Christian Keller

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Beppo
Benutzer
Beiträge: 121
Registriert: Di, 14.10.03, 17:12
Wohnort: Regensburg

Re: Christian Keller

Beitrag von Beppo » So, 11.06.17, 8:59

IDOWA

Ereignisreicher Tag bei Jahn Regensburg. Erst verabschiedet sich Trainer Heiko Herrlich, dann übernimmt ein Münchner Investor die Anteile des BTT Bauteam Tretzel.
Doppelter Paukenschlag beim SSV Jahn Regensburg an diesem Freitag! Zunächst verabschiedete sich Erfolgstrainer Heiko Herrlich in Richtung Bayer 04 Leverkusen. Später wurde bekannt, dass das BTT Bauteam Tretzel (BTT) seine Anteile an der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co KgaA an das Münchner Unternehmen "Global Sports Invest AG" (GSI AG) mit Vorstand Philipp Schober verkauft hat. Da musste auch Jahn-Geschäftsführer Christian Keller erst einmal tief durchatmen. Am Nachmittag stand er den Medien Rede und Antwort.
Keller erzählte, dass er am Donnerstagabend einen Anruf von Heiko Herrlich erhalten habe, in dem ihn dieser um seinen Segen für den Wechsel nach Leverkusen bat. Herrlichs Vertrag beim Jahn hätte sich im Fall des Klassenerhalts um eine weitere Saison verlängert, also nur für ein weiteres Jahr in der dritten Liga. Durch den Aufstieg verlängerte sich der Vertrag nicht automatisch und es standen nach der Saison erst noch Gespräche zwischen dem Verein und Herrlich an. "Wir haben miteinander gesprochen und waren uns eigentlich einig. Aber dann kam leider Leverkusen dazwischen und Heiko Herrlich wollte diese Chance wahrnehmen", erläuterte Keller. Natürlich sei er enttäuscht, vor allem aber dankbar für die eineinhalb Jahre, in denen Herrlich mit dem Jahn zwei Aufstiege feiern konnte, so Keller.
Testspiel und Leihen
Von seinem Trainerstab will Herrlich laut Keller seinen Co-Trainer Nico Schneck gerne mit nach Leverkusen nehmen. Da werde man sich sicher auch einigen, er werde Schneck keine Steine in den Weg legen, erklärte Keller. Mit Leverkusen wurden im Zuge des Wechsels verschiedene Vereinbarungen getroffen. So wird die Bayer-Elf ein Testspiel in der Continental Arena gegen den Jahn bestreiten, zudem wird man in Zukunft noch intensiver in Sachen Leihen kooperieren. In der abgelaufenen Saison war mit Patrik Dzalto ja bereits ein Bayer-Akteur nach Regensburg ausgeliehen.
Den Spielern wurde die Nachricht am Freitagmorgen in einer Rund-Mail mitgeteilt. "Grundsätzlich enttäuscht, verwundert und überrascht" seien die Reaktionen der Spieler laut Keller ausgefallen.
Ganz oben auf der Prioritätenliste steht beim Jahn nun natürlich die Suche nach einem neuen Trainer. "Mit der Aufgabe hätte ich nicht gerechnet. Aber jetzt ist sie da, dann müssen wir sie lösen", sagte Keller. Er suche einen Trainer, der die Art des Fußballs aus der vergangenen Saison fortsetzen soll und der auch menschlich zum Verein passe, definierte Keller sein Anforderungsprofil. Ein Name, der nach dessen Aus auf Schalke schnell in den Ring geworfen wurde, war Markus Weinzierl. "Markus wäre natürlich sensationell", sagte Keller, schätzte die Situation aber auch realistisch ein: "Er ist inzwischen in ganz anderen Gefilden angekommen und gehört zu den Top-Trainern in der Bundesliga."
Ein "gewisser Zeitnachteil" sei es, jetzt einen neuen Trainer suchen zu müssen, sagte Keller, der eigentlich mitten in den Planungen für die Mannschaft steckte. Am 26. Juni ist Trainingsauftakt, bis dahin soll ein neuer Mann gefunden sein. "Es wird aber keinen Schnellschuss geben", betonte Keller. Weil nun die Trainersuche im Vordergrund steht, wird der Kader auch zum ersten Training noch nicht komplett sein. Mit zahlreichen Verlängerungen und ersten Neuzugängen steht das Gerüst aber bereits.

Vilshofen
Benutzer
Beiträge: 56
Registriert: Sa, 09.08.14, 18:39

Re: Christian Keller

Beitrag von Vilshofen » So, 11.06.17, 9:38

Mike a.R. hat geschrieben:
Vilshofen hat geschrieben:Laut bild.de und sport.1 bekommen wir doch eine Ablöse (Aussage Rudi Völler). Ich kenn mich nicht mehr aus.
Damit ist wohl ein Ablöse-Spiel gemeint, ein Spiel, auf das gexxxxxxx ist. :evil:
Nach dem Motto: "Hier klein Erna, hast ein Zehnerl, kauf dir eine Kugel Eis"
...obwohl, mittlerweile muss man schon einen Euro hinlegen für ne Kugel.
Ich glaub's ja auch nicht. Aber laut der genannten Medien sagt Völler, es gebe eine Ablöse und ein Freundschaftsspiel und Leihspieler.

Benutzeravatar
rotweiß*
Benutzer
Beiträge: 5887
Registriert: Di, 24.02.04, 20:38

Re: Christian Keller

Beitrag von rotweiß* » So, 11.06.17, 9:57

Mit "Ablöse" muss ja nicht zwangsläufig ein Geldbetrag damit gemeint sein...
Ich befürchte mit Ablöse wird seitens Tante Käthe ein Freundschaftsspiel gegen den Werksclub (das keine Sxx interessieren dürfte...da Leverkusen Null Tradition hat und Null Emotionen weckt) und eine Ausleihe eines Drittklassigen Brasilianers von Leverkusen III gemeint sein :rolleyes:

Wenn ich da zurück denke wie der Völler immer ausgerastet ist als jemand von Leverkusen Spieler abgeworben hat und jetzt soll der kleine Jahn mit einem Freundschaftsspiel abgefunden werden :wut:

Völler als Spieler war gut... als Bundestrainer eine Niete... und als Sportdirektor von Leverkusen ein Vollpfosten !
Er ist je mittlerweile auch bei den eigenen Fans in Leverkusen absolut umstritten !

Benutzeravatar
Bubu
Moderator
Beiträge: 1846
Registriert: So, 19.10.03, 17:23
Wohnort: Regensburg

Re: Christian Keller

Beitrag von Bubu » So, 11.06.17, 11:38

rotweiß* hat geschrieben:Mit "Ablöse" muss ja nicht zwangsläufig ein Geldbetrag damit gemeint sein...
Ich befürchte mit Ablöse wird seitens Tante Käthe ein Freundschaftsspiel gegen den Werksclub (das keine Sxx interessieren dürfte...da Leverkusen Null Tradition hat und Null Emotionen weckt) und eine Ausleihe eines Drittklassigen Brasilianers von Leverkusen III gemeint sein :rolleyes:

Wenn ich da zurück denke wie der Völler immer ausgerastet ist als jemand von Leverkusen Spieler abgeworben hat und jetzt soll der kleine Jahn mit einem Freundschaftsspiel abgefunden werden :wut:

Völler als Spieler war gut... als Bundestrainer eine Niete... und als Sportdirektor von Leverkusen ein Vollpfosten !
Er ist je mittlerweile auch bei den eigenen Fans in Leverkusen absolut umstritten !
Keine Ahnung ob es was hilft, aber vielleicht mach ein offener Brief an die Verantwortlichen von Bayer Leverkusen Sinn. Mit etwas Herzschmerz und der Forderung auf eine vernünftige Ablöse für unseren Startrainer.

Towerman
Moderator
Beiträge: 5304
Registriert: Sa, 18.10.03, 13:33
Wohnort: Riegling

Re: Christian Keller

Beitrag von Towerman » So, 11.06.17, 11:50

Mir wäre lieber, wenn die beiden Vereine dahin gehend verbleiben könnten, als dass die medizinische Abteilung des SSV Jahn von der Bayer AG ein kleines Care-Packet erhalten würde. :-D
Für uns Fans könnten sie ein paar Packerl Blutdruck senkende Mittel und Baldrian mitschicken. :wink:

Benutzeravatar
Violence
Benutzer
Beiträge: 2121
Registriert: Do, 04.08.11, 5:36
Wohnort: Regensburg City
Kontaktdaten:

Re: Christian Keller

Beitrag von Violence » So, 11.06.17, 16:30

Towerman hat geschrieben:Mir wäre lieber, wenn die beiden Vereine dahin gehend verbleiben könnten, als dass die medizinische Abteilung des SSV Jahn von der Bayer AG ein kleines Care-Packet erhalten würde. :-D
Für uns Fans könnten sie ein paar Packerl Blutdruck senkende Mittel und Baldrian mitschicken. :wink:
Haha, witzig :rolleyes:
„Stopp! Finger weg von unserem SSV Jahn!“
rot und weiß, die Farben fürs Leben! SSV & Red Star Belgrade

Sheriff
Benutzer
Beiträge: 359
Registriert: Mi, 08.06.16, 10:19
Wohnort: Berlin

Re: Christian Keller

Beitrag von Sheriff » So, 11.06.17, 17:02

Towerman hat geschrieben:Mir wäre lieber, wenn die beiden Vereine dahin gehend verbleiben könnten, als dass die medizinische Abteilung des SSV Jahn von der Bayer AG ein kleines Care-Packet erhalten würde. :-D
Für uns Fans könnten sie ein paar Packerl Blutdruck senkende Mittel und Baldrian mitschicken. :wink:
Brechmittel brauchen sie jedenfalls nicht mehr mitschicken.

Westtribühne
Benutzer
Beiträge: 630
Registriert: Di, 16.05.17, 16:40

Re: Christian Keller

Beitrag von Westtribühne » So, 11.06.17, 17:19

Ich begreife immer noch nicht, das Chr. Keller für das Verhalen von Herrlich komplettes Verständnis aufbringt.
Man hätte auch die Wahrheit sagen können:
"Wir sind überrascht von diesem Schritt unseres ehemaligen Trainers.
Er hatte dem Verein und der Öffentlichkeit gegenüber unweifelhaft zu verstehen gegeben, dass er auch kommenden Saison unser Trainer bleibt.
Das Verhalten von HH trifft den Verein schwer und zu völlig unpassender Zeit !"

Eigenkapitalist
Benutzer
Beiträge: 622
Registriert: So, 07.04.13, 11:01
Wohnort: Düsseldorf

Re: Christian Keller

Beitrag von Eigenkapitalist » So, 11.06.17, 17:21

Westtribühne hat geschrieben:Ich begreife immer noch nicht, das Chr. Keller für das Verhalen von Herrlich komplettes Verständnis aufbringt.
Man hätte auch die Wahrheit sagen können:
"Wir sind überrascht von diesem Schritt unseres ehemaligen Trainers.
Er hatte dem Verein und der Öffentlichkeit gegenüber unweifelhaft zu verstehen gegeben, dass er auch kommenden Saison unser Trainer bleibt.
Das Verhalten von HH trifft den Verein schwer und zu völlig unpassender Zeit !"
Das ist Kellers (über)professionelle Art. Man muss ja nicht gleich übel nachtreten wie wir es tun, aber ich hätte ihm definitiv auch nicht öffentlich für dieses linke Verhalten die Absolution erteilt.

Hans_Jakob
Benutzer
Beiträge: 640
Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24

Re: Christian Keller

Beitrag von Hans_Jakob » So, 11.06.17, 21:29

Eigenkapitalist hat geschrieben:
Westtribühne hat geschrieben:Ich begreife immer noch nicht, das Chr. Keller für das Verhalen von Herrlich komplettes Verständnis aufbringt.
Man hätte auch die Wahrheit sagen können:
"Wir sind überrascht von diesem Schritt unseres ehemaligen Trainers.
Er hatte dem Verein und der Öffentlichkeit gegenüber unweifelhaft zu verstehen gegeben, dass er auch kommenden Saison unser Trainer bleibt.
Das Verhalten von HH trifft den Verein schwer und zu völlig unpassender Zeit !"
Das ist Kellers (über)professionelle Art. Man muss ja nicht gleich übel nachtreten wie wir es tun, aber ich hätte ihm definitiv auch nicht öffentlich für dieses linke Verhalten die Absolution erteilt.

Was will Keller machen, bei einem Interview wird kein sportlicher Leiter dieser Welt sagen was er wirklich denkt. Keller kann da nicht so die Sau rauslassen wie wir das können, in seinen Kopf hätte ich aber nicht schauen wollen den sein Gesichtsausdruck den er bei dem TV Interview hat verrät alles was in ihm vorgeht, nur sagen kann ER das eben nicht.
Man kann nicht nicht kommunizieren !
Schön hier zu sein :)

Benutzeravatar
Maxvonthane
Benutzer
Beiträge: 3200
Registriert: Di, 15.05.12, 11:34
Wohnort: Maxhütte-Haidhof

Re: Christian Keller

Beitrag von Maxvonthane » So, 11.06.17, 22:48

Hans_Jakob hat geschrieben: Was will Keller machen, bei einem Interview wird kein sportlicher Leiter dieser Welt sagen was er wirklich denkt. Keller kann da nicht so die Sau rauslassen wie wir das können, in seinen Kopf hätte ich aber nicht schauen wollen den sein Gesichtsausdruck den er bei dem TV Interview hat verrät alles was in ihm vorgeht, nur sagen kann ER das eben nicht.
Man kann nicht nicht kommunizieren !
Jep das wirds wohl sein.
Wobei ich mir die Tage nun aber auch gedacht hatte, das er hier echt eine Chance vertan hat für die Fans zu sprechen. Das Verhältnis Fans zu Keller ist ja noch immer in teilen schwierig, aber grade jetzt - wo sich gefühlt alle Fans verarscht vorkommen, hätte er gewaltig Pluspunkte sammeln können, wenn er einmal aus seiner professionellen Schale raus gegangen wäre.

Bei Brand hat er zumindest noch gesagt was in ihm vorgeht ... auch wenn das im Nachhinein wieder ein Schritt zur Entfremdung war.
Na sauber.... "Die Demokratie" wurde gelöscht.....
Und das am Wahltag!

Das ist nun aber wirklich Ironie!
- Daredevil, Philosoph im Exil

Benutzeravatar
Beppo
Benutzer
Beiträge: 121
Registriert: Di, 14.10.03, 17:12
Wohnort: Regensburg

Re: Christian Keller

Beitrag von Beppo » Fr, 16.06.17, 7:58

Regensburg den 16.06.2017
Nach dem ich schon seit meinem 6. Lebensjahr also 1954, den SSV Jahn Regenburg mit großer Freude ob in guten oder schlechten Zeiten verfolge, bin ich zu folgender Entscheidung gekommen und einige Sätze über Hr. C. Keller und seiner Arbeit beim SSV Jahn zu schreiben. Ich finde was seine Arbeit in Wirtschaftlicher und Kauf-männischer Arbeit z.B. Kunstrasenplatz oder Sponsoren und Mitgliederwerbung alles in bester Ordnung. Was aber seinen eigentlich wichtigeren Aufgaben, dass heißt alles was den Reibungslosen Ablauf des Spielbetriebes betrifft z,B. Zu und Abgänge von Spielern und Trainerstab, Laufzeiten von Verträgen usw. ist er meiner Ansicht total Überfordert. Dabei Denke ich nur an die Trainer und Spielerauswahl vor der Verpflichtung eines Hr. Heiko Herrlich der für den SSV Jahn wie ein Volltreffer im Lotto war. Aber das hat er ja so in den Sand gesetzt, dass mir eigentlich die Worte fehlen. Noch dazu hat er mit der Verpflichtung des Hr. Herrlich, Glück gehabt und sich wieder einigen verlorenen Kredit bei den Jahn Fans zurück erobern konnte.
Zum Schluss möchte ich noch sagen, die großen Gewinner bei dieser Auseinandersetzung waren natürlich Hr. Heiko Herrlich ( Geldlich ) und Rudi Völler auf Grund seiner Schlitzohrigkeit.
Verlierer Hr. C. Keller auf Grund seiner Fachlichen Unkenntnisse
Und Hr. Keller Denken Sie daran die Zeit bis zum Start der 2. Bundeliga und die Zusammenstellung eines 2 Liga Tauglichen Spielerkaders einschließlich Trainers wird immer enger. Denken Sie an Kickers Würzburg ( sofortiger Abstieg ) und investieren Sie auch das vorhandene Geld in die Mannschaft, den der Kader ist das Kapital es Vereins.
w.j.
Mitglied des SSV Jahn Regensburg

Sheriff
Benutzer
Beiträge: 359
Registriert: Mi, 08.06.16, 10:19
Wohnort: Berlin

Re: Christian Keller

Beitrag von Sheriff » Fr, 16.06.17, 8:36

Beppo hat geschrieben:Regensburg den 16.06.2017
Nach dem ich schon seit meinem 6. Lebensjahr also 1954, den SSV Jahn Regenburg mit großer Freude ob in guten oder schlechten Zeiten verfolge, bin ich zu folgender Entscheidung gekommen und einige Sätze über Hr. C. Keller und seiner Arbeit beim SSV Jahn zu schreiben. Ich finde was seine Arbeit in Wirtschaftlicher und Kauf-männischer Arbeit z.B. Kunstrasenplatz oder Sponsoren und Mitgliederwerbung alles in bester Ordnung. Was aber seinen eigentlich wichtigeren Aufgaben, dass heißt alles was den Reibungslosen Ablauf des Spielbetriebes betrifft z,B. Zu und Abgänge von Spielern und Trainerstab, Laufzeiten von Verträgen usw. ist er meiner Ansicht total Überfordert. Dabei Denke ich nur an die Trainer und Spielerauswahl vor der Verpflichtung eines Hr. Heiko Herrlich der für den SSV Jahn wie ein Volltreffer im Lotto war.
Das ist einfach Unsinn, sorry: Die Spieler, die jetzt so grandios den Durschmarsch geschafft haben, wurden allergrößtenteils schon vor HH von Keller verpflichtet, und dass die Verpflichtungen der so toll einschlagenden Thommy, Grüttner und Saller nicht auf das Konto von Keller gehen, sondern dass wir das HH zu verdanken haben, glaube ich überhaupt nicht.

Ich denke mittlerweile immer mehr, dass es eigentlich auch gut ist, dass HH weg ist, dann ist nämlich auch endlich mit der Mär schluss, dass wir eigentlich nur einen mittelmäßigen Kader haben, der dank eines Universalgenies aufgestiegen ist. Ich verfolge den Jahn auch schon ewig intensiv, nicht ganz so lange wie Du, wofür ich aber nix kann, weil einfach später geboren, aber ich hab auch ein gutes Gedächtnis und kann die Jahnkader vergleichen, und so einen guten Jahnkader hatten wir noch nie. Ob die 3 Neuen, die ich alle vielversprechend finde, schon die schmerzhaften, aber ja einfach nicht zu verhindernden Abgänge von Thommy und Pusch kompensieren können, bleibt abzuwarten, und ich finde auch, dass wir noch Verstärkung brauchen, aber die sind ja auch angekündigt und werden schon noch kommen.

Ansonsten wette ich darauf, ich sag jetzt einfach mal: nen Hunni, dass wir nicht gleich wieder absteigen, will jemand dagegen wetten? (Ich würde wirklich wetten, gegen den Ersten, der sich bei mir über PN dazu meldet)

Benutzeravatar
onki
Benutzer
Beiträge: 746
Registriert: Fr, 12.08.16, 14:24
Wohnort: Schierling

Re: Christian Keller

Beitrag von onki » Fr, 16.06.17, 8:59

Sheriff hat geschrieben:
Beppo hat geschrieben:Regensburg den 16.06.2017
Nach dem ich schon seit meinem 6. Lebensjahr also 1954, den SSV Jahn Regenburg mit großer Freude ob in guten oder schlechten Zeiten verfolge, bin ich zu folgender Entscheidung gekommen und einige Sätze über Hr. C. Keller und seiner Arbeit beim SSV Jahn zu schreiben. Ich finde was seine Arbeit in Wirtschaftlicher und Kauf-männischer Arbeit z.B. Kunstrasenplatz oder Sponsoren und Mitgliederwerbung alles in bester Ordnung. Was aber seinen eigentlich wichtigeren Aufgaben, dass heißt alles was den Reibungslosen Ablauf des Spielbetriebes betrifft z,B. Zu und Abgänge von Spielern und Trainerstab, Laufzeiten von Verträgen usw. ist er meiner Ansicht total Überfordert. Dabei Denke ich nur an die Trainer und Spielerauswahl vor der Verpflichtung eines Hr. Heiko Herrlich der für den SSV Jahn wie ein Volltreffer im Lotto war.
Das ist einfach Unsinn, sorry: Die Spieler, die jetzt so grandios den Durschmarsch geschafft haben, wurden allergrößtenteils schon vor HH von Keller verpflichtet, und dass die Verpflichtungen der so toll einschlagenden Thommy, Grüttner und Saller nicht auf das Konto von Keller gehen, sondern dass wir das HH zu verdanken haben, glaube ich überhaupt nicht.

Ich denke mittlerweile immer mehr, dass es eigentlich auch gut ist, dass HH weg ist, dann ist nämlich auch endlich mit der Mär schluss, dass wir eigentlich nur einen mittelmäßigen Kader haben, der dank eines Universalgenies aufgestiegen ist. Ich verfolge den Jahn auch schon ewig intensiv, nicht ganz so lange wie Du, wofür ich aber nix kann, weil einfach später geboren, aber ich hab auch ein gutes Gedächtnis und kann die Jahnkader vergleichen, und so einen guten Jahnkader hatten wir noch nie. Ob die 3 Neuen, die ich alle vielversprechend finde, schon die schmerzhaften, aber ja einfach nicht zu verhindernden Abgänge von Thommy und Pusch kompensieren können, bleibt abzuwarten, und ich finde auch, dass wir noch Verstärkung brauchen, aber die sind ja auch angekündigt und werden schon noch kommen.

Ansonsten wette ich darauf, ich sag jetzt einfach mal: nen Hunni, dass wir nicht gleich wieder absteigen, will jemand dagegen wetten? (Ich würde wirklich wetten, gegen den Ersten, der sich bei mir über PN dazu meldet)
Bravo Sheriff. Gibt nichts hinzuzufügen.
Haben sich schon ein paar Grantler gemeldet, die mit nem Hunderter wedeln?
Wahrscheinlich nicht, denn den hättens nämlich in der letzten Saison auch schon verloren!
Da haben wir auch sämtliche Horror-Szenarien prophezeit bekommen, was dem Jahn mit DIESER Mannschaft in der 3. Liga alles um die Ohren fliegen wird...

... und natürlich muss "Keller raus", bei jeder falschen Handbewegung, bei jedem bissl Schoas...
dass haben sich manch nachtragende Gesellen fest auf die Fahne geschrieben... damit kann/muss man leben.

Sheriff
Benutzer
Beiträge: 359
Registriert: Mi, 08.06.16, 10:19
Wohnort: Berlin

Re: Christian Keller

Beitrag von Sheriff » Fr, 16.06.17, 13:34

onki hat geschrieben: Haben sich schon ein paar Grantler gemeldet, die mit nem Hunderter wedeln?
Die Wette steht! Es ist aber überhaupt kein Grantler, der sich gemeldet und mit mir gewettet hat. Wer, verrat ich aber nicht.

KLP
Benutzer
Beiträge: 755
Registriert: Mo, 14.03.11, 16:31
Wohnort: Prüfeninger Str
Kontaktdaten:

Re: Christian Keller

Beitrag von KLP » Fr, 16.06.17, 14:58

Ist ja auch nen Nobrainer, da man deine 1:1 Wette einfach absichern kann.

Hans_Jakob
Benutzer
Beiträge: 640
Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24

Re: Christian Keller

Beitrag von Hans_Jakob » Fr, 16.06.17, 15:00

Machts doch anders machen wir doch eine Abstimmung wo jeder gelistet ist und die die recht ham von denen Zahlt jeder an fufy in die Kasse der Jahnjugend.
Ich sag wir bleiben drin !!
Die Sache mit dem mittelmäßigem Kader und dem Trainergott kannst vergessen ich sag sogar das wir die die Abgänge von Pusch und Thommy im Kollektiv jetzt schon kompensieren könnten bedenkt doch wer im Aufstiegsrennen alles verletzt war, Oli Hein der zur not auch einen bomben 6er abgeben würde nur mal so als Beispiel, den die Außen haben mir eigentlich ganz gut gefallen da bräuchten wir ihn jetzt nicht ganz dringend. Das folgende ist kein Nachkartern gegen Thommy er ist zweifellos ein riesen Talent allerdings würd ich die Mehranteile des Erfolgs ganz ehrlich anderen Spielern zuschreiben die ich echt stärker gesehen habe. Bei Pusch ist es doch so das er oft ausgewechselt wurde oder draußen gehockt ist und da haben wir auch nicht 10:0 verloren also seit ma ned böse wenn ichs nochmal sag, der Klassenerhalt ist sogar mit der Truppe drin so wie sie jetzt dasteht die eine absolute Einheit bildet und jedes Spiel kämpft bis zum umfallen, ich geh jetzt fast mein ganzes Leben zum Jahn und kann mich nicht erinnern das wir mal so einen starken und gleichzeitig willigen Kader hatten und wen dieser jetzt auch noch ein wenig sinnvoll verstärkt wird dan steigen die guten Chancen die wir eh schon haben nochmal glaubt es mir
Ach ich hab gesehen wir haben hier einen Beppo ich hätt mich also doch Straßenkehrer nennen sollen :D
Schön hier zu sein :)

Benutzeravatar
onki
Benutzer
Beiträge: 746
Registriert: Fr, 12.08.16, 14:24
Wohnort: Schierling

Re: Christian Keller

Beitrag von onki » Fr, 16.06.17, 16:52

Hans_Jakob hat geschrieben:Machts doch anders machen wir doch eine Abstimmung wo jeder gelistet ist und die die recht ham von denen Zahlt jeder an fufy in die Kasse der Jahnjugend.
Ich sag wir bleiben drin !!
Die Sache mit dem mittelmäßigem Kader und dem Trainergott kannst vergessen ich sag sogar das wir die die Abgänge von Pusch und Thommy im Kollektiv jetzt schon kompensieren könnten bedenkt doch wer im Aufstiegsrennen alles verletzt war, Oli Hein der zur not auch einen bomben 6er abgeben würde nur mal so als Beispiel, den die Außen haben mir eigentlich ganz gut gefallen da bräuchten wir ihn jetzt nicht ganz dringend. Das folgende ist kein Nachkartern gegen Thommy er ist zweifellos ein riesen Talent allerdings würd ich die Mehranteile des Erfolgs ganz ehrlich anderen Spielern zuschreiben die ich echt stärker gesehen habe. Bei Pusch ist es doch so das er oft ausgewechselt wurde oder draußen gehockt ist und da haben wir auch nicht 10:0 verloren also seit ma ned böse wenn ichs nochmal sag, der Klassenerhalt ist sogar mit der Truppe drin so wie sie jetzt dasteht die eine absolute Einheit bildet und jedes Spiel kämpft bis zum umfallen, ich geh jetzt fast mein ganzes Leben zum Jahn und kann mich nicht erinnern das wir mal so einen starken und gleichzeitig willigen Kader hatten und wen dieser jetzt auch noch ein wenig sinnvoll verstärkt wird dan steigen die guten Chancen die wir eh schon haben nochmal glaubt es mir
Ach ich hab gesehen wir haben hier einen Beppo ich hätt mich also doch Straßenkehrer nennen sollen :D
Spitzenmäßige Idee!
Meine 50 EUR stehen auch - unsere 11 bleibt drin!

Eigenkapitalist
Benutzer
Beiträge: 622
Registriert: So, 07.04.13, 11:01
Wohnort: Düsseldorf

Re: Christian Keller

Beitrag von Eigenkapitalist » Fr, 16.06.17, 19:59

KLP hat geschrieben:Ist ja auch nen Nobrainer, da man deine 1:1 Wette einfach absichern kann.
Ich (ja ich wars :-) ) sichere da nichts ab. Zweifelhaft ob das auch ginge, ich habe noch keine Quoten bei einem Wettanbieter gefunden. Ist für mich eine Art Abstiegsversicherung. Geht die Saison schief,
gibt es einen kleinen Trost und sollten wir es schaffen, verliere ich mit Freuden ein paar Kröten :-)

KLP
Benutzer
Beiträge: 755
Registriert: Mo, 14.03.11, 16:31
Wohnort: Prüfeninger Str
Kontaktdaten:

Re: Christian Keller

Beitrag von KLP » Fr, 16.06.17, 20:04

Eigenkapitalist hat geschrieben:
KLP hat geschrieben:Ist ja auch nen Nobrainer, da man deine 1:1 Wette einfach absichern kann.
Ich (ja ich wars :-) ) sichere da nichts ab. Zweifelhaft ob das auch ginge, ich habe noch keine Quoten bei einem Wettanbieter gefunden. Ist für mich eine Art Abstiegsversicherung. Geht die Saison schief,
gibt es einen kleinen Trost und sollten wir es schaffen, verliere ich mit Freuden ein paar Kröten :-)
Du bekommst die Kohle, wenn wir absteigen und zahlst, wenn wir nicht absteigen - Wenn ich das richtig verstanden habe.

Nichtabstieg gibt sicherlich ne 8er Quote. Kannst deinen Tipp also für 12,50€ absichern.

Aber das ist langsam zu viel Offtopic :D

Eigenkapitalist
Benutzer
Beiträge: 622
Registriert: So, 07.04.13, 11:01
Wohnort: Düsseldorf

Re: Christian Keller

Beitrag von Eigenkapitalist » Fr, 16.06.17, 20:22

KLP hat geschrieben:
Eigenkapitalist hat geschrieben:
KLP hat geschrieben:Ist ja auch nen Nobrainer, da man deine 1:1 Wette einfach absichern kann.
Ich (ja ich wars :-) ) sichere da nichts ab. Zweifelhaft ob das auch ginge, ich habe noch keine Quoten bei einem Wettanbieter gefunden. Ist für mich eine Art Abstiegsversicherung. Geht die Saison schief,
gibt es einen kleinen Trost und sollten wir es schaffen, verliere ich mit Freuden ein paar Kröten :-)
Du bekommst die Kohle, wenn wir absteigen und zahlst, wenn wir nicht absteigen - Wenn ich das richtig verstanden habe.

Nichtabstieg gibt sicherlich ne 8er Quote. Kannst deinen Tipp also für 12,50€ absichern.

Aber das ist langsam zu viel Offtopic :D
100€ sind jetzt nicht so viel, dass ich Portfoliotheorie ansetzen, aber eine 1 zu 8 Quote auf Klassenerhalt kann ich mir nicht vorstellen. Ich würde auf eine Quote von 1 zu 2,2 tippen.

Vilshofen
Benutzer
Beiträge: 56
Registriert: Sa, 09.08.14, 18:39

Re: Christian Keller

Beitrag von Vilshofen » Mi, 21.06.17, 19:01

Auch wenn es jetzt noch etwas früh für Vorschusslorbeeren ist, so möchte ich Herrn ausdrücklich loben. Man weiß ja, dass der Bayer das nicht gerne tut. Und ich gehöre auch zu denen, die CK vor 2 Jahren deutlich kritisiert haben.Wenn ich mir anschaue, was hier im Forum und in der Presse für Trainerkandidaten gehandelt worden sind, dann ist die hoffentlich bald auch endgültige Entscheidung für A. Beierlorzer eine wirklich gute. Vielleicht ist es sogar ein Glücksgriff; aber das wird man erst in 2, 3 Monaten sehen. AB passt genau in das Anforderungsprofil, kommt von einem Klub, der unserer Spielidee sehr nahe kommt und hat vermutlich einen guten Draht zu unserer Mannschaft.
Auf jeden Fall war die gestrige Bekanntgabe für mich das erste erfreuliche Jahnereignis nach dem Abgang des Predigers.

herbert1963
Benutzer
Beiträge: 716
Registriert: Do, 30.03.17, 22:11

Re: Christian Keller

Beitrag von herbert1963 » Mi, 21.06.17, 19:57

Vilshofen hat geschrieben:Auch wenn es jetzt noch etwas früh für Vorschusslorbeeren ist, so möchte ich Herrn ausdrücklich loben. Man weiß ja, dass der Bayer das nicht gerne tut. Und ich gehöre auch zu denen, die CK vor 2 Jahren deutlich kritisiert haben.Wenn ich mir anschaue, was hier im Forum und in der Presse für Trainerkandidaten gehandelt worden sind, dann ist die hoffentlich bald auch endgültige Entscheidung für A. Beierlorzer eine wirklich gute. Vielleicht ist es sogar ein Glücksgriff; aber das wird man erst in 2, 3 Monaten sehen. AB passt genau in das Anforderungsprofil, kommt von einem Klub, der unserer Spielidee sehr nahe kommt und hat vermutlich einen guten Draht zu unserer Mannschaft.
Auf jeden Fall war die gestrige Bekanntgabe für mich das erste erfreuliche Jahnereignis nach dem Abgang des Predigers.

Ned hudeln noch is nix unterschrieben. Das hatten wir mit den Prediger auch.

Erst wenn die Tinte am Papier ist dann zählt es.

lg

Benutzeravatar
epsilon
Benutzer
Beiträge: 233
Registriert: Mi, 14.06.17, 17:27

Re: Christian Keller

Beitrag von epsilon » Mi, 21.06.17, 22:32

@Vilshofen 21.06.17 19:01 Uhr
... nach dem Abgang des Predigers.
@herbert1963 21.06.17 19:57 Uhr
Das hatten wir mit den Prediger auch.
Ich finde es nicht schön Heiko Herrlich hier despektierlich (so [nämlich abwertend] ist es offenbar gemeint, wie sich aus dem Kontext ergibt) als Prediger zu bezeichnen.

Andere Menschen, die ihn besser kennen dürften, erkennen seine Leistung(en) an und äußern sich respektvoll(er). Etwa hier:

http://www.90min.de/de/posts/5168691-er ... o-herrlich

Benutzeravatar
onki
Benutzer
Beiträge: 746
Registriert: Fr, 12.08.16, 14:24
Wohnort: Schierling

Re: Christian Keller

Beitrag von onki » Mi, 21.06.17, 23:02

epsilon hat geschrieben:@Vilshofen 21.06.17 19:01 Uhr
... nach dem Abgang des Predigers.
@herbert1963 21.06.17 19:57 Uhr
Das hatten wir mit den Prediger auch.
Ich finde es nicht schön Heiko Herrlich hier despektierlich (so [nämlich abwertend] ist es offenbar gemeint, wie sich aus dem Kontext ergibt) als Prediger zu bezeichnen.

Andere Menschen, die ihn besser kennen dürften, erkennen seine Leistung(en) an und äußern sich respektvoll(er). Etwa hier:

http://www.90min.de/de/posts/5168691-er ... o-herrlich
kommen meine Zitate wohl auch noch dazu...

also bitte, jetzt wirds aber hypersensibel hier. Für die vergleichsweise derben Beleidigungen, Tiernamen und Judas-Synonyme von vor 2 Wochen, kommt das doch eher milde "Prediger" fast schon wie ein Schulterklopfen daher...
Wie willst Du denn jemanden nennen, der in der Kabine Bibelgeschichten zum Besten gibt und Bibelverse zitiert: Satansbraten? Teufelskerl?
Du weißt sicherlich wie ich es meine (wie immer, nicht so bitterernst).
Und dass sich Äusserungen in einer solchen Phase in einem Spieler- oder Geschäftsführer-Interview zurückhaltender anhören wie in einem Fan-Forum, in dem debattiert, diskutiert, gestritten und auch mal geflucht wird... sollte eigentlich jedem klar sein...

Ich hoffe nur, dass wir in der kommenden Saison sehen werden, dass der Kampfgeist in unseren Jungs steckt - und nicht in irgendwelchen Geschichtchen, die sich ein Trainer aus den Fingern saugt.

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa