HEIKO HERRLICH - Trainer der Rückrunde 2016

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Antworten

Welchem der 20 genannten Trainer würdest Du am liebsten die Mannschaft anvertrauen?

Umfrage endete am So, 20.12.15, 0:40

Baumgartner Gerald
0
Keine Stimmen
Dais Gerd
5
19%
Dzepina Ilija
2
8%
Fröhling Torsten
0
Keine Stimmen
Herrlich Heiko
1
4%
Kienle Marc
0
Keine Stimmen
Komljenović Slobodan
1
4%
Kramer Frank
1
4%
Kühbauer Dietmar
1
4%
Kurz Marco
0
Keine Stimmen
Lettieri Gino
4
15%
Schubert Hans-Peter
0
Keine Stimmen
Steffen Horst
1
4%
Tanzer Mario
0
Keine Stimmen
van Ahlen Markus
0
Keine Stimmen
Walpurgis Maik
4
15%
Wollitz Pele
4
15%
Yilderim Ramazan
0
Keine Stimmen
Zeidler Peter
0
Keine Stimmen
Zellner Tobias
2
8%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 26

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9307
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

HEIKO HERRLICH - Trainer der Rückrunde 2016

Beitrag von Mike a.R. » Mi, 18.11.15, 15:40

Die Würfel sind gefallen.
In die Rückrunde wird man mit einem neuen Trainer die Mission Aufstieg in Angriff nehmen.
Es ist eine schwierige Aufgabe die richtige Antwort zu finden auf die Frage:
WER IST DER RICHTIGE TRAINER FÜR DEN SSV JAHN REGENSBURG :?:

Das Gute daran ist, man hat relativ lange Zeit bis es Ende Februar 2016 in die entscheidende Phase der Saison geht.
Man kann im Dezember in Ruhe einen neuen Trainer aussuchen, der dann pünktlich zum Trainingsstart mit der Mannschaft auf dem Platz steht.
Wo noch Nachbesserungs-Bedarf an Spielern besteht, weiß man ja inzwischen, so dass man
(möglichst mit dem neuen Trainer)
sich entsprechend verstärken kann, damit das große "Ziel Aufstieg" auch realisiert wird.

Das Wochenblatt schrieb vor der Trainer-Entlassung:
Gleichzeitig sehen einige der Aufsichtsräte, die Ahnung vom Fußball haben, taktische Fehler bei Brand.
Zudem soll sich eine Mehrheit der Aufsichtsräte für eine Entlassung Brands ausgesprochen haben.
Seit den AR-Neuwahlen sitzt mehr Fußballsachverstand und somit auch mehr sportliche Mitsprache im AR des Vereins.
Deshalb denke ich mal, dass man gemeinsam Vorschläge erarbeiten wird und dann auch gemeinsam die Trainer-Auswahl treffen wird.

C. Keller als sportlicher Leiter muss dann natürlich mit dem neuen Trainer die administrativen vertraglichen Abwicklungen ausarbeiten.
Ist die Trainer-Auswahl entschieden, dann wird Rothammer und Keller den neuen Trainer der Presse vorstellen, was ja auch ein ganz normaler Vorgang ist.

Nach 2 Fehlgriffen wird C. Keller jetzt vielleicht ganz froh sein, wenn er nicht mehr im Alleingang die Trainer-Wahl treffen muss.
Wofür ist ein AR denn da, wenn er nicht bei solchen schwer gewichtigen Entscheidungen mitbestimmen dürfte.
Es wird kein Abnicken mehr geben, sondern einen demokratischen Akt mit Mehrheitsbeschluss durch den AR ...hoffentlich!

Also, bitte schon mal den Lettieri zu einem Gespräch einladen, oder Steffen, wenn es noch möglich?
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

jahnler2004
Benutzer
Beiträge: 1383
Registriert: Di, 22.06.04, 13:43
Wohnort: Regensburg

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von jahnler2004 » Mi, 18.11.15, 15:44


baluu1709
Benutzer
Beiträge: 506
Registriert: So, 19.10.03, 17:25
Wohnort: Regensburg

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von baluu1709 » Mi, 18.11.15, 15:56

Auch ich wäre für den Christian Ziege - wie bereits mehrfach erwähnt. Hat gute Arbeit in Haching geleistet und wäre ein Gewicht an Fachkompetenz zu Hr. Keller.
Hr. Ziege ist m.M. nach wg. dem Verkauf von Andreas Voglsammer zurückgetreten.

Ringo_Shootingstar
Benutzer
Beiträge: 261
Registriert: Di, 15.05.12, 12:32
Wohnort: Deutschland

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von Ringo_Shootingstar » Mi, 18.11.15, 15:58

jahnler2004 hat geschrieben:http://www.transfermarkt.de/marc-kienle ... ainer/6492

http://www.transfermarkt.de/christian-z ... ainer/3380

Christian Ziege bei Unterhaching gute Arbeit geleistet....
Christian Ziege, der Typ, der von der Kabine bis zur Pressetribüne gern mal ne Stunde braucht und der in der kompletten Liga als Choleriker bekannt war, hatte bei Haching nen Punkteschnitt von 1,08. Das nennst du gute Arbeit? Na servus.

HZ
Benutzer
Beiträge: 2679
Registriert: Di, 26.07.05, 21:37
Wohnort: Regensburg

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von HZ » Mi, 18.11.15, 17:08

So lange Keller aussucht, wirds eh nix!

Benutzeravatar
Maxvonthane
Benutzer
Beiträge: 3200
Registriert: Di, 15.05.12, 11:34
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von Maxvonthane » Mi, 18.11.15, 19:27

Ein Trainer hat zu arbeiten und ned zurückzutreten, nur weil der Klamme Verein einen Spieler verkauft! Brauch den beim Jahn ned
Na sauber.... "Die Demokratie" wurde gelöscht.....
Und das am Wahltag!

Das ist nun aber wirklich Ironie!
- Daredevil, Philosoph im Exil

Regiosportfan
Benutzer
Beiträge: 16
Registriert: Mo, 07.11.05, 19:13
Wohnort: Hainsacker

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von Regiosportfan » Mi, 18.11.15, 19:41

Vielleicht Lettieri!

Benutzeravatar
DynamiteRedWhite
Benutzer
Beiträge: 1078
Registriert: Fr, 07.08.09, 10:28

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von DynamiteRedWhite » Mi, 18.11.15, 20:16

Mein Trainerwunsch seit Ewigkeiten!
Wenn machbar, dann unbedingt Lettieri!

Benutzeravatar
rotweiß*
Benutzer
Beiträge: 5887
Registriert: Di, 24.02.04, 20:38

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von rotweiß* » Mi, 18.11.15, 20:26

DynamiteRedWhite hat geschrieben:Mein Trainerwunsch seit Ewigkeiten!
Wenn machbar, dann unbedingt Lettieri!
Der wäre auch einer meiner Wunschtrainer aber dass traue ich dem Keller niemals zu...

Ich befürchte es wird wieder ein wochenlanges Trainercasting stattfinden und es wird dann wieder einer werden der dem SL persönlich zusagt unabhängig von dessen sportlichen Fähigkeiten...

Hanse
Benutzer
Beiträge: 131
Registriert: So, 20.05.12, 8:35

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von Hanse » Mi, 18.11.15, 20:28

Hoffentlich muss auch Selbstdarsteller Gfreiter gehen.
Kann überhaupt nicht verstehen das CB noch zwei Spiele auf der Bank sitzt, das gibt's nur beim SSV!
CB ist bestimmt für die nächsten zwei Spiele hoch motiviert!

Benutzeravatar
DynamiteRedWhite
Benutzer
Beiträge: 1078
Registriert: Fr, 07.08.09, 10:28

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von DynamiteRedWhite » Mi, 18.11.15, 20:34

rotweiß* hat geschrieben:
DynamiteRedWhite hat geschrieben:Mein Trainerwunsch seit Ewigkeiten!
Wenn machbar, dann unbedingt Lettieri!
Der wäre auch einer meiner Wunschtrainer aber dass traue ich dem Keller niemals zu...

Ich befürchte es wird wieder ein wochenlanges Trainercasting stattfinden und es wird dann wieder einer werden der dem SL persönlich zusagt unabhängig von dessen sportlichen Fähigkeiten...
Naja, normalerweise nicht, aber würde es nach Keller gehen, würde er wohl mit Brand weitermachen.
Jetzt schauts aber doch etwas anders aus.
Ich habe doch große Hoffnung, dass Keller die Axt nicht mehr allein schwingt.

Benutzeravatar
rotweiß*
Benutzer
Beiträge: 5887
Registriert: Di, 24.02.04, 20:38

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von rotweiß* » Mi, 18.11.15, 20:35

Wer auch immer neuer Trainer wird ..ich hoffe zumindest dass man diesmal schlauer ist und der neue Trainer seinen eigenen Co mitbringen bzw.selbst aussuchen kann.
Gfreiter hat genauso Mittschuld an der Misere und es hat sich gezeigt dass er als Co völlig überfordert ist wie CB und AS.
Hier muss ganz klar ein richtiger Schnitt gemacht werden

Benutzeravatar
DynamiteRedWhite
Benutzer
Beiträge: 1078
Registriert: Fr, 07.08.09, 10:28

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von DynamiteRedWhite » Mi, 18.11.15, 20:43

rotweiß* hat geschrieben:Wer auch immer neuer Trainer wird ..ich hoffe zumindest dass man diesmal schlauer ist und der neue Trainer seinen eigenen Co mitbringen bzw.selbst aussuchen kann.
GENAU DAS hoffe ich auch!

Towerman
Moderator
Beiträge: 5309
Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Wohnort: Riegling

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von Towerman » Mi, 18.11.15, 22:01

Egal, wer neuer Cheftrainer werden wird - er wird m.E. vorrangig ein breites Kreuz oder/und ein dickes Fell brauchen.
Fehlt ihm selbiges, läuft er Gefahr, an der Herkulesaufgabe "sportliche Konsolidierung" zu scheitern.

--

Ich wünsche den Verantwortlichen, dass sie eine gute Entscheidung herbei führen können und werden.

:jahn1:

Ringo_Shootingstar
Benutzer
Beiträge: 261
Registriert: Di, 15.05.12, 12:32
Wohnort: Deutschland

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von Ringo_Shootingstar » Do, 19.11.15, 1:54

rotweiß* hat geschrieben:
DynamiteRedWhite hat geschrieben:Mein Trainerwunsch seit Ewigkeiten!
Wenn machbar, dann unbedingt Lettieri!
Der wäre auch einer meiner Wunschtrainer aber dass traue ich dem Keller niemals zu...

Ich befürchte es wird wieder ein wochenlanges Trainercasting stattfinden und es wird dann wieder einer werden der dem SL persönlich zusagt unabhängig von dessen sportlichen Fähigkeiten...
Sorry, aber wenn ich Letteri höre: Bitte nicht.
Ich weiß, dass er bei einigen Jahnfans Sympathien hat, weil er damals diesem Anti-Ossi-Spruch abgelassen hat, von wegen die bauen neue Stadien und wir müssten am Hungertuch nagen. Sorry, aber das ist für mich wirklich die billigste Art und Weise Sympathien zu sammeln- damit, gegen andere Vereine zu hetzen. Ne danke.
Wenn man sich dann noch anschaut, wie er bisher bei seinen Vereinen abgeschnitten hat: Bei Darmstadt in der Regionalliga Süd damals nach 11 Spielen und 0,82 Pkt pro Spiel entlassen worden, bei Weiden, einem Verein, der zu der Phase Ambitionen aufs obere Regionalligamittelfeld und ein überragende Jugendarbeit hatte, mitten in der Saison (und nicht etwa, wie es sich gehören würde, während der Winterpause oder zum Saisonende) gegangen, um zu einem Verein eine Liga höher zu wechseln. Dann, beim SV Wehen-Wiesbaden, der Verein, der damals den höchsten Drittliga-Etat hatte, Vierter geworden. Anschließend nach enttäuschender Leistung entlassen worden, nach einiger Zeit zum MSV gewechselt, um mit ihnen in die zweite Liga aufzusteigen. Seien wir uns mal ehrlich: Mit dem Kader des MSV aufzusteigen- dafür hätte es in der letzten Drittliga-Saison, in der die 1:0-Könige von Holzbein Kiel Dritter wurden, nun wahrlich keinen Meistertrainer gebraucht (was bei uns los war, wissen wir eh). Diese Saison: Nach weniger als 10 Spielen entlassen.

Sorry. Brauch ich echt nicht, den Typen. Nie langfristig Erfolg gehabt, immer auf die eigene Karriere aus und in Weiden verbrannte Erde hinterlassen.

Timo Rost oder Ramazan Yildirim. Das wären beides realistische und gute Kandidaten.

Benutzeravatar
rotweiß*
Benutzer
Beiträge: 5887
Registriert: Di, 24.02.04, 20:38

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von rotweiß* » Do, 19.11.15, 7:50

Ringo_Shootingstar hat geschrieben:
rotweiß* hat geschrieben:
DynamiteRedWhite hat geschrieben:Mein Trainerwunsch seit Ewigkeiten!
Wenn machbar, dann unbedingt Lettieri!
Der wäre auch einer meiner Wunschtrainer aber dass traue ich dem Keller niemals zu...

Ich befürchte es wird wieder ein wochenlanges Trainercasting stattfinden und es wird dann wieder einer werden der dem SL persönlich zusagt unabhängig von dessen sportlichen Fähigkeiten...
Sorry, aber wenn ich Letteri höre: Bitte nicht.
Ich weiß, dass er bei einigen Jahnfans Sympathien hat, weil er damals diesem Anti-Ossi-Spruch abgelassen hat, von wegen die bauen neue Stadien und wir müssten am Hungertuch nagen. Sorry, aber das ist für mich wirklich die billigste Art und Weise Sympathien zu sammeln- damit, gegen andere Vereine zu hetzen. Ne danke.
Wenn man sich dann noch anschaut, wie er bisher bei seinen Vereinen abgeschnitten hat: Bei Darmstadt in der Regionalliga Süd damals nach 11 Spielen und 0,82 Pkt pro Spiel entlassen worden, bei Weiden, einem Verein, der zu der Phase Ambitionen aufs obere Regionalligamittelfeld und ein überragende Jugendarbeit hatte, mitten in der Saison (und nicht etwa, wie es sich gehören würde, während der Winterpause oder zum Saisonende) gegangen, um zu einem Verein eine Liga höher zu wechseln. Dann, beim SV Wehen-Wiesbaden, der Verein, der damals den höchsten Drittliga-Etat hatte, Vierter geworden. Anschließend nach enttäuschender Leistung entlassen worden, nach einiger Zeit zum MSV gewechselt, um mit ihnen in die zweite Liga aufzusteigen. Seien wir uns mal ehrlich: Mit dem Kader des MSV aufzusteigen- dafür hätte es in der letzten Drittliga-Saison, in der die 1:0-Könige von Holzbein Kiel Dritter wurden, nun wahrlich keinen Meistertrainer gebraucht (was bei uns los war, wissen wir eh). Diese Saison: Nach weniger als 10 Spielen entlassen.

Sorry. Brauch ich echt nicht, den Typen. Nie langfristig Erfolg gehabt, immer auf die eigene Karriere aus und in Weiden verbrannte Erde hinterlassen.

Timo Rost oder Ramazan Yildirim. Das wären beides realistische und gute Kandidaten.

Wie gesagt Lettiere wäre einer von mehreren Wunschkandidaten.
Und dies nicht wegen seinem einmal getätigten Spruch wo er m.M. nach auch nicht ganz unrecht hatte.
Du hast bei den Aufzählungen aber schon überwiegend das "Negative" hervorgehoben.
Lettieri hat z.B. auch mit dem FC Augsburg den Aufstieg in die RL (damals noch dritthöchste Spielklasse) geschafft wo zuvor einige Trainer gescheitert waren.
Auch mit der Spvgg Bayreuth hat er den Aufstieg in die dittligige RL geschafft.
Und der Aufstieg mit dem MSV von der 3.Liga in die 2.Liga letzte Saison war m.M. nach alles andere als einfach und ein Selbstläufer.

Die genannten Yildirim und Rost fände ich auch ganz gut.
Beim Amberger Rost glaube ich aber nicht dass er seinen geliebten Heimatverein verlässt solange die auch in der gleichen Liga mit uns spielen. Zumal Amberg ja als längerfristiges Ziel die 3.Liga ausgegeben hat.

Wer immer es auch wird, es wäre für mich dringend notwendig dass auch ein neuer Co-Trainer und zwar am besten einer der schon mit dem neuen Trainer zusammengearbeitet hat, verpflichtet wird !

Harry darf gerne wieder in der Geschäftsstelle oder im Nachwuchsbereich eingesetzt werden aber bitte nicht mehr als Co-Trainer !

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9307
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von Mike a.R. » Do, 19.11.15, 10:56

Ringo_Shootingstar hat geschrieben: ...bei Weiden, einem Verein, der zu der Phase Ambitionen aufs obere Regionalligamittelfeld und ein überragende Jugendarbeit hatte, mitten in der Saison (und nicht etwa, wie es sich gehören würde, während der Winterpause oder zum Saisonende) gegangen, um zu einem Verein eine Liga höher zu wechseln.
Timo Rost oder Ramazan Yildirim. Das wären beides realistische und gute Kandidaten.
* Trainer in der RL haben oft eine Klausel in ihrem Vertrag, dass man bei einem Angebot eines Profivereins sofort wechseln darf.

Du klagst es an, weil Lettieri Weiden mitten in der Saison hat stehen lassen
ABER
forderst gleichzeitig Timo Rost als Trainer!
Dass Timo Rost auch den FC Amberg mitten in der Saison verlassen müsste ist dir schon klar?

Wenn man Fans aus Bayreuth zu ihrem damaligen Trainer Lettieri befragt, dann kommen Diese sofort ins schwärmen.
Die Wahrheit plus/minus liegt sicher irgendwo in der Mitte.
Übrigens ich halte Timo Rost auch für einen sehr guten Trainer!



Kurzer Rückblick zu Christian Brand:
Ein Grund des Scheiterns ist m.M. nach auch,
dass Einigen unserer Mannschaft sicherlich der Erfolg seit dem Start in diese RL etwas zu Kopf gestiegen ist, quasi wer kann trägt Dutt.
Die Palle-Penne-Knolle-Chrische-Training-Gesellschaft hatte in den letzten Wochen wohl zuviel Wirrwarr im Kopf, deshalb spricht man auch von: "Den Kopf nicht frei haben"

In solchen Momenten wäre der Trainer stark gefordert diesen Trend im Team sofort zu stoppen.
Was allerdings bei einer bussi-bussi-Gesellschaft dann nicht so einfach ist.
Vor die Mannschaft stellen ist schon OK.
ABER
Deutet sich jedoch ein Abwärtstrend so drastisch an wie beim Jahn, dann ist ein Durchgreifen a la Günter Sebert ein probates Mittel,
um die Mannschaft wieder in eine Team-Erfolgsspur zu bringen.
Hört man sich die Interviews (TVA Kurz Trettenbach) an, so spricht das eindeutig für meine Vermutung "Erfolgsverträumt" könnte man es auch nennen. Jetzt ist man hoffentlich geweckt worden.

Der neue Trainer sollte in der Lage sein immer sehr guten Draht zur Mannschaft zu haben, aber auch gleichzeitig dazwischen hauen zu können wenn es erforderlich wird.
AS fand keinen Draht zur Mannschaft und CB hatte wohl zuviel Draht zum Team. Weinzierl hatte Beides.

Timo Rost, ein unverbrauchter aufstrebender Trainer, hat vielleicht beide Trainer-Eigenschaften.
Aber wer ist nun so gnadenlos und nimmt die Flüche der Amberger auf sich?
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

Benutzeravatar
DynamiteRedWhite
Benutzer
Beiträge: 1078
Registriert: Fr, 07.08.09, 10:28

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von DynamiteRedWhite » Do, 19.11.15, 11:03

Timo Rost fände ich auch gut,
aber wir sind nicht Burghausen und deshalb ist bei anderen wildern Tabu!
Und schon garnicht beim Oberpfälzer Nachbarn! (mein Händlmaier)

Ringo_Shootingstar
Benutzer
Beiträge: 261
Registriert: Di, 15.05.12, 12:32
Wohnort: Deutschland

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von Ringo_Shootingstar » Do, 19.11.15, 11:09

Mike a.R. hat geschrieben:
Ringo_Shootingstar hat geschrieben: ...bei Weiden, einem Verein, der zu der Phase Ambitionen aufs obere Regionalligamittelfeld und ein überragende Jugendarbeit hatte, mitten in der Saison (und nicht etwa, wie es sich gehören würde, während der Winterpause oder zum Saisonende) gegangen, um zu einem Verein eine Liga höher zu wechseln.
Timo Rost oder Ramazan Yildirim. Das wären beides realistische und gute Kandidaten.
Du klagst es an, weil Lettieri Weiden mitten in der Saison hat stehen lassen
ABER
forderst gleichzeitig Timo Rost als Trainer!
Dass Timo Rost auch den FC Amberg mitten in der Saison verlassen müsste ist dir schon klar?

Wenn man Fans aus Bayreuth zu ihrem damaligen Trainer Lettieri befragt, dann kommen Diese sofort ins schwärmen.
Die Wahrheit plus/minus liegt sicher irgendwo in der Mitte.
Übrigens ich halte Timo Rost auch für einen sehr guten Trainer!
rotweiß* hat geschrieben: Wie gesagt Lettiere wäre einer von mehreren Wunschkandidaten.
Und dies nicht wegen seinem einmal getätigten Spruch wo er m.M. nach auch nicht ganz unrecht hatte.
Du hast bei den Aufzählungen aber schon überwiegend das "Negative" hervorgehoben.
Es gibt bestimmt auch Dinge, die für Lettieri sprechen. Ich hab ja auch nur aufgeführt, was ich gegen ihn habe und dass das dann überwiegend negativ ist, ist ja klar. Der Wechsel weg von Weiden war damals mehr als unglücklich, direkt nach der Winterpause. Ich halte es für durchaus legitim, einen Verein in der ewig langen RL- Winterpause zu verlassen. Da sollte für alle eine Nachfolgelösung machbar sein, aber dann eben mit Vorlauf und nicht noch auf den letzten Drücker.

Das Amberg irgendwann dritte Liga spielt halt ich ansonsten für so realistisch wie einen Bundesliga-Aufstieg des Jahns.

Niederbayer83
Benutzer
Beiträge: 219
Registriert: So, 27.05.12, 10:27
Wohnort: Vilshofen an d.Donau

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von Niederbayer83 » Do, 19.11.15, 11:24

Oscar Corrochano :ok:

Benutzeravatar
big lebowski
Benutzer
Beiträge: 758
Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Wohnort: On the wrong side of heaven

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von big lebowski » Do, 19.11.15, 11:27

Günter Sebert
Facit omnia voluntas

Benutzeravatar
big lebowski
Benutzer
Beiträge: 758
Registriert: Di, 10.07.07, 8:05
Wohnort: On the wrong side of heaven

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von big lebowski » Do, 19.11.15, 11:27

Und gibts eigentlich den Gerd Schädlich noch??
Facit omnia voluntas

HZ
Benutzer
Beiträge: 2679
Registriert: Di, 26.07.05, 21:37
Wohnort: Regensburg

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von HZ » Do, 19.11.15, 11:35

Noch einen Satz zur Denke von Keller:

Kompetenz vor Vita!
Stellt er gegenüber.

Dabei besteht ein dialektisches Verhältnis zwischen beiden.
Vita ohne Kompetenz? Gibts das?
Kann man sich eien gute Ruf, Erfolge im Trainergeschäft erarbeiten wenn man keinerlei Kompetenz hat?

Wieder ein schlauer Spruch ohne Sinn!

Bin schon gespannt auf den nächsten Kalauer!

Benutzeravatar
Jahn1992
Benutzer
Beiträge: 691
Registriert: Di, 12.06.12, 19:33
Wohnort: Regenstauf

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von Jahn1992 » Do, 19.11.15, 12:08

Zu Timo Rost den ich für einen guten Trainer halte, wenn man sieht was er in Amberg gerade erreicht noch ein Satz:
Neben den moralischen Verwerfungen den direkten Nachbarn unter der Saison den Trainer zu klauen verfügt er auch über keinen Fußballlehrerschein.
Sollte er als neuer Trainer das Ziel des Aufstiegs erreichen dürfte er offiziell in der dritten Liga nicht trainieren. Hieße dann dreimal in der Woche Schule in Köln. Es gibt Trainer denen der Spagat gelungen ist aber auch genug die nebenbei daran gescheitert sind. Da ja auch eine langfristige Lösung gesucht wird, sollte man so etwas auch bedenken.

Yildirim, ebenfalls ein sehr interessanter Mann mit rot-weißer Vergangenheit, ist übrigens in Lotte an einen ähnlichen Punkt gescheitert wie Brand bei uns nun. Guter Start, Durchhänger, langes festhalten an formschwachen Profis, der Verein traute ihm keine nachhaltige Entwicklung zu.

Die Frage bei der Trainerfindung ist natürlich auch, wie viel Image der SSV Jahn trotz Liga 4 in Fußballdeutschland mit starken Kader, neuen Stadion und gefüllten Transferbudget hat. Ist man für einen Horst Steffen oder Stefan Krämer ein interessanter Verein. Oder warten diese nur auf Drittligisten?
Und irgendwann werden wir mal Deutscher Meister sein..!

Regensburg-Fan
Benutzer
Beiträge: 149
Registriert: Mi, 28.09.05, 20:50
Wohnort: Tegernheim

Re: 2016 mit neuen Trainer in die Rückrunde - es ist ?

Beitrag von Regensburg-Fan » Do, 19.11.15, 12:33

Jahn1992 hat geschrieben: Die Frage bei der Trainerfindung ist natürlich auch, wie viel Image der SSV Jahn trotz Liga 4 in Fußballdeutschland mit starken Kader, neuen Stadion und gefüllten Transferbudget hat. Ist man für einen Horst Steffen oder Stefan Krämer ein interessanter Verein. Oder warten diese nur auf Drittligisten?
Das ist eine sehr interessante Frage. Ich glaube aber, dass der Jahn vor allem durch das neue Stadion sehr viel Potential gewonnen hat und damit auch Image bzw. Anziehungskraft für Trainer. Denn obwohl es unumstritten nicht der einfachste Job ist einen Regionalligisten zu trainieren, so dürfte es dennoch für einen Trainer interessanter sein bei einem Verein anzuheuern, bei dem noch sehr viel Entwicklung möglich ist als bei einem, der eigentlich schon am Ende der Möglichkeiten angekommen ist. Selbst wenn Amberg (soll nur ein Beispiel sein) langfristig die 3. Liga anpeilt, so meine ich doch dass es denen bedeutend schwerer fallen wird sich über die Regionalliga hinaus zu entwickeln als dem Jahn.

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa