9.Spieltag: HOLSTEIN KIEL - JAHN REGENSBURG

Alle Themen, die unsere Lizenzmannschaft betreffen

Moderator: Alle Moderatoren

Wiederholt sich Geschichte und wir holen nun in Kiel im 7.Anlauf den ersten Dreier?

ja
9
45%
nicht ganz, aber auch ein Punkt ist gut
5
25%
Kiel bleibt weiterhin kein gutes Pflaster für uns
6
30%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 20

junger-jahn-fan
Benutzer
Beiträge: 484
Registriert: Fr, 21.11.03, 14:54
Wohnort: rgbg

Re: 9.Spieltag: HOLSTEIN KIEL - JAHN REGENSBURG

Beitrag von junger-jahn-fan » Mi, 09.10.19, 13:45

Ich seh die Saison bisher auch positiv. Das es eine schwierige Saison wird war doch jedem klar nach den Abgängen und der wohl insgesamt stärkeren Liga als im Vorjahr. Es kann doch nicht sein, dass wir nach jeder Niederlage oder nach jedem schwächeren Spiel sofort in Panik verfallen. Klar gibt es aktuell überall Verbesserungsbedarf, aber allein dass wir bisher entscheidende Spiele im Abstiegskampf für uns entscheiden konnten(Bochum, Wiesbaden, Kiel) stimmt mich positiv. Alles was besser als Platz 16 ist entspricht unserem Saisonziel. Also akribisch weiterarbeiten dann wird das Ziel auch erreicht. :jahn3:

Hans_Jakob
Benutzer
Beiträge: 732
Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24

Re: 9.Spieltag: HOLSTEIN KIEL - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Hans_Jakob » Mi, 09.10.19, 15:42

Ich sehe das eben nicht so wir haben sehr Talentierte Spieler geholt. Alles auf die Abgänge zu schieben ist mir zu einfach. Ich denke das aus den Spielern die jetzt da sind sogar mehr zu machen ist als aus denen die uns verlassen haben, einen Wekesser halte ich für hoch Talentiert, auch ein Okorji ist Technisch ein großes Talent auch wenn ich ihn häufig wegen seines Zweikampfverhaltens kritisiere. Jetzt überlegt doch mal wie es im ersten Jahr war als ein Adamyan kam oder ein Hamadi die waren keinen deut besser die musten sich entwickeln, das sehe ich aber diese Saison nicht, ich sehe nicht das mit Okoroji im Training sein Zweikampfverhalten verbessert wird es ist bei keinem Spieler zu sehen das es Schritt für Schritt noch vorne geht. Es hilft nichts junge hungrige Talente zu holen wenn ich die Chance sie zu entwickeln nach Köln verliere und einen Trainer installiere der das schlicht und einfach nicht kann wie sich ja extrem deutlich zeigt. Wenn ich das dan sehe hab ich zwei Möglichkeiten ich wechsel den Trainer oder ich hole im Winter noch ein zwei Komplette Zweitliga Spieler die keiner weiteren Entwicklung bedürfen und da bin ich für die erste der beiden Möglichkeiten weil ich diese Fahrweise des Jahn immer als äußerst gut empfunden habe. Man muss das ganze ja dann auch für die Zukunft sehen wir wollen ja nächste Saison auch wieder eine gute Rolle spielen so wie die ersten beiden Jahre auch , das wird aber nicht so kommen wen MS es nicht schafft diese jungen Leute weiter zu bringen so einfach ist die Rechnung. Wir haben bisher davon gelebt das ein AB jeden Spieler und vor allem unsere jungen Spieler nach und nach stark (nicht nur ein bischen) verbessert hat, das hat uns zweimal nicht nur den Klassenerhalt sondern jeweils eine super Saison mit tollen spielerischen Elementen und einem durchdachtem Plan gebracht nicht die Spieler die uns verlassen haben tun uns weh sondern diese Stärke in der letzten zwei Jeden Spieler der kommt zu verbessern und ihn an diese zweite Liga heranzuführen die ist im Moment verloren und das müssen die Verantwortlichen genau beobachten.
Schön hier zu sein :)

momei
Benutzer
Beiträge: 2321
Registriert: So, 03.06.12, 19:01
Wohnort: Regenstauf

Re: 9.Spieltag: HOLSTEIN KIEL - JAHN REGENSBURG

Beitrag von momei » Mi, 09.10.19, 17:09

Hans_Jakob hat geschrieben:
Mi, 09.10.19, 15:42
Ich sehe das eben nicht so wir haben sehr Talentierte Spieler geholt. Alles auf die Abgänge zu schieben ist mir zu einfach. Ich denke das aus den Spielern die jetzt da sind sogar mehr zu machen ist als aus denen die uns verlassen haben, einen Wekesser halte ich für hoch Talentiert, auch ein Okorji ist Technisch ein großes Talent auch wenn ich ihn häufig wegen seines Zweikampfverhaltens kritisiere. Jetzt überlegt doch mal wie es im ersten Jahr war als ein Adamyan kam oder ein Hamadi die waren keinen deut besser die musten sich entwickeln, das sehe ich aber diese Saison nicht, ich sehe nicht das mit Okoroji im Training sein Zweikampfverhalten verbessert wird es ist bei keinem Spieler zu sehen das es Schritt für Schritt noch vorne geht. Es hilft nichts junge hungrige Talente zu holen wenn ich die Chance sie zu entwickeln nach Köln verliere und einen Trainer installiere der das schlicht und einfach nicht kann wie sich ja extrem deutlich zeigt. Wenn ich das dan sehe hab ich zwei Möglichkeiten ich wechsel den Trainer oder ich hole im Winter noch ein zwei Komplette Zweitliga Spieler die keiner weiteren Entwicklung bedürfen und da bin ich für die erste der beiden Möglichkeiten weil ich diese Fahrweise des Jahn immer als äußerst gut empfunden habe. Man muss das ganze ja dann auch für die Zukunft sehen wir wollen ja nächste Saison auch wieder eine gute Rolle spielen so wie die ersten beiden Jahre auch , das wird aber nicht so kommen wen MS es nicht schafft diese jungen Leute weiter zu bringen so einfach ist die Rechnung. Wir haben bisher davon gelebt das ein AB jeden Spieler und vor allem unsere jungen Spieler nach und nach stark (nicht nur ein bischen) verbessert hat, das hat uns zweimal nicht nur den Klassenerhalt sondern jeweils eine super Saison mit tollen spielerischen Elementen und einem durchdachtem Plan gebracht nicht die Spieler die uns verlassen haben tun uns weh sondern diese Stärke in der letzten zwei Jeden Spieler der kommt zu verbessern und ihn an diese zweite Liga heranzuführen die ist im Moment verloren und das müssen die Verantwortlichen genau beobachten.
Also da kann man auch dagegenhalten, dass ein Lais, Nandzik, Hofrath etc. von AB definitiv nicht verbessert wurden. Auch ein Andre Dej war ein Komplettausfall. Und wenn ich mir anschaue wie sich Besuschkow entwickelt und auch Stolze im Vergleich zu letzter Saison, dann würde ich nicht sagen, dass MS keine Spieler entwickeln kann. Ich weiß nicht auf welcher PK es war, aber MS hat Hamadi im Training entwickelt und mit ihm gearbeitet und nicht AB.

Hans_Jakob
Benutzer
Beiträge: 732
Registriert: Sa, 27.05.17, 17:24

Re: 9.Spieltag: HOLSTEIN KIEL - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Hans_Jakob » Mi, 09.10.19, 19:56

Sicher hat er als Co da seinen Anteil gehabt das streite ich aber mal 100 % nicht ab, aber er was er mit den Spielern gearbeitet hat geschah mit Sicherheit alles nach Anordnung von AB, und Anordnungen gut umsetzen zu können ist was völlig anderes als selbst welche zu geben. Das MS sicher ein guer Co ist das denk ich mal auch aber eben ein Co.
Ich sage auch nicht das wir jetzt MS absteigen oder male sonst irgendwelche Teufel an die Wand, was ich aber sage das auch mit unseren Möglichkeiten MS sicher nicht die beste Lösung ist und das ich nicht die Entwicklung sehe die es unter AB gab, und ich bin schon der Meinung das das besser geht. Und ganz sicher wurden ein Lais oder ein Nandzik unter AB besser die haben da erst die Tauglichkeit für die 2. Liga erreicht da merkte man schon ganz deutlich die Handschrift von AB die war an der ganzen Mannschaft zu erkennen. Leider sehe ich das dieses Jahr nicht ich sehe da keine Handschrift des Cheftrainers. Das ist sicher nicht die Optimale Lösung aber da CK sicher nix unternehmen wird hoffe ich mal das auch MS sich noch entwickelt.
Schön hier zu sein :)

Fussball_Fan
Benutzer
Beiträge: 158
Registriert: Fr, 09.12.16, 12:10

Re: 9.Spieltag: HOLSTEIN KIEL - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Fussball_Fan » Mi, 09.10.19, 23:58

Hallo zusammen,

Ihr könnt euch also nicht mehr an die jeweiligen Saisonstars unter AB erinnern

Da wurde von einigen diskutiert ob AB überhaupt der richtige Trainer ist... Er hat keinen Plan B... Die Mannschaft spielt immer das gleiche System... Zu ausrechenbar ist unser Spiel... Usw...

Wir können froh sein, dass wir einen Trainer haben der seit Jahren bei uns ist und die ganze jüngere Entwicklung mitgemacht hat. MS kennt alle Spieler auswendig, kennt das Umfeld muss sich nicht mehr profilieren sondern kann gezielt arbeiten und sich weiterentwickeln. Und ich verstehe hier und da auch nicht seine Aufstellung oder taktische Vorgaben. Aber das habe ich bei AB auch nicht immer. AB hat auch einige Spiele versemmelt weil er stur an seiner Taktik und Spieler festgehaltet hat. Wir haben auch oft nen Siefel zusammen gespielt. Die Mannschaft hatte im 2ten Jahr, hier und da mehr Selbstverständnis, aber das wird mit den Siegen kommen, müssen...

So oder so, wir sollten eher diskutieren was und wie wir besser machen sollten/müssen und nicht eine Trainerdiskussion führen, wo aktuell keine nötig ist.

Fireball
Benutzer
Beiträge: 126
Registriert: Fr, 24.06.16, 8:32

Re: 9.Spieltag: HOLSTEIN KIEL - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Fireball » Do, 10.10.19, 8:05

Tut mir leid aber Hans Jakob ist die MS irgendwann mal auf die Füße getreten?
Deine Argumente sind zwar nicht so achl3cht aber irgendwie so persönlcih....

Lais und Nanzik sind erst unter AB Zweitligataugkich geworden? Das musst du mir mal erklären was AB da für einen Anteil hatte?

Benutzeravatar
Mike a.R.
Moderator
Beiträge: 9671
Registriert: Di, 14.10.03, 9:13
Wohnort: Naabtal

Re: 9.Spieltag: HOLSTEIN KIEL - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Mike a.R. » Do, 10.10.19, 10:36

Nachdem dieser Spieltag-Thread etwas abdriftet und sich zu einem MS-Thread entwickelt würde ich vorschlagen
HIER weiter zu machen, obwohl es eigentlich nichts zu diskutieren gibt
…oder geht es hier um den Kieler Trainer und deren Sportmanagement?
Schaut euch diese Entwicklung an, da bleibt nicht viel zum lamentieren.
Jahnsinn ist Wahnsinn, manchmal nicht mehr zum aushalten!

finzelberg
Benutzer
Beiträge: 380
Registriert: Fr, 21.04.17, 10:45

Re: 9.Spieltag: HOLSTEIN KIEL - JAHN REGENSBURG

Beitrag von finzelberg » Do, 10.10.19, 12:30

Walderbachfan hat geschrieben:
Mi, 09.10.19, 11:22
finzelberg hat geschrieben:
Mi, 09.10.19, 11:10
Jack5 hat geschrieben:
Di, 08.10.19, 15:20
Was echt? Also nichts gegen Okoroji. Aber Correia war überragend!
Aber kicker-Noten an sich sind ja eh kein Maßstab...
Richtig ! Dafür bin ich zuständig . :dance:

Absolut richtig. Der Finzelberg ist super.
ich wäre zwar noch besser :-D :wink: , aber der Finzelberg hat das Vorrecht auf die Bewertung - also will ich ihm nicht in die Karten pfuschen.
Danke vielmals Walderbachfan :prost: ..... Du könntest ja ab sofort meine Benotungen benoten !? :lol3:

Walderbachfan
Benutzer
Beiträge: 214
Registriert: So, 02.09.18, 19:25

Re: 9.Spieltag: HOLSTEIN KIEL - JAHN REGENSBURG

Beitrag von Walderbachfan » Do, 10.10.19, 14:19

@finelberg:
Nachdem ich mein ganzes Leben bisher tatsächlich für Notengebung zuständig war, will ich auch deine Notengebung beurteilen:
Note ausgezeichnet - oder vielleicht doch nur eine 1 - 2 ?
Denn weißt du - und das sollte allen klar sein, :
Notengebung ist immer auch ein Stück subjektiv, gerade im Fußball.
Es spielt ziemlich viel mit herein, vor allem, welche Art von Fußball man mag.
Und dann sieht der eine einen Spieler in einem etwas anderen Licht als der andere.
Ich z.B. schätze das leidenschaftliche Kämpfen eines Andy Geipl ganz besonders - also hat er bei mir einen Bonus.

Aber - Finzelberg, du machst das schon richtig gut - und ich bin jedes Mal gespannt auf deine Bewertungen.

Antworten
kuchnie na wymiar warszawa