenn Keller mir nichts dir nichts weg wäre...

Benutzeravatar
Kasernenviertler
Benutzer
Beiträge: 53
Registriert: Sa, 10.06.17, 13:07

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von Kasernenviertler » Mi, 16.05.18, 18:41

Also bei Wolfsburg kristallisiert sich zumindest Schmadtke als sportlicher Leiter heraus.

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... -boss.html

momei
Benutzer
Beiträge: 2074
Registriert: So, 03.06.12, 19:01
Wohnort: Regenstauf

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von momei » Mi, 16.05.18, 18:47

Kasernenviertler hat geschrieben:Also bei Wolfsburg kristallisiert sich zumindest Schmadtke als sportlicher Leiter heraus.

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... -boss.html
Das ist laut Bild auch schon fix und wird nach den Relegationsspielen bekannt gegeben.

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9280
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von Mike a.R. » Do, 17.05.18, 14:24

MZ - Achim Beierlorzer: Der Motivator mit der "Blutgrätsche"
Regensburg, 17.05.18: Jahn-Trainer Achim Beierlorzer feierte auch am Gymnasium Eckental in Mittelfranken sportliche Erfolge. Wir haben seine alte Wirkungsstätte besucht und mit ehemaligen Kollegen über die Zeit als Mathe- und Sportlehrer gesprochen.
https://video.mittelbayerische.de/regio ... 59816.html
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

Eigenkapitalist
Benutzer
Beiträge: 621
Registriert: So, 07.04.13, 11:01
Wohnort: Düsseldorf

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von Eigenkapitalist » Do, 17.05.18, 15:23

Diese Horrorszenarien kann ich überhaupt nicht teilen. Das Anforderungsprofil eines reichen Bundesligisten an einen Sportdirektor ist ganz anders als das eines kleinen Vereins. Der muss in der Regel keine Infrastruktur mehr aufbauen und ein Auge für Talente aus der Regionalliga haben. Das erledigt dort ein ganzer Stab an Mitarbeitern. Als Sportdirektor da oben musst du eigentlich nur Vitamin B haben. Das Amt wird da nicht umsonst überwiegend von ehemaligen Spielern des vereins bekleidet.

Weiterer Grund warum ich diese Szenarien für unrealistisch halte: Unser Sportdirektor ist, wie jeder weiß und wofür er als es schlecht lief auch kritisiert wurde, vom Typ "Alleinherrscher". Ihr glaubt ja wohl selbst nicht, dass er bei einem Verein wie Wolfsburg schalten und walten könnte wie es im beliebt.
Verdienen wird er auch bei uns nicht schlecht. Ich vermute er dürfte bei uns der Topverdiener sein, während bei denen da oben der Sportdirektor eher ein Nebenposten ist.

Ringo_Shootingstar
Benutzer
Beiträge: 261
Registriert: Di, 15.05.12, 12:32
Wohnort: Deutschland

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von Ringo_Shootingstar » Do, 17.05.18, 18:14

Eigenkapitalist hat geschrieben:Diese Horrorszenarien kann ich überhaupt nicht teilen. Das Anforderungsprofil eines reichen Bundesligisten an einen Sportdirektor ist ganz anders als das eines kleinen Vereins. Der muss in der Regel keine Infrastruktur mehr aufbauen und ein Auge für Talente aus der Regionalliga haben. Das erledigt dort ein ganzer Stab an Mitarbeitern. Als Sportdirektor da oben musst du eigentlich nur Vitamin B haben. Das Amt wird da nicht umsonst überwiegend von ehemaligen Spielern des vereins bekleidet.

Weiterer Grund warum ich diese Szenarien für unrealistisch halte: Unser Sportdirektor ist, wie jeder weiß und wofür er als es schlecht lief auch kritisiert wurde, vom Typ "Alleinherrscher". Ihr glaubt ja wohl selbst nicht, dass er bei einem Verein wie Wolfsburg schalten und walten könnte wie es im beliebt.
Verdienen wird er auch bei uns nicht schlecht. Ich vermute er dürfte bei uns der Topverdiener sein, während bei denen da oben der Sportdirektor eher ein Nebenposten ist.
Da weiß man ja gar nicht, wo man anfagen soll:
"Nur Vitamin B" reicht bestimmt nicht.
Keller als Alleinherrscher: Da kennst du Keller und die internen Prozesse aber schlecht. Klar holt er am Ende die Spieler, aber da sind vorher so einige Leute involviert.
Wolfsburg ist außerdem ungefähr der Verein in der Bundesliga, wo man als Sportdirektor am meisten bewegen kann, weil dir der AR und der Vorstand eigentlich nicht reinreden und es auch keine kritische Presse gibt. Aber
Keller verdient bei uns gut: Wir sind immer noch der Verein mit dem zweitkleinsten Etat aller Bundesligaclubs und holen Spieler aus der Regionalliga. Der würde wohl überall mehr verdienen. Aber ich nehme ihm ab, dass er Bock hat, lange nen Club zu entwickeln und dabei zuzugucken, wie seine Ideen florieren und es funktioniert, was er sich überlegt hat.
Das reizt ihn glaube ich mehr, als quasi "nur" Transfers zu tätigen.

Benutzeravatar
rolando
Benutzer
Beiträge: 984
Registriert: So, 04.01.04, 17:30

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von rolando » Do, 17.05.18, 21:04

Hat jemand das Saisonabschluss-Interview mit CK gesehen?
https://video.mittelbayerische.de/regio ... 30001.html
Der Mann hat noch Ziele beim Jahn. Sowas sagt man nicht wenn man schon das Bild von der Heidi in der Tasche hat :-P

Philipp9696
Benutzer
Beiträge: 453
Registriert: Di, 10.04.12, 14:53

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von Philipp9696 » Di, 22.05.18, 18:52

CK hat grade in der Jahnarena gesagt das AB bleibt.

Michi91
Benutzer
Beiträge: 123
Registriert: Fr, 17.07.15, 9:11

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von Michi91 » Mi, 23.05.18, 8:48

Philipp9696 hat geschrieben:CK hat grade in der Jahnarena gesagt das AB bleibt.
Hast du da nen Link?

Jahnboy
Moderator
Beiträge: 3970
Registriert: Di, 29.05.12, 22:17
Wohnort: Regensburg (Mall-Pfaff)

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von Jahnboy » Mi, 23.05.18, 8:59

Michi91 hat geschrieben:
Philipp9696 hat geschrieben:CK hat grade in der Jahnarena gesagt das AB bleibt.
Hast du da nen Link?
Glaub bis heute um 17:30 Uhr wird die Jahnarena noch stündlich um halb zehn/elf/etc. wiederholt danach wird sie in die Mediathek gestellt.
Ein Leben lang nur unser SSV Jahn!!!

hOuSe2K6
Benutzer
Beiträge: 841
Registriert: Di, 08.05.12, 21:28

Re: Chef-Trainer Achim Beierlorzer

Beitrag von hOuSe2K6 » Mi, 23.05.18, 9:38

Das bedeutet nichts, bei HH hat er damals das gleiche gesagt und dann hat Rudi Völler angerufen und es hatte sich erledigt.

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa